Motor mit Sprit vollgelaufen

  • Ja super Leute, das war doch wirklich alles sehr ergiebig - Muchas gracias a todos -


    Jetzt bau ich erst den neu eingestellten Gaser ein und schau wie er funzt und ERST DANN bau ich den Benzinhahn um, immerhin kann ich ihn in Stellung oben ja komplett und sicher(?) schließen.


    @ Stefan: Wenn die Dichtungsmanufaktur offensichtlich nicht die Superpräzision erfordert, bemühen wir dein Laserschwert mal nich, okay?


    Hoffnungsvolle Grüsse - dass es bald wieder taut

    Peter

  • Ich hatte das bei meiner alte SR (Bj 82). Bei der Fehleranalyse kam raus, dass der Schwimmer einen Riss hatte und eher ein Taucher war. Dadurch lief dann immer Sprit in den Motor.

    Viele Grüße,


    Henri-on-the-road


    Fahren zum Schnacken, Schnacken zum Relaxen, Relaxen zum Energie tanken, Energie tanken zum Fahren...

  • Ein geschäumter Plastikschwimmer wie in der 2J4 sollte eigentlich rissunempfindlich sein. Wars ein Fremdvergaser? Oder vielleicht doch eher das Amalgelumpe der T120?

    Gruß

    Hans

  • Whoaaa, back on the road.

    Nach Zusammenbau auf den ersten kick da. Erst sehr hohes Standgas dann aus. Kommt gleich wieder, das gleiche nochma. Hehe, kaum ein ltr Sprit drin, Hahn auf ON. Hahn auf Res und schon läuft das Gelumpe, grad dass ich's zur Tanke geschafft hab. Und jetzt, one kick only, Standgas stabil, vielleicht ein kleines Loch beim beschleunigen (keine Beschl. Pumpe mehr, you remember?), Mann ist das geil?

    Aber......jetzt ist der Tankdeckel hin, alle Nocken sind endgültig hinüber. Aber nur der Innenteil und halber Meter Gaffatape tun's für's Erste auch.


    @ Henri: den Taucher hatte ich überprüft, war doch ein Schwimmer. Danke.


    Danke nochmals an alle für den input, hat mir bei der Problemlösung technisch und auch mental geholfen.


    Grüsse und allen eine gute Sommersaison

    Peter

  • ....jetzt ist der Tankdeckel hin, alle Nocken sind endgültig hinüber. Aber nur der Innenteil und halber Meter Gaffatape tun's für's Erste auch.

    Replika vom Sponsor sieht aus wie echt und funktioniert. Doof nur weil extra Schlüssel benötigt.


    Glückwunsch zur Reanimation!

  • ... zum Schwimmer (#42):


    Einen vollgesogenen [Edit: (Kunststoff-)] Schwimmer hatte ich mal an einer Yamaha DS7 - äusserlich war nichts zu erkennen, aber wegen des falschen Spritniveaus in der Schwimmerkammer war kein Gleichlauf herstellbar. Letztlich habe ich das Problem durch Wiegen auf einer Feinwaage erkannt (den 'Schlauchtrick' für's Niveau kannte ich damals noch nicht)


    Auch für meinen damaligen Dealer war es eine neue Erkenntnis, dass Schwimmerkörper kaputt gehen können.

    Ein Motorrad kann nicht einzylindrig und nicht viertaktend genug sein

    Edited once, last by Mopedist ().

  • Bei der XS400 und XS1100 hatte ich schon Messingschwimmer die durchgerostet waren. Winzig kleine Löcher durch die der Sprit rein und die Luft raus konnte. Nix mehr mit Schwimmen.
    Bei der MZ RT 125 (4Takt) einen Kunststoffschwimmer der, vermutlich weil er E10 nicht vertrug, zu schwer wurde und nicht mehr so gut schwimmen konnte.

  • Welche Nocken sind hinüber? Was meinst Du?

    Na die kleinen Messingteilchen (also das Innenleben des Tankdeckelschließzylinders - was für ein Wort), die von den Profilzacken des Schlüssels verschoben werden, um den Schleißvorgang zu bewerkstelligen. Alles total abgerundet und verschlissen.

  • Ah, ok. Die Dinger einfach weglassen? Dann funktionierts wieder. Allerdings auch mit anderen Schlüssel oder Schraubendreher. Merkt keiner...

  • Naja, vielleicht ist ja noch ein einzelner insofern ganz, dass er nicht so schnell auf die Idee kommt, den Schließzylinder zu verklemmen…


    viele Grüße,

    Oliver …der sich aber auch nicht vorstellen kann, dass jemand versucht, das Ding mit nem Schraubendreher zu öffnen. Und wenn doch, dann hat derjenige ernsthafte Ambitionen und würde dadurch mehr kaputt machen…

  • Das Problem das ich hatte war eher, dass alles "leer" durchdreht und gar nix mehr öffnet. War froh, dass ich den Deckel überhaupt noch zerstörungsfrei runter gekriegt hab. Und das ist das schicke Provisorium.

  • Das sieht sehr gut aus.

    ...nur n büschen teuer mit der Zeit, wa?

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • …vielleicht nen Gürtel rumschnallen. Könnte etwas stilechter aussehen, so wie die „Haubenverrieglung“ echter Oldtimer… ;)

  • Überraschenderweise gibts seit kurzem das Schloß alleine als Ersatzteil zu kaufen, zu einem Drittel des Preises des Replika- Tankdeckels. Find ich klasse, schon allein, weil ich nicht soviel wegschmeissen muss, was noch gar nicht kapott ist. Bald ist sie wieder hübsch.

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!