Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Kaufberatung SR500 » Kaufberatung 48T » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kaufberatung 48T
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lumaxein Lumaxein ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 12.09.2019
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 1986 schwarz
Wohnort: Taunus / Wiesbaden

Kaufberatung 48T Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an alle .

Es ist mal wieder so weit das ich eine in meinen Augen sehr schöne SR gefunden habe.
Könnt ihr dazu was sagen?

Meine größte Frage ist, kann ich rausfinden ob es noch die alte 48T ist. Also die vor den Abgas und Lärm Vorschriften?

Laut dem Anbieter wurde sie von yamaha auf 34 ps entdrosselt.
Also müsst es die alte sein, richtig?
Kann man das an irgendeiner Nummer im Schein erkennen?

Bild der Anzeige ist angehängt. Es handelt sich um die Inseratennummer: 1309586423

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Lumaxein hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
C573C86B-978A-4144-A419-143ECF3250B9.png

28.01.2020 07:34 Lumaxein ist offline E-Mail an Lumaxein senden Beiträge von Lumaxein suchen Nehmen Sie Lumaxein in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Abgas- und Lärmvorschriften gibt es schon sehr lange. Welche meinst Du?

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
28.01.2020 07:44 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also...

die aus dem Inserat ist eine EZ 1991... BJ 1990... ?

ich würd nach einer 48T von 1984 bis 1986 suchen... .

Edit sagt bis 1988... ab 1989 muß Sie die AU machen...

Gryzi, M.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Meister Z: 28.01.2020 07:55.

28.01.2020 07:51 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Hausel Hausel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 07.02.2004
Mein Motorrad: SR 500 79er Scrambler , 81er CafeRacer , 82er Originale
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Wangen im Allgäu

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bis Baujahr 1988 braucht es keine Abgasuntersuchung und einen lauteren Auspuff
bekommt man leichter eingetragen.
Ist aber generell nicht mehr so einfach, die wollen das nicht mehr ohne Fahrgeräuschmessung
machen und das wird teuer.

Gruß
Hausel
28.01.2020 08:02 Hausel ist offline E-Mail an Hausel senden Beiträge von Hausel suchen Nehmen Sie Hausel in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hausel
und einen lauteren Auspuff bekommt man leichter eingetragen


oder man nimmt gleich einen mit e Nummer... .

Gryzi, M.
28.01.2020 08:17 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Lumaxein Lumaxein ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 12.09.2019
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 1986 schwarz
Wohnort: Taunus / Wiesbaden

Themenstarter Thema begonnen von Lumaxein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Abgas- und Lärmvorschriften gibt es schon sehr lange. Welche meinst Du?


Ich meine die verschärften Abgasregeln, die meine ich seit 1991 gelten, weshalb es sie dann ja nurnoch mit 23 PS gab...?


Prinzipiell geht es mir auch garnicht um einen lauteren Auspuff, sondern eher darum das es nicht die abgespeckte variante mit 23 PS ist.
(Ein lauterer Auspuff und keine AU ist natürlich ein netter Nebeneffekt großes Grinsen )
28.01.2020 08:20 Lumaxein ist offline E-Mail an Lumaxein senden Beiträge von Lumaxein suchen Nehmen Sie Lumaxein in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lumaxein
Prinzipiell geht es mir auch garnicht um einen lauteren Auspuff, sondern eher darum das es nicht die abgespeckte variante mit 23 PS ist.


Zwischen EZ und BJ liegen manchmal Jahre... jeh nach dem wie lange der Händler sie stehen hatte...

bei der aus der Anzeige handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein BJ 1990 EZ 1991...

Gryzi, M.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Meister Z: 28.01.2020 08:32.

28.01.2020 08:27 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Hausel Hausel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 07.02.2004
Mein Motorrad: SR 500 79er Scrambler , 81er CafeRacer , 82er Originale
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Wangen im Allgäu

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
[i]

Ich meine die verschärften Abgasregeln, die meine ich seit 1991 gelten, weshalb es sie dann ja nurnoch mit 23 PS gab...?
großes Grinsen )


Das sind die SR mit den Gleichdruckvergasern und die in der Anzeige hat so einen.
Die sind legal nur noch auf 27 PS entdrosselbar.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hausel: 28.01.2020 08:32.

