Unruhig beim langsamen Fahren

  • Heyo,

    zwar ca. 1Jahr später als geplant, hab ich fürn TÜV alles fertig gekriegt und nach 2 Wochen warten aufn Zulassungstermin 🙄 hab ich heute mal die ersten 20 km hinter mir.

    Kennt jemand das Gefühl, beim langsamen Fahren (so Schrittgeschwindigkeit bis ca. 25 km/h), dass das Moped "rumeiern" will und einen ständig zum leichten Gegenlenken zwingt?

    Hab schon ne Menge KM auf verschiedenen (neueren) Mopeds runter, abba auf SR war das meine Jungfernfahrt. Nen kleinen Dätscher hat das gute Stück auf jeden Fall hinter sich (Kratzer am Lampenring) abba das irgendwas an der Gabel verzogen wäre, oder Lenkkopf zu viel Spiel hätte ist nicht zu erkennen.

    Ist das ne SR-typische Eigenart oder doch eher ein Schaden?

    Grüße zum Sommer WE

    Joe

    Du hörst nicht auf zu biken wenn du älter wirst - Du wirst alt wenn du aufhörst zu biken!

  • Jupp6767

    Changed the title of the thread from “Unruhig beim langsamen Fahre” to “Unruhig beim langsamen Fahren”.
  • Hoha... ääh Oha


    Lenkrohr ???

    Du hörst nicht auf zu biken wenn du älter wirst - Du wirst alt wenn du aufhörst zu biken!

  • Wenn Du sie auf den Haupständer stellst,

    also unbelastetes Vorderrad, merkt man das,

    wenn Du dann Einschlägst.

    Gruß Eicher

    Heinz Erhard :du: :

    Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.

  • Kann aber auch einfach sein:


    Die SR ist eine XT im "Sonntagsgwand".


    Also kein Motorrad das auf geradeauslauf ausgelegt ist, sondern auf Wenigkeit.


    Ich gehe davon aus, dass der TÜV-Prüfer das Lenkkopf- und Schwingenlager geprüft hat.


    Alles andere zeigt sich eher bei langen schnellen Kurven.


    Was du mal schauen kannts ob Voder- und Hinterrad tatsächlich in einer Fluft laufen.


    Und der Reifendruck, ich fahre 2,6/2,6. Habe Alufelgen.


    Zu guter Letzt: Vielleicht macht mir die SR in der Stadt genau deswegen so viel Spaß.

  • ...ich tippe auf den wahrscheinlichsten Fall, dass das LKL verschlissen oder zu stramm ist.

    Weder XTs noch SRs eiern rum, wenn alles i. O. ist.


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Moin,

    ich tippe eigentlich auch eher auf den „Klassiker“. Kegelrollenlager vorne am Lenkkopf, schlecht sitzendes oberes Lager und dadurch deutlich zu fest gezogen, damit es „spielfrei wirkt“.

    Aber das ist ja schnell getestet, indem er, wie bereits beschrieben, Vorderrad/Gabel aufbockt und prüft, obsich die Gabel leicht, ohne zu stramm zu laufen oder gar Rastpunkte zu bemerken sind von der einen zur anderen Seite lenken lässt.

    Was allerdings auch ist, dass man mit einer SR in der Originalübersetzung kaum „Schrittgeschwindigkeit“ fahren kann, da der Motor anfängt „zu hacken“, was eine geschmeidige Standgasfahrt kaum möglich macht. Ich hatte mal hinten rückwärts sitzend einen Kamaramann drauf und wir wollten eine Joggerszene filmen. Das war ein ekliges Spiel mit der Kupplung um gleichmäßig langsam zu fahren, was die ganze Geschichte auch sehr unruhig macht…

  • Ich kenne das, wenn eine SR eine echte Rastenstellung in Mitte Lenker hat. Hatte meine beim Kauf. Da hat man deutlich Kraft aufwenden müssen um das aufgebockte Vorderrad aus der "Raste" zu bekommen. Auch damit konnte man fahren, aber es war kein "Gegenlenken" sondern eben immer ein Ruck nötig um bei langsamer Fahrt die Richtung zu halten. Bei normaler Fahrt war das übrigens kein Hinternis.


    Schrittgeschiindigkeit, kann man mit einem nomalen Motorrad nur mit schleifender Kupplung fahren. So weit die Übersetztung zurück zu nehmen bis das ohne Kupplung geht, dann fährt die Vmax keine 60 km/h mehr. Denn unter 2500 U/min stampft jede SR 500. Die deutlich höher übersetzte FZ 750, fährt viel ruhiger bei Schrittgeschwindigkeit, obwohl die doch 100km/h im ersten Gang schafft.


    Und ja, Mopedhintern rauf und vorne runter (kleineres Vorderrad) = geringerer Nachlauf = größere Wendigkeit.

    Und auch ja, je kleiner die Kreiselkräfte umso wendiger, dabei macht ein leichterer Reifen und/oder Felge mehr aus als eine andere Bremse, weil größerer Durchmesser.


    Doch alles berechenbar.

  • Wobei man nicht vergessen darf, dass der Lenkkopfwinkel und der Nachlauf zwei Paar Stiefel sind. Früher hatten Gelände- und Trialmopeds deutlich flachere Gabeln, waren aber dank kleinen Nachlaufs trotzdem sehr wendig.

    Gruß

    Hans

  • Also kein Motorrad das auf geradeauslauf ausgelegt ist, sondern auf Wenigkeit.

