Wasn das für ne Sitzbank?

  • moin.


    Habe damals zur SR noch ne 2. Sitzbank dazu bekommen. Hat ne originale Grundplatte und nen riesen Kamelhöcker. Sieht nicht nach Einzelstück aus, könnte in Serie hergestellt worden sein.

    Jemand ne Ahnung?

  • Oh Mann, was für eine Beule...dicker als der Tank. Da kann ich gar nicht hingucken ohne zu lachen. Das wird eine Eigenbaugeschichte mit wohl möglicher, von mir jedoch attestierter Geschmacksentgleisung sein. Handwerklich sieht das Ganze super aus, nur die Dimension ist halt nicht verhältnismässig.

    Beste Grüße, Torsten.


      Es gibt nichts Gutes. Außer man tut es! (Erich Kästner)

  • Ja schick ist die nicht. Deswegen hab ich die auch nie gefahren. Die Bilder sind noch vom vorbesitzer. Hmmm was macht man nun damit? Verkaufen seh ich wenig chancen ^^

  • Für einen Espresso (denn für einen Caferacer ist die SR einfach zu klein :-)) - raser ist das wohl genau richtig.

  • Moin,


    wenn man sich die Unterseite anschaut, könnte das eine „normale Grundplatte“ sein. Das wäre somit also ein Eigenbau auf Std.-Sitzbankbasis. Die Form ist eigentlich gar nicht soooo verkehrt, nur insgesamt zu dick.

    Ich denke je nach handwerklichen Geschick müsste man da aus dem vorhandenen Material durchaus was schickes basteln lassen. Polstermaterial ist ja genügend vorhanden und auch der Bezug sieht auf den ersten Blick so aus, als ob man ihn auf einem flacherem Polster in identischer Form stramm drüber gezogen wiederverwenden könnte…


    viele Grüße,

    Oliver

  • Moin,


    Basis ist eine Grundplatte von einer 48T. Da sie aus Kunststoff ist und scheinbar noch alle Kleinteile dabei sind, unbedingt aufheben!


    Grüße

    Andreas

  • also ich finde sie nicht schlecht. Eine Einmann-Höckersitzbank aus Fieberglas habe ich mir auch mal gekauft in jungen Jahren. Die Sitzauflage war nicht sehr dick. Also man würde sagen: sportliche Optik gelungen. Fahren war ja auch nicht schlecht. Aber nur ein paar Minuten. In den Rückspiegeln konnte man wenig erkennen, weil die Vibrationen durch die Wirbelsäule bis in den Helm übertragen wurden, und man statt der Schweinwerfer der hinteren Fahrzeuge nur unruhige Kreise erkennen konnte. Hat mich genervt. Und bis in die Eifel damit zu fahren war schon an Masochismus (hab ich gegoogelt). Brauch ich nicht noch mal. Aber mit der Bank von Memel geht es bestimmt, stelle ich mir vor.

    Gruß Paul

  • je öfter man sich das Profil der Sitzbank anschaut, würde ich sogar fast denken, dass dort einfach auf dem originalen Polster ein bisschen Höcker aufgeklebt und das ganze dann neu bezogen wurde…

    Ich denke, die Chancen stehen nicht schlecht, dass man den Höcker runterreißen und draus lediglich mit einem originalen Fertigbezug bewaffnet wieder eine originale Sitzbank bekommen kann…

  • ...seeehr barock das Ganze... :409:

    Wenn man den passenden Hintern hat, passt das ja... :411:


    Ich tippe auch auf Eigenbau.


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Bezug runter. Vorsichtig 😁. Mit einem elektrischen Brotmesser n bisschen dünner schnitzen und Bezug wieder drauf. Fettisch 🍻

    they say you are what you eat. but i dont remember eating a fucking legend.


    Wer im Kreis geht. Spart sich den Rückweg :495:

  • Hast du schon mal die Bank probiert?


    Was wenn die saubequem wäre?

  • Hast du schon mal die Bank probiert?


    Was wenn die saubequem wäre?

    ...wäre sie trotzdem hässlich... ;)


    Wer schön sein will muss leiden...


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Ist doch egal, man sitzt ja drauf, dann sieht man die Bank nicht. Wenn man zum Moped geht, kann man ja eine rosa Brille aufsetzten, dann geht das schon.

  • Der Bürzel muss abgespeckt und kürzer, dann sieht das doch ganz gefällig aus ! kannst bei Kedo fertig kaufen für teuer Geld !

  • Die 48T-Sitzbank ist, zum Caferacer-Sitzbank umbauen weniger geeignet.

    Es sei denn, man hat Verbindung zu einem Kunststoffschlosser.

    Ich hab das mal mit einer 2J4-Sitzbank gemacht, bei der der Blechboden sowieso durchgefault war. Dort ist es einfacher, leider mußte ich die "Einhängespitzen" auch alle erneuern, die waren nach entfernen des alten Bezuges nicht mehr vorhanden. =O

    Gruß Peter

  • Hast du schon mal die Bank probiert?


    Was wenn die saubequem wäre?

    Die ist tatsächlich genauso bequem wie die originale sitzbank denn es ist so wie JoeBar vermutet ein originaler schaumstoffkern mit aufgepolstertem festerem höcker.


    Hätte ja gerne nen 1 1/2er sitz aber vllt mach ich mir hier erstmal nur ne etwas flachere draus

  • Die Sitzbank finde ich prinzipiell nicht soo schlecht, passt aber von den Proportionen überhaupt nicht zu dem kleinen Original-Tank.

    Mit 'nem großen Alufass dürfte das viel stimmiger aussehen.


    Gruß

    Stefan

    Es gibt 3 Elemente. Erde, Luft und Feuerwasser.

  • willst wohl tauschen? :/


    das Braun ist jetzt nicht so meins und der Höcker ist ähnlich voluminös wie bei meiner

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!