Posts by seppi

    Hey,


    die Scheiben sind bis auf die Schlitze gleich! Auch Sattel, Stand- und Tauchrohr sind gleich.

    Da gibt es keinen wesentlichen Unterschied zwischen 2j4 und 48t.

    Bei den späteren Modellen hat man meines Wissens die Ablassschraube für's Gabelöl weg rationalisiert. Der Anguss dafür ist aber noch da.


    Grüße

    Olaf

    Hey,


    Am Rahmen hilft dann nur das Aufschweißen von U-Scheiben und dem Ständer dann eine neue Hülse verpassen.


    Ist halt alles altes Gelump inzwischen!


    Grüße

    Olaf

    Hey Tecu,


    so ähnlich habe ich das auch gemacht. Allerdings mit Blechlein aus V2A. Das Alu mag ein wenig weich sein. Wenn man das Blech ein wenig länger zum Drehpunkt des Ständers macht und dann passend zum Zwischenraum des Röhrchens (vom Drehpunkt) abkantet spart man sich die zweite Poppniete. Das Blech kann sich dann nämlich auch nicht mehr verdrehen.


    Grüße

    Olaf

    Hey,


    wenn die Hülse keine Bohrungen hat, dann kommt bei Nutzung der 48t Zuganker kein Fett bei den Lagern an. Entweder man bringt entsprechend diese Bohrungen an (wobei diese nicht direkt bei den Lagern sein müssen) oder rüstet einen Schmiernippel von außen an der Schwinge nach. Dann ist auch der 48t Zuganker nicht nötig.

    Wenn das System mit Fett gefüllt ist, gibt man höchstens ein oder zwei Schläge mit der Fettpresse, dann bleiben auch die Staubdichtungen am Platz.


    Grüße

    Olaf

    Hey,


    erst mal den Schwimmerstand einstellen! Wenn's dann noch immer tröpfelt an das Schwimmernadelventil denken und eventuell tauschen.


    Der Rest ist meiner Meinung eigentlich nur für's Auge! Da schüttelt es vor allem den Tecu! Eine Durchrostung bei der SR ist mir eigentlich nicht bekannt und wenn, dann nur von Innen.


    Grüße

    Olaf

    Benzinhahn offen, Schwimmerventil nicht ganz dicht, ein paar Liter Sprit auf dem Einlassventil vertrocknet...

    Unteressant dabei: Der Kopf scheint frisch gemacht worden zu sein, der Auslasskanal hat keine Spur von Ruß o.Ä., was sonst nicht sein kann.

    Gruß

    Hans

    Deshalb kam mir das auch so bekannt vor! Aus den "alten 2takt Zeiten". Echt Hans, da wär' ich so nicht drauf gekommen.


    Grüße

    Olaf

    Hey,


    inzwischen ist zwar das Gröbste hier vom Tisch -also keine Steckensperrung mehr direkt vor der Villa Löwenherz- aber dennoch braut sich da was für die Mopedfahrer im speziellen zusammen.

    Ich würde Euch deshalb noch diesen Link Drück mich! ans Herz legen. Der führt direkt zu eine Petition im niedersächsischen Landtag damit die "Entscheider" dort auch aufwachen.


    Grüße

    Olaf

    Hey,


    je nach dem was für ein Kolben beim 535er verbaut wurde kann die Kompression locker auch mal auf 1:11 gehen. Dann wird's schwierig mit dem Anschieben.

    Ich hab's früher immer so gemacht dass ich in den Rasten stehend leicht bergab im Moment des Kupplung loslassens mit meinem Allerwertesten mich habe voll auf die Sitzbank fallen lassen. So bekommt man etwas mehr Druck auf's Hinterrad.

    Interessieren tät mich ob der Vorbesitzer mit diesem Setup alltagstauglich unterwegs war? Aus folgendem Grund: der TM ist nicht Out of the Box. Welche Leerlauf- und Chokedüsen sind verbaut. Die Hauptdüse spielt für's Anspringen erst Mal keine Rolle. Der Choke des TM ist so ein alles oder nichts Choke, dennoch kann man ganz knapp vor dem Einrasten mit etwas weniger Choke mal probieren. Ist die Einspritzpumpe in Betrieb? Mann kann auch ganz ohne Choke mit 1-2 Mal pumpen die Spritmenge für den Kaltstart erhöhen.

    Was ist mit der Zündung? Original oder CDI Manipulator oder was auch sonst? Werte der Spulen schon gemessen?

    Der Unterdruckschlauch fūr den Benzinhahn ist beim TM auf der "anderen" Seite. Ist der angeschlossen oder tot gelegt? Auf Pri stellst Du ja eh.

    Übung und Erfahrung ist beim Anlassen der SR schon ein wichtiger Punkt. Deshalb kann es nicht schaden Kontakt mit einer IG aufzunehmen bevor einen das Bein abfällt. Woher kommst Du?

    Sie läuft ja grundsätzlich. Das Nasskalte mögen meine auch nicht. Wenn sie mal wieder Grad so läuft nicht sofort Gas geben.

    Kennst Du die Sache mit dem Motor belūften? Ohne Zündung mit Deko bei Vollgas ein paar Mal kicken.

    Bis dahin

    Olaf

Recent Activities

  • Hesi

    Replied to the thread Kaltstart.
    Post
    Ich meine, der Anschluß ist geschraubt mit M5. Mal versuchen, den Stutzen zu entfernen und mit ner kurzen Schraube verschließen.
  • ralfi

    Reacted with Like to tecuberlin’s post in the thread Kaltstart.
    Reaction (Post)
    Hej Horni,

    ne abgesoffene Kerze bekommste mit gezogenem Deko und mehrmaligen Durchtretens (5/6 mal), mit voll geöffnetem Gas, meist wieder trocken.
  • Tscharlie

    Replied to the thread Kaltstart.
    Post
  • Panzer

    Replied to the thread Kaltstart.
    Post
    Na wen er einen Stab in den Stutzen gesteckt hat( eingefädelt und Schlauch drüber) müsste der Schlauch ja über den Stab und Stutzen passen. Dann könnte es ja sein das es da bischen undicht ist
  • Tobster

    Reaction (Post)
    Was es nicht für tolle Begriffe in der deutschen Sprache gibt. 😳Kommt gleich nach "Feuchtleckfinder".
  • Schraddelpeter

    Replied to the thread Kaltstart.
    Post
    So wird’s wohl sein. 15 mm Schlauch, 5 mm Alustab und zusammen stecken. Hält sicherlich, bis sich eine passende Gummikappe anfindet.
  • tecuberlin

    Replied to the thread Kaltstart.
    Post
    Alustab mit Schlauch drüber = Schlauch mit Stopfen aus Alu?
  • tecuberlin

    Post
    Was es nicht für tolle Begriffe in der deutschen Sprache gibt. 😳Kommt gleich nach "Feuchtleckfinder".
  • Fahrendumusst

    Replied to the thread Reifengröße für 2J4.
    Post
    Bitteschön
  • Panzer

    Replied to the thread Kaltstart.
    Post
    ? Gibt es da ein Foto von?.