Posts by XTfant

    Hi Fenrir

    Schön, wie Du dich vorgestellt hast. Und Klasse, mit so jungen Jahren ein so altes Moped fahren zu wollen.

    Und ja, als Dr. Hasenbein dir antwortete wegen der DT50, musste ich grinsen und einfach reagieren.

    Die DT50M, die Uroma von deiner DT50 hat mir rießig gefallen.

    Es wurde aber das etwas größere Modell, die DT80MX.


    Und wenn ich genau darüber nachdenke, weiß ich warum ich bei meiner XT gelandet bin. Obwohl die SR eigentlich mein Hauptfavorit war, als ich mit 18 den Motorradführerschein gemacht hatte.


    Gruß

    XTfant


    PS: Die DT habe ich nur ein Jahr gefahren. Auf Straße und im Gelände. 19.000 Kilometer. Dann habe ich sie leider verkaufen müssen, um Geld für ein Motorrad zu haben...

    Seit 1986 fahre ich meine XT und 30 Jahre später habe ich mir eine SR500 dazu gekauft.

    Die XT: Anfangs zickig ohne Ende. Problem Wasser in den Kontakten. Ich musste mir vorher viel Stuss anhören, wen wegen dem Antreten.

    Ich flippte vor der Yamaha-Werkstatt aus. Dann reagierte man endlich. Das war 1986. Seitdem lasse ich mir in Bezug auf Antreten von Frauen nichts mehr sagen!!!

    Meine XT nach über 100.000 Kilometern mit dem ersten Kolben immer noch „One kick only“ <3 :411: :kn:

    Die SR war und ist da ganz anders. Ein richtiger Zeckenbock. Manchmal 50 Mal drauf rumdrampeln und dann wieder 1 mal kicken.

    Wenn sie läuft, dann läuft sie. Ganz ruhig. Allerdings stand sie eine Weile still. Da sie Geräusche machte, die mir Angst machten.

    Es war eine ganz lose Steuerkette. Und zwei ach so gute Spezialisten merkten das nicht. Kein weiterer Kommentar dazu.

    Da musste erst ein Motorradmechanikermeister dran, der mit diesen Maschinen kaum etwas zu tun hat.

    Ansonsten eine sehr schöne Maschine.


    Aber lieben tue ich meine XT


    Gruß

    XTfant

    Images

    • SR500_15-10-2021_1.jpg

    Hi


    Hatte ich 2 x
    Einmal an der SR. Da half ein guter Freund aus dem Saarland.
    Noch einmal merci. =)


    Und einmal an der XT von meinem Nachwuchs. Da glaubte man zuerst, dass der Tacho kaputt sei.


    Bei beiden (!) war es unten im Rad selbst. An der SR wurde es wieder zurechtgebogen und an der XT den Schmodder raus und auch zurechtgebogen. Auch hier Danke =)
    nach Baden-Württemberg.


    Beide Tachos laufen wieder einwandfrei.


    An meiner XT, die immer in Betrieb war/ist, war bisher das noch nicht. :kn:


    Gruß
    XTfant


    Edit: Es geht um die Tachoschnecke und das Mitnehmerblech :yl:

    Quote

    Original von Fahrendumusst
    Nichts ist umsonst! Nur der Tod und der kostet das Leben....


    Das ist mir schon klar.


    Quote

    Original von SR400
    Ohne die Eintragung hätte ich die HU nicht bestanden. Der "Spaß" hat mich zusätzlich 72,30€ gekostet.


    Ich wollte nur auf diese unterschiedlichen Preise von SR400/Rainer und meinen Kosten hinweisen.


