Posts by Claus2210

    Ist aber ne teure Angelegenheit, leider. Vielleicht habe ich da eine Idee. Bei meinem Schalter schauen noch ca 4,5mm von dem Schiebedings raus (nein, es ist nicht unanständig). Das Teil ist ca 3,5mm breit. Wenn ich nun längs und mittig in diesen Stumpf einen 1mm Schlitz feile, so ca 2,5 bis 3mm tief, kann ich mit gutem Sekundenkleber ein ABS Stück mittig einkleben, alles links und rechts entsprechend verstärken, das Loch neu bohren und hoffen.....

    Moin,

    habe meine SR jetzt 100 km gefahren, super, wie früher. Jetzt ist ein Stück vom Fernlichtschalter abgebrochen. Und zwar das Stück, das aus dem Schalter selbst rausschaut und dann dem dann das schwarze Schiebestück angeschraubt wird. Und genau da ist es gebrochen, die Bohrung für die Halteschraube für das Schiebedings ist nur noch halb da, der Rest oberhalb ist weg. Schalten geht noch, dafür würde der Rest der Bohrung reichen, nur hält eben das schwarze Teil nicht mehr. Was nun, kleben mit was und zwar so, dass es wieder original ist? Welcher Klebstoff, Epoxi oder was, hält da? Hat jemand eine Lösung oder soll ich einen Ersatz suchen?

    Danke für die Hilfe

    Moin,

    mal wieder was. Motor während er Fahrt aus, Tankdeckel auf, ging weiter. Daheim Hahn auf PRI, Flasche drunter, läuft und läuft nicht mehr. Tankdeckel wieder auf, läuft. Also Entlüftung irgendwie zu. Habe den Tankdeckel abgeschraubt, die 3 Schrauben innen gelöst. OK: dann ist da der, ich nenne es mal Deckel, das Teil, das mit den 3 Schrauben fest war, eine Gummischeibe mit einem Loch, nicht mittig und eine lose Messingscheibe mit einem kleinen Loch. Und diese Scheibe hatte sich verschoben und die Bohrung in der Gummischeibe bedeckt. Also dicht. Diese Scheibe macht als Ventil SInn, wenn sie fest an ihrem Platz ist, also mittig in dem Teil, der jetzt noch im Tankdeckel ist. Lose rutscht die rum und blockiert die Bohrung wieder. Sollte also fest sein. Richtig oder falsch? Im Zweifel lasse ich das Ding weg.

    Mal wieder vielen Dank.

    So, Halteplatte abgeschraubt. Zwei Dinge: Gummis sind im Eimer, die Bolzen an sich ok, in dem Blech, auf dem diese Bolzen fest sind, verbogen. Hat geknackt beim Zurückbiegen, also kommt neu, das Bolzenteil.

    Jetzt Glühwein, man, ist das kalt hier.

    Moin,

    habe das Teil erst seit ein paar Tagen, blöderweise ist mir das nicht so aufgefallen.

    Rahmen: denke ich auch, das ist da stabil. Die Platte ist auch stabil, die Gummis sind nicht lose. Ob die Bolzen krumm sind wollte ich schon nachschauen, habe aber keine Garage und es ist etwas frisch. Mal sehen, alles weiß im Hof.........ich schau später nach.

    Ich melde mich mit Ergebnissen, vielen Dank.

    Haha, Geduld, hatte schon 3 Wochen gesucht......ist doch immer so. Du suchst was, ewig. Entweder heißt es:gerade verschenkt, gestern hatte ich es noch, oder, wenn du es gerade gekauft hast: och sowas habe ich auch noch hier liegen. Immer, immer ist das so.......... ^^

    Hallo,

    jetzt habe ich sie, endlich, meine SR 500. 30 Jahre fast spurlos an ihr vorbeigegangen, spurlos verschwunden ist allerdings auch die Werkzeugbox. Ich finde das Teil recht teuer, ob nun gammelig gebraucht und ohne Deckel, oder neu für ca 150€. Gibt es da eine Alternative?

    Vielen Dank an alle

    Tach an alle. Ich bin Claus, ein WIederholungstäter. Irgendwann, Ende der 80er hatte ich eine nagelneue SR500 und war mit dem Teil auch auf Malle unterwegs. Also damals war ich schlank, aber abgenommen habe ich auf dem Teil wie nichts. Jetzt bin ich 61, habe viele Bikes gehabt, auch Gespanne, und jetzt wird es wieder eine SR 500 werden, 30 Jahre alt. Das Ding kommt dann erstmal auf die Bühne, tja, und geht es los. Aber nicht mehr im Schnee wie früher (die SR war gut auf Schnee und Eis).

    Nun bin ich hier und bin gespannt.

    Grüße aus dem Rheingau

Recent Activities

  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ne, Tscharlie, ich denke an ein 10/40mineralisch !? Ist doch ok., oder ?
  • Tscharlie

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ich will jetzt um Himmels Willen keinen Öl-Thread aufmachen.
    Man kann jedes Öl nehmen das für Ölbadkupplungen freigegeben ist. Aber nicht einfach irgendein synthetisches Mehrbereichsöl einfüllen, dann ruckt die Kupplung beim Einlegen gar nicht mehr,…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Jungs, ich bin gerührt, nicht geschüttelt ! Ich werde sämtliche Tricks dazu ausprobieren. Berichte dann.......was bei unserer Zicke geholfen hat .
  • Hiha

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Vor dem Einlegen des ersten Gangs das Moped mit Beinkraft etwas ins rollen bringen, dann in Standdrehzahl den Ganghebel treten. Da brauchts dann nichtmal kupplung.
    Gruß
    Hans
  • galaxo-gang

    Posted the thread AC-Stammtisch Februar 2022.
    Thread
    Moin,

    der Februarstammtisch findet am Dienstag, 08.02.2022 ab 19:00 Uhr im Teuter Hof, Würselen statt.

    Gruß gg
  • PaulKehrbaum

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    bei meinen vergangen Maschinen CBR 600 ; GSXR 1100 R; GSF 650 SA war das selbe. Ein Wechsel auf synthetisches Mehrbereichsöl 5W40 und 10W60 brachte fast sofortige Abhilfe. Man konnte sogar an der Ampel die Kupplung betätigen, kurz warten, das Getriebe…
  • Srsrx

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Die SR vor dem Kaltstart kurz Schieben mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung. Das löst die Verklebung der Kupplungslamellen.
  • *Wolfgang*

    Post
    Rene, auch wenn ich Dich nicht kenne: Alles Gute!!!!
  • Eicher

    Post
    Moin,
    Sohnemann wartet schon...... auf meine ....SR.
  • Eicher

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Hm,
    nach dem Antreten.... ohne Hecktik:
    Helm auf,
    Jacke an,
    Handschuhe an,
    Kippe aus,
    Rundgang, ob nix ab gewackelt ist seit der letzten Fahrt....
    dann geht das.....
    :310: