Posts by Emmpunkt

    Direkt vorweg, keine Ahnung vom BST :411:
    Aber ich denke es ist eher die Schwimmerkammerbelüftung.
    Wenn die zu ist dürfte die Schwimmerkammer unregelmäßig gefüllt werden und die Gemischaufbereitung dürfte nicht richtig funktionieren.
    Was da genau für ein Laufverhalten rauskommt kann ich nicht sagen....
    Mach den Schlauch ab oder mach einen langen dran der zwischen Motor und Schwinge führt.
    Gruß M.

    Ich kann jetzt nur für die 2J4 antworten:
    Einen expliziten Massepunkt gibts nicht. Masse kommt über Lima und Regler. Bei mir ist/war noch ein Massekabel zusätzlich an diese "Glocke" die den Batteriekasten hält. Oben unter der Sitzbank. Aber kann sein das ich das irgendwann mal selbst gemacht habe :411:

    Noch ein Schuß ins Blaue:
    Wenn das stottern Auftritt dreh mal den Zündschlüssel leicht nach rechts und links. Nicht ganz ausmachen, nur auf Spannung bringen. Nicht das die Kontakte durch Vibrationen aufmachen...
    Falls das was ändert im nächsten Schritt mal das Zündschloß überbrücken.

    Sind natürlich 2, wie soll es sonst halten.
    2 Gewindebolzen, U-Scheiben und Muttern.
    Hutmuttern sind übrigens ne schlechte Idee, stimmt die Gewindelänge nicht ziehst du sie auf Block ohne das du den Krümmer in die Dichtung drückst.

    Also ich seh bei dem bisschen nicht wirklich Handlungsbedarf :411:


    Hast du denn mal alles sauber gemacht?
    Auch das Rahmenrohr unterm Tank?
    Heißes Öl kriecht auch bergauf!
    Die gängigsten Gründe wurden ja schon genannt und Nummer 1 dürfte wohl Öl daneben gekippt sein. Das läuft dann am Rahmenrohr runter über die Kopfbefestigung auf den Kopf und verteilt sich da gleichmäßig.
    Wenn man nicht genau sehen kann wo es her kommt, notfalls abpudern (Babypuder).


    Und wie JoeBar schon sagte: Blos nicht planen! Macken beiarbeiten OK, aber nicht flächig Material abtragen. Dirko macht die Fläche schon wieder dicht solange nichts gerissen ist....

    Batterie ist derzeit ohne Elektronik, weil ich sowas auch schon vermutet habe, war aber mit der PB-Batterie das selbe.
    Zusätzliche Relais gibts nur beim Licht. Es liegt separat + und - von der Batterie in der Lampe nebst Relais.("verbotene" H4-Birne ;) )
    Der geschaltete Plus vom Zündschloss ist nochmal (testweise) über einen Elko gepuffert.
    Zündkabel ist geschirmt, Zündkerzenstecker ist entstört(5k), Kerze aber nicht (Denso).
    Zündung ist Ignitech/Kedo. Zündspule ist ein Nachbau (Kedo)


    Paparenke Die verbauten Teile sind Markenhersteller bis auf den Öler und dem Eigenbau. Obwohl man McCoi vielleicht auch schon als Marke sehen kann..


    JoeBar Warum muss das Voltmeter 52mm haben? :duell:
    Wenn du an was Analoges denkst, wäre das wohl zu träge um da was sehen zu können. Ich hätte aber noch Digitalanzeigen die recht flott reagieren...
    Ist die Frage ob ich dann gerade hingucke :D


    Ich werde mal noch was weiter experimentieren, vor allem mit der Kabelverlegung. Wenn ich was finde poste ich es hier...

    XTZ Regler war heute schon da.
    Mit neuen Kabelschuhen angeschlossen.
    Ergebnis: Wesentlich schlechter als vorher :D


    Ich bin nur zur Tanke gefahren, ca. 5km, und zurück. Tacho machte einen Neustart als ich aufs Tankstellengelände gefahren bin. Macht er sonst einmal die Woche.
    Lambda zeigte unterwegs bestimmt 5 mal E9 an. Normal wäre vielleicht einmal.


    Aber schön klein ist er :411:


    Hab dann nochmal gegoogelt und da scheint die selbe Thyristorregelung drin zu sein wie bei der SR auch.
    Regeln die Honda Regler wirklich mit MOSFET?


    Paparenke Ich will nicht für jedes Gerät noch ne Zusatzelektronik verbauen, wo soll das alles hin. Ausserdem sollte zumindest der nicht selbstgebaute Kram (Tacho, Lamda, Öler) auch ohne laufen, sind ja fürs Motorrad bzw. Auto gebaut


    motorang Ich kaufe keinen Regler für 82,50€ der einen Wert von 3-4€ hat. Ausserdem kann die LIMA eh keine 370W liefern und er sieht verdächtig nach einem Regler aus den man auch für unter 20€ bekommt :411:

    Falls sich keiner meldet:
    Ich nehm nen schmalen Spanngurt dafür.
    Ein Ende am Rahmen festknoten und zweimal um die Kickstarterwelle wickeln. Das andere Ende durch de Kupplungskorb fädeln und um das Innenteil wickeln (in der Drehrichtung die du gerade brauchst, bei festziehen also rechtsrum wickeln) Beim Festziehen der Mutter das Ende des Gurtes festhalten damit sich der Gurt enger zieht.
    Hab ich schon x-Mal so gemacht...

