Neues Geräusch im vorderen Zylinderkopf

  • Macht Helmut noch Motorüberholungen? Das andere Forum scheint ja zu zu sein.

    Moin,

    Helmut macht keine Motoren mehr, nur noch Vergaser.

    Beim schrauben ist ihm ein Motor runtergefallen und er wollte den Motor mit dem Fuß aufhalten.

    Was eine sehr schmerzhafte und lange Geschichte war.

    Das Forum geht wunderbar, bei einer evtl. Sperrung einfach die eigene IP neu starten.

    Das mit den Nockenwellenlagern war eine Vermutung von mir, die auch wahrscheinlichste Geräuschquelle.

    Haftung für irgentwelche Schäden übernehme ich natürlich nicht.

    Wenn du dir nicht sicher bist, ob du weiterfahren sollst, mach den Motor auf. Gryzi, M.

    Zitat Helmut aus dem anderen Forum ->

    "

    "

  • Ah, danke für die Info. Da ist ja eine blöde Geschichte für Helmut. Und schade für mich …


    Dass das keine verbindliche Auskunft ist, war mir schon klar. Sonst könnte man ja hier gar keine Ratschläge mehr kriegen.

  • Unten wird ja eh fast nie etwas hin und überholte teile auf ein Motorenfundament schrauben ist Gott sei Dank net so arbeitsintensiv.


    Rlg Christian

    And I believed in Joe when he said we had to fight
    And I believed in Jimmy when he told us to unite

  • Andek


    Das wußte ich leider nicht, gute News ist das man den Motor "im Prinzip" sogar am basteltisch im gut beleuchteten Keller oder Badezimmer/Küche zusammenbauen kann (frag mich net wieso ich das weiß).

    Das einzige relativ heikle ist die korrekte Nockenwelleneinstellung (lt Rep Anleitung bzw lt Cam specification), und für newbies die Ringmontage, der Rest ist eigentlich ziemlich easy.

    Falls ein Freund eine Garage für ein paar Tage zum Schrauben frei hat kannst du ein topend imho mit guter repanleitung (wie zB Clymer, da ich die bücheli hasse) sicherlich auch selber montieren.


    Rlg Christian

    And I believed in Joe when he said we had to fight
    And I believed in Jimmy when he told us to unite

  • Hier ist ein Video dazu. Das Geräusch ist vor allem gegen Ende deutlich zu hören.


    (Meine 85er SR hat 52.000 auf der Uhr und ist bisher ungeöffnet.)

    Was mir noch zu dem Geräusch eingefallen ist... :495:


    es könnte sich auch die Schraube für das Steuerkettenrad an der Nockenwelle gelöst haben...

    und die Fahne vom Kickindikator schleift innen am Aluminiumdeckel des Kickindikator...


    Oder wenn das Geräusch weiter unten wäre...

    die Verlußtscheibe an der Kupplung hat sich aufgelöst, die Vorspannung an der Kupplungszentralmutter ist weg...

    Die Mutter hat sich gelöst und schleift innen am Kupplungsdeckel... :bash:


    ok, ich hör ja schon auf... :ber: Gryzi, M.

  • ...jetzt mal halblang mit den Geräuschen! ;)

    Ich höre auf dem Video erst nal einen Motor der ein bisschen klappert ... aufgrund der Audioaufnahme zielgenau auf irgendwelche groben Defekte zu schließen , halte ich für Glaskugelleserei... :411:

    Ist denn die Steuerkettenspannung und das Ventilspiel kontrolliert worden? Was heißt den Winter über in der Werkstatt, warum?

    Suche Dir mal einen kompetenten SR-Schrauber und lass den mal hören.

    Zieh mal leicht am Dekohebel und höre ob sich was verändert am Geräusch.

    Ich würde zunächst keine Pferde scheu machen und das Geräusch weiter beobachten...


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Zum Ende hin hört man ein metalisch pfeifendes surren, ganz deutlich :475:


    was mich wundert, das dieses Geräusch drehzahlunabhängig sein soll... :du:


    Gryzi, M.

    In dem Sinne, dass die Frequenz (Tonhöhe) des Klingelns bei unterschiedlichen Drehzahlen gleich bleibt.

  • Für alle die, die hier neulich mitgelesen haben – ich habe das Problem inzwischen identifiziert: Es war tatsächlich nichts im Motor, der jetzt wieder schön schnurrt. Tatsächlich hatte sich die untere Krümmerbefestigung des Peppmöller-Krümmers losgerüttelt, also die kleinen Schweißnähte, mit denen das Auge am Krümmer festgemacht ist. Das war sehr schlecht zu erkennen. Wurde wieder angeschweißt und somit ist alles wieder i.O.

Recent Activities

  • Frau J.-B.

    Reacted with Haha to Heiko65’s post in the thread Schrauber in Berlin.
    Reaction (Post)
    Moinsen, der Thorschti hat sich ne 2J2 zugelegt. Die hat ne Scheibe hinten. Das hat er nur gemacht damit der Fred hier weitergeht. Weil irgendwann gibt es nichts mehr zu polieren. :lol:
  • harrygrote

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hallo Peter,
    hat der (Stahl-)Ring im (Alu-)Gehäuse schon Wärme gesehen?
    Grüße
    Harald
  • heggedear

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Von der anderen Seite den Metallring mit einem Scharfen Durchschlag, schmalen Meißel raustreiben. Rund herum probieren.
    Evtl. vorher mit nem Dremel horizontale Schlitze reinknabbern an denen das Werkzeug Halt findet.
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    mach da nicht so'n Gewese drum. :411:

    Genaugenommen könntest du auch an einer statisch günstigen Stelle neben dem Lagersitz ein kleines Sackloch! in das Gehäuse bohren, um einen Starter zum "Rausmeißeln" zu haben.
  • SR500ThB

    Post
    Ja, es war in der Werkstatt, bei der ich schon seit 30 Jahren bin und der Eigner meinte: "Stell' sie mal morgens her" und ich habe ihm gesagt, dass sie nicht einfach anzutreten ist - ich hatte den Vergaser zerlegt und bastel' noch an der Einstellung,…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hiha ...das mit der angeschliffenen Klinge klappt bei mir leider nicht. Da bewegt sich nix und hat zum Glück an den Ansatzstellen bisher nur kleine Macken verursacht.

    KompressorMike ...Innenmass beträgt 12,8mm und in der Höhe hat es nur 2mm. Denke die…
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    schick ihm das Ding...


    Oder mit 'nem scharfkantigen Durchschlag oder Schraubendreher den Blechkragen des Dichtrings nach innen reintreiben, bis die Spannung raus ist.
  • KompressorMike

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    - ne Feingewindeschraube reindrehen und gleichzeitig rausziehen, vorher stumpf schleifen und in etwa auf das Maß des Käfig drehen

    - mit einem Wohlhaupter ausdrehen

    - .....
  • Hiha

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Ein kleinerer Schraubendreher, scharf angeschliffen mit abgerundeten Ecken, also quasi ein Spaten,damit kommt man ganz gut unters Blech und zerkratzt nicht versehentlich die Seitenwand. Hatte ich auch schon mal bei einer XT600-Pumpe...
    Gruß
    Hans
  • Hiha

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....
    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash
    Gruß
    Hans

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!