Wieviel klappern ist normal?

  • Ich gebe zu, dass ich mich selber über solche Posts ärgere ;) . Wie soll man das beurteilen...

    Kann man, ohne den Motor auszubauen oder die Kopfhaube zu demontieren checken, ob die Kipphebelachsen noch in Ordnung sind? Geht das von der Schmierungsseite? Es klappert halt fröhlich und definitiv aus dem Ventiltrieb. Ventilspiel ist OK, Öl wird regelmäßig gewechselt. Eher zu früh als zu spät.

    Vielleicht hat ja auch im Umkreis von Kiel/Neumünster mal jemand Lust sein Ohr da ran zu halten.

    Ich kann mich einfach von meiner ersten SR nicht mehr erinnern wie das klang. Und die jetzige klingt seit dem Zusammenbau und knapp 4000 km so....


    Edit: Die Einstellschrauben habe ich natürlich kontolliert. Die sehen am unteren Ende wie neu aus.

  • Hallo,


    Meine SR (und XT) klappert auch fröhlich vor sich hin, besonders nach Start in heißem Zustand. Bis jetzt fahr ich einfach damit, die von dir genannten Teile sind im gleichen Zustand.

    Das ist allerdings auch schon immer so, und zumindest der Motor der XT war einmal frisch neu überholt.

    Interessant wäre es, ob man mit einem Spiegel oder einen dieser günstigen Endoskope die Nocken oder Kipphebel sehen könnte.

    Die Achsen selbst zu sehen kann ich mir kaum vorstellen.


    viele Grüße


    Matthias


    Edit: Ich dachte, du meinst rein visuell. Vielleicht gibt es andere Möglichkeiten, da kenne ich mich aber nicht aus.

  • Die Achsen kann man ziehen, und man kriegt sie auch wieder rein. Der Nutzen ist aber begrenzt, ausser man schraubt eine lange M6er Schraube in die Achsen und kontert sie mit einer Mutter. Dann kann man nackeln und sieht ein eventuelles Radialspiel.

    Gruß

    Hans

  • Danke für eure Antworten. Das mit dem nackeln werde ich beim Ölwechsel zum Jahresende mal machen wenn eh rumgesaut wird. Aber ich dachte mir schon, dass Klappern eben zum Handwerk gehört. Ansonsten springt sie auch gut an und hat einen sauberen Leerlauf und so weiter. So ganz schlecht wird das wohl alles nicht sein.

  • Klappern GEHÖRT natürlich zum Handwerk, aber die Frage ist immer nach dem Pegel. Klappert die Oma mit den Stricknadeln, oder ists die Mühle am rauschenden Bach? :duell:

    Gruß

    Hans

  • Das blöde ist, das Klappern wird immer deutlicher und lauter, je mehr man versucht ein Klappern zu hören. Meine klappert auch, ob das viel oder im Rahmen ist, weiß ich nicht, da fehlt mir der Vergleich. Aber nachdem ich hier in nem anderem Thread was vom pfeifenden Ventiltrieb gelesen habe, pfeift meine auch. Hat sie sicher auch schon vorher über 3k km gemacht, seit dem ich die habe, fiel mir nur nicht auf und ich kann nicht sagen ob es das Getriebe oder der Ventiltrieb ist. Aber sie läuft, und das nicht schlecht

  • Moin,


    wenn sich da was abträgt, dann wird das Ventilspiel und damit auch das Klappern innerhalb kurzer Zeit größer bzw. lauter.

    Von daher, wenn's gleichbleibend laut bleibt, dann ist erstmal zumindest kein abrasiv fortschreitender Verschleiß zwischen Kippler und Nocke zu erwarten...


    Ein eventualiger Test könnte noch sein: Die Kippler hatten bei mir minimales Axialspiel. (Ich kann das für den "neuen" Motor ehrlich gesagt gar nicht sagen, obs da genauso ist). Aber vielleicht kann man mit zwei spitzen Fingern prüfen, ob sich das Spiel ändert, wenn man am Einsteller wackelt und dabei versucht den Kippler seitlich hin und her zu bewegen. Die Ursache könnte dann aber auch ein eingeschlagener Ventilschaft sein, in den der Einsteller je nach Position dann einspurt oder eben nicht...

