VM34SS - Kaltstart

  • Hallo, vielleicht hat schon jemand eine Erfahrung hierzu gemacht:

    Habe umgerüstet - nach 22 Jahren von TM auf den Originalvergaser VM34SS (Grund ist jetzt mal egal, hat 3 Buchstaben alle 2 Jahre).

    Der Gespannmotor hat 535ccm, andere NoWe, Kopfbearbeitung usw. und lief mit dem TM40 60000km ohne Probleme.

    Der Originalvergaser war aus 2 mach1, mit kleinem Keyster- Satz, 310er HD, Nadeldüse eins höher gehängt.

    Symptom:

    Motor springt im kalten Zustand mit Choke sofort an, macht 3 oder 4 Umdrehungen, und geht sofort wieder aus. Das ganze ca. 10 - 20 mal. Bleibt aber nicht am laufen. .. echt heftig...

    Danach Choke weg - und er springt auf einmal an und läuft ohne Probleme im Standgas. Springt mit Warmstartknopf o. anderen Tricks überhaupt nicht an.

    Wenn der Motor dann nach ca. 10-20 mal treten läuft, ist alles Palletti und er läuft wie erwartet, besser als mit dem TM.

    Wie kann ich das Kaltstartverhalten in den Griff kriegen, ohne dass mein rechtes Bein oder der Kicker abfällt??

    Schwimmerstand?

    Air-Cut- Ventil?

    Schwimmernadelventil aus dem Rep-Satz?



    LG

    Harry


    ... und sag mir keiner: bau den alten wieder ein

  • Hallo,

    das ganze Programm schon durch - von bisschen Choke mit bisschen Gas und voll Choke mit Vollgas.

    Zickt nur..

    LG
    Harry

  • Symptom:

    Motor springt im kalten Zustand mit Choke sofort an, macht 3 oder 4 Umdrehungen, und geht sofort wieder aus.

    Morgen Harry,


    klingt für mich auch erstmal nach unwillig und zu fett. Setz doch mal, bei Choke Einsatz, versuchsweise den Gasschieber über die Standgaseinstellschraube ein wenig höher (ungefähr der halbe Weg wie mit dem Druckknopf).


    Was ist mit der Unterdruckmimik vom Benzinhahn, kommt da eventuell Nebensprit?


    Der Originalvergaser war aus 2 mach1, mit kleinem Keyster- Satz, ...

    hmm... wenn nix zum Erfolg führt, tät ich das Teil nochmal total zerlegen und alles genau inspizieren ...besonders das gesamte Leerlauf- und Chokesystem.

  • Hallo,

    und speziellen Dank an Robhopf1 und Peter aka oldman.

    Was habe ich gemacht:

    1. Benzinhahn überprüft nach der gängigen Methode - funktioniert ohne Probleme.

    2. Schwimmerstand hatte ich eingemessen auf 22mm, jetzt nochmal außen überprüft mit Schlauch aus dem Ablauf: ca. 5mm unter Gehäuseunterkante - i.O.

    3. Da ich kein Freund von Beschleunigerpumpen bin (meine beiden TM40 laufen wunderbar ohne), die Radikalkur: an einer zweiten Schwimmerkammer beide Membranen entfernt, Pumpe entfernt, Deckelchen und Dichtungen gebastelt und alle möglichen Bohrungen nach der Methode von Helmut aka rei97 verschlossen (2-K-Kleber benzinfest). Diese Schwimmerkammer montiert und die Beschleunigerpumpenstange entfernt.

    Ich möchte mich hier einmal herzlichst bedanken bei allen, die am bucheli-Projekt beteiligt waren/sind! Die Tipps sind unbezahlbar!

    4. Aircut-Membran ist noch drin.

    5. Leerlaufgemischregulierschraube 1/2 Umdrehung wieder zugedreht - also jetzt 1 1/2 Umdrehungen offen.


    Ergebnis:


    - one kick only -


    Fazit: Trau keinem gebraucht gekauften Vergaser, wenn du ihn nicht selbst bis in den letzten Winkel gereinigt hast und abgebrochene LLGR-Spitzen, klemmende Schwimmer, verbogene Schwimmerzungen etc. repariert hast.

  • Fazit: Trau keinem gebraucht gekauften Vergaser, wenn du ihn nicht selbst bis in den letzten Winkel gereinigt hast und abgebrochene LLGR-Spitzen, klemmende Schwimmer, verbogene Schwimmerzungen etc. repariert hast.