    Natürlich ist die SR recht wendig auf Grund der geringen Massen und Trägheitsmomente. Trotzdem hat sie einen vergleichsweise äußerst stabilen Geradeauslauf auf Grund der Geometrie. Vorausgesetzt die Spur stimmt, lässt sich eine SR super freihändig fahren.

    Never touch a running system (meine SR =))!

  • Quote

    ...........lässt sich eine SR super freihändig fahren.

    Jou, ist auch ein guter Test, wenn man es kann.

    Gruß Eicher

    Heinz Erhard :du: :

    Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.

  • Hm, eigenltlich fährt man doch immer freihändig.


    Man legt doch die Hände nur locker an die Griffe. Oder haltet ihr euch an der Lenkstange fest?


    Freihändig geradeaus fahren ist keine Kunst, das macht das Motorrad ab einer gewissen Geschwindigkeit ja von allein.


    Aber freihängig eine Kurve fahren, das ist schon eher ein Problem. Denn es fehlt dann der Lenkimpuls. Was das ist? Macht ihr vor jeder Kurve, viele wissen das aber nicht, sie machen das automatisch.


    Also freihändig einen vorgegebenen Slalomkurs fahren, das ist gar nicht so einfach.

  • Quote

    Also freihändig einen vorgegebenen Slalomkurs fahren, das ist gar nicht so einfach.

    Ja, nö, so Zirkusnummern wie sich freihändig ne HB mit Zündholz bei 25K/mh

    anstecken ..... aber da lernt man Slalom........

    Gruß Eicher

    Heinz Erhard :du: :

    Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.

  • In den Staaten gibts nen Superbike-Fahrkurs, da hat der Instruktor ein Moped mit fix am Rahmen montiertem Lenker, für Leute die nicht glauben dass man mit Gewichtsverlagerung NICHT nenneswert lenken kann...

    Gruß

    Hans

  • für Leute die nicht glauben dass man mit Gewichtsverlagerung NICHT nenneswert lenken kann...

    Diese Leute glauben vermutlich auch an Osterhasen etc. :456:

  • Glaub nicht, wie wenig sich manche Leute mit Fahrphysik beschäftigen. Als ich mal mein Video vom Bogenradeln, also Bogenschießen vom Fahrrad aus, ins Netz gestellt hab, haben ernsthaft Menschen behauptet, man könne nur mit festgestelltem Lenker freihändig fahren. Das wurde dann auch noch von mehreren Leuten diskutiert. Gut, in Amerika gibts wahrscheinlich prozentual mehr Menschen die überhaupt nicht radlfahren können als hier in D., aber trotzdem: Keinen Schimmer haben, aber genau wissen wie es geht... :du:

    Gruß

    Hans

  • Glaub nicht, wie wenig sich manche Leute mit Fahrphysik beschäftigen. Als ich mal mein Video vom Bogenradeln, also Bogenschießen vom Fahrrad aus, ins Netz gestellt hab, haben ernsthaft Menschen behauptet, man könne nur mit festgestelltem Lenker freihändig fahren.

    :e:

    Ouhauerha.


    Naja, ich tendiere mittlerweile dazu, so gut wie alles zu glauben, wenn es um Symptome der Blödness der Menschheit geht...

Recent Activities

  • Meister Z

    Replied to the thread Leerlaufdüsennadel nachgezupft.
    Post
    […]

    Die Feuerzeugfedern aus den BIC unter dem Zyndstein sollen auch gehen...
    Gryzi, M.
  • Meister Z

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]

    ist das ein 4.00 oder ein 130er ???
  • oldman

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]

    :314:
  • oldman

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]


    ...erst Schwinge, dann Bremstange, jetzt Bremsanker :S

    Über die Jahre gab es für die SR original Schwingen mit Unterschieden beim Befestigungspunkt für die Bremsankerstrebe.

    Haltelasche auf der Innenseite der Schwinge...sprich zwischen Strebe und…
  • Meister Z

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]

    Inzwischen tragen die nicht mehr gerne ein, auch für die "Alten"
    der 48T Motor ist einfach der bessere...
    obwohl, mein 1978er Motor ist schon toll, mit der schweren Kurbelwelle... :)
  • Fahrendumusst

    Replied to the thread Hallo aus der Eifel-Mosel Region.
    Post
    280 Ohm ist nicht wirkich gut. Da ist Handlungsbedarf angesagt.
    Such hier mal mach "Lüdeking".
    Alternativ den CDI-Booster von Kedo. Der ist teurer, macht aber das, was die 330-Ohm-Spule machen soll rein aus dem Saft der Batterie. Die muss dann eben immer…
  • Rippel

    Replied to the thread Hallo aus der Eifel-Mosel Region.
    Post
    Servus und Willkommen...LM ist tot also ab nach
    http://www.motorrad-elektrik-l…em_ZmFrZWR1bW15MTZieXRlcw
    gibt dort Ordenliche % wenn du den Forum Namen angibst...Dauer ca 10 Tage..Good Luck :ber:
  • Mambu

    Replied to the thread Ich bin alt ...
    Post
    […]

    ... :411:
  • Hiha

    Replied to the thread Ich bin alt ...
    Post
    Gegen ältere Engländerinnen hat die XT Porsche-Keramikbremsen plus Wurfanker.
    Gruß
    Hans
  • Navis

    Replied to the thread Hallo aus der Eifel-Mosel Region.
    Post
    Sorry, Doppelt!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!