Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Elektrik » Besserer Regler? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Besserer Regler?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Nümbrecht

Besserer Regler? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiß einer von euch ob es einen besseren Regler für die SR gibt?
Ich meine einen der eine "saubere" Spannung liefert.
Ich hab ein paar elektronische Spielereien an meiner SR die gerne das spinnen anfangen und ich vermute das dies durch die unsaubere Spannungsregelung kommt...
Ne "Bastellösung" ist mir auch recht .
Gruß M.

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
19.07.2021 16:18 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: M.

RE: Besserer Regler? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

XTZ750!
Gruß
Hans
19.07.2021 18:39 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Nümbrecht

Themenstarter Thema begonnen von Emmpunkt
RE: Besserer Regler? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hiha
XTZ750!
Gruß
Hans


Mal schnell gegoogelt und die gibts in den unterschiedlichsten Ausführungen.
Welcher mag denn der richtige sein?
Der so aussieht wie der SR Regler mit Kabel, oder der eher Schokoriegelformat hat?
Sind die Nachbauten OK oder besser Original?
Gruß M.

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
19.07.2021 18:52 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Angeblich gehen alle besser als der alte von der SR.
Ich kenn nur den rippenlosen Schokoregler.
Gruß
Hans
19.07.2021 19:08 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Nümbrecht

Themenstarter Thema begonnen von Emmpunkt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schokoregler bestellt, in ein paar Tagen bin ich schlauer.. großes Grinsen

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
19.07.2021 19:52 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mitglied der Helferliste: nein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann der Regler noch mehr als nur eine sauber Spannung. So maximal 14,2V Ladespannung, um vom Bleiakku wegzukommen vielleicht?
20.07.2021 00:27 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf
aenz aenz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-17.gif

Dabei seit: 06.08.2001
Mein Motorrad: 81er 2J4 Solo, MG 1000SP Moto Ruski Gespann, 2001er Fahrrad T-700 Fahrradmanufaktur
Mitglied der Helferliste: ja
Wohnort: Emden, dann Oldenburch, dann Dublin, jetzt wieder Oldenburch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!

Es gibt manchmal ganz günstige gebrauchte Mosfetregler zu kaufen, gerne genommen von einer Honda. Hier die Liste mit den Modellen, bei denen das passt:
https://motorang.com/bucheli-projekt/regler_lima.htm

So einen hatte ich bei meiner letzten SR mit LiFePo-Akku auch eingbaut, funzt hervorragend. Er passt allerdings nicht an den originalen Halter, weswegen ich ihn unter das Batteriefach gesetzt habe. Der Regler wird im Betrieb kaum handwarm.

Bei meiner jetzigen SR werde ich das auch wieder so machen.

Munterhalten!
aenz

__________________
I went down on 31 street to pick up a jug of alcohol.
I told the man to put in some water,
but he wouldn't put any drop at all:
100 % alcohol!
.

Skype: der_aenz

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von aenz: 20.07.2021 10:11.

20.07.2021 10:10 aenz ist offline E-Mail an aenz senden Homepage von aenz Beiträge von aenz suchen Nehmen Sie aenz in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich verwende den Kedo HD-Regler.

https://www.kedo.de/produkte/41508.html

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
21.07.2021 09:03 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
Paparenke Paparenke ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6394.jpg

Dabei seit: 25.11.2012
Mein Motorrad: 2J4 '82 / Güllepumpe 81 / Dnepr-Ural Gespann 90
Wohnort: Lübeck
IG: 23 XT/SR IG Lübeck

RE: Besserer Regler? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Emmpunkt
(...) eine "saubere" Spannung (...)
Ich hab ein paar elektronische Spielereien (