Felgenring 18", Unterschied bei Trommel- und Scheibenbremse?

  • Hallo,


    gibt es einen Unterschied bei den Felgenringen 18" ,Trommelbremse zu Scheibenbremse, hinsichtlich der Bohrungen für die Speichen? Oder kann ich in eine Felge mit Trommelbremse eine Nabe für die Scheibe einspeichen oder auch umgekehrt.


    Vorab schon mal Danke für die Antworten.


    Viele Grüße

  • Hallo Aken / Aachen,

    die Löcher der Trommelbremsfege haben eine stärkere Winkelabweichung von der radialen Richtung. Klassisch verwendet man das dann nicht "quer"mit einer Scheibennabe.

    Ich baue seit 45 Jahren Laufräder und bin es gewohnt, nicht passende Teile nachzuarbeiten. Dazu gehört das "Nachorientieren" von Nippellöchern. Bohrmaschine aus der Hand, passende Bohrerstärke, neuen notwendigen Winkel mit Gefühl und Verstand schätzen und Löcher mit geändertem Winkel nachbohren.

    Die Form des Nippelkopfes entscheidet mit, ob das gutgeht, es gibt Kopfformen mit mehr Winkeltoleranz.

    Wenn die Felge schon ausgespeicht ist, eine lose Speiche durchführen, Nippel drauf und händisch erfühlen, ob der neue notwendige Winkel kippelfrei geht.

    Ich vermute, die Trommelbremsfelge auf die Scheibennabe zu ziehen, ist die einfachere Übung, da sich die neue Richtung mehr nach radial bewegt.

    Ich habe aus einer alten 2,15" HR-Felge eine VR-Felge für Trommel gemacht, auch mit umbohren, das hält seit vielleicht 30-40 tkm.

    Natürlich ist bei jedem Projekt ausser der passenden Geometrie das richtige Material und die gute Aufspeichung mitentscheidend. Der Sponsor hat m.W. Inox-Speichen "mit dem Kleeblatt" auf dem Speichenkopf.

    Wenn die Speichenspannung hoch und gleichmässig ist, halten Sachen, die bei sonst passender Geometrie mit wenig, aber ungleichmässiger Spannung Stretch machen. Insofern ist das keine eindimensionale Frage.

    Fiel Ervolch

    Grüsse aus der Eifel

    maro

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!