DIY Minimalistische Kettenschutz

  • Mal die erste Anprobe mal grob hingehalten


    Updates gibt's wenn ichs passendes Material hab ( das 4mm Alu ist zu fett auch Taugt mir der Halter hinten noch nicht. Werd morgen mal einen dengeln der in Richtung meiner Front Fender Halterung geht

  • Guten Abend howieFPV,

    Danke für Deinen Input.

    Ich bin auch Minimalist. Die Position meines HR ist nicht mehr "Serie". Mir war es wichtig, dass die Kette ihren Syph nicht überall hinwirft. Bei Deiner geplanten Konstruktion könnte es passieren, dass der weggeschleuderte Kettenschmodder relativ weit nach vorne/oben kommt. Ich würde da einen Winkel reinkanten, so grob mit 45-60 Grad.

    Jetzt muss jeder für sich entscheiden, wie die Balance zwischen Optik und Funktion austariert wird.

    eine sonnige Nacht, Grüsse aus der Eifel wünscht

    maro

  • hab mich mit der Länge her noch nicht wirklich beschäftigt. geplant ist aber anstelle des 30x4 Flach einen 30x10x2 Winkel zu nehmen. der gibt erstens Stabilität und zweitens ist der deutlich schmaler. und bei rund einem Meter zu 5€ ist auch nicht viel kaputt wenns zu kurz ist :)
    wo soll deiner meinung der Winkel hin? kann dir da grad nicht folgen - ist schon spät und ich bin alt :D
    Gruß

  • Oder rechteckiges u-profil kaufen und rausschneiden, wäre auch eine Möglichkeit, dann brauchst net Kanten.


    Rlg Christian

    And I believed in Joe when he said we had to fight
    And I believed in Jimmy when he told us to unite

  • Moin howieFPV,


    :314: für Deine Berichterstattung soweit (gerne mehr davon)...

    Aufgrund fehlender Metallbearbearbeitungs-Skills hab ich mich dafür entschieden, einfach den Originalen mit der Flex zu bearbeiten.

    Da hätte man auch sicher noch etwas mehr abspecken können, aber so erhoffe ich mir noch etwas Schutz vor dem herumfliegenden Kettenschmodder.

    Ich denke, dass Maro mit der Kantung den Knick am hinteren Ende des Kettenschutz meint...


    Schöne Grüsse aus dem Emsland


    Flo

  • So sah das bei meiner SR aus, als der Miles-Umbau frisch war:


    Das Original hatte den eindeutigen Vorteil, dass das Kennzeichen auf der Rückseite nicht voller Schmodder ist. :duell:

    Die Lösung von Mr_Nutz gefällt mir wirklich gut! Da bleibt das Taferl sauber. :yl:


    Mein Original-Kettenschutz war übrigens an der vorderen Halterung ziemlich frühzeitig kaputtvibriert (bei deutlich unter 10 Jahre Gesamtalter der Mopete). :du:


    Grysze, Michael :ber:

  • Seid mir nich allzu böse, aber ich finde diese geraden Kettenschutze an der SR alle optisch unpassend.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Seid mir nich allzu böse, aber ich finde diese geraden Kettenschutze an der SR alle optisch unpassend.

    Moin

    Jeder hat seine Meinung :) bin dir absolut nicht böse wie heißts so schon: über Geschmack lässt sich streiten, über Hundenäpfe nicht.

    Das Aluflach wird noch getauscht. Gestern mal probiert mit nem Stück rundrohr halbiert der Länge nach. Mal gucken was mir noch so in Sinn kommt 😇

  • Wenns gerade nach hinten ausläuft siehts schneller aus. Man könnte auch auf einen stabilen Halter, ein Fahrradkettenschiutz dran bauen. Die gibt es sogar mit ganz um das Kettenrad rum.


    spasteln macht bass

    f

  • ...ich bin da eher minimalist und fahre seit über dreißig Jahren "ohne"... :411:

    ...Schuhwichse brauche ich aber zrotzdem noch ... :du:


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Mambu,

    sehe ich da etwa eine kleine Beule im Alu-Seitendeckel??? ;-))


    Und ich fahre auch ohne Kettenschutz....weniger ist mehr....weil ich fahre auch nur mit sehr, sehr wenig zusätzlichem

    Kettenfett.....dafür aber mit guten Ketten. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass meist zu viel Kettenfett aufgetragen wird und zu wenig Zeit in Kettenreinigung investiert wird. Fett und Dreck bringt mehr Kettenverschleiß als saubere O/X-Ring

    Ketten trocken zu fahren ( die sind ja nicht wirklich trocken, solange die Dichtringe funktionieren )


    Aber gegen einen funktionalen und dennoch minimalistischen Kettenschutz ist natürlich nichts einzuwenden.


    Gruß und Blues vom Kuntzinger

  • Darf man komplett drauf verzichten, wenn man ohne Sozius fährt bzw. eingetragen hat?


    Gruss

    Flo

    mit eingetragenem Einzelsitz ist nach meiner Kenntnis keine Kettenabdeckung erforderlich.


  • und jede Menge Finesse am Moped, Fokkernadel an der Hinterachse, Kettenradlagerung umgebaut, Kettenspannerrolle (federbelastet?), Ritzelabdeckungstuning, Rastenanlage, Heckumbau und vermutlich reichlich mehr... :thumbup:

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!