Posts by harry500

    Danke für Euer Feedback, gegen die Nockenwelle spricht wie der Fehler eintrat:

    Spätsommertour 2023: sie lief einwandfrei,dann in eine Ortschaft rein - Ortschaft raus und der Fehler ist seitdem da, also plötzlich. Ich muss nochmal den Vergaser zerlegen, hege Verdacht auf Gasschieberverkantung.

    Allseits danke, Update folgt

    Hi,

    Danke für die Hinweise, Ventilhub und -spiel sind ok, soweit ich das mit der Daumenmethode durch die Ventildeckel beurteilen kann.


    Ich bin täglich damit in der Stadt (Schwabach-Nürnberg) unterwegs, fährt wie gesagt tadellos bis ca 70kmh. Schneller geht nicht, egal ob 4. oder 5.Gang.Vielleicht mag wer die Kerze mal auslesen, die ist jetzt 300 km alt. Sieht mir nach zu mager, zu heiß aus (?)


    Danke auch für den Hinweis auf die IG Nürnberg, habe mal kontaktiert. Ich war ja selbst da mal mit dabei, is aber 23 J her.

    Moin,

    Meine Huddel erlaubt sich nach 175.000 km einen Defekt. Es ist doch immer das Gleiche! Ärgerlich, immer genau 42 Jahre nach Ablauf der Garantie passiert sowas. :349:


    Spass weg: sie dreht nicht über ca 4500, also max 70kmh im 4. oder 5.Gang dann ist Schluss. Stadtverkehr und Anspringen ist top. Hier die Liste wo ich schon gesucht habe:


    Frühzündung ist da, habe abgeblitzt.

    Vergaser jetzt schon 2x zerlegt, nix gefunden

    Schwimmerkammer, LuFi alles ok

    Tankentlüftung OK

    Benzinhahn auf PRI keine Besserung

    Ventilspiele ok


    Nehme gerne noch Tipps an wo ich suchen soll.


    An die Membrane im Vergaser trau ich mich nicht ran und sind wohl noch die ersten. Könnt ihr mir jemanden im Großraum Nürnberg / Mittelfranken empfehlen der sowas macht ?

    Hallo Leute,


    ich will jetzt mal diese Diskussion von einer ganz anderen Seite aufzäumen:


    Ob Eure SR klingelt oder nicht, ob sie niedrige Oktanis erträgt/wegsteckt oder nicht, hängt (neben der Düsengröße im Vergaser) hauptsächlich mit dem Zustand Eurer Lichtmaschine zusammen.


    Die Verstellung des ZZP nach früh erfolgt mit einer Induktionsspule (16 Ohm)in der Lichtmaschine, wo m.E. viele Ursachen den Zündzeitpunkt beeinflussen:


    -Temperatur der Spule und des KW-Zapfens
    -Zustand & Qualität der Spule und der Dauermagneten
    -Leitungsverluste bis zur Triggerstelle in der CDI


    Gemessen mit der ZZP-Pistole bei zwei verschiedenen Limas und bei warm/kalt kommen immer andere Ergebnisse raus:


    mal früher - mal später einsetzende Frühzündung
    mal mehr, mal weniger frühzündung.



    Zuviel Frühzündung führt zum Klingeln.
    Zuwenig Frühzündung führt zu Leistungsverlust.
    Je mehr Oktan desto mehr Leistung.
    Je weniger Oktan desto mehr Klingeln.
    Amen



    Die Messung der Spule mit dem Ohmmeter sagt übrigens garnüscht über deren Zustand aus (Bücheli und so). Dazu muß man die Spule induktiv mit Wechselstrom bei Last durchmessen (zum Bosch Dienst oder in Opas alte Radiowerkstatt bringen)


    Durch Vorschaltung eines Widerstands zwischen Spule und CDI kann man den Eintritt der Frühzündung nach oben verschieben. Meine Versuche erschöpften sich im Vorschalten von Glühlampen als Widerstände: Bei einer 21W Lampe konnte ich klingelfrei NORMAL fahren, die Leistung ab ca 5.500 lässt aber spürbar nach. Mit diesem Setup bin ich heuer aufm Balkan unterwegs gewesen, ohne Klingeln.


    Das Klingeln setzte in DE wieder ein, nachdem ich die Lampe rausgenommen habe, trotz SUPERPLUS.


    Verbrauch und Kerzenbild machen sich keine Unterschiede.


    Ich glaube jedenfalls, daß man mit der SR jederzeit NORMAL fahren kann, wenn man die Frühzündung dem entsprechend einstellt, auch unterhalb der 80 Oktan (74 Oktan kann man übrigens in Peru kaufen)


    Wer schon mal mit der Frühzündung gespielt hat, soll halt mal einen neuen Thread aufmachen, insbes. zum Thema regelbare Widerstand zwischen Spule & CDI...


    Greez

    Hallo WD40,


    ich hatte mein Balkanerlebnis im Juni hinter mir. Villach-Pula-Senj-Dubrovnik-Mostar-Sarajevo-Doboj-Slawonien-Zagreb-Graz


    Ich habe viele zweirädirge Genossen getroffen, die von Montenegro geschwärmt haben, dafür hat bei mir die Zeit leider nicht gereicht.


    Jalta & Odessa auf Spuren von Potemkin schön & gut, ich schlage aber gleich mal für Juni 05 die Route bis Montenegro vor, dann evtl mit Fähre nach Saloniki dann hoch nach Ohrid, Makedonia, zurück über Serbien und Budapest...


    Kyrillisch macht mir keine Probleme, musst du dort nur mal Tatort mit serb. Untertiteln gucken...

    Hallo Gemeinde,


    bei meiner SR ist vor 2 Wochen die Frühzündung (im Folgenden FZ genannt) ausgefallen, mit den üblichen Symtomen wie keine Leistung über 4000 u/min usw. Das Messen der FZ-Spule zeigte unendliche Ohmwerte an. Soweit so gut, dachte ich mir, das wird was für den Winter - neue Lima & Polheimer suchen.


    Ich fahre täglich meine 10 km Stadtverkehr zur Arbeit, da stört die fehlende FZ vorläufig nicht. Ich stelle aber folgendes fest:


    Ohne Frühzündung springt die Karre besser an! Und das scheint mir kein subjektiver Eindruck zu sein. Die Karre ist egal ob heiß, warm oder kalt auf den ersten Tritt da! Darüberhinaus muß der Tritt gar nicht mal so stark ausfallen, mit Schlappen hats auch funktioniert. So startwillig war die Karre in den vergangenen 12 Jahren nie ! Eine wahre Freude! Mit "korrekter" Zündung waren immer 2 bis 5 Kicks notwendig.


    Stroboskob besorgt :


    1. Seitendeckel runter. -> 2 cm große Öllache unten im Deckel entdeckt, ob das gefährlich zu viel ist, weiss ich nicht, frage ich Euch, ansonsten Innereien trocken. Damit das Öl zukünftig abfließt, an der untersten Stelle des Deckels die Dichtung auf 1 cm abgeschnitten.
    2. Dreck (schwarzer staubhaltiger Belag auf den Spulen, an der Tanke mit Pressluft mal durchgeblasen.
    3. Kontakte mit WD 40 besprüht und gestartet.


    Sie lief erst wieder nach dem 3.Kick, Strobo zeigte Frühzündung an. Hurra! Sie fuhr wieder wie s sich gehört.


    Das Abblitzen des "F" Punkts im Leerlauf ergab folgendes Ergebnis:


    Im Leerlauf zittert der F-Punkt schätzungsweise 1-1,5 Grad hin und her. Ab ca 2200 u/min fängt die FZ an.


    Wenn ich nun die FZ abklemme, (ich glaub es war der weiß/rote), dann "steht" das F auf dem Polrad, als ob das Polrad still steht und der Bock läßt sich wieder auf einen Tritt barfuß starten. Frühzündung wieder dran -> F-Punkt zittert wieder leicht und 5x kicken. Keine Unterschiede waren in Leerlaufdrehzahl und Geräusche zu vernehmen.


    Ich stelle somit die These auf, daß die FZ Spule auch bei niedrigen Drehzalhen "irgendwas" induziert, das die Spätzündung sauer aussehen läßt.


    Meine Frage an die Experten: Kann durch Einbau eines Schalters, der die FZ nur zum Kicken unterbricht, quasi als Starthilfe irgendwas kaputtgehen ? Das Anschließen der FZ bei laufendem Motor trau ich mir nich so ganz zu, hab ich noch nicht simuliert.


    Traumhaft ! Immer nur einmal kicken ! Revolution ! Diesen Schalter könnte man doch ganz cool irgendwie mit Relais und Neutralleuchte verknüpfen ?!?


    Thx



    Meine SR: 2J4, 34 PS, 1ste Lima, "1-Uhr Lima", die KW hat kein nennenswertes Spiel

    Ja schon, so kennt man das von anderen Dämpfern. Aber bei diesem geht der Gummi paßgenau auf die Rahmenaufnahme.


    Da is keine Hülse. Ober sind das Zubehörteile, die Dämpfer sind noch aus dem Wunderlich Ausverkauf vom Winter.

    Hallo,


    ich habe mir neue Hagons rausgelassen weil die Konis haben ihre Tage bekommen haben.


    Bei der Montage stoße ich auf folgendes Problem:
    In den Dämpferaugen stehen die Gummis seitlich 1-2 mm drüber, d.h. wenn ich die Dämpfer an den Rahmen anschraube und festziehe, wird der Gummi plattgedrückt und droht aufzureissen. Beim Einfedern knarzen die Gummis dann entsetzlich.


    Kann ich die Hutmuttern durch Stoppmuttern ersetzen?
    Hab ich irgendwelche Teile vergessen ? An die Dämpferaufnamen in der Reihenfolge von innen nach außen:


    a) oben: U-Scheibe, Dämpfer, dicke U-Scheibe, Gepäckträger, U-Scheibe, Hutmutter
    b) unten: U-Scheibe, Dämpfer,U-Scheibe, Hutmutter


    Danke


    P.S. hat jemand grad das korrekte Drehmoment dafür ß

    Ich bin nach einigen unbefriedigten Versuchen mit Jamas und Motads auch wieder zum Originalteil zurückgekehrt. Habe mir einen gebrauchten "48U" aus den 90ern rausgelassen, kann aber beim Besten Willen keinen Unterschied in Sachen Geräusch und Leistung zu meinem ausgelutschten 2J4 Auspuff feststellen, außer daß man wieder ruhigen Gewissens durch Wohngebiete fahren kann.

    Möchte meinen Senf zum Motad abgeben:


    In Sachen Leistung konnte ich keinen Unterschied zum Original feststellen, auch im Sound ähnlich, nur im Leerlauf etwas "bassiger".


    Der Topf läuft aber nach kurzer Zeit schon blau an.
    Die Tüte ist auch insgesamt schlanker, sieht also nach nix aus.


    Für den Preis (EUR 120,-) und vor Allem für den TÜV isser aber im Großen und Ganzen OK.

    Danke,


    hellboy
    Es steht bei mir wieder eine Balkantour bis Ohridsee an. Soll im Juni oder Juli stattfinden. Das letzte Mal hatte es in Dalmatien auch Luft 40/Öl 100 Grad. Mit Gepäck und viel Schleichwege gehts dann auch mal bis 110. Deshalb meine Ölkühlung.


    Pointer
    Wunderheimer hat keins mehr


    @alle
    by the way, war mal einer von Euch in Montenegro ?

    Hallo,


    hier hab ich einen kleinen Ölkühler erstanden, paßt auch ganz gutt vors untere Schutzblech.


    Frage
    a) was passiert wenn ich dat Ding ohne Thermostat betreibe - ich befürchte, das Öl wird nie richtig warm


    b) das Kedo Thermostat is ultra teuer, hat jemand eins rumliegen, oder weiß jemand wo man so ein Teil herkriegt, daß bei 80 Grad aufmacht. Sollte doch ein Allerwelts-Industrieteil sein.


    Danke für Eure Beiträge

    Das ist gar kein Ölthermometer, sondern ein gut im Blickfeld sitzendes Außenthermometer!


    Seine Anzeige zeigt vor dem Anlassen die richtige Lufttemperatur an.


    Im Betrieb zeigt das Thermometer einfach 69 Grad mehr an, damit der Fahrer was zum Rechnen hat und nicht einpennt.


    Finde ich aber immer noch besser als Totmannsknöpfe.

Recent Activities

  • seeliebe

    Post
    Alter sprit kann es nicht sein, die tanks waren leer und lagen offen im regal.. habe frischen sprit eingefüllt.

    Das länger laufen lassen versuche ich morgen mal, macht aber für mich um ehrlich zu sein nicht viel sinn, man kann ja auch mit choke gasgeben…
  • Schraddelpeter

    Replied to the thread Ich sag auch mal Hallo.
    Post
    Eine gute Gelegenheit bietet sich bald:

    PLÖNER SEE 2024 vom 07.06. bis 09.06.

    Campingplatz Godau : (54.1218175, 10.3914537)


    Dort mache ist ein kleines feines (Russen-Gespann) Treffen für alle Zwei bis Dreiradler .
    Ehemals war es weiter im Norden, das…
  • […]

    Hast schon längst PN :sh: :*
  • SR400

    Post
    Alter Sprit?
  • krad.adv

    Post
    Bei mir war’s jetzt dann doch ne verstopfte Tankentlüftung in Verbindung zu weit rein geschraubter Leerlaufdüse
  • tholinn

    Post
    Hallo,
    könnte folgendes sein:
    über dem Düsenstock gibt's ein kleines Teil, sog. "Zerstäuber.". Das Teil sitzt über der Hauptdüse /Düsenstock und wird nur durch durch den Stock gehalten. Das Teil fällt raus wenn man die Hauptdüse/Stock rausdreht.…
  • Wickie

    Replied to the thread Ich sag auch mal Hallo.
    Post
    […]

    Ich kenn mich um die Plöner Seen nicht so richtig aus, mein Bruder lebt und bewegt die SR da, ab und an. Sollte ich mit Motorrad da mal hoch kommen mach ich mich auf die Suche nach dem "Imbiss"
  • robhopf1

    Post
    lass sie doch mal etwas länger warmlaufen, allmählich den Choke wieder rein
  • Wickie

    Replied to the thread Ich sag auch mal Hallo.
    Post
    […]

    Marc? Endlich weiß ich für was "S&T" in der kleinen Kneipe stand...

    Ja das hört sich alles sehr nach mir an, größer ist aber an mir nur der Bauch geworden... meine alte Lederjacke hat jedenfalls jetzt einen Ehrenplatz im Schrank bekommen :kn:
  • Wickie

    Replied to the thread Ich sag auch mal Hallo.
    Post
    […]

    Da war nicht nur die Familien Planung, hab auch noch nebenbei meinen Meister und mich selbstständig gemacht, Haus und Hof übernommen und umgebaut, hab mit einer Frau einen keinen Pferdestall aufgezogen um den Hof "wiederzubeleben" glaub mir da…