Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Allgemeines, nicht unbedingt SR500-spezifisch » Plauderecke » 30 Jahre SR 500 und kein Ende » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 30 Jahre SR 500 und kein Ende
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kickthekicker
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5601.gif

Dabei seit: 19.09.2007
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Eckernförde
IG: 24 Eckernförde

30 Jahre SR 500 und kein Ende Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
das muß mal geschrieben werden - meine SR ist heute 30 Jahre alt geworden.

Am 6.5.1991 neu erworben bei Yamato in Hannover.

Viel erlebt haben wir.
Viel rumgekommen sind wir.
Viele Kilometer zur Arbeit in der autolosen Zeit, dabei auch drei Winter durchgefahren bei Eis und Schnee.
Viel Spaß immer noch bei Touren durch unsere schöne Landschaft - Schwansen und Angeln ist SR-Land.
Viele Kilometer insgesamt, inzwischen 331.254.

Ich freue mich auf viele weitere und möchte sitzend auf ihr begraben werden, aber das geht ja nicht bei einem Platz im Begräbniswald.

Es gibt für mich nur eine - "Meinton", auch wenn eine 1980er SR noch mit im Schuppen stehen.

__________________
Bis die Tage – und immer eine Handbreit Asphalt unter den Rädern...

kickthekicker
von der SR 500 ECKE
06.05.2021 10:34 kickthekicker ist offline E-Mail an kickthekicker senden Beiträge von kickthekicker suchen Nehmen Sie kickthekicker in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach wie schön - gratuliere und kann das Alles komplett nachvollziehen!

Gruß
Nobby



P.S. die Bude hieß übrigens Yamoto ;-)

Wenn ich heute zu MotoCenter gehe, weil ich irgendwas nicht selbst machen kann oder will, bin ich immer froh, dass der eine Cheffe sich so gut mit der SR auskennt. Der hat nämlich in den 80ern bei Yamoto gelernt.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
07.05.2021 07:39 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Simplicissimus Simplicissimus ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 14.02.2006
Mein Motorrad: SR 500 S Bj. 88
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Saarland
IG: 66 SaaRland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Seit Einstein wissen wir, daß Alles relativ ist.
Man muss bei einer Bewertung etwas sei viel, oder etwas sei wenig, immer Fragen:
Im Verhältnis zu was?


Meine SR hat in 33 Jahren ca. 70.000 km gemacht. Mit einem Zylinder. Und nur mit mir.
Ich bin der einzige Besitzer. Das steht in meinem Fahrzeugbrief.

Diese Kilometerzahl konnte ich dabei X-mal wiederholen.
Das 3-fache stünde da noch an. Sie stand aber 7 Jahre
in einem trockenen und dunklen Keller.
Ich hatte keine Lust zu fahren, aber hergegeben habe ich sie nicht.

Ich stamme aus dem Rheinland und habe Schwansen und vor allem Angeln noch nicht gesehen. Oder auch nur gehört.
Denn das ist wohl ganz oben - im Norden. .


Meine Anerkennung für die hohe Laufleistung.
Wenn jemand über Jahrzehnte seiner SR so treu bleibt, oder bleiben muß weil das Geld fehlt,
dann kommt es dazu, daß man die Entbehrungen die man auf einer SR auf sich nimmt, nicht kritisch sieht.

Warum meinst Du, daß der Begräbniswald den du kennst, oder über den dich wer informiert hat, zu voll belegt ist?
Der Friedhofsverwalter trägt die Verantwortung für das Ganze.
Dafür braucht man allerdings keinen Doktortitel, denn das wäre Strange.

Bei so einem Thema ist es wichtiger einem Kunden zu erklären nach welchen Kriterien ein Platz darin vergeben wird,
als das Interesse sogar des Waldbesitzers nach Geld und Macht. Oder wonach noch?
Dafür braucht es keine Psychologie. Sondern dafür müssen mehrere Leute es schaffen
neben Anderem mal Kundenorientiert zu denken. Mit Einfühlsamkeit für kleinere Leute.
Und da darf es nicht so lange bei Worten bleiben.