28.01.2020 08:28 Hausel ist offline E-Mail an Hausel senden Beiträge von Hausel suchen Nehmen Sie Hausel in Ihre Freundesliste auf
Lumaxein Lumaxein ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 12.09.2019
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 1986 schwarz
Wohnort: Taunus / Wiesbaden

Themenstarter Thema begonnen von Lumaxein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
bei der aus der Anzeige handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein BJ 1990 EZ 1991...


Zitat:
Das sind die SR mit den Gleichdruckvergasern und die in der Anzeige hat so einen.


Eure beiden Aussagen sind ja genau widersprüchlich... Und genau das ist nämlich auch die Frage die sich mir stellt..

Und die Frage ist ob man das an der Fahrgestellnummer oder irgendwas anderes im Schein erkennen kann um was es sich handelt..?

Oder einfach danach gehen, wenn im Schein die 34 PS eingetragen sind handelt es sich um die "alte" 48T?
28.01.2020 08:37 Lumaxein ist offline E-Mail an Lumaxein senden Beiträge von Lumaxein suchen Nehmen Sie Lumaxein in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hausel
Das sind die SR mit den Gleichdruckvergasern und die in der Anzeige hat so einen.
Die sind legal nur noch auf 27 PS entdrosselbar.


Der Air-Cut Ventildeckel (BST34 Flachschieber-Vergaser) wurde auch schon mal gewechselt bei der aus der Anzeige...
original sind die von Yamaha in weis... und ab BJ 1990 nur noch 27PS da hat der Hausel recht... .

Gryzi, M.
28.01.2020 08:42 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lumaxein
Eure beiden Aussagen sind ja genau widersprüchlich...


nö... wieso? ab 1990 BST Vergaser und der ist legal eben nur auf 27PS entdrosselbar...

Zitat:
Original von Lumaxein
Und die Frage ist ob man das an der Fahrgestellnummer oder irgendwas anderes im Schein erkennen kann um was es sich handelt..?


Da gibts eine Datenbank für die Fahrgestell Nummern... find die aber grade nicht...

Zitat:
Original von Lumaxein
Oder einfach danach gehen, wenn im Schein die 34 PS eingetragen sind handelt es sich um die "alte" 48T?


sicher nicht bei BJ 1990 und BST Vergaser...

Gryzi, M.
28.01.2020 08:47 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Lumaxein Lumaxein ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 12.09.2019
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 1986 schwarz
Wohnort: Taunus / Wiesbaden

Themenstarter Thema begonnen von Lumaxein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Okay wenn ihr am Vergaser erkennt das es der Flachschiebervergaser ist, und somit das neuere Modell, kann es nicht sein das Yamaha sie im Schein auf 34 PS entdrosselt hat. So hat es der Anbieter behauptet.

Der Anbieter kommt leider erst am Wochenende wieder zum Schein und will dann ein Bild schicken. Ich bin gespannt
28.01.2020 08:51 Lumaxein ist offline E-Mail an Lumaxein senden Beiträge von Lumaxein suchen Nehmen Sie Lumaxein in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also...

der TÜV kann sich auch mal irren und trägt was ein, was gar nicht geht... .
Und die Anzeigentexte sind oft auch Wunschdenken...

legal ist...

Artikel 28796: Leistungs-Kit 27PS (Drosselblech für Ansaugstutzen 29337 und orig BST34 FS-Vergaser inkl. Yamaha-Gutachten zur Eintragung von 17kW auf 20kW Leistung)
Verwendung: SR500'90-

oder...

Artikel 90001: Ansaugstutzen (offen, ca. 32/34PS, Lieferung inkl. Dichtung 94010)
Verwendung: SR500-'89
28.01.2020 09:06 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

doppelt

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Meister Z: 28.01.2020 09:19.