    Das wäre übrigens auch ein gern genommener Grund für Klappern. Generell zu weites Ventilspiel, weil man mit der Fühlerlehre einstellt und das Ende des Schafts eingeschlagen ist.


    viel Glück,

    Oliver

  • Hallo Herr Dr. ,

    ich rate zur Erstanalyse zu folgender Vorgehensweise:

    1. Messen von Ventilspiel an EV und AV ( gib das mal bitte hier bekannt )

    2. Wenn EV 0,12 und AV 0,15 , dann testweise mal auf EV 0,10 und AV 0,12 gehen und Motor anschließend bis Betriebstemp. laufen lassen

    3. Uns hier mitteilen, ob es akustische Veränderung gegeben hat



    Die Kipphebelachsen lassen sich übrigens nur ziehen, wenn keine Bemadung bzw. kein 48T Kopf verbaut ist ( Arretierung durch Sicherungsschrauben) aber das ist ja sicher bekannt.


    Check das mal

    Gruß Kuntzinger

  • Ventile nach der Winkelmethode einstellen und wie Kunzinger schreibt testweise mal weniger. Konterschraube dabei trotzdem richtig festziehen. Ich hatte bei so einem Test, sie mal im Motor verloren und ich musste die Kiste auf den Kopf stellen.

    Oder einfach doch mal die Steuerkettenspannerei checken, so genau sind die Geräusche nicht zu lokalisieren.


    Fump

  • Danke für eure Tipps. Ich werde das demnächst mal testen. Muss aber gerade das gute wetter für Gartenbaustellen ausnutzen ;) Ich melde mich auf jeden Fall zurück wenn ich das gemacht habe.

  • Bin gespannt auf deine Rückmeldung. Meine 99er klappert am Auslass meines Erachtens auch zu laut, sobald sie warm ist. Werde da bei Gelegenheit auch mal das Ventilspiel am Auslass mit der Winkelmethode auf die 0,12 verringern. Wobei ich jetzt nicht den Eindruck habe, dass das lauter wird mit der Zeit. Allerdings sind 2500km in 4 Jahren auch keine Laufleistung.

Recent Activities

  • Frau J.-B.

    Reacted with Haha to Heiko65’s post in the thread Schrauber in Berlin.
    Reaction (Post)
    Moinsen, der Thorschti hat sich ne 2J2 zugelegt. Die hat ne Scheibe hinten. Das hat er nur gemacht damit der Fred hier weitergeht. Weil irgendwann gibt es nichts mehr zu polieren. :lol:
  • harrygrote

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hallo Peter,
    hat der (Stahl-)Ring im (Alu-)Gehäuse schon Wärme gesehen?
    Grüße
    Harald
  • heggedear

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Von der anderen Seite den Metallring mit einem Scharfen Durchschlag, schmalen Meißel raustreiben. Rund herum probieren.
    Evtl. vorher mit nem Dremel horizontale Schlitze reinknabbern an denen das Werkzeug Halt findet.
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    mach da nicht so'n Gewese drum. :411:

    Genaugenommen könntest du auch an einer statisch günstigen Stelle neben dem Lagersitz ein kleines Sackloch! in das Gehäuse bohren, um einen Starter zum "Rausmeißeln" zu haben.
  • SR500ThB

    Post
    Ja, es war in der Werkstatt, bei der ich schon seit 30 Jahren bin und der Eigner meinte: "Stell' sie mal morgens her" und ich habe ihm gesagt, dass sie nicht einfach anzutreten ist - ich hatte den Vergaser zerlegt und bastel' noch an der Einstellung,…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hiha ...das mit der angeschliffenen Klinge klappt bei mir leider nicht. Da bewegt sich nix und hat zum Glück an den Ansatzstellen bisher nur kleine Macken verursacht.

    KompressorMike ...Innenmass beträgt 12,8mm und in der Höhe hat es nur 2mm. Denke die…
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    schick ihm das Ding...


    Oder mit 'nem scharfkantigen Durchschlag oder Schraubendreher den Blechkragen des Dichtrings nach innen reintreiben, bis die Spannung raus ist.
  • KompressorMike

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    - ne Feingewindeschraube reindrehen und gleichzeitig rausziehen, vorher stumpf schleifen und in etwa auf das Maß des Käfig drehen

    - mit einem Wohlhaupter ausdrehen

    - .....
  • Hiha

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Ein kleinerer Schraubendreher, scharf angeschliffen mit abgerundeten Ecken, also quasi ein Spaten,damit kommt man ganz gut unters Blech und zerkratzt nicht versehentlich die Seitenwand. Hatte ich auch schon mal bei einer XT600-Pumpe...
    Gruß
    Hans
  • Hiha

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....
    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash
    Gruß
    Hans

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!