    Gruß
    XTfant

    Schön war’s :350: Danke


    Sonst, wenn ich zu Treffen fahre, regnet es fast immer die halbe Fahrzeit. :477: Irgendwie kenne ich das nicht anders.
    Hier zum Stammtisch, erzählte jede/r vom Regen. Nur wir hatten keinen abbekommen. Und das auf der Hin- wie Rückfahrt (ca. 180 Kilometer) :kn:
    Darf auch mal sein :D :D :D


    LG
    Kirsten und Nachwuchs

    Quote

    Original von Ölkocher
    ... Und an die tiefste Pfalz, die Konstellation mit SR und Xt habe ich letztens schon vorgeschlagen :406: Allerdings erst mal das Tageswetter abwarten, wobei ich nicht viel Regen erwarte.


    :ber: Ja, ja...
    Wäre halt schön gewesen, mit zwei XTs anzufahren. :411:
    Die SR ist ja auch schön :D


    LG
    Kirsten

    Quote

    Original von Blackdog
    Ja, die Frage war etwas kryptisch. Sorry.
    Es ist eine 48T
    Mit originalem Lenker. Ich hätte allerdings gerne eine breiteren.


    Und klar, ich kann bei KEDO anrufen. Kann man die Teile eigentlich vor Ort abholen?


    Ich bin ja Hamburger ...


    Breiterer Lenker = 2J4-Züge.
    Aber gerne bei Kedo nachfragen.
    Haben mir die gleiche Antwort gegeben.


    Gruß
    XTfant

    Hi


    Jeder von denen hat auf seine Art Recht. Voll durchtreten stimmt auf jedem Fall.
    Und keine Angst haben :406:
    Der Kickstarter muss oben sein – nicht irgendwo in der Mitte.


    Bis 2016 hätte ich nur gesagt „One kick only“.
    Das gilt (fast) immer noch für meine XT. Seit 1986. Fertig. :357:
    Die geht im Kalten mit Choke (voll durch) an. Im Warmen ohne.
    Nie (!) mit weißem Knopf. Zurückschlagen kenne ich bei ihr nicht. :bus:


    2016 kam ich auf die Idee, mir noch eine SR zuzulegen. Großer Fehler.
    Da lernte ich das Antreten neu. Grummel. 50 Mal war gar nichts.
    Und nein, ich habe die Zündkerze nicht heraus genommen.
    Um sie dann mit einem Feuerzeug wieder zu trocknen und das gleiche Spiel ein paar Minuten später noch einmal zu machen... Nö X(
    Zicke pur. Motorüberholung musste sein.
    Zündspule bei Lüdekinge :335: und noch viel mehr...
    Inzwischen nach Neuwicklung von der Zündspule geht sie oft beim 1. bis 2. Kick an.
    Halb(!) Choke im Kalten und mit weißem Knopf im warmen Zustand.
    Und manchmal verarscht sie mich und ich muss bis 10 x kicken. Kommt so alle 10 x vor.
    Allerdings zurückgeschlagen hat sie nie.


    Gruß
    XTfant

    Wir sind dann mal auch wieder zu Hause angekommen.


    Ja, schön war es. :369:


    Auch wir hoffen, dass die Nachwuchs-XT das nächste Mal wieder gesund ist und wir dann standesgemäß erscheinen können.


    LG
    XTfant

    Quote

    Original von Ölkocher
    Bei gutem Wetterbericht können wir draußen sitzen. Mal sehen mit was ich einlaufe. :yl:


    Oh, läuft deine SR wieder? Kann man Hoffnung haben?


    Wir kommen leider per Dose. Nachwuchs-XT ist :367:


    LG
    XTfant


    Mmmm Lecker :369: Da bin ich voll dabei :D


    Mein Nachwuchs bleibt bei Vanillesoße, fragt aber vorsichtig an, ob es auch Schokosoße gibt (Nachwuchs eben =)


    LG
    Kirsten


    Mal ganz ehrlich:


    Es hat mich schon als junges Mädchen gestört, als die Deppen die „Pfeife“ aus dem Auspuff von ihrem Mofa, Moped oder Motorrad gemacht haben. Da ja die Maschine dann schneller laufen würde. Pustekuchen.