Was ist schon unersetzlich?.
Das sind in Wirklichkeit nur die Dinge, die keinen Luxus darstellen.
Daseinsvorsorge zum Beispiel.
So einfach, so klar wie die SR, denkt man. Purismus funktioniert so. Schafft das. Nur das. - Macht Sinn.
Rückwirkend gedacht sowieso.


Ich gebe zu, daß ich (nur) mir selbst treu geblieben bin. Das sollte wohl so sein.
Gegen alle Widerstände und Manipulationen der Werbung.
Treu geblieben dem Grundgedanken der SR-Philosophie:
Reduktion auf das Wesentliche. Etwas in Kauf nehmen um das Richtige zu tun und nicht das Beliebige.
Nur Gut wirken wollen heißt oft beliebig bleiben. Sich an niemanden reiben. Nicht mit Kritik auseinander setzen wollen. Nichts verändern wollen.
Wirklich Gut sein, heißt sich bestmöglich zu engagieren. Und was ist heute Möglich geworden?
Einmalige Möglichkeiten! .

SR heißt übrigens Single Road.
Was XT heißt weiß ich nicht. Vielleicht X-mas mit T-Time.
Und die kommen sich so elitär vor. Wer die Szene etwas kennt weiß das.


Letzten Endes ist der wahre Friedhofsbesitzer doch immer die Kommune.
Sie ist in einer Demokratie nicht nur bei so einem Thema überparteilich und achtet JEDEN Bürger.
Und jede Religion.


Meine SR hätte schon vor 3 Jahren das H-Kennzeichen verdient gehabt.
Da hatte sie ihren Fahrer schon 30 Jahre mit Vibrationen malträtiert.
(Es waren auch überflüssige dabei, weil ich die Kette zu spät wechselte. Jetzt habe ich eine goldene DID X-Ring von Kedo.)
Vor meiner SR hatte ich noch andere kleinere Motorräder.

Das H-Kennzeichen lohnte sich nicht, die normale Versicherung ist zu billig.
Als Diebstahlschutz diente bisher nur ein besseres Fahrrad-Kabelschloß.
Das Wertgutachten, das erstellt werden müsste, sprengt somit den Rahmen.


Meine SR mache ich jetzt fit für die Ewigkeit.
Sie wird noch Originalzustand haben, wenn ich diese Erde und die Menschheit verlassen habe. .

__________________
Die SR ist das Ein-Fachste was es an Motorradtechnik gibt.
Der Einfältigste kann sie warten.
Das Leben auf Wesentliches konzentrieren.
Denn das Pech kommt noch früh genug.

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von Simplicissimus: 13.05.2021 00:53.

12.05.2021 23:22 Simplicissimus ist offline E-Mail an Simplicissimus senden Beiträge von Simplicissimus suchen Nehmen Sie Simplicissimus in Ihre Freundesliste auf
Kradmelder Kradmelder ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 23.09.2008
Mein Motorrad: SR Bj. 78, EZ 3/79,Erstbesitzer seit 42 Jahren, erste Ventile, erste NW, Gehäuse noch nie getrennt, erste Kupplung,
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo,

@kickthekicker

Glückwunsch zu deinen 331.000 km

ich habe meine SR vor 42 Jahren neu gekauft und fahre noch immer fast ausschließlich diese Maschine, obwohl noch einige größere im Schuppen stehen.

Bei 252.000 km kam die erste Übergröße (nach 40 Jahren) mit neuer Steuerkette rein. Sonst ist alles noch original - so wie sie vom Band lief.

Jetzt stehen 264.000 km auf dem Tacho.

Gruß aus Bayern
16.05.2021 19:24 Kradmelder ist offline E-Mail an Kradmelder senden Beiträge von Kradmelder suchen Nehmen Sie Kradmelder in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » Allgemeines, nicht unbedingt SR500-spezifisch » Plauderecke » 30 Jahre SR 500 und kein Ende

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH