Vergaser öffnen ohne Ausbau

  • Hallo,


    besteht denn die Möglichkeit, nur durch Lösen der Schellen den Gaser so zu drehen, dass ich an die Bedüsung komme? Ausbau ist ja eine riesen Prozedur, zumindest die Bowdenzüge sind recht tricky.


    SR ist heut nicht angesprungen nach paar Wochen Stand. Denke es ist der Gaser/Düse, da Funke da, Kerze trocken, Tank voll. Will mal die Hauptdüse auf Durchlässigkeit prüfen.


    Danke


    Uwe

  • Hi Uwe,

    ich fang erst immer am Benzinhahn an, dann Schwimmerkammer.....

    wenn der Gummi zum Luftfilterkasten weg ist, geht der Vergaser leichter in

    Reparaturstellung.

    LG Eicher

    Gruß Eicher

    Heinz Erhard :du: :

    Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.

  • Mit ein bisschen Kopf verdrehen geht das auch ohne Vergaser drehen, entweder mit einem Spiegel, oder mit Gefühl.

    Spätestens wenn man das Geraffel acht Mal zum Düsentausch inklusive Zügen hin und her gebastelt hat, macht man das blind.

    Jeden Tag eine neue Baustelle

  • Können die Bowdenzüge in der Halterung bleiben?

    Nein, müssen raus.

    Ich drehe den Vergaser (Schwimmerkammer) zum Schalthebel hin. Auf der anderen Seite ist der Kickstarter...


    Viel Erfolg


    Christian


    PS: hab in den letzten zwei Jahren so oft den Vergaser aus- und eingebaut, dass ich allmählich den Trick raus habe. Aber umso besser, wenn es ohne geht.

  • große Zentralschraube unten in der Schwimmerkammer herausschrauben und den Düsenstock mit 'ner Nuss rausdrehen.

    Wenn da E10-Sülze dran ist musst du den Vergaser ohnehin ausbauen, zerlegen und reinigen.

  • beim XT-Vergaser VM32 auch. Mit der Beschleunigerpumpe unten dran wie beim SR-Vergaser geht das natürlich nicht, stimmt.

  • Benzinschlauch am Vergaser abziehen, Schwimmerkammer leer laufen lassen, Sitzbank ab, Tank ab, Schellen an beiden Stutzen lösen, Vergaser mit Schwimmerkammer Richtung Kickstarter drehen, Schwimmerkammer abschrauben.....

    So mache ich das beim BST34. Die beiden Gaszüge lasse ich dran, löse sie nur aus ihrer Führungsklammer

  • Erst noch prüfen, ob Benzin am Vergaser ankommt. Schlauch vorher vom Vergaser abziehen. Dann Benzinhahn auf Pri Stellung.


    Wenn Benzin aus dem Schlauch kommt

    (Der VM34SS kann eingebaut bleiben, Züge mach ich nur ab, wenn ich die Nadel umhängen will.) Schwimmerkammer etwas in Richtung Kickstarter schwenken. Beschleunigepimpenstange aushängen.

    Nun kann man die Schwimmerkammer leicht öffnen. Würde dann zuerst das Schwimmernadelventil checken. Vielleicht klemmt es. Düsen und Schwimmernadelventil kann man auch ausbauen, ohne den Vergaser auszubauen. Auch den Schwimmerstand kann man so einstellen.

  • und dann?? muss die schwimmerkammer trotzdem ab um den düsenstock rauszuschrauben...

    Ja richtig Sebastian,

    Lappen drunter legen, 4 Schräubchen ab, bei mir sind es Inbus, die Schawimmerkammer ist dann ab, der Inhalt wandert in den Tank, Dann kommst du an den Düsensrock, der lässt sich mit wenig Kraft herraus schrauben und ebenso wieder einschrauben. Mit einer langen Nuß oder Rohrsteckschlüssel.

    Das ist sicherlich etwas gefummel, jedoch einfacher als die ganze Gasfabrik und deren Versorgungs und Entsorgungsleitungen zu entkoppeln und das Gaswerk zu drehen. Nach dem Wechsel des Düsenstock, alles zurück auf Anfang. Da wäre ich schon eine gewisse Zeit am Basteln.