28.01.2020 09:10 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Lumaxein Lumaxein ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 12.09.2019
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 1986 schwarz
Wohnort: Taunus / Wiesbaden

Themenstarter Thema begonnen von Lumaxein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Artikel 28796: Leistungs-Kit 27PS (Drosselblech für Ansaugstutzen 29337 und orig BST34 FS-Vergaser inkl. Yamaha-Gutachten zur Eintragung von 17kW auf 20kW Leistung)


Er hat mir geschrieben das Yamaha dieses Kit verbaut hat, somit sind 34 PS nicht möglich und wenn sie wirklich im Schein stehen ist es ein Fehler der Eintragung.

Somit ist sie für mich leider uninteressant da ich gerne eine SR hätte die legal komplett offen fährt ohne irgendwelche Leistungseinschränkungen.
Und diese ist ja dann durch geänderten Kolben, geänderte Nockenwelle etc sehr eingeschränkt.

Vielen Dank für eure Hilfe .

Wir werden ja bestimmt eine bis März für mich finden fröhlich
28.01.2020 09:33 Lumaxein ist offline E-Mail an Lumaxein senden Beiträge von Lumaxein suchen Nehmen Sie Lumaxein in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

gemischtes Modell? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lumaxein,
bitte nicht schlagen, wenn ich ein wenig an Deiner primären Frage / Intention vorbei antworte.
Wenn ich heute eine gute SR für 2500 sehe, versuche ich, das Ding zu bekommen. Details würde ich hinten anstellen.
Zu den Details:
- Ich kann mich irren, aber normal kenne ich dieses Baujahr mit Trommel vorne.
- Wenn im Schein 34 PS stehen, muss zumindestens ich nicht wissen, ob das richtig oder falsch ist, die stehen drin und gut ist. Siehe es als Geschenk, Du bist nicht für das Zustandekommen verantwortlich.
- 34 PS hören sich gut an, aber willst Du diese 34 PS in der Praxis abrufen? Es ist eine Spitzenleistung bei 6600 Umin, viele, die ihre SR mögen, fahren da nicht hin.
- Der Gleichdruckvergaser mit dem schwarzen Deckel ist nicht schlecht, wenn sie gut läuft, kein Änderungsbedarf. Ich hatte den auch anfangs, aber im Gebirge über 1500 Metern Höhe drehte sie nicht mehr gut hoch, da bin ich auf TM 36 gegangen. Meinen Ingenieur stört das nicht.
- Die Nockenwelle sollte gleich geblieben sein für 90/91, m.W. wurde die erst später anders? Aber eine zahmere Nocke fährt ja unten und in der Mitte meistens besser, das würde mich nicht stören.
- Der spätere Kolben hat weniger Verdichtung, weniger Spitzenleistung. Fahre ihn, solange er kein Öl braucht, und später kann irgendwann ein Wiseco 9:1 rein.
- Ich bemühe mich, dass gut erkennbare alternative Teile eingetragen sind. In früheren Jahren hatte ich wenige Unfälle mit Beteiligung der Karnevalisten, aber es ist nie einer auf die Idee gekommen, im Detail nachzusehen oder irgendetwas aufzuschrauben. Das machen die bei einer gedrosselten CBR und 20-jährigem Fahrer, nicht bei einer SR mit einem Erwachsenen drauf, es sei denn, Du fährst mit einer Krawalltüte.
Lange Rede, kurzer Sinn: wenn Dir die Kiste gefällt und die üblichen Macken nicht hat ( Ölverbrauch, KBT, 330 Ohm, eingelaufenes Lenkkopflager) kralle Dir das Teil und fahre.
Grüsse aus der Eifel
maro

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von maro500: 29.01.2020 09:17.