    Elektronischen Tacho und Drehzahlmesser Combo(T&T), Lambda-Messgerät(Innovate), Kettenöler(McCoi) und Gasstellungsanzeige (Beta-Eigenbau :D).


    Tacho startet ab und zu Neu und die Uhr stell ich schon garnicht mehr.
    Lamda Messgerät startet neu und heizt erstmal die Sonde oder meldet bei Vollgas Unterspannung.
    Kettenöler startet neu oder friert ein.
    Gasstellungsanzeige friert ein....


    Die Leitungen sind alle so gelegt das sie möglichst weit weg von der Zündanlage sind. Teilweise sogar geschirmte Leitung...
    Batterie LiFePo4, macht aber keinen Unterschied zu PB.

    Feile zum Kontakte sauber machen ist übrigens nicht so gut. Du feilst damit die Beschichtung runter und schaffst ne neue Stelle zum oxidieren.
    Das rote Scotch geht ganz gut (wenn man dran kommt), noch besser ist Glasfaserpinsel. Aber Vorsicht, besser Handschuhe tragen, die Fasern sind böse :411:
    Und noch besser: Neu machen, wenn nötig...
    Gruß M.

    Quote

    Original von Hiha
    XTZ750!
    Gruß
    Hans


    Mal schnell gegoogelt und die gibts in den unterschiedlichsten Ausführungen.
    Welcher mag denn der richtige sein?
    Der so aussieht wie der SR Regler mit Kabel, oder der eher Schokoriegelformat hat?
    Sind die Nachbauten OK oder besser Original?
    Gruß M.

    Weiß einer von euch ob es einen besseren Regler für die SR gibt?
    Ich meine einen der eine "saubere" Spannung liefert.
    Ich hab ein paar elektronische Spielereien an meiner SR die gerne das spinnen anfangen und ich vermute das dies durch die unsaubere Spannungsregelung kommt...
    Ne "Bastellösung" ist mir auch recht :411:
    Gruß M.

    Das was Sven in Klammern geschrieben hat ist der richtige Zeitpunkt.
    Es kann verschiedene Ursachen haben das das Öl im Stillstand absackt. Mess lieber nach dem du getankt hast. Also erst an der Tanke den Tank voll machen und dann Öl gucken. Das selbe gilt fürs Öl nachfüllen. Ne Überfüllung gibt ne Riesen Sauerei. :411:

    Quote

    Original von Axilator
    Du kannst auch einen durchsichtigen Schlauch nehmen und oben zum Öltank wieder rein. Dann hast du einen zweiten Ölkreislauf mit Blowbykontrolle. Eine Abzweigung zur Kette spart den Scottoiler. :349:


    Ersteres geht so nicht, der Über- /Unterdruck vom Kolbenhub muss ja irgendwo hin....

Recent Activities

  • oldman

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    […]

    Schaut für mich eher nach einem Serienteil aus, ich kann aber nicht zuordnen von welcher Maschine das stammt.
  • Karl

    Replied to the thread Gespann ist fertig.
    Post
    ...ja, das ist klar. da muss man prioritäten setzen.
    und wie hat deine beinahe-frau die hochzeitsverschiebung aufgenommen? :duell:
  • Piper

    Replied to the thread Gespann ist fertig.
    Post
    […]

    danke! Leider fällt das 45 Jahr Treffen terminlich mit meiner Hochzeit zusammen, da ist nicht dran zu rütteln....
  • Appelflap

    Replied to the thread Mikuni VM36-4 - Gute Erfahrungen.
    Post
    Where did you get the chalice ?
  • Appelflap

    Reacted with Thanks to oldman’s post in the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Reaction (Post)
    […]

    Das Malheur ist wahrscheinlich schon einigen "Leistungssuchenden" passiert, aber andere kennen es vielleicht noch nicht und damit es kein Rätsel bleibt...

    Im Auslasskanal gibt es eine markante Stelle mit nur geringer Wandstärke. Wenn man bei der…
  • Kuntzinger

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    Ihr macht mir Angst ;)
  • Hiha

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    Ich hab bei einem Motor den Druckpilz mit Axialnadellager und zugehörigem Zentrierstift ausgestattet. Mei, läuft nach wie vor... Und aufgespindelte Kurbelgehäuse mit Knetmetall nach aussen gedichtet. Seit über 20 Jahren dicht...
    Weia,
    Hans
  • Mambu

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    ...wehe, wenn einer mal meine Motoren auseinander nimmt...da finden sich dann auch solche Reparaturteile... :ber:  :411:
  • Hiha

    Replied to the thread Motorteile - Kuriositäten.
    Post
    Wenn selbstgemacht, dann vermutlich ungehärtet am Ende?
    Gruß
    Hans
  • oldman

    Post
    ...noch 136 mal schlafen :yl:

    Stand heute komme ich auf gut 60 Kickers :ber:

    Da geht noch was ...also nur keine Hemmungen, haut euere Anmeldungen raus :!: