DIY Minimalistische Kettenschutz

  • @ Flo,

    es gibt keine direkte Vorschrift, die einen Kettenschutz vorschreibt. Lediglich, die Tatsache, dass so ein Motorrad original mit Schutz homologiert wurde, bringt dem Amt eine Handhabe einen zu verlangen... ;)

    Früher habe ich für den TÜV immer einen hingeschraubt, die letzten zehn Jahre nimmer...

    Sicherheitstechnisch bringt das Teil ja auch keine Vorteile, da bringt man eher die Haxen in die Speichen, oder zwischen das untere ungeschütze Trum und Kettenrad, als dass oben was passiert... :411:

    ... auf der XT sind wir auch viel zu zweit unterwegs, ... alles unkritisch...


    @ Kuntzinger,

    keine Angst, dass sind noch die alten Deckel ... :ber:

    Frank M,


    gut erkannt, ...und ja, federbelastet der Spanner.

    ...ein paar andere Details gibt es auch noch ... :)


    @Howie,

    gefallen mir gut, Deine Minimalstreben ... :thumbup:


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • der Kettenschutz von Miles sieht doch schick aus. Den würd ich nehmen, wenn man unbedingt das Original ablehnen will.

    Da bist du nicht der einzige. Problem ist nur das keine

    im Angebot sind.

  • Ich würde mich von meinem ja trennen, wenn es gleichwertigen Ersatz im Tausch gäbe. Problem ist, der originale aus Japan passt wohl nicht mit dem von Miles verbauten dickeren Hinterreifen. Und welcher aus dem Zubehör nun passen würde - nee, ist mir zu blöd, das Ding bleibt. :495:

  • Find ja auch, dass Kettenschutz total überbewertet wird. Deshalb bin ich auch meisten ohne unterwegs :20:.

    Für den Sachverständigen und weil keine Lust auf Disskussionen, habe ich das Teil gebaut - und es hat ihm gefallen. Natürlich so nicht für 2J4 geeignet.


    Mit 2 Schrauben schnell an und wieder abgeschraubt. :cool:

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!