    :thumbup: Volle Zustimmung, ist auch meine Erfahrung.


    Kannst du gezielt eingrenzen wo der "Knackpunkt" gelegen hat?

  • :thumbup: Volle Zustimmung, ist auch meine Erfahrung.


    Kannst du gezielt eingrenzen wo der "Knackpunkt" gelegen hat?

    Hallo und guten Morgen,

    ich kann ehrlich gesagt nicht genau sagen, wo der Knackpunkt war: jedenfalls im Bereich Beschleunigerpumpe/Sicherheitsventil und mutmaßlich die Kanäle von dort zum Mischrohr. Der ganze per ....-Kleinanzeigen erworbene Vergaser saß zu mit irgendwelchen Rückständen, so dass ich nicht alles freibekommen habe - z.B. den Hauptdüsenträger/Düsenstock nur mit Gewalt. Ich konnte im Endeffekt nur bestimmte (An-)Bauteile davon verwenden (Chokebetätigung, Rundschieber, Deckel, Halterung der Züge).

    Grüße

    Harry

  • Hallo,

    Nachtrag zum VM34SS-Vergaser aus 2 mach 1:

    nachdem das Kaltstartverhalten i.O. war (one Kick only), hatte ich ein Beschleunigungsklingeln wie mit schlechtestem Sprit.

    Abhilfe:

    -hochoktaniges Benzin

    -HD330

    -LLD 25

    -Düsennadel 4. Nut von oben eingehängt.

    Läuft mit dem VM besser als mit dem TM40. Als nächstes geht es an den originalen BSM, der jetzt über 20 Jahre seinen Dienst geleistet hat.

    Ich will jetzt wissen, ob der wirklich Leistung vernichtet.

    LG

    Harry

Recent Activities

  • mrrowin

    Replied to the thread Sitzbank ähnlich der Giuliari.
    Post
    Oh ok, ja Interesse ist tendenziell vorhanden, danke. Ich schreibe dir dann gleich Mal eine PM.
  • tecuberlin

    Replied to the thread Sitzbank ähnlich der Giuliari.
    Post
    Ich habe solch eine Sitzbank mit diesem Bezug, habe aber den Höcker um 3-4cm „abgepolstert“, der war mir zu extrem. Falls du Interesse daran hast, schick ich dir Fotos. Der Bezug ist vor einem Jahr aufgezogen und noch nicht im Einsatz gewesen.
  • mrrowin

    Replied to the thread Sitzbank ähnlich der Giuliari.
    Post
    Ok vielen Dank für die schnelle Antwort, wusste ich gar nicht. Dann werde ich als nächstes wohl mal eine Suchanfrage nach einer solchen Sitzbank machen =)
  • Christian W.

    Replied to the thread Vergaserproblem.
    Post
    Hallo Frank,
    auf der Einlassseite vom Vergaser (Lufi-Seite) gibt es unten (auf 6 Uhr) zwei (unscheinbare) Öffnungen, in denen sog. Luftdüsen sind. Eine für die Leerlaufdüse (LLD), eine für die Hauptdüse (HD). Die dahinter liegenden Kanäle sind sehr…
  • guzzimatz

    Replied to the thread Ralph stellt sich vor.
    Post
    Moin !
  • Der Frank

    Replied to the thread Vergaserproblem.
    Post
    Hallo Christian,

    Die Membrane am Benzinhahnn tut. Als der Motor angefangen hat zu stottern, habe bin ich beim ausrollen erst auf Reserve und dann auf "Fluten" gestellt - war kein Unterschied. Meinst du mit der anderen Membran die Beschleuniger-Pumpe oder…
  • Nobby

    Post
    Das mit dem Abwürgenebel würde ich für normal halten.

    Das Weiß ausm Puff bedeutet, Kühlwasser ist durch die Kopfdichtung gekommen.
    ...allerdings nich bei der SR. Also doch eher Kondens.
  • seeliebe

    Post
    Der Plan ist im Winter alles zu zerlegen und neu zu machen/machen lassen... will nur die 2-3 Monate die es bei uns im Süden noch warm ist sorgenfrei fahren..

    Heute beim Starten hat er Weiß geraucht ausm auspuff.. müsste kondenswasser sein? Kann das in 1…
  • Meik the mechanic

    Replied to the thread Ralph stellt sich vor.
    Post
    Herzlich Willkommen Ralph :436:
  • tecuberlin

    Replied to the thread Sitzbank ähnlich der Giuliari.
    Post
    Gibts z.B. hier.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!