Scrambler-Reifen für eine SR 500 48T

  • Moin SR 500 Treiber,


    in den Tiefen meiner Garage habe ich noch eine SR 500 48T vergraben, Erstzulassung 1988. Sie ist seit 25 Jahren abgemeldet und soll nun ebenfalls aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden.


    Für mein 2J4-Projekt gibt es keine EU-Zulassung und somit auch keine Reifenbindung. Dort werde ich mir die Heidenau K67 montieren (3.25-19 vorn, 4.00-18 hinten).


    Aber wie sieht es bei der 48T mit den 18 Zoll Felgen aus? Welche Optionen für Enduro-Reifen gibt es dort?


    - Heidenau K60 Scout, 90/90-18 vorn, 4.00-18 hinten

    - Heidenau K67, 4.00-18 vorn, 4.00-18 hinten

    - Continental TKC80, 3.50-18 (62S) vorn, 4.00-18 (64R) hinten


    Als Enduro-Reifen wird für die 48T von Kedo nur der K60 Scout empfohlen, der mir aber von der Optik nicht so richtig gefällt.


    Kann/darf man den K67 4.00-18 Hinterreifen auch vorne fahren?


    Beim TKC80 gibt es in 18 Zoll auch nur Hinterreifen.


    Das scheint bei der 48T alles etwas krampfig zu sein. Wenn es keine ordentliche Enduro-Reifen-Lösung gibt, werde ich wohl eine Straßenbereifung aufziehen und den Style der SR anpassen. Richtig gut gefällt mir die Straßenbereifung von Redfrog, die er hier geposted hat.


    Wenn ich es seinen Bildern richtig entnommen habe, fährt er vorne ContiRoadAttack 3 (100/90 R 18 56 V) und hinten ContiRoadAttack 3 (130/80 R 18 66 V). Sieht mit der gelochten Doppelscheibe wirklich gut aus. Sehr stimmiger Aufbau.


    Viele Grüße


    Der-Niko

  • Moin Zimmi313,


    die Suche im Forum habe ich natürlich schon benutzt und bin auch auf Hausel Thread gestoßen. Nach stundenlangen lesen wurden meine Fragen aber nicht wirklich beantwortet.


    Hausel fährt eine 2J4, mit der vieles möglich ist. Er hat sich letztendlich trotzdem für den Heidenau K60 Scout entschieden. Fahrtechnisch und Haltbarkeit sicherlich super, optisch aber nicht mein Ding. Der Retro-Look des K67 gefällt mir besser bzw. passt besser zu meinem Umbau.


    Wäre klasse, wenn sich mal jemand mit einer 48T melden könnte, der vielleicht den Heidenau K67, 4.00-18 vorn und hinten fährt. Oder halt etwas vergleichbares, mit einer fairen Chance beim TÜV.


    LG, Der-Niko

  • Nach langem recherchieren ist es für die 48T jetzt der Continental TKC 80 geworden.


    3.50-18 (62S) vorne

    4.00-18 (64R) hinten


    Es sind beides Hinterreifen. Laut Info hier im Forum muss der 3.50 vorne entgegen der Laufrichtung montiert werden, um eine Abnahme beim TÜV zu bekommen. Ich bin gespannt.


    Die Optik vom TKC 80 gefällt mir für einen Scrambler-Aufbau und die Fahreigenschaften sollen auch über jeden Zweifel erhaben sein.


    Der Heidenau K67 ist es nicht geworden, da ein 4.00-18" vorne einfach zu breit ist. Das gibt nur Ärger beim TÜV und würde die Fahrdynamik der wendigen und leichten SR komplett verändern.


    Den K67 werde ich für das 2J4 Projekt im Hinterkopf behalten.

  • was ein geiles Gerät, gibts da bilder von der andern seite? wo isn der gaser?


    Edith sagt: habs gefunden (Pipe Burn Keeley), da is ja nochn charger zwischen

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!