Posts by Jack

    Quote

    so habe ich es mit dem Luffi gemacht und die Maschine lief wieder absolut normal.


    Also kommt erstmal nicht genug Luft in den Vergaser , vielleicht reicht ja schon der neue Lufi, den würde ich aber nicht zu arg einölen (das hab ich noch nie gemacht)


    Den Luftkanal überprüfen sollte man bei solchen Porblemen immer und wie Hans schon schrub gibts da mehrere Verdächtige ....


    Membranen sind auch so eine ''Verbesserung'' man kann sie eigentlich nicht überprüfen, nur ersetzen oder durch Umbau weglassen...


    Jack...

    Hallo SR83


    um den Lufi als Überltäter auszuschließen könntest duch auch einfach den Lufi rausnehmen und sehen was passiert.


    Der Draht um den Luftkanal zu durchstoßen sollte nicht dicker als 0,3mm sein, wie auf dem Vergaserschaubild zu sehen geht der Kanal heftig um die Ecke also mit Gefühl arbeiten, du solltest dann das Drahtende im Kanal der Hauptdüse sehen...


    Der Link zum Bucheliprojekt von Motorang enthält auch die Umbauanleitung für den Benzihahnumbau auf membranlos.


    Wer einem automatischen Benzinhahn braucht, der braucht auch einen Tankwart....


    Jack...

    @ Seeliebe


    es wäre hilfreich wenn man wüste welches SR-Modell du hast also 2J4 , 48T oder SR400.


    Welcher Vergaser mit welcher Bestückung ?!


    Als erstes würde ich da suche, wo du als letztes irgendwas opimiert oder verändert hast...


    Dann wär die Frage: seit wann besteht das Problem ?! seit kurzem oder schon länger ?!


    Wenn die Kerze schwarz ist bedeutet das entweder zuviel Sprit oder zu wenig Luft, 20-30km reichen um zusehen ob sich die Kerze Richtung hell verändert oder nicht..


    Zündkerzenmarke ist eigentlich egal wenn sonst alles einigermaßen stimmt ...


    Sprit scheint ja anzukommen, bleibt die Frage: ob der Zündfunken zuverlässig an der Kerze ankommt.


    Am besten mit Helfer überprüfen...


    Jack...

    Mit der Blattlehre kann ich die Ventile auch auf ganz still/ruhig stellen, man sollte einfach dran denken, speziell bei Luftgekühlten Motoren ist es besser, dass man die Ventile eher etwas hört (was klappert bewegt sich) als ist als ein zu eng gestelltes Ventil das schön leise ist :O


    Aber jeder wie er kann :sm:



    Jack...

    Das Loch hatte ich nicht gesehen bei dem schwarzen Klumpen 8o


    Dann mach mal deine Hausaufgaben, dann sieht man weiter 8)


    Wenn die Flachkugelschrauben nicht Zuviel Spiel haben fallen die auch nicht raus.


    Ich wiederhole mich ja aber wenn man genügend Licht hat und evtl eine Sehhilfe ( ich brauch auch eine) dann klappt das mit zurechtgemachter Fühlerlehre ganz gut, Hektik ist hier eben nicht angebracht .


    Woher ich das weiß, ich hab auch schon mal die Kontermutter mit einem Magnet geangelt :326:


    Jack...

    Ok neuer Lufi wär jetzt kein Luxus aber mit dem Teil sollte der Motor eher fett laufen > da weniger Luft.


    Klingeln kommt ja von zu heiß > zuviel Frühzündung wenn ich nicht irre, die Lima der SR verstellt sich normalerweise ja nicht aber in Anbetracht des Alters der meisten elktronischen Teile ist hier vrmt. einiges möglich.


    Also wär abblitzen mal ne Opition und das Gemisch noch magerer machen wird dem Klingeln nicht abhelfen, eher im Gegenteil.


    Quote

    War OT zum Thema, wurde entfernt


    Aber machen wie wollen :sm:


    Jack...

    Ich würde einfach mal schrittweise mit der HD nach oben gehen also 310-320 und dann probieren, is ja schnell gemacht....