    Und heute werden immer noch anstatt Originale, laute Endtöpfe an die Maschienen (egal ob kleine, 125er oder große Motorräder) dran gemacht. Dazu kommen die lauten Endtöpfe von KTM und Ducati.


    Da geht es nicht um unsere SRs oder XTs. Aber auch da werden andere, laute Endtöpfe dran gemacht. Wegen angeblicher Schönheit, Schnelligkeit usw. Anstatt bei den Originalen (die auch an der Grenze sind) zu bleiben.


    Ich fühle mich verarscht von den wirklich zu lauten Maschinen, die irgendwelche Deppen (und das meine ich auch so) fahren. Denn diese Idioten sind schuld daran, dass ich das was ich liebe, Motorrad fahren zu jeder Zeit, bald nicht mehr machen kann.


    XTfant

    Hi


    Zum Entrosten habe ich ganz normale Zitronensäure benutzt.
    Nach Anleitung von einem Chemiker. Ganz leicht.


    Und zum Versiegeln eine Tankversiegelung vom DDR-Shop.


    Habe mal zwei Bildschirmbilder angehängt.
    Zwei Tanks habe ich damit bearbeitet:
    den Stahltank für die 79er XT von meiner Tochter und
    den SR-Tank.


    Und beide Tanks sehen noch ok aus. Das ist zwischen drei und fünf Jahre her.


    LG
    XTfant

Recent Activities

  • Fump

    Replied to the thread Marokkoracer-Der Rückbau.
    Post
    Wenn ich das viele Tape am Kabelbaum sehe wird mir ganz übel. Oft wird der Kleber mit dem Weichmacher der Isolierung extra schmierig. Ich habe die Kabel am Mopped mit dünnen etwas gefetteten Lederstreifen (sowas wie Fensterleder) umwickelt und den…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Welches denn? Das von Mannol? :ber: Ob das wirklich so klar ist? Es gibt übrigens mindestens genauso viele Meinungen, Glaubensgrundsätze und Empfehlungen, wie verwendbare Öle.

    Na, Spaß beiseite, es sollte beim Erwerb des "richtigen" Öls, neben der SAE-
  • Tobster

    Replied to the thread Marokkoracer-Der Rückbau.
    Post
    Viel ist seither nicht passiert. Der Kabelbaum ist draussen und ich fange nach und nach an, die 2J4 zu schlachten. Der graue Tank ist übrigens von mir selber saniert worden inkl. POR15 Innenbeschichtung, da gabs mal einen Thread dazu der leider…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Joe, das liegt daran, das ich immer noch nicht ganz genau weiß/ wusste, welche Visko. ich nun nehmen sollte. Jetzt ist es aber klar.
  • robhopf1

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    warum nicht gleich den ganzen Motor auseinanderbauen :379:
  • Kreiskolben

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Morgen
    Überprüfung der ganzen Mechanik für die Kupplungsbetätigung würde ich bei einem "fremden" Moped vorrangig machen.
    Also Kupplungshebel, Bowdenzug, Ausrückehebel mit den ganzen Lagerungen.
    Auch kann sich die Ausrückstange in den Hebel eingearbeitet…
  • JoeBar

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Moin,

    ich denke das Thema Öl wurde in Deinem NGK/Mannol-Thread ausreichend diskutiert…
    Oder hast Du Langeweile, dass Du hier jetzt wieder nach der richtigen Ölsorte/-Viskosität nachhakst…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ne, Tscharlie, ich denke an ein 10/40mineralisch !? Ist doch ok., oder ?
  • Tscharlie

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ich will jetzt um Himmels Willen keinen Öl-Thread aufmachen.
    Man kann jedes Öl nehmen das für Ölbadkupplungen freigegeben ist. Aber nicht einfach irgendein synthetisches Mehrbereichsöl einfüllen, dann ruckt die Kupplung beim Einlegen gar nicht mehr,…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Jungs, ich bin gerührt, nicht geschüttelt ! Ich werde sämtliche Tricks dazu ausprobieren. Berichte dann.......was bei unserer Zicke geholfen hat .