Ausbau Drehzahlmesserantrieb komplett

  • Hallo an alle,


    ich bin gerade dabei meinen Motor zu überholen und versuche den Drehzehlmesserantrieb komplett auszubauen. Zylinderkopfhaube liegt soweit komplett entleert auf der Werkbank. Sicherungsschaube des Drehzahlmesserantriebs ist raus, aber nix passiert. Hab schon mit leichten Schlägen probiert, ohne Erfolg. Zu sehen ist die Antriebsschnecke mit je einer Scheibe rechts und links und so einer Art "Pilz" aus Alu. Von außen ist der Wedi zu sehen und die Antriebshülse.


    Wie habt ihr denn das ganze ausgedrückt oder ausgetrieben? Ich möchte da mit roher Gewalt nix zerstören. Vergammelt ist auch nix. Wenn, wo mit was ansetzen, um den Antrieb rauszudrücken? Ich gehe davon aus, dass der Wedi seinen Platz nicht verlassen will, sitzt da ja such schon seit fast 40 Jahren.


    Habt ihr einen Tipp für mich?

  • im Prinzip geht das raus, Gewalt musste ich da noch nicht anwenden. Ich würds mal mit Wärme probieren und zusätzlich Kriechöl, hebeln geht am besten in der umlaufenden Nut des an einer Seite konischen und komischen Aluteils dann ist der Dichtring schonmal raus und falls die Achse nicht rauswill am Zahnrad versuchen zu hebeln, das ist fest mit der Achse verbunden

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

  • Moin!


    Der Wedi ist zu sehen? Dann würde ich den erst rauspulen und dann wie oben beschrieben. Das Ding sitzt schon recht stramm, ist aber normalerweise gewaltfrei zu entfernen. Der WeDi hemmt natürlich zusätzlich die Demontage, darum: raus damit!


    Munterhalten!
    aenz

    I went down on 31 street to pick up a jug of alcohol.
    I told the man to put in some water,
    but he wouldn't put any drop at all:
    100 % alcohol!
    :ber:


    Skype: der_aenz

  • das Antriebszahnrad kannst du mit einem dünnen Aludorn von innen nach außen raustreiben. Dabei kommt auch der Wellendichtring mit raus. Auf die beiden Anlaufscheiben vor und hinter dem Zahnrad achten.

  • Schraube raus ...dann genau wie der Frank es beschreibt ...einfach den Deckel auf die Kopfseite legen und den gesamten Antrieb inkl. dem Wedi mit einem passenden Dorn oder Durchschlag und ein paar leichten Hammerschlägen von innen nach aussen raustreiben. Funktioniert so seit Jahren einfach und schnell.

  • Vielen Dank für eure Tipps. Hat funktioniert. Der Wedi musste doch mit einiger Gewalt und Schmiere davon überzeugt werden, seinen angestammten Platz zu verlassen.


    Am WE geht es an das Getriebe. Dann alles sauber machen und vermessen. Pleuel ist durch, Klaviert und Zylinder samt Kolben sind vielversprechend. Mal schauen. Werde noch ein paar Fragen haben in den nächsten Wochen.


    Vielen Dank.

  • Hallo zusammen,

    kann man den Wedi auch mit montierter Zylinderkopfhaube tauschen? Ich hätte da gerade einen Motor, der sonst noch ungeöffnet ist, und nur an dem Wedi sifft.

  • Hallo zusammen,

    kann man den Wedi auch mit montierter Zylinderkopfhaube tauschen? Ich hätte da gerade einen Motor, der sonst noch ungeöffnet ist, und nur an dem Wedi sifft.

    Moin!

    ja, das geht problemlos.


    Munterhalten!

    aenz

    I went down on 31 street to pick up a jug of alcohol.
    I told the man to put in some water,
    but he wouldn't put any drop at all:
    100 % alcohol!
    :ber:


    Skype: der_aenz

  • Ok, hab schon was gefunden. Man muss nur nach den richtigen Suchwörtern suchen ...


Recent Activities

  • ClauLi

    Replied to the thread Alles hat ein Ende.....
    Post
    Hier sind ein paar Bilder, den Staub müsst ihr euch wegdenken. Alle Umbauten sind eingetragen, was das Teil wert ist hoffe ich im Forum zu erfahren. Abgebildet ist die Doppelsitzbank, es gibt eine (ebenfalls) eingetragene 1-Sitzvariante.
    Gruß Claus
    PS es…
  • Rippel

    Replied to the thread Der Neue aus Bocholt.
    Post
    Willkommen hier, schade gerade in Xanten verkauft...und einen echten Lotus habe ich auch noch rumstehen (unverkäuflich)..... :ber:
  • Hallo zusammen,

    wie bereits im letzten Jahr findet auch in 2024 leider kein Herbsttreffen statt, dafür aber eine Frittensternfahrt vom 30.08. -01.09. in die belgischen Ardennen. Keine wilde Party, sondern abhängen, schnacken und Ausfahrt am Samstag.
    Wir
  • tecuberlin

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Hey Ingo,

    habe damit die bisher besten Ergebnisse erzielt. Der schwarze Lack der Felge ging mit einem Durchgang (1/2h Einwirkzeit) problemlos runter. Den Klarlack der Naben/ Bremstrommeln habe ich mit dem Produkt auch ohne Probs entfernen können. Es…
  • rogger

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Moin Torsten,

    das Ergebnis sieht recht annehmbar aus.
    Ist dieses
    […]

    das Abbeizmittel der Wahl oder nur eins von vielen.
    Ich habe hier was Gel-artiges, mit dem bin ich nicht besonders glücklich.

    Ciao - Ingo
  • Thoeny

    Post
    Und hier kommt die richtige, offizielle Einladung, mit allem drum und dran.

    Ganz wichtig für unsere Planung:

    Bitte UNBEDINGT über die auf der Homepage angegebene Adresse ANMELDEN!!!

    Einladung Südwest500
    EinladungSuedwest500_24.pdf
  • Hallo Dirk,

    Neue Originale Schaftdichtungen haben meinen Ölverbrauch seit letztes Jahr auf sehr, sehr wenig ausgehend von ca. 0,5l oder mehr reduziert. Fahre aber auch eher maßvoll.
    Die alten waren hart wie Stein.

    Motorenbauer:
    Etwas weit vielleicht, aber…
  • Ölverbrauch über Kolbenringe erkennt man daran, das der Kolben am Rand blank ist, weil das Öl die Ölkohle wegspült. Hört sich unglaubwürdig an, der Beweis steht in meiner Garage.😳
  • Mopedman

    Replied to the thread Bremsenentlüftungsschraube fest.
    Post
    Peter, bevor du das machst, bring ich dir einen Bremssattel beim nächsten Treffen mit, du bist dann aber für mein Verpflegung zuständig!
  • Mopedman

    Replied to the thread Alles hat ein Ende.....
    Post
    In junge Hände, da bin ich raus1

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!