    ICH hake lieber das Gestänge aus, dann weiter wie oben, geht doch schneller.

    Jeden Tag eine neue Baustelle

  • ... also ich mach das immer ohne verdrehen... :du:

    Einfach Schwimmerkammer ab ... also vier Schrauben raus :349: plus Gestänge aushängen...dann kann man die Düsen wechseln.


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • ... also ich mach das immer ohne verdrehen... :du:

    Einfach Schwimmerkammer ab ... also vier Schrauben raus :349: plus Gestänge aushängen...dann kann man die Düsen wechseln.


    Herzliche Grüße

    Mambu

    Ich habe den Düsenwechsel auch vor.

    Nur: Was ist an dem Beitrag von Manbu ironisch?

  • ...ui, da hab ich nicht aufgepasst...keine Ahnung wie der Kollege mit dem Schild sich da hingeschlichen hat... 8|

    Ist jedenfalls keine Ironie dabei!


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • ...ui, da hab ich nicht aufgepasst...keine Ahnung wie der Kollege mit dem Schild sich da hingeschlichen hat... 8|

    Ist jedenfalls keine Ironie dabei!


    Herzliche Grüße

    Mambu

    Gerade wollte ich mich wundern :]. Barauch jetzt aber nicht mehr. Mambu: :bus:

    Jeden Tag eine neue Baustelle

Recent Activities

  • KompressorMike

    Post
    Das wirklich / richtige Speedway ist ne ganz andere Nummer

    Da wird morgens die Wetterlage gecheckt und dann solange mit der Übersetzung herumgespielt bis der Fahrer ohne vom Gas zu gehen das Oval mit Vollgas umrundet

    Da wird es Dir ganz anders, Fahrer wie…
  • Antez

    Reacted with Like to bikerangi’s post in the thread Guten Morgen und hello again.
    Reaction (Post)
    Guten Morgen an Alle,

    habe mich hier erneut registriert (ich war auf dem alten Board hin und wieder aktiv).
    Meine SR500 2J4 existiert immer noch :) Allerdings habe ich ein regelrechtes Martyrium hinter mir, da ich an eine falsche Werkstatt geraten war.
    Nun…
  • KompressorMike

    Replied to the thread Hauptständer unterschiedlich?.
    Post
    Der wurde um geschweißt, man sieht doch bei dem gestrahlten außen noch den Ansatzstreifen vom Knotenblech des Fußhebels
  • tecuberlin

    Replied to the thread Hauptständer unterschiedlich?.
    Post
    Hallo Bianca,

    ich vermute du hast vorn 19“ und hinten 18“…😂
  • bikerangi

    Replied to the thread Hauptständer unterschiedlich?.
    Post
    Hi grüßt euch,
    meine 2J4 hat vorne 18" und hinten die 19". Kann gut sein, dass der Gute mir den 48T Ständer gesandt hat. Er hat diverse Teile im Angebot. Eine Fälschung kann ich mir nicht vorstellen-nur Verwechslung. Bei dem abgebildeten Foto erkenne…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Hauptständer unterschiedlich?.
    Post
    Es gibt definitiv verschiedene Längen.


    Wahrscheinlich wegen dem 18“ Vorderrad der 48T.
  • Meik the mechanic

    Replied to the thread Welcher Oring am Ölfiterdeckel ?.
    Post
    :314:
  • Meister Z

    Replied to the thread Hauptständer unterschiedlich?.
    Post
    […]

    Mir sind keine "Nachbauten" oder nachgebaute Fälschungen bekannt...
    mach doch mal ein Foto von dem Ständer :411:
  • Meister Z

    Replied to the thread Hauptständer unterschiedlich?.
    Post
    […]

    Normal sollte da kein Unterschied sein, also sollte passen.
    Aber die Rahmenaugen sind oft ausgeschlagen und deshalb ist der zu "kurz" ?
    Gryzi, M.
  • bikerangi

    Thread
    Guten Morgen an Alle,

    da mein alter Hauptständer meiner 2J4 vor einigen Jahren leider entsorgt wurde, hatte ich mir bei Ebay Kleinanzeigen einen pulverbeschichteten, sehr schönen aus Altenberge ( ;) ) gekauft.
    Allerdings musste ich feststellen, dass dieser…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!