Posts by rogger

    Moin,


    meine 82er SR hatte definitiv keine O-Ring-Kette.
    Die war nach 10 TKm sowas von platt.
    Mitte '83 konnte man sogenannte superverstärte Ketten -auch ohne Gummi- kaufen, die hatten dann bei entsprechender Pflege kaum noch Verschleiß. In den folgenden 2 Jahren und 17 TKm musste ich nicht ein einziges Mal nachspannen (und bin bestimmt nicht materialschonend mit dem Eisen umgegangen).


    - Ingo

    Moin,


    ein ziemlich spontaner Entschluss kam, als Heiko am Freitagabend gegen 23:30 Uhr anrief und meinte am nächsten Tag in Wittstock einen sportlichen Besuch abstatten zu wollen.

    Also eine Tour durch die Heide und etwas weiter geplant und ziemlich genau zu den Rennen am Wittstocker Heidering aufgeschlagen.

    Heiko war gerade dran und es war alle drei Läufe hindurch beeindruckend zu sehen, wie seine 505 vorwärts marschiert.
    So hatten wir unseren Spaß als Teilnehmer und Zuschauer, erlebten einen Riesenregenguss, der die Finalläufe ins Wasser fallen ließ und ich war nach 200 km in 1,25 Std wieder zuhause.


    tecuberlin:

    das Kupplungsproblem sind wir noch nicht angegangen. Mein Sohn hat aktuell andere Probleme und deswegen das Ersatz-Mopped rausgekramt. Aber wie geschrieben werde ich über das Ergebnis berichten.


    Gruß - Ingo

    Geld verdiene ich sicher nicht mit SR-Schrauben sondern bei meinem Arbeitgeber.
    Und einiges was ich von dem erhalte, fließt in SRs, von denen hier drei im Familienkreis gefahren/unterhalten und von zwei Leuten gepflegt/gewartet/instandgesetzt werden. Eine vierte (komplett in Teilen) ist im Werden, eine fünfte (dito) in Planung. Das heißt irgendwie auch, dass wir schon ein wenig Einblick in die Materie haben, sicherlich nicht alles Wissen, aber wenn konkrete Fragen (was war daran "nebulös"?) gestellt werden, auch gerne entsprechend konkrete Antworten bekommen würden.

    Sicherlich komme ich auf Oldmans Aufforderung "hier berichten" zurück. Es braucht aber seine Zeit, da erstmal Schraubgelegenheit da sein muss; möglicherweise sogar schon kommendes WE.
    Gespannt sind wir hier auch.


    - Ingo

    Moin nochmal,


    ich nehme auf, dass bislang noch niemand die Symptome erlebt hat.
    Was hier offensichtlich nicht verstanden wird ist, dass ich nicht nach Tipps/Vorgenhensweisen/Analysewegen gefragt hatte, sondern lediglich nach konkret dem beschriebenen Verhalten und dessen Behebung. Vermuten kann ich selbst.
    Es ist nicht der erste Motor, der mit Fehlern irgendwelcher Art auf meiner Werkbank landet, wird nicht der letzte sein und auch diesen Fehler finde/repariere ich ohne Werkstatteinsatz.

    Natürlich kann ich mir, genauso wie jeder hier mit seinen Vorschlägen und sicherlich konstruktiven Ansätzen, vorstellen, dass der Fehler an allen im Thread beschriebenen Stellen liegen liegen könnte, wäre aber glücklich gewesen, nicht jedem hinterherjagen zu müssen, sondern Zeit zu sparen.
    Bei über 6T Mitgliedern im Forum liegt die Wahrscheinlichkeit hoch, dass jemand genau das Problem schon mal erlebt hat und sich dazu kompetent äußert.
    Das ist aber bisher nicht der Fall, oder eine passende Antwort kommt erst später; darüber würde ich mich freuen.

    Wer sich vor den Kopf gestoßen fühlt, möge mal drüber nachdenken, ob er zukünftig einfach nur mit unpassenden Antworten hinterm Berg hält, dann bleibt die (zumindest meine) Musik auch passend.


    peter: schön von dir zu hören.
    I'm always cool und habe bislang noch nicht mal ansatzweise angefangen, jemanden vor den Kopf zu stoßen.


    Nochmal danke für sicherlich gut gemeinte Beiträge.


    Gruß - Ingo

    Nochmal danke.

    Das Glaskugeln Reparaturanleitungen beinhalten, ist mir neu, aber glücklicherweise findest du deine nicht; eine solche Quelle wäre eher suspekt. Zudem hat auch niemand jemanden drum gebeten Prophetismus zu betreiben.

    Die von dir beschriebene Symtomatik passt nicht, da wir von sporadischen Vorkommnissen reden und nicht von immer schlechter trennender Kupplung.


    Gruß - Ingo

    Moin,


    danke für die Beiträge.

    Warum erhält man eigentlich praktisch jedes Mal in diesem Forum auf eine konkrete Frage nur Wischiwaschi zurück?
    Das was bisher kam, ist nicht wirklich zielführend.

    Die Frage war:


    Hat jemand sowas schon erlebt und welche Lösung gab es dafür?


    und der Sinn dahinter dürfte (hoffentlich) klar sein: vorm Öffnen würde ich gern ein Konzept entwickeln um ggf. eine Reparatur vorzubereiten.


    Es wäre also richtig gut, wenn jemand seine Erfahrungen teilen würde, anstelle seine und meine Zeit mit wenig konkreten Ansagen zu verplempern.


    Also bitte: wer was wirklich Wichtiges dazu zu anzuführen hat, möge das gerne tun. Auf Vermutungen verzichte ich gerne.


