Posts by SR400

    Stand 1.1.2019:


    SR 500 Gesamt: 7901 Stück


    SR 400 Gesamt: 452 Stück


    XT 500 Gesamt: 4482 Stück


    SRX 600 Gesamt: 380 Stück


    XT 350 Gesamt: 1129 Stück


    Quelle: KBA


    Gruß Rainer

    Quote

    Original von Johannes SR 400
    Noch eine Frage hätte ich, auch wenn es jetzt nicht zu dem Thema gehört.
    Woher hast du den die ganzen Fehler Codes, die Du hier in Forum gepostet hast? :r:
    Den im Benutzerhandbuch steht so was leider nicht


    Die Fehler-Codes habe ich aus dem Service Manual zur SR 400. Das habe ich mir bei Yamaha in Australien besorgt. 350 Seiten mit allen Informationen die der Schrauber so braucht. Die Bestell-Nr. lautet 2RD-28197-E0


    Gruß Rainer


    Hier noch mal Alles zum Thema Fehler-Codes:


    Im Tacho unten links befindet sich die gelbe "Motorstörungs-Warnleuchte".
    Unter normalen Umständen sollte diese nach dem Einschalten der Zündung nach einigen Sekunden wieder erlöschen.


    Wenn nicht, hat die ECU ein Problem erkannt und will uns dies über einen "Morsecode" mitteilen.


    Und das geht so: Erste Blinksequenz lang, gefolgt von kurzer Blinksequenz.


    Beispiel: 1x lang und anschließend 9x kurz = 19
    Das bedeutet ihr müsst den Fehler im Bereich des Schalters für den Seitenständer suchen.


    Hier die gesamte Liste der möglichen Codes (übersetzen müsst ihr das euch selbst):


    12 : Crankshaft position sensor: No normal signals are received from the crankshaft position sensor - Diagnostic code No. (none)
    13 : Intake air pressure sensor: open or short circuit detected - Diagnostic code No. 03
    14 : Intake air pressure sensor: hose system malfunction (clogged or detached hose) - Diagnostic code No. 03
    15 : Throttle position sensor: open or short circuit detected - Diagnostic code No. 01
    16 : Throttle position sensor: stuck throttle position sensor detected - Diagnostic code No. 01
    19 : Sidestand switch: a break or disconnection of blue/black lead of the ECU is detected - Diagnostic code No. 20
    22 : Intake air temperature sensor: open or short circuit detected - Diagnostic code No. 05
    24 : O2 sensor: no normal signals are received from the O2 sensor - Diagnostic code No. (none)
    28 : Engine temperature sensor: open or short circuit detected - Diagnostic code No. 11
    30 : Latch up detected. No normal signals are received from the lean angle sensor - Diagnostic code No. 08
    33 : Ignition coil: open or short circuit detected in the primary lead of the ignition coil - Diagnostic code No. 30
    37 : ISC valve: engine speed is high when the engine is idling - Diagnostic code No. 54
    41 : Lean angle sensor: open or short circuit detected - Diagnostic code No. 08
    42 : Speed sensor: no normal signals are received from the speed sensor - Diagnostic code No. 07
    43 : Fuel system voltage: the ECU is unable to monitor the battery voltage (an open or short in the wire harness to the ECU) - Diagnostic code No. 09 + 50
    44 : EEPROM fault code number: an error is detected while reading or writing on EEPROM (CO adjustment value) - Diagnostic code No. 60
    46 : Power supply to the fuel injection system is not normal - Diagnostic code No. (none)
    50 : Malfunction in ECU memory - Diagnostic code No. (none)
    70 : Engine idling stop: engine has been left idling. (The ECU automatically stops the engine after 20 minutes if it is left idling.) - Diagnostic code No. (none)


    Wichtig:


    1. Bei signalisiertem Error-Code 12, 19, 30, 33, 41, oder 50 könnt ihr euch weiteres kicken sparen, die SR wird nicht anspringen. Bei allen anderen Codes läuft die SR trotzdem.
    2. Nach erfolgter Reparatur wird der Error-Code entweder nach erneutem Anschalten der Zündung oder nach einem Standlauf von min. 30 Sekunden erlöschen.

    Werfe den Einsatz auf keinen Fall weg! Es kann sein, dass du den sauteuren Schalldämpfer nur durch sorgfältiges wieder einschweißen des Einsatzes weiter verwenden darfst.


    Gruß Rainer

    Quote

    Original von motorang
    Ich verstehe ja das Problem nicht. Eine frische Batterie kriegt man an jeder Ecke, und in 95% der Fälle merkt man vor dem Totalversagen dass das Ende naht. Ein On-Board-Voltmeter kostet eine Bagatelle, und auch da sieht man schon frühzeitig wenn die Batterie die Ladung nicht halten kann oder die Spannung weiter als sonst runtergeht wenn man die Zündung (Benzinpumpe) anmacht.


    Man nennt das "Wartung".


    Gryße!
    Andreas, der motorang


    Stimmt, zusätzlich meldet die ECU rechtzeitig eine zu geringe Batteriespannung. Die muss man halt nur lange genug ignorieren. :D


    Gruß Rainer

    Ein kleines Druckreservoir existiert tatsächlich zwischen dem Druckregler und der Düse. Allerdings reicht die Kraftstoffmenge nicht aus um den Motor zu starten. Hinzu kommt, dass sich der Druck nach Motorstop durch Undichtigkeit relativ schnell wieder abbaut.
    Mit Startpilot bekommt man den Motor aber auch bei schwacher Batterie gestartet.


    Woher ich das wohl weis?


    Gruß Rainer

    Hallo Hans,


    das mag auf die späten SR 500 zutreffen aber der Kolben der SR 400 ist alles andere als flach. Nach Prüfung der Kolben-Ventil Clearence könnte man es tatsächlich mit einer Nockenwelle von der 48T probieren und ggf. den Kopf noch etwas ab fräsen. An die Performance einer 48T wird die SR 400 dennoch nicht herankommen.


    Die angegeben 23PS (26PS in Japan/Thailand) passen m.E. für einen 400ccm luftgekühlten Einzylinder. Wer mehr braucht, soll sich halt ein anderes Mopped holen.


    LG Rainer

    Den Samstag haben wir (Sven und ich) mal eingeplant. Wir würden kurz nach Mittag eintreffen und am späten Nachmittag wieder gen Heimat fahren. Wie sieht eure Tagesplanung aus? Habt ihr eine Ausfahrt geplant? Wenn ja, wann startet die?


    LG Rainer

    Quote

    Original von seppi
    Ansonsten jeder so wie er mag.


    Da hast du natürlich recht. Trotzdem kann man ja die geometrischen Unterschiede zwischen dem Ventiltrieb der XS und der SR mit in Betracht ziehen um die Steuerkette und die Spannschiene nicht unnötig zu stressen. =)

    Quote

    Original von seppi
    Edit meinte noch, dass man sonst auch keinen Platz mehr unter dem Deckel braucht denn kalt bündig bedeutet warm überstehend also strammer!


    … und du meinst, dass das besser ist? Strammer bedeutet auch mehr Verschleiß an der Spannschiene und unnötig hohe Spannung der Kette.


    In der Montageanleitung steht eben auch: "Der Stift kann bis zu 6mm in der Bohrung verschwinden, ohne dass die Funktion des Spanners beeinträchtigt wird."


    Mit "bündig" im warmen Zustand ist man somit "auf der sicheren Seite".

    Hallo Niko,


    zu dem hydraulischem Steuerkettenspanner gibt es noch etwas Entscheidendes anzumerken:


    1. Einstellung unbedingt bei betriebswarmen Motor, sonst stellst du zu stramm ein.
    2. Der Spanner ist etwas länger als der Originalspanner. Daher drauf achten, das unterhalb der Kappe noch genügend Platz zum arbeiten hat. Ggf. passende Scheiben unterlegen!


    Auch die Viskosität des verwendeten Öls hat Einfluss auf das Tickern des Motors. Bei einem 10W40 ist das tickern präsenter als bei einem 20W50.

    Zwischenzeitlich habe ich noch etwas rumexperimentiert: Der K&N Luftfilter und die Dragpipe führen zu einem magerem Gemisch was sich in einer höheren Motortemperatur und einer schneeweißen Zündkerze äußert. Gemessen habe ich ein CO von 0,85%. Die Änderungen liegen aber scheinbar noch innerhalb des Toleranzbereichs der Lambda-Regelung.
    Mit dem Diagnosetool habe ich den CO-Adjustment Parameter schrittweise erhöht und bin zzt. bei einem gemessenen CO von 1,35% (erlaubt 1,5%). Die Motortemperatur hat ca. 10°C abgenommen und der Motor läuft deutlich geschmeidiger. Zusätzlich ist der Anzug "gefühlt" besser als vorher.

    Quote

    Original von geysirreiter
    … dabei konnte ich die untere Ölfilterschraube in die Passung reinwerfen, Gewinde war hin- aufgebohrt, neues Gewinde, größere Schraube, oK


    Glückwunsch zur SR, Joachim! Schau dir dringend nochmal die Länge der Schraube an. Der Bypass muss unbedingt durch die Schraube verschlossen werden, sonst fehlt Öl an der Nockenwelle.

    Quote

    Original von mac_73de
    Mal nicht angenommen, dass KEDO (oder wo Du bestellt hast) Dir aus Versehen den Racing-Einsatz reingemacht hat, hat der Endschalldämpfer ne EG-ABE, also musst Du Dir da keine Sorgen über Kontrollen etc machen (nimm nur den Wisch mit, dann brauchst Du den nicht eintragen lassen)


    Ansonsten ist Lärm sehr subjektiv empfunden..


    Klar, der Ersatztopf wird sich ganz anders anhören als ne Originaltüte, die ist ja auch eher ne "Flüstertüte ohne Sound".. :D


    Dem stimme ich zu. KEDO liefert die Dragpipe im Original Sebring Karton. Die packen den Dämpfer nicht mal aus. Das da irgendwie ein Racing-Einsatz reingekommen ist, ist unwahrscheinlich. Das würde man auch sehr deutlich hören.


    Bei der letzten "allgemeinen Verkehrskontrolle" und den letzten beiden TÜV-Prüfungen meiner SR hat sich niemand für die ABE interessiert.

Recent Activities

  • chrille1

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    LN25 Fehling hat 80
  • Schwenker

    Post
    (Quote from Larrie)

    Habe eben was dazu in Deinem Vorstellungsfred geschrieben, aber dort wird es untergehen:
    Habe selbiges Problem. Ein Vorbesitzer hat den original VM34 gegen einen BST 34 getauscht ohne den Stutzten zu wechseln. Der Stutzen ist zu für…
  • Schwenker

    Post
    Hi Lars,
    habe selbiges Problem. Ein Vorbesitzer hat den original VM34 gegen einen BST 34 getauscht ohne den Stutzten zu wechseln. Der Stutzen ist zu für den BST zu groß und dichtet nicht richtig.
    Workaround: Aufgeschnittenen Fahrradschlauch rum gewickelt…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Du hast selten Unrecht, Tscharlie, aber diesmal hast du Recht !!!! :ber::349:
  • robhopf1

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    sieht so aus als ob von 78-83 einfach nur eine weiße "500" drauf war. Gibts beim Sponsor, hab ich auch auf meine 78er gemacht
  • Tscharlie

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Stuppy

    Ich finde es schön, wenn jemand bei Kedo kauft und nicht immer auf den letzten Euro schaut. Die Jungs (und Mädels) dort geben sich viel Mühe, ich kaufe da gerne.
  • liessemb

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    Also ich hab‘ mal den Meterstab an den Lenker, den ich von Mopedist bekommen habe, angelegt. Ich komme auf eine reine Lenkerbreite von 810 mm. Guck dir mal die Bilder an, wie ich die Messung gemacht habe. Weiß jetzt nicht, ob dir das hilft…?
  • peter67

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    (Quote from Schumi)

    Schau mal hier: SR 400 Tank auf SR 500

    Da sollte auch ein Prospekt vom 81er Modell dabei sein.

    Peter
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Gestern Mittag bestellt, heute geliefert. Das ging schnell. Wie versprochen die Marke. Öl von " Eurol" 10W40 Syntetic Ester. Ich kenne es nicht, einer von Euch ? Filter und Dichtungen an Bord, genauso wie die obligatorische Lakritzschnecke, die ich…
  • robhopf1

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    Spiegel sind original, basta!