Wieviel Ölverbrauch bei Euren Kisten ?

  • Hallo,


    mal interessehalber eine kleine Umfrage:


    Wieviel Öl verbrauchen Eure Kisten im Schnitt etwa auf Langstrecke und Stadtverkehr?


    Mein Motor ist neu gemacht und wenn beim Messstab zwischen "min" und "max" 0,5 Liter liegen braucht meine etwa 300ml auf 600km mit Großteil Stadt und Stadtautobahn. Mich würde interessieren ob das "im Rahmen" ist (lol)


    Hatte mal eine Zahl gehört was Yamaha als Toteranzwert angibt auf 1000KM und der war ganz schön hoch wie ich mich dunkel erinnere habs aber nicht mehr parat..


    Grüße, m

  • Schönes Wortspiel :)

    Ich fahre mein Schätzelein seit ca. 1000 km und kann kaum Ölverbrauch feststellen :du:

    Max. einen viertel Liter...


    Beste... Flo

  • Mein Motor ist neu gemacht und wenn beim Messstab zwischen "min" und "max" 0,5 Liter liegen braucht meine etwa 300ml auf 600km mit Großteil Stadt und Stadtautobahn. Mich würde interessieren ob das "im Rahmen" ist (lol)

    Nein, das ist nicht normal.

    bei ca. 0,5 Liter Öl auf 1000Km liegt bei einem neu gemachten Motor wahrscheinlich ein Fehler vor.

    Wobei die neu gemachten Motoren sich erst einschleifen müßen, in der Phase kann der Ölverbrauch auch erhöht sein.

    Gryzi,M.

  • Du weist aber schon, das die Trockensumpfschmierung ein Ventil im Kupplungsdeckel hat durch das, wenn dieses nicht mehr dichtet, das ÖL in den Motor absacken kann, und dadurch auch die ÖL messerei am Peilstab schwierig sein kann, wenn man das nicht nach Vorgabe prüft... :du:

    Gryzi, M.

  • Wenn ein frisch gemachter Motor so viel Öl verbraucht, ist mit den Kolbenringen was faul. Entweder der zweite Ring verkehrt herum, oder ein Ende des Ölabstreif-Expanderrings gebrochen.

    Gruß

    Hans

  • Oder falsches Öl, 50Wweissnich........bin schon wech......ne, auch bei mir auf 1000km nicht wirklich messbar ! :409:

  • Okay danke - auf 1000km kaum messbarer Verbrauch ist schon was anderes. Schonmal gut zu wissen dass das nicht unbedingt „normal“ ist..

  • Ich persönlich halte es so wenn mich die Frage von jemandem nicht interessiert oder mir wegen meinem allumfassenden Wissen „sinnentleert“ scheint, dann muss ich mich auch nicht damit beschäftigen.

  • Ich möchte vorsichtig sein, es ist ein Unterschied, ob man eine Erhebung macht, wieviel Öl eine SR verbraucht oder warum sie das verbraucht. Die Frage nach den Ursachen ist sehr komplex und konträr, wurde schon oft geführt.

    Zwei neue SRs hatten bei mir anfangs fast null Verbrauch. Über die Zeit, Laufleistung, aber eher ART der Haltung, stellten sich höhere Verbräuche ein.

    Ich kenne einige Fälle, die mit der griffigen Faustformel 1 Liter auf Tausend fahren, ich hatte das auch, und ich vermute wie Hans, der grösste Störenfried ist ein kranker Ölabstreifer, bei mir war es mehrere Male so.

    Momentan brauche ich 0,25 lit auf Tausend, Tendenz fallend, Wiseco Kolben niedrigverdichtend, Öl elf 20W60, Dank an Hausel, mässige Drehzahlen und Gehäuseentlüftung NICHT in den Lufi, sondern in einen toten Schlauch.

    Mit 0,25/1000 klappen lange Urlaube, mit 1/1000 gips Stress.

    Öl ist eine Sache, der Preis dafür eine Andere. Aber da sind wir wieder im Hexenkessel Öl und nicht bei blosser statistischer Verteilungskurve.

    Friede im Forum und Öl im Motor

    maro

    Edited once, last by maro500: technische Korrektur ().

  • Wer hat denn den Motor neu gemacht?

    :ber:
    Alrik


    Quote

    Neue Zürcher Zeitung 1979
    Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

  • Bei KM-Stand 37000 Verbrauch zwischen 0,3 - 0,4 Liter 20W50 auf 1000 km. Kumpels berichten von sporadischen Blaurauchen aus dem Puff.

  • Moin,

    in den 80zigern stand bei AUDI 4 Zylinder,

    1Liter des Guten auf 1000Km im Begleitheft.

    Dann wage ich mal zu behaupten, dass ab 1/4 Liter

    auf 1000 bei der SR Handlungsbedarf ansteht.

    Gruß Eicher

    Heinz Erhard :du: :

    Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.

  • Nee, ein Viertelliter ist absolut unbedenklich. Shietegool, was Audi sagte.

    Wenn ich da jedesmal bei gegangen wäre, hätte ich nicht die gut 300000 runter, die wir zusammen gefahren sind.


    Noch ein Aspekt: Wenn das Öl frisch ist, verbraucht sie weniger, als wenn es mehrere Tausend KM runter hat. Hat was mit den vielen Wälzlagern im SR-Motor zu tun.


    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Noch ein Aspekt: Wenn das Öl frisch ist, verbraucht sie weniger, als wenn es mehrere Tausend KM runter hat. Hat was mit den vielen Wälzlagern im SR-Motor zu tun.

    Von dem her war der 3000km Wechselintervall der 2J4 gar nicht so verkehrt.

    So gegen 3000km sind die Viskosität verändernden Bestandteile im Öl von den

    Wälzlagerkugeln zerrieben. Dann ist ein 20W 50 nur noch ein 20W 30.

    Alternative ist ein hochwertiges scherstabiles Motorradöl z.B. Elf 20W 60.

    Das halbierte auch einen Ölverbrauch von 0,4 Liter bei meinem Scrambler.

    Gruss Hausel

  • Moin,

    in den 80zigern stand bei AUDI 4 Zylinder,

    1Liter des Guten auf 1000Km im Begleitheft.

    Nicht nur bei Audi, Mercedes hat das auch so "verkauft" das bis zu einem Liter "normal" sei...

    alles Quatsch, ein gesunder Motor braucht kein, oder minimal Öl..

    Gryzi, M.

  • Die deutschen Motorenbauer der 80er Jahre haben noch größere Tolleranzen eingebaut.


    Genau in dieser Zeit haben die Japaner gezeigt, was man mit präziser Herstellung alles erreichen kann. Honda z.B. sowohl im Auto als auch bei den Motorrädern, aber auch Yamaha mit 2 Taktern die Laufleistungen erreicht haben, davon konnten europäische 2 Takter-Fahrer nur träumen.


    Ich habe mal eine russische Maschine (2 Zyinder Boxer)) am Passo di Rollo mit zerlegt. Das Kolbenspiel dieser Maschine war gigantisch, man konnte den Kolben deutlich in der Bohrung bewegen. Laut Fahrer des Gespanns brauchte er 1 Liter Ol auf 100 km, was er ganz normal fand. So wurden wohl Motore vor 1940 gebau, daher war ein 1980er Audi/BMW/DB schon ein toller Fortschritt.

Recent Activities

  • Amateur

    Replied to the thread Moin aus dem schönen Hamburg.
    Post
    Moin,
    Danke für das willkommen:)

    Kurzes Update: habe das lock nun von innen geflickt. Da steckte noch der Rest im Gehäuse… oh man. Aber das passt nun soweit:) danke für die Infos.

    Hat jemand eine Idee zum knallen beim abstellen? Ansonsten kann ich dafür…
  • Spanky1706

    Post
    Wenn alles so bleibt , dann 2 Personen , eine SR , ein Markenfremdes Mopped und das ganze von Freitag bis Sonntag im Hotel!
  • Spanky1706

    Replied to the thread Farewell, Displex....
    Post
    R.I.P. !
  • Hiha

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    Mein 1er Passat mit 50 brüllenden Dieselpferdchen aus 1500ccm hat bei km 298.500 das Getriebe erlegt. Auslöser war das Lager an der Getriebe-Antriebswelle, dessen PE-Käfig zerfallen war. Die Kugeln haben dann so lang aneinander gerieben bis sie eckig…
  • Fahrendumusst

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    Nö, das kleine Ventil ist die Auslassseite. Auch zu erkennen an den dunklen Ablagerungen im Auslass. Wäre der Einlass so dunkel, würde ich mir ersthaft Sorgen machen.....
  • Tscharlie

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    […]

    Ist das nicht die Einlaßseite? Das Ventil ist das kleinere?
  • robhopf1

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    wirkt sich beim Fahren vielleicht so aus, daß es irgendwann nicht mehr fährt
  • Srsrx

    Post
    1 Person, 1 Zelt, 1 SR, Fr.-So.
  • DERUWE

    Replied to the thread Lenkertaster statt original.
    Post
    wo bist du denn im Lenker unten raus mit den Kabeln?
    VG Uwe
  • DERUWE

    Replied to the thread Lenkertaster statt original.
    Post
    Hallo Ralf (nehme ich mal an )
    danke für die Info.
    Ich habe die D Box von joost, weil ich sie halt günstig bekommen habe und ich gerade mit meinem Projekt zugange bin.
    Die Versorgungsleitungen sind ja nicht das Problem zu verbinden, die 0,14mm²…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!