    Gruß - Ingo

    Moin,


    In solchen Momenten schaltet man in den ersten Gang und kann danach das Motorrad bei gezogener Kupplung nur mit der Bremse vom Losfahren abhalten,

    Auch wenn der Motor aus ist, ist das Einlegen des Leerlaufs nur mit mehrfachem Vorwärts-/Rückwärtsbewegen und recht viel Druck auf den Schalthebel möglich.

    Irgend etwas scheint dann im Bereich Kupplung/Getriebe zu klemmen.

    Völlig unvermittelt funktionieren die Schaltvorgänge wieder normal und die Kupplung trennt auch richtig.


    Bisher haben wir das nur beobachtet und keine Hand angelegt.

    Das Aggregat hat seit der letzten Revision (dabei wurde die Verlustscheibe entfernt) ca. 4000 km absolviert und zeigt diese Macke eher sporadisch.


    Hat jemand sowas schon erlebt und welche Lösung gab es dafür?


    Gruß - Ingo

    Moin,


    als einer der Besucher vom SR-Stammtisch Hamburg bei Flattrack Veranstaltung auf dem Dithmarschenring möchte ich mich ganz herzlich bei Heiko für seine Gastfreundschaft und das Näherbringen an seinen Sport bedanken.
    Seine durchaus erfolgeichen Rennläufe waren gerade absolviert (leider war unsere Ankunft am Ring etwas verspätet) und wir trafen ihn direkt danach beim wohlverdienten "Entspannungsgetränk".
    Anschließend konnten wir einige Folgeläufe anderer Klassen erleben und erhielten fach- und sachkundige Erklärungen von Heiko, der sich viel Zeit für uns nahm.


    Alles in allem ein gelungener und ereignisreicher Tag, verbunden mit einer schicken Hin- und Rücktour.


    Gruß - Ingo

    Quote

    Original von Mambu
    ...wenn es einigermaßen mit Verstand ausgebüchst würde, hält das auch. Haben wir in den 90ern auch mal mit einem Originalpleuel gemacht...hält immer noch...;-)
    Mambu


    Hallo Mambu,


    welches Material habt ihr für die Buchse verwendet (ist hoffentlich kein Geheimnis)?


    Gruß - Ingo

    Moin Heiko,


    langweilig ist gar kein Ausdruck; Schlimmer geht's nimmer.


    Nee, Spaß. Mach' weiter so!
    Die Spannung steigt.
    Und solange die Kerzenhalter in ihrer Beschäftigungszeit vernünftige Aufgaben erfüllen, dürfen sie in der Freizeit tun und lassen was sie wollen.


    Gruß aus HH + "Rock On" - Ingo

    Moin Mike,


    Quote

    Original von KompressorMike
    kleinerer Raddurchmesser


    seltsam, bisher dachte ich, die XS (400) hätte Hinterräder mit 18 Zoll Durchmesser.
    So kann man sich täuschen.


    Es gibt Lager für die vordere XS 400 Felge zum adaptieren (habe ich gestern von aus der Bucht bekommen).


    Maße:
    17x42x13 mm


    Bezeichnung:
    6203/17 2RS
    oder
    DG1742.RS


    Gruß - Ingo

    Moin Mike,


    danke für die Mühe und die Maßangaben.
    Damit kann ich zumindest mal den Anpassungsaufwand abschätzen.
    Sieht so aus, als wenn der sich in akzeptablen Grenzen hält.


    Warum ein 400er Hinterrad für die SR?


    Gruß - Ingo

Recent Activities

  • Schwenker

    Post
    5,1 Liter E5 auf Hundert Km bei leichtem Landstraßengeboller. Muss was tun....
  • Uwe A. aus N

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    (Quote from Hiha)

    Hallo Hans
    der 2te Teil stimmt schon
    habe nur nix zum fahren
    Ebay Kleinanzeigen rauf und runter und so...
    Ich liebe die Scrambler Optik (etwas breiterer Lenker , schmale Bank und so)
    So das die Linie der SR nicht so versaut wird (Ihr wisst…
  • Monty

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    (Quote from Hiha)

    Von ganzem Herzen alles Gute!
  • Monty

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    Uwe A.: Motorradfahren, Schrauben und Gleichgesinnte treffen kann auch eine Art Bewältigung und Therapie sein.

    Bei mir zumindest scheint es irgendwie eine Bestimmung zu sein.
  • Monty

    Replied to the thread ...neu Hier.
    Post
    Cider: Allzeit gute Fahrt!
    Über das Umfunktionieren vom Motor-/Getriebeheber habe ich herzhaft gelacht. Genial. :yl:
  • Stuppy

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    Geht scho, Hans. Die Zeit rennt gerade in unserem Alter ! :326::444::ber:
  • Hiha

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    Ja, scho, ich kann mich halt nur schwer stillhalten, und muss das jetzt erstmal für 3 Monat...
    Gruß
    Hans
  • Stuppy

    Replied to the thread ...neu Hier.
    Post
    Gutes Gelingen und viel Spaß hier !!! :ber::433:
  • Stuppy

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    Hans, gute Besserung, das wird wieder, sicher !! :ber:
  • Stuppy

    Replied to the thread Reifen.
    Post
    GTÜ ist schon nicht schlecht. Ich fahre seit Jahren mit Motorrädern und Autos gerne dorthin und wurde immer sehr freundlich beraten und bedient ! Kann nichts schlechtes über die Prüfstelle berichten ! Kommen wir jetzt zum " TüV" . Ne, lassen wir…