Posts by Wolfgang 83527

    Hallo Werner,

    an den Dateien habe ich großes Interesse. Wie groß ist der Umfang?

    Kann man die Dateien versenden oder schicke ich Dir besser einen Stick?

    Gruß Wolfgang

    Hallo,

    an meiner 2J4 möchte ich die alten Diagonalreifen (Metzeler) erneuern und auf BT46 wechseln.


    Beim BT46 wird für das Vorderrad die Größe 100/90-19 empfohlen. Meine Überlegung ist nun, dass es besser ist auch am Hinterrad eine Radialreifen zu montieren - und wenn ich für vorne eine neue Reifengröße eintragen lassen muss, kann ich ja auch gleich ohne Mehraufwand eine neue Reifengröße für das Hinterrad eintragen lassen. Hier wäre die Umrechnungsgröße 120/90-18.


    Sind meine Überlegungen richtig?

    Ist die Umrüstung (Radial- statt Diagonalreifen) empfehlenswert und wird sie auch eingetragen?


    Gruß

    Wolfgang

    Hallo,

    bei meiner 2J4 hatte der Vorbesitzer den DZM abgebaut. Nachdem ich wieder einen montieren wollte, habe ich einen gebrauchten DZM gekauft. Leider arbeitet der sehr träge, das heißt beim Gasgeben wandert die Nadel nur zögerlich nach oben und beim Gaswegnehmen kehrt sie nur widerwillig auf den Ausgangswert zurück.

    Wie soll ich vorgehen? Eine neue Welle habe ich montiert.

    Mir fällt nur ein das Einsenden an einen Tachodienst (welcher ist empfehlenswert?) oder selbst an den richtigen (welche?) Stellen schmieren.

    Was meint Ihr?
    Gruß

    Wolfgang

    Hallo,

    meine 2J4 ist beim Vorbesitzer viele Jahre gestanden. Nach dem Kauf wollte sie nicht anspringen. Ich habe mir eingebildet, dass die Membranen im Vergaser verhärtet sind (VM34SS) und ihn deshalb an Kedo zur Überholung geschickt. Wenn ich jetzt den Motor starte, läuft er ca. 5 Sekunden und geht dann aus. Der Tank ist voll. Ich habe beim tropfenden Benzinhahn den Kedo-Rep.satz verbaut.

    Ich vermute, dass der Fehler am Vergaser liegt und nicht an der Zündung.

    Wo setze ich am besten zum Beheben des Problems an?

    Gruß

    Wolfgang

    Hallo Oliver,

    bei der 2J4 kann ich auch die Schraube mit Kontermutter am Handbremshebel rausdrehen, habe aber dann das Problem, dass das Bremslicht schon im Leerweg des Bremshebels angeht. Mein Ziel war es, zur Verkürzung der Reaktionszeit ständig mit 2 Fingern am Handbremshebel zu fahren ohne dass die Bremse greift und ohne dass das Bremslicht angeht. Das dürfte aber nur mit einem gekröpften Hebel gehen.


    Hallo Stuppy,

    hast Du vor dem Biegen den Handbremshebel erwärmt?

    Hallo,

    ich bilde mir ein nicht ganz kleine Hände zu haben, aber mir ist der Abstand zu Brems- und Kupplungshebel zu groß - wenn die Hände am Lenker sind.


    Kann man die Hebel einstellen? Ich habe bisher nichts gefunden wie es geht.

    Falls es nicht geht, bleibt dann nur übrig gekröpfte Hebel (wie Kedo 29161 + 29186?) zu montieren?

    Gruß

    Wolfgang

    Hallo,


    für meine 2JS suche ich den Halter, mit dem der Scheinwerfer fixiert wird.


    Nach meinem Kenntnisstand ist auf der Innenseite des rechten verchromten Scheinwerferhalters ein Blechteil (Nr. 1) zur Kabelführung und ein weiteres Blechteil (Nr. 2) angeschraubt. An das Blechteil Nr. 2 wird wiederum ein drittes Blechteil (Nr. 3) angeschraubt. Das Blechtteil (Nr. 3) hält den Scheinwerfer mit einer Schraube an einer länglichen Bohrung, die das Kippen des Scheinwerfers zuläßt.


    Ich hoffe, ich habe als SR 500-Anfänger den Aufbau richtig beschrieben. Falls nein, bitte ich um Nachsicht.


    Das Blechteil Nr. 3 geht mir ab. Ich habe es in den Explosionszeichnungen nicht gefunden. Falls jemand dieses Teil abgibt, hätte ich Interesse.

    Kennt jemand die Teilenummer?

    Gruß Wolfgang

    gerne auch drei Beispiele, Oliver.


    Hupe, 97301-08014

    Gabel, 97301-06020

    Sitzbank, 97301-05012


    Ziel meiner Frage hier im Forum war nicht, dass mir jmd. die Schraubengrößen raussucht, sondern dass ich bei Bedarf weiß, wo ich suchen muß.


    Gruß Wolfgang

    Vielen Dank für die Hinweise.


    Mein Ziel ist nicht, die Schrauben bei Yamaha zu kaufen. Wäre es so, würden die Ersatzteilnummern ausreichen.

    Ich möchte die Schrauben entweder im Schraubenhandel kaufen oder selbst schneiden. Hier wäre es hilfreich die Schraubengrößen zu kennen (Durchmesser, Länge, Steigung). Aber so einfach, wie ich es mir vorgestellt habe, ist es doch leider nicht ...


    "Oldman" hat auf seiner Seite die von mir gesuchten Angaben leider nur für den Motor und einige Anbauteile vermerkt.


    Gruß Wolfgang

    Wenn ich Ersatzteilnummern für die SR suche, gehe ich in der Regel auf die prima Seiten von ratpak.


    Leider ist aber dort bei den Schrauben meistens nur die Ersatzteilnummer, nicht aber die Schraubengröße aufgeführt. Da ich aber wegen jeder Schraube nicht zum Händler oder zum Sponsor gehen möchte ist meine Überlegung, ob im Internet eine Seite existiert, in der die Schraubengrößen zu den Ersatzteilnummern gelistet sind.


    Kennt jemand eine solche Seite? :330:

    Gruß Wolfgang

    Genau so ist es Oliver. Über 50 EUR für eine Gummibuchse auszugeben, möchte ich halt vermeiden.


    Ich bin davon ausgegangen, dass andere SR-Fahrer vor dem gleichen Problem standen und nur die Gummibuchse ausgetauscht haben. Dieser Seite heißt ja "Gleichteile".

    Gruß

    Wolfgang

    Hallo,

    bei meiner SR, Bj. 78 wird der Schalldämpfer im Bereich der Beifahrerfußraste von einem Metallwinkel mit Gummilager gehalten (Teilenummer 2J2-14771-01). Nachdem lediglich das Gummilager defekt ist:

    Gibt es das Gummilager auch einzeln zu kaufen? Bei Kedo habe ich nichts gefunden.


    Ich möchte die Beifahrerfußraste beibehalten.

    Gruß

    Wolfgang

    ja, die von der SR 400 müßte passen.

    Meine Überlegung war, dass von den zahlrechen SRs, die auf coffee racer umgebaut oder am Heck gekürzt wurden, die Sitzbänke mit Spoiler überzählig sind und nur Platz wegnehmen.

    Sobald ich fündig geworden bin, werde ich, wie von Oliver angesprochen, meine Sitzbank verkaufen.

Recent Activities

  • Meister Z

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    Kedo -> Artikel 41136


    ich hätte keine Lust auf eine gebrauchte Scheibe aus unbekannter Herkunft... :lol:
  • thema

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    Was mir beim Suchen eben auffiel, meine verbaute Scheibe hat auf der Innenseite zwischen Bremsfläche und den 11 Löchern eine konkave Wulst rundherum.
    Die Scheiben in der Bucht haben diese Wulst nicht.
  • JoeBar

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    die geschlitzten Scheiben neigen über Mindestmaß schon zum verziehen (bei mir schon bei 4.7mm), also bleib lieber bei den vollen Scheiben…
  • Tobster

    Reacted with Haha to Fump’s post in the thread Ich brauche eure Erfahrungen !.
    Reaction (Post)
    Das Gesicht der Verkäuferin, als ich die von ihr, vor meinen Augen auf dem Glas befingerte, H4-Birne nicht mehr wollte...
  • robhopf1

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    nur wenn du ein Bremsscheibenschloß verwenden willst
  • thema

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    Da werde ich mich mal auf Suche begeben…

    Macht gleich eine Geschlitzte Sinn?
  • JoeBar

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    Meines Wissens steht auf den Scheiben das zulässige Mindestmaß drauf, bei SR-Scheiben sollte dieses 4.5mm betragen. Bei ner XS-Scheibe (die normal 7mm hat) sollte dann ein höherer Wert drauf stehen…
    Es gab halt mal das Gerücht, das runtergefahrene…
  • Strahl Runner

    Post
    (Quote from galaxo-gang)

    War das vorletzte treffen in Übach Palenberg nichts?
  • tecuberlin

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    Die ist dicker und erreicht dadurch die Verschleißgrenze später.
  • thema

    Replied to the thread Bremsträger schleift.
    Post
    Hätte eine abgedrehte XS Scheibe Vorteile gegenüber einer SR Scheibe?
    Warum wird/wurde das gemacht?