Posts by ltd351w

    Ist auch bei mir ein Standartphänomen.

    Vermutlich tritt es auf weil beim Abstellen nicht gewährleistet ist das beide Ventile geschlossen sind. Bleibt der Motor in der Überschneidung stehen können die Sitze anrosten.

    Etwas Öl und gute Beinmuskulatur sind die Heilmittel :P

    Grüße

    Frank 8)

    Hallo alle zusammen,


    lange war es sehr still um mich und meine SR.

    Vieles wurde zurückgebaut, anderes dafür umgebaut.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach einem DZM der in die gezeigte Halterung passt.

    Welche Übersetzung muss der eigentlich haben. Habe dazu nicht wirklich was gefunden.

    Ja, das wird noch schön gemacht...

    Peter, wenn Du mitliest, ich melde mich kommende Woche bzgl. des Hauptständers bei Dir...


    VG

    Frank 8)

    Quote


    Ja, die XS Scheiben bekommt man nicht sauber in den SR Sattel, das schleift, da sie 7 mm dick sind, SR-Scheiben aber nur 5. Man kann natürlich auf den entsprechenden XS-Sattel umbauen.


    Alternativ kann man den Sattel minimal mit der Feile bearbeiten.
    Wenn man dann noch nen Edding nimmt sieht das kein Mensch/Tüvler....


    Weiterer Vorteil der XS-Scheibe: Wenn sie Riefen hat, kann man problemlos schleifen lassen ohne zu dünn zu werden. Die höhere bewegte Masse ist natürlich nicht so schön aber, so glaube ich, vertretbar.


    Grüße
    Frank


    P.S. Bei mir musste nur eine Seite nachgefeilt werden, ich kann mich aber nicht mehr erinnern welche es war.

    Hallo zusammen,


    ich komme aktuell zu (fast) gar nichts mehr. Aber mein Moped will wieder zusammengesetzt und gefahren werden.
    Ich habe jedoch die Zerlegung des Motors mehr schlecht als recht dokumentiert und traue mir, ehrlich gesagt, die korrekte Montage nicht mehr zu. Zudem brauche ich Hilfe bei der Begutachtung einiger Teile. Gehäuse > Lagersitze noch ok?, Kopf > Ventilführung & Sitz Nockenwellenlager, Getriebe > Sind das noch Rattermarken oder schon Pitting etc.


    Ich suche also jemanden der mir sagt was noch ersetzt werden muss und den Motor wieder zusammenbaut!


    Herkunft, idealerweise Erftkreis, aber bis ca. 100km Umkreis auch kein Problem.


    Die Firma KA..O aus Köln braucht ihr nicht zu nennen! Der Herr und ich haben beschlossen uns nicht mehr zu begegnen. Er hat die meisten Umbauten an meinem Moped gemacht, aber ob seiner Probleme mit dem Sponsor hat er mich vom Hof gejagt als ich ihn hierzu um Rat fragte!


    Ja, ich weiß, gute Motorenbauer sind rar und kosten Geld, ich will diese Leistung aber auch nicht geschenkt haben!


    Vorschläge, Ideen?


    Grüße
    Frank Müller

    Hallo,


    wie ist denn das Kerzenbild?
    Meine hatte mal etwas ähnliches, allerdings roch sie immer nach Sprit und die Kerze war nass.
    Da hat sich der Schwimmer iwie vollgesogen und nicht mehr richtig geschwommen.
    Ergo war der Benzinstand viel zu hoch, trotz eigentlich korrekter Einstellung.


    Ich bin mir fast sicher das Deine zu fett läuft, da sie beim Gas geben im Stand bläut. Wenn Du nicht wirklich am Hahn reißt sollte das eigentlich nicht sein.


    Grüße aus Köln


    Frank


    Ansonsten häng doch mal testweise die Nadel runter....

    Hallo,
    Du hast vollkommen recht.
    Im alten Brief ist der durchstrich kaum zu erkennen, auf einer der weiteren Eintragungen sind im Rahmen der Entdrosselung die Werte angepasst.
    Standgeräusch ist ja schön und gut, problematisch bleibt dann aber das Fahrgeräusch.
    Und seit in der Eifel der grün/blaue Verein in Zusammenarbeit mit den Städten/Kreisen mit mobilen Fahrgeräuschessanlagen rumfährt hab ich das lieber iwie legal.
    Diese Art der Messung hab ich letztens erstmals gesehen.
    Mopped wird auf nen speziellen Hänger geschnallt, ähnlich einem Leistungsprüfstand, und in der passenden Entfernung ist das Mikro zur Messung.

    Gefällt mir sehr gut.
    Sieht auch handwerklich echt top aus. :r:


    Möchte es aber nicht hochlegen, also Krümmer unter dem Motor.
    Hab ich mit einer Conti-Tüte (Ducati, die ganz alten SS) lange gefahren.
    Ja, ich weiß, kein Hauptständer (braucht eh keiner) und zum Wechsel der Schmierflüssigkeit muss das Ding halt ab..
    Ist nur ohne Zusatzdämfer einfach zu laut...


    Grüße

    Und noch ein Hallo in die Runde...


    Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir Bilder bzw. Erfahrungen dazu mitteilen.
    Hätte meiner Ansicht nach den Vorteil eines recht großen Volumens bei schön kurzen Tüten.
    Hinzu kommt das vermutlich das Standgeräusch ruhiger wird da der 2. Pott ja kaum noch gemessen wird.
    Auch das Fahrgeräusch müsste leiser werden, da sich das Abgas je Pott halbiert.
    Die Idee ist halt 2 kurze Universaltüten zu verbauen, die vor der Hinerachse enden.
    Wenn man das dann noch eingetragen bekommen würde wärs perfekt.


    Grüße aus Köln


    Frank

    Hallo zusammen,


    kein Problem, aber mal eine Frage in die Runde.
    Ich hab mich in letzter Zeit etwas mit den Grenzwerten befasst und dabei ist mir folgendes aufgefallen.
    In meinem alten Brief stehen 77N bzw. 83N. (80'er 2J4)


    Als im alten Schein kein PLatz für weitere TÜV-Stempel war hab ich also gezwungenermassen den neuen bekommen.
    Hier sind jetzt andere Werte drin.
    Ich will mich nicht beschweren, immerhin sind die neuen höher ( 78N bzw. 84N) :yl:


    Kann mir jemand erklären woher das kommt oder haben die sich beim Ausstellen des neuen Briefes nur vertan? Da aber ja eigentlich alle Daten beim KBA liegen, müsste das ja eigentlich stimmen.

Recent Activities