Posts by oldman

    Dann will ich mal noch auflösen...


    Die 899cm³ sind ein wenig übertrieben und natürlich ist das ganze, wie wohl alle richtig erkannt haben, als April Scherz =) gedacht


    Der Zylinder einer 400er gab das alles mit einer kleinen Bildbearbeitung recht einfach her




    Noch ein wenig "Kubik Hintergrund" ;)


    Ein SR Kurbelgehäuse lässt sich bis auf ca. 103,5 / 104 mm aufspindeln. Darüber bleibt einfach nicht mehr genug Material stehen und es wird in allen Bereichen mehr als kritisch.



    Mit passend bearbeiteten Zylinder reicht das dann maximal für einen 100er Kolben. Damit sind mit entsprechenden Kurbelwellen Hub folgende Hubraumgrößen realisierbar, zB. ...


    - bei 84mm (Serie) / 660cm³

    - bei 88mm / 691cm³

    - bei 92mm / 722cm³

    Hallo Leute,


    habe schon länger eine Schwimmerkammer mit defekten Gewinden für den Deckel der Beschleunigerpumpe hier liegen. Beim Hin und her räumen wollte ich das Teil nun eigentlich in die Tonne werfen ...bin nach kurzer Überlegung dann aber doch zu dem Schluß gekommen, das taugt noch zu einem Umbau auf Membranlos =)


    Ziel war also die Kammer so bearbeiten das die defekten Gewinde, sowie die Membranen für die Beschleunigerpumpe und das SV wegfallen. Kurzerhand dann erstmal mit der Säge den Ansatz für die Beschleunigerpumpe abgetrennt und mit einer Fächerschleifscheibe alles rund um die Schnittstelle schön geglättet. Weiter das "arbeitslose" kleine Messingröhrchen am SV ausgebohrt.


    Vergleich vorher / nachher



    Danach alle nicht mehr benötigten Bohrungen mit einem M4 Gewinde versehen und mit Madenschrauben und hochfester Schraubensicherung verschlossen.



    Anschließend sämtliche Hohlstellen mit Benzinfestem 2K Kleber vergossen und nach Aushärtung übergeschliffen.



    Und weiter ...auf der Kammer Innenseite, in allen nutzlos gewordenen Bohrungen eine Madenschrauben eingeklebt.



    Am fertigten montierten Vergaser schaut das Ganze dann wie folgt aus...


    ...nochmal zum Vergleich...



    ...und von der Seite. Man sieht die Unterseite zwar nicht, habe da aber noch mit ein wenig Alulack "gepimpt".



    Ein Funktionstest steht noch aus, bis dahin wird der Vergaser erstmal wieder eingelagert.

    Täuscht das oder wirds da etwas eng?

    Täuscht :411:


    Wegen dem Dichtsitz musste ich den Bohrwinkel ein klein wenig anpassen. Ist schon ein wenig eng an der Stelle, aber man kommt an das Ventil noch prima dran.


    Ja genau, das sind Kappen in Alu eloxiert. Die Grünen waren beim Dealer am preiswertesten, gibt es aber auch noch in anderen Farben. Nach Hersteller Angabe reicht eine "normale" Gummikappe nicht aus. Die Alukappen (innen ist übrigens auch ein Gummi) sind länger und sollen so den Ventilmechanismus besser vor Verschmutzung schützen.

    Zum Abschluß der Sache...


    habe den Bremssattel nun schlußendlich mit einem flachdichtende Stahlbusventil M10x1 versehen. Dazu wurde die alte Bohrung passend für das neue Gewinde auf 9mm aufgebohrt und mit einem Flachsenker der Sitz für den Dichtring geplant.


    Mittlerweile hat der Sattel seinen Platz in einer 2J2 gefunden.



    Wegen der Optik bekam der hintere Bremssattel dann auch ein Stahlbusventil (M8x1,25x16) spendiert.


    (extra für Tecu ;) )


    Ich würde da immer ein Stahlbus-Entlüfterventil einbauen. Erstens reißen die nicht ab und zweitens ist die Entlüfterei viel einfacher ...

    Hatte im Vorfeld ja noch keine von den Teilen in den Fingern ...möchte ich mich aber nun ausdrücklich dem "motorang" anschliessen und kann die Stahlbus Entlüfterventile auch nur weiter empfehlen.


    Nach den Erfahrungen mit dem Moped oben habe ich im Nachgang meine Karren ebenfalls damit ausgerüstet. Bremsflüssigkeitswechsel und Entlüften geht ganz ohne rumsabbern und locker von der Hand :thumbup:

    Mit der Rahmennummer krieg ich halt Japan Bj 80 raus.

    Nach der Liste der SR Owners Düsseldorf haben 2J2 US Modelle Serien Nummern bis 100000.


    Alles was darüber liegt kommt demnach bis ins Jahr 1985 aus anderen Ländern.


    Solche Gedanken und Versuche sind doch das Salz in der Suppe =)


    ...ob man über den Ölfilter mit seiner doch recht großen Fläche, Rückschlüsse auf die Druckverhältnisse ziehen kann sehe ich aber eher skeptisch ...würde da eher sofort an die Bohrungen der Hohlschrauben, den ø der Steigleitung oder den Ölkanal der Kurbelwelle denken. Selbst das Kugelventil mit seiner 5mm Bohrung dürfte im Verhältnis ein größeres Hindernis darstellen.

    Schönes Hebelwerkzeug :thumbup:


    ...aber was bitte ist die "Hochdruckpumpe" bei der SR :/ Ich kenne nur die Primär- und die Sekundärpumpe, wobei die zweitgenannte aufgrund des dickeren Rotors die größere Fördermenge hat.


    Der Ausführung zur Dichtlippe kann ich nicht ganz folgen, die sollte doch wie ihm original Einbauzustand, zwecks der besserer Abdichtung zum dickeren Rotor zeigen...


    Denke, hätte Yamaha das andersrum gewollt, dann wäre wahrscheinlich auch der Wedisitz von der Rückseite in das Pumpengehäuse eingestochen.

    Hi Stefan,


    bei meinem Schnittmodell komme ich in der Mitte der Bohrung gemessen auf eine Tiefe von 8,03mm und am Gewinderand auf 8,69mm.


    Auch beachten, das direkt unter dem Gewinde das untere Nadellager sitzt! Auf jeden Fall kontrollieren und eventuell versuchen ob man das Lager noch ein wenig tiefer setzen kann ...1-2mm wär schon was.



    PS: ...wenn du den FredTitel geändert haben möchtest, schreibe mir bitte eine PN

    Mopedman ...dein Angebot und deine Schlafstörungen ;) in allen Ehren!


    Der Bremssattel ist nicht von einem meiner Mopeds ...ich suche nur nach einer sauberen Lösung womit man das reparieren könnte. Und wenn ich die gefunden habe und zudem für machbar und gut befinde, versuche ich das umzusetzen. Ob das Teil danach überhaupt die Straße sieht oder "nur" für meinen "ichbekommdashinBastelwutErgeiz" herhalten musste steht noch auf einem ganz anderen Blatt.


    ...und Himmelfahrt ...das ein oder andere :ber: wird eh vernichtet

    Ich hole das Thema Stahlbus Entlüfterventil nochmal hoch...


    Habe gerade keine Vergleichsmöglichkeit, aber für mein Verständnis und auch alles was ich bisher gesehen habe, müsste die Bohrung doch eigentlich genau in der Mitte vom Kegelsitz liegen, damit das bei festgezogener Schraube abdichtet.


    Könnte man das Teil auf dem Bild damit retten ? ...eventuell das Stahlbus Unterteil einkleben oder mit einem Cu-Ring einsetzen.


    Bin auch erstaunt ...stelle mir aber doch die Frage warum das die ganzen Spezial XS Shop's nicht auch im Angebot haben.


    Für ein paar Gummiteile finde ich das Angebot im Vergleich zu anderen Repair Sets aber ganz schön heavy. Aber, warten wir erstmal ab was Torsten zu berichten hat.


    """Chipstüten Smilie"""

Recent Activities

  • Nobby

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]

    Im Fahrmodus "Landstraße, gemütlich" um die Vier Liter, sonst bis zu 4,5.
    Ganze Fünf halte ich für übertrieben viel, es sei denn, Du heizt brutaler Weise mit Dauervollgas über die Bahn.
  • Mambu

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    ...Männer, Ihr müsst richtig lesen und schauen, ...der Meik hat die Strebe doch schon längst üum die Längsachse gedreht... ;) :456:  :411:

    Herzliche Grüße
    Mambu
  • Karl

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]

    nicht ganz, denn wenn man die bremsstrebe falsch montiert, dann kostet das zumindest bei meinen 2j4 der ersten serie merklich platz bei der freigängigkeit des reifens.
    es gab über die jahre auch verschiedene schwingen mit verschiedenen positionen der…
  • Meik the mechanic

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    Das dürfte gehüpft wie gesprungen sein Mopedmann :666:
    Komischerweise war das schleifen am Hinterrad danach weg.
    Es ist natürlich ein 120er Reifen und kein 129er :bus:
    Schreibfehler passieren nun mal :406:
  • Mambu

    Replied to the thread Welcher Oring am Ölfiterdeckel ?.
    Post
    Danke fürs Messen!

    Deine Erkenntnisse decken sich zu 100% mit meinen.
    Ich denke der Sponsor-O-Ring ist ne Nummer zu groß und dichtet nicht zuverlässig.

    Herzliche Grüße
    Mambu
  • Mopedman

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    Ich hoffe nicht, das Michael der Mechaniker die Bremsstrebe falsch herum montiert hat.
  • oldman

    Replied to the thread Welcher Oring am Ölfiterdeckel ?.
    Post
    Aus der Schrauberbude...

    bei verschiedenen Ablaßschrauben den Schaft gemessen, die Maße differieren und liegen zwischen 6,92 - 7,01mm. Der Dichtsitz im Kupplungsdeckel wo der O-Ring seinen Platz findet hat einen InnenDurchmesser von 11,52mm und eine…
  • Mopedman

    Replied to the thread Schloss Batteriefach.
    Post
    Ich entferne das letzte Wasser mit Spiritus, rausschütten, dann Benzin E5 rein, dann hat man nicht mal E10, dann gibts auch keinen Flugrost. Oder vorher mit Öl ausschwenken. Die Manschette mit nem dünnen Kabelbinder befestigen.
    Manchmal frag ich mich, was…
  • Mopedman

    Replied to the thread Tachowelle macht Geräusche.
    Post
    Wenn man denn Reedkontakt rausnimmt, kann man gut die erste Umlenkung des Km-Zähler ölen, und nen bisschen Öl reinkippen, die Schwerkraft lässt das durch die Buchse laufen, das schmiert die Lagerung, damit es nicht wieder quietscht. Zeig mal wie das…
  • Mopedman

    Post
    Ich mach das Schutzblech ab, leg ne Holzlatte jeweils senkrecht an den Reifen ran, dann kommt der große Hammer, dann passtˋs!
    Danke an euch für die Info.