    Einfach um das Klingeln abzustellen.


    Jack ...

    Ja Sven ,die Erfahrung haben wir ja vor ca 30 Jahren gemacht, deshalb dreh ich den Ölmessstab nur so stark zu, dass er grade gut angelegt ist.


    Immer ne Zange parat haben wär für mich keine Option und rausgeleckt hat es da noch nicht.


    Den PR-Ölthermometer darf man auch nur sachte anlegen sonst drückt es den Dichtring zur Seite...


    Jack...

    Stimmt alles was Oldman sagt ....


    aber es hilft nichts.


    Weil nicht wahr sein kann, was nicht war sein darf :326:


    Würde Technikheld T mit seinem Buchelie mal an seine SR treten und von der Seite die Zeichnung und die Wirklichkeit vergleichen, könnte es sein, dass er den Unterschied erkennt.


    Obwohl das eigentlich keine Rolle spielt da der Unterschied am Ölpegel marginal ist also keine Rolle spielt.


    Er würde es aber niemals zugeben also werden weiterhin hanebüchene Erklärungen gesucht und auch gefunden, es bleibt spannend was als nächstes komm....


    Vielleicht das die SR auf dem Haupständer steht oder auch nicht, die Verschiebung der Erdachse oder die Klimaerwärmung, er wird was finden.... :350:


    Jack...

Recent Activities

  • Frau J.-B.

    Reacted with Haha to Heiko65’s post in the thread Schrauber in Berlin.
    Reaction (Post)
    Moinsen, der Thorschti hat sich ne 2J2 zugelegt. Die hat ne Scheibe hinten. Das hat er nur gemacht damit der Fred hier weitergeht. Weil irgendwann gibt es nichts mehr zu polieren. :lol:
  • harrygrote

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hallo Peter,
    hat der (Stahl-)Ring im (Alu-)Gehäuse schon Wärme gesehen?
    Grüße
    Harald
  • heggedear

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Von der anderen Seite den Metallring mit einem Scharfen Durchschlag, schmalen Meißel raustreiben. Rund herum probieren.
    Evtl. vorher mit nem Dremel horizontale Schlitze reinknabbern an denen das Werkzeug Halt findet.
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    mach da nicht so'n Gewese drum. :411:

    Genaugenommen könntest du auch an einer statisch günstigen Stelle neben dem Lagersitz ein kleines Sackloch! in das Gehäuse bohren, um einen Starter zum "Rausmeißeln" zu haben.
  • SR500ThB

    Post
    Ja, es war in der Werkstatt, bei der ich schon seit 30 Jahren bin und der Eigner meinte: "Stell' sie mal morgens her" und ich habe ihm gesagt, dass sie nicht einfach anzutreten ist - ich hatte den Vergaser zerlegt und bastel' noch an der Einstellung,…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hiha ...das mit der angeschliffenen Klinge klappt bei mir leider nicht. Da bewegt sich nix und hat zum Glück an den Ansatzstellen bisher nur kleine Macken verursacht.

    KompressorMike ...Innenmass beträgt 12,8mm und in der Höhe hat es nur 2mm. Denke die…
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    schick ihm das Ding...


    Oder mit 'nem scharfkantigen Durchschlag oder Schraubendreher den Blechkragen des Dichtrings nach innen reintreiben, bis die Spannung raus ist.
  • KompressorMike

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    - ne Feingewindeschraube reindrehen und gleichzeitig rausziehen, vorher stumpf schleifen und in etwa auf das Maß des Käfig drehen

    - mit einem Wohlhaupter ausdrehen

    - .....
  • Hiha

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Ein kleinerer Schraubendreher, scharf angeschliffen mit abgerundeten Ecken, also quasi ein Spaten,damit kommt man ganz gut unters Blech und zerkratzt nicht versehentlich die Seitenwand. Hatte ich auch schon mal bei einer XT600-Pumpe...
    Gruß
    Hans
  • Hiha

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....
    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash
    Gruß
    Hans