Posts by srdidi

    ...ich hab meinen Loop vor etwa 11 Jahren aus einer Fahrradgabel gebaut... da war es noch nicht so "in" und fertig gebogen gab es auch noch nicht... Ob Loop oder Strebe, irgendwo muss der Kennzeichenhalter dran.

    Bei den Reifen kann ich dir nichts empfehlen. Auf der SR fahr ich keine Stollen :du:

    Gruß Didi

    servus, zum Thema Heckumbau: hab mittlerweile schon mehrere Umbauten eintragen lassen... ganz ohne irgendwelche "Gutachten". Wesentlich sinnvoller und Stressfreier ist es VORHER mit dem Prüfer über den Umbau zu sprechen. Entweder direkt am "Objekt" oder anhand von Fotos und Zeichnungen. Bei sauberer Durchführung des Umbaus gibt es danach keine Probleme mit der Eintragung. So mancher Sachversändige reagiert alergisch, wenn er vor Vollendete Tatsachen gestellt wird...(ok, manche reagieren grundsätzlich alergisch auf Umbauten :bash: und da hilft die "Freigabe" auch nicht weiter.) Ob ein "Loop" rein machst oder nicht ist auch in erster Linie davon abhängi, wie du das Heck gestalten willst. Manche Prüfer bestehen drauf, andere nicht. Andererseits muss ja auch das Kennzeichen irgendwo befestigt werden, also muss ja sowieso was dran. Oder das Kennzeichen wird seitlich montiert, wo auch wieder einiges zu beachten ist...

    Gruß Didi

    ...da kannst Glück haben oder nicht...(mit dem TÜV) was aber Wurst ist. Mach es bitte in eigenem Interesse richtig z.B mit einem nach oben abgeknickten "Loop". Hab das schon mal erlebt... mit der Spanngurt Methode gerade so gereicht und bei ner ordentlichen "Welle" trotzdem gestreift. Da reicht es schon wenn der beim Test montierte Reifen nur noch 1,6mm Profil hat und danach ein neuer drauf kommt...
    Gruß Didi

    servus Kuntzinger, ich kapier zwar nur einen Teil des bisher gelesenen (und gesehenen) aber der jetztige Stand macht mich platt :r: für deinen Entusiasmus!
    Hat sich scheinbar gelohnt! Bin schon auf den ersten "Versuchsmotor" auf dem Prüfstand gespannt.
    Gruß Didi (...der zu wenig Fachwissen/Erfahrungswerte hat um was Sinnvolles zum Thema beizutragen...)

    servus, war auch dabei , als Schrauber mit ein Paar anderen hier im Forum bekannten Verdächtigen... Wir hatten allerdings keine SR`s sondern Hondas dabei :409: die haben gott sei dank gehalten :yl: hatte trotz des ziemlich nassen Montags einen riesen Spass...

    servus,
    hab das Thema mit meinem Prüfer (und der hat Sachverstand ) auch schon mal angesprochen theoretisch machbar, aber dann richtig...


    1. Problem bei den meisten Lösungen ist das Rücklicht. Denn die meisten bringen es auch seitlich an. Das is bei einem Rücklicht schon mal nicht erlaubt.


    2. Problem ist die Sichtbarkeit von der "falschen" Seite... muß in nem Winkel von 45% von beiden Seiten komplett lesbar sein.(meistens zu weit vorne und zu weit innen montiert da es sonst die Optik zu sehr versaut).Ein Mindeestabstand vom Boden gibt`s auch noch, hab das Maß aber nicht im Kopf, ist aber glaub ich nicht so Tragisch, da es sicher keiner unterhalb der Achse montieren will.


    3.Kennzeichenbeläuchtung ist Pflicht, Rückstraler (Katzenauge) genauso. Rückstraler mittig und nicht Dreieckig, Prüfnummer muß drauf sein.


    Das war alles auf die StVO bezogen und nicht auf EU-Zulassung.


    Fazit: Vorher mit Prüfer durchsprechen und alles wird gut.

    Na ja, da gibt's doch irgendwas mit xx% Toleranz bei der Leistung...wäre doch ein Ansatz. Aber vermutlich wird's keinen jucken. Wenn die Prüfer sich für jede Maschine solche Dinge aus dem Netz suchen würden, wäre wohl keiner in der Niederlassung, um deine SR zu prüfen. Ich seh das eher entspannt...
    Ihr könnt ja den Rest aufheben und im Notfall wieder ranbraten.


    Gruß Dieter (der schon lange zur Säge gegriffen hätte :406:)

    Direktbestellung in Japan oder USA? Oder das europäische bestellen und absägen. Ich würde es einfach absägen und gut. Cool wäre eine Prüfstandsmessung davor und danach. Rein zur Dokumentation :411: ... ich könnt mir vorstellen das es mehrere SR 400 Fahrer gibt, welche das interessiert.


    Gruß Dieter

    Hallo, wie schon von den Vorredner gesagt, Batterie oder Kabel zu selbiger. Hatte den gleichen Effekt bei defekten Kondensator. (Hab keine Batterie).
    Gruß Didi

    hallo, ich war erst vor ein paar Tagen bei meinem Sattler... mit Motorraderfahrung... Der hat ein spezielles Kunstleder für Motorräder, extra dehnbar und belastbar. Bei meiner SR hab ich allerdings das billige aus dem Netz benutzt. ( geht aber nur wenn man keine großen Wölbungen brauch)-
    Gruß Dieter

    Hallo, falls du keinen Bock auf auf Kickstarter hast könntest dich mal nach ner CB 400N umsehen... Da kannst auch einiges daraus machen. Gibt's für kleines Geld und springt immer an. Mit der offenen Nockenwelle hat sie 43PS, mit der "kastrierten" nur 27. Drehmoment Verlauf is durchaus brauchbar und verhungert auch bei Steigungen nicht gleich
    Gruß Dieter

Recent Activities