29.01.2020 09:14 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

Nachtrag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die späte "kastrierte" SR (orig. 24 PS, auf 27 PS legal umtragbar) mit dem Membranvergaser hatte m.W. eine 428er Kette, ob immer, weiss ich nicht, aber meine jetzige SR war auch so. Die 34PS-Version davor hatte eine 530er Kette. Den Unterschied sieht man sofort. (520er Kette ist optimal)
An der Vermutung von Meister Z (grössere Differenz zwischen Baujahr und Erstzulassung) könnte etwas dran sein, aber dafür kenne ich die legale Situation zu wenig:
- Das Fahrzeug war von vor 91 mit dem Motor der 48T ab '84 und hatte evtl. den runden Turmvergaser.
- Zum Zeitpunkt der Erstzulassung musste aus legalen Gründen eine Leistungs/Geräuschminderung rein. Ich denke, der Membranvergaser war Teil dieses Umbaus.
- Evtl ist aber noch der Kolben für 34PS drin.
- Irgendwann wurde das Moppi wieder auf 34 PS umgetragen, obwohl das evtl. mit dem Membranvergaser nicht ganz erreicht wird, aber das kann ich nicht quantifizieren.
----------------------
Wenn diese Annahme so stimmt (und die Scheibe vorne könnte das nahelegen), hast Du gute Chancen, an den originalen Leistungscharakter wieder dranzukommen, einfach alten Rundschieber oder neuen Flachschieber (TM36) rein. Kostet ein wenig, aber hilft für die Spritzigkeit. Vorsicht mit gebrauchten Vergasern, die lange gelegen haben, da kann ein neuer TM36 günstiger sein.
Meine jetzige SR mit ursprünglichen 24 PS fährt jetzt so wie meine erste SR mit dem runden Turm, packt richtig an. Die 24 PS-SR war sparsam, leise, gemütlich, kein schlechtes Moppi.
Ich kenne nicht alle Varianten, ein Peter eher, der kann sagen, ob es Deine Kombi so original gegeben hat, die Info zur Kette wäre hilfreich.
Grüsse aus der Eifel
maro
29.01.2020 18:02 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Franz Krauth Franz Krauth ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.07.2019
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

von der Farbgebung her könnte es eine 87er sein, die war dann 91 nicht mehr zulassungsfähig, jedenfalls mit dem VM 34SS nicht. Mein Kumpel hat eine rote 88er die 90 zugelassen worden ist, die hat den VM noch behalten dürfen.
29.01.2020 19:17 Franz Krauth ist offline E-Mail an Franz Krauth senden Beiträge von Franz Krauth suchen Nehmen Sie Franz Krauth in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alternativ...

könnt man z.B. eine 1986er SR kaufen mit offener Leistung...
und dann einen späteren Lacksatz montieren...

dann stimmt die Optik zwar nicht zum BJ aber wenns gefällt .

Gryzi, M.
29.01.2020 19:48 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Wohnort: München

RE: Kaufberatung 48T Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lumaxein

Es ist mal wieder so weit das ich eine in meinen Augen sehr schöne SR gefunden habe!


schön ist Sie... .

fahr doch einfach mal hin und schau sie dir an... inkl. Probefahrt...
damit du ein Gefühl für "deine SR" bekommst... .

Gryzi, M.
29.01.2020 19:52 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
Der Rhein Der Rhein ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4537.jpg

Dabei seit: 08.04.2007
Mein Motorrad: 2J4/1982 48T/1991 2J4/1978
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe eine 1991 mit eingetragenen 34 PS. Dennoch haben die Kollegen hier Recht, meist geht das nicht. Also nimm besser ein früheres Baujahr.
30.01.2020 19:52 Der Rhein ist offline E-Mail an Der Rhein senden Beiträge von Der Rhein suchen Nehmen Sie Der Rhein in Ihre Freundesliste auf
mr.kickstart mr.kickstart ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5070.jpg

Dabei seit: 25.05.2008
Mein Motorrad: SR 500 EZ80/91, XJ600N EZ96
Wohnort: Göttingen/Dortmund
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

RE: gemischtes Modell? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die 34 PS gibt's normal nicht eingetragen weil der Motor die mit der Nockenwelle und dem Kolben nicht schafft, ob's im Schein steht oder nicht.


Trommel war erstmal Sonderzubehör, bis zu den blauen Baujahren wenn's mich nicht alles täuscht.

Dass 6600rpm nur für Leute ist, die ihr Motorrad nicht mögen ist nebenbei bemerkt Quatsch.

Alle 24PS-Modelle haben die Nockenwelle mit reduziertem Hub und der Leistung auch im unteren Bereich nicht zuträglich, wennauch der Unterschied nicht soo drastisch ist. Zudem nicht umschleifbar.

Der BST34 unterscheidet sich im Leistungspotential nicht vom VM34.
Vergasertausch geht meistens, da du auch danach die AU schaffst, und würde ich auch empfehlen falls der Gleichdruckvergaser irgendwann mal Probleme machen sollte, da die neubestückung des BST ziemlich ins Geld geht. Ob das Lenkkopflager durch ist wär mir dagegen egal.

Bei 9:1 zur Motorrevision gibt es in meinen Augen keinen Grund einen Schmiedekolben einzubauen, Yamaha für alte Baujahre wäre/ist hiet mein Mittel der Wahl.

Kommt drauf an was du mit dem Hobel machen willst, ob 30PS offen nach '8x oder 33 PS davor, ne Rakete ist die SR nicht.
Wenn du keine großen Umbauten planst kannst du guten Gewissens auch mit spätem Motor kaufen.

__________________
.
Alrik

Zitat:
Neue Zürcher Zeitung 1979
Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

31.01.2020 00:14 mr.kickstart ist offline Beiträge von mr.kickstart suchen Nehmen Sie mr.kickstart in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

faktische Erfahrungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

einige Erfahrungen zu Kolben, Drehzahl und Temperatur
- Ich bin insgesamt 4 Yamaha-Kolben gefahren, bei allen stellte sich irgendwann grösserer Öldurst ein. Meine persönliche Erklärung nach sorgfältiger Analyse der Abläufe und Betriebsbedingungen ist:
Wird der Kolben einige Male richtig heiss, leidet der Yam-Ölabstreifer, verliert an Spannkraft oder Wirkung, und ein Verbrauch von 1 lit/1000km stellt sich ein, das war früher für mich "normal". Auch die späteren YAM-Kolben waren bei mir so.
Mit dem Wechsel auf den Wiseco ist das anders geworden, der Motor braucht max 0,25lit/1000km.
Es ist m.E. weniger der Kolben, sondern der bessere Ölabstreifer, das ist es mir wert.
- Meine erste SR bin ich 119 tkm gefahren, meine jetzige hat jetzt schon mehr Laufleistung. Ich fahre 3-4 k Umin. Meine erste SR bin ich auch bis 6000 Umin gefahren und habe die Ergebnisse gesehen.
Die niederfrequenten Vibrationen um 3000 Umin sieht ja jeder, die hochfrequenten Vibrationen sieht man nicht mehr, ausser im Rückspiegel, man fühlt sie eher, und die belastende Energie der hochfrequenten Vibrationen ist grösser (im Quadrat). Die thermische Belastung ist ebenso höher.
Es wäre interessant, einfach Fakten zu hören, wer mit häufigen Drehzahlen über 6000 Umin auf Laufleistungen über 100 tkm kommt, ich bin da ganz offen interessiert.
- Mir ist bekannt und bewusst, dass es auch zu Öltemperaturen stark divergierende Meinungen gibt. Es gibt einen praktischen Parcours, den fahren wir gelegentlich und der ist mein thermischer Belastungsprüfstand:
Grenoble im Sommer nachmittags um 3h, man muss von Süd nach Nord quer durch die ganze Stadt, die Ampelschaltungen sind grottig, die Öltemperatur im Rahmen ist schon bei über 90°.
Dann geht es auf dem nördlichen Isère-Ufer die Chartreuse hoch, ca. 1000 Höhenmeter mit 10-12%, Zweimann plus Gebäck, die Öltemperatur steigt trotz Ölkühlers weiter, weil man nicht schneller als 50-60kmh unterwegs ist auf dieser Strasse.
Da wir unseren Motor mögen, machen wir dann auch schon mal auf Drittelhöhe eine Rast von 10 min und essen ein Butterbrot, die SR darf chillen.
Wen ich da gedankenlos hochbrettere fährt die SR zwar weiter, aber in der Endabrechnung opfere ich Motor-Lebenszeit, wie viele tkm werde ich wohl nie erfahren, aber sie lebt kürzer.
Ich freue mich, wenn sie noch möglichst lange lebt.
Meine Öltemperaturen versuche ich richtig zu deuten, denn ich bekomme die Rahmentemperatur angezeigt, NACHDEM das heisse Öl aus dem Motor auf dem Weg nach oben durch den Kühler geflossen ist. Unten und im Kopf wird es also erheblich heisser sein, aber das ist halt der übliche SR-Messablauf.
Jetzt ist jeder Jeck anders, manche wollen Speed, ich möchte lange Frieden mit der SR.
------------------------------
Vergaservergleich: subjektiv hat die SR mit dem TM36 mehr Bumms als mit dem Membranvergaser, ich habe aber keine Messdaten. Einen Vergleich BST34 zu VM34 habe ich nie angestellt.
Lenkkopflager: ein verschlissenes Lager merke ich im Fahrbetrieb sofort und mein Ingenieur mag es auch nicht. Er sieht viele Dinge gut, d.h. ergebnisorientiert. Das Lager sollte ok sein.
Bei beiden SRs musste ich das Kugellagger nach ca. 30-40 tkm tauschen, mit einem guten Rollenlager ist lange Ruhe.
Grüsse aus der Eifel
maro

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maro500: 31.01.2020 10:06.

31.01.2020 10:05 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
mr.kickstart mr.kickstart ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5070.jpg

Dabei seit: 25.05.2008
Mein Motorrad: SR 500 EZ80/91, XJ600N EZ96
Wohnort: Göttingen/Dortmund
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein erster Kolben (Yamaha 8,3:1) at nach 35tkm mit bei mir fast ausschließlich Fahrt im Bereich 4300-7000Upm nicht messbar Öl verbraucht, dann kam er raus, weil der Motor eh offen war (Kanalbearbeitung+umgeschliffene NW) und ich mehr Verdichtung wollte.
Die Yamahakolben haben den Vorteil, dass sie von der Materialausdehnung besser passen, das Zylinderübermaß kann geringer eingestellt werden und dadurch hast du weniger blow-by und Ölverdünnung im kalten Zustand, was sich insbesondere wenn man mit der SR zur Arbeit pendelt bemerkbar macht. Zudem ist bei den Wisecos die Klemmgefahr etwas höher, eben durch diese Ausdehnung und die ungleichen Materialdicken im Kolben.

Zu Vibrationen und Drehzahlen kann ich die Tage mal was schreiben wenn es interessiert, ist aber eigentlich ja auch nicht Thema hier, also vielleicht per PN?

Brennraumtemperatur ist neben der Verdichtung und Drehzahl auch abhängig von Vergasereinstellung und Zündzeitpunkt, die muss man natürlich kontrollieren. Du maro fährst ja um geringe Verbrauche zu realisieren sehr mager, daher hast du verringerte Innenkühlung über evaporation von Inertkraftstoff.
Die Öltemperatur im Blick zu behalten schadet bestimmt nicht, deshalb pauschal hohe Drehzahlen zu vermeiden würde ich nicht unterschreiben.

Lenkkopflager sollte funktionieren, finde ich auch wichtig! Da Aufwand und Kosten für den Austausch aber überschaubar sind, wäre das für mich, entgegen bspw. Klappern aus dem Zylinderkopf aber kein Ausschlusskriterium beim Kauf.
Beim BST ging es mir um die Bezeichnung als Drossel der neuen Baujahre, Mehrleistung mit 36mm glaub ich gern.

__________________
.
Alrik

Zitat:
Neue Zürcher Zeitung 1979
Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mr.kickstart: 31.01.2020 14:23.

31.01.2020 14:21 mr.kickstart ist offline Beiträge von mr.kickstart suchen Nehmen Sie mr.kickstart in Ihre Freundesliste auf
Louis Louis ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 16.03.2004
Mein Motorrad: SR500 Ez.91, SRX600
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lumaxein,

Dein Kauf-Kandidat sieht zumindest auf dem Foto verheißungsvoll aus!
Habe ein gutes Gefühl bei dem Preis - sofern diese SR wirklich so wenig Kilometer gelaufen ist und unfallfrei wäre.
Es könnte sich für Dich lohnen. Du solltest Dir aber klar werden: Möchtest Du eine SR zum baldigen Touren und Geniessen oder suchst Du Dir lieber 'ne abgerockte Basis zum radikal umbauen und Potential für einen lauteren Auspuff?
Je nachdem wovon Du jetzt träumst, könntest Du abwägen.
Gerade ein hoffentlich unverbastelter Motor könnte durchaus 100.000km ungeöffnet durchhalten, siehe unten.
Deine Frage zum Baujahr und den möglichen Einschränkungen - wegen der ab '91 greifenden Drosselung und der limitierten Geräuschemission - kann ich gut verstehen. Stand mal vor der gleichen Entscheidung, ist schon schlappe 26 Jahre her, haha....
Die Suchfunktion wird Dir zum hier verbauten Gleichdrücker BST34 durchaus Kontroverses präsentieren.ABER so einige hier im Forum haben auch mit dem BST zu vergleichbar gutem Durchzug gefunden: mit freien Ansaugstutzen und K&N Filter.
Kann ich bestätigen.
Falls der verbaute BST Vergaser einer Überholung bedarf - könnte aber der immer wieder vorgeschlagene Umstieg auf VM34 oder gar TM36 wirklich sinnvoller sein. Warum? Naja, z.B. der Schieber mit der großen Membran geht mächtig ins Geld...
Und 'ne kleine Mimose ist der BST34 schon. Aber richtig gewartet und abgestimmt - funktioniert er tadellos.
Übrigens - Du fragst ja nach der Rahmennummer: irgendwo kannst Du das TÜV-Gutachten finden (bei den Eintopftretern oder Thorsten aka Ratpack?). Darin ist vermerkt bis zu welcher Rahmennummer die 48T mit VM34 seinerzeit enddrosselt werden durfte. Und ja, es gab Prüfer mit "Augenmaß". Die haben dann auch schonmal die 34PS bei späteren Bj eingetragen.

Meine 91er SR - mir immer noch ein treuer Kamerad - war beim Kauf allerdings erst zwei Jahre alt - hatte allerdings schon 26.000km auf dem Tacho.
Der Motor hielt klaglos alles aus, unter der Woche Kurzstrecke Sommer wie Winter, dann und wann Autobahnhatz und immer wieder lange Urlaubstouren mit Sozia und Gepäck (Berlin - Südfrankreich). Erst 2005 bei 105.000km habe ich mir ein Herz gefasst und den Motor das 1. Mal überholen lassen. Ich war wohl einfach unruhig geworden, zu viel im Forum gelesen von Zahnradpitting und eingelaufenen Pleuelaugen Augenzwinkern . Mechanich hörte er sich gar nicht so schlecht an und der Ölverbrauch war mit ca. 0,5 L/1000km immer noch unverdächtig. Ich hatte damals die Idee nicht aus dem Kopf bekommen, den Hubraum zu vergrößern. Hatte gerade gut verdient und sah die Zeit für gekommen... Aber das ist ein anderes Thema.
Bis dahin hatte uns die Starterspule der Lima (330 Ohm) 2x gefoppt. Und regelmäßig alle 10 Jahre reißt der beschscheidene Plastikdeckel vom BST Vergaser-Aircut Valve.

Wie Mr.Kickstart und Maro500 Dir schon empfehlen, schau sie Dir an und laß Dich verführen. Wenn die 34PS wirklich eingetragen sind (Vermerk zu Ansaugstutzen 35mm) - dann freu Dich.

LG
Louis

P.S. Zum Fitmachen gibts hier im Forum viele Tpis, welche Teile Du unbedingt Prüfen/Ersetzen solltest. Wenn sie dann vernünftig in Schuss ist - wird sich ein wohltuendes Grundvertrauen einstellen
01.02.2020 03:39 Louis ist offline E-Mail an Louis senden Beiträge von Louis suchen Nehmen Sie Louis in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Kaufberatung SR500 » Kaufberatung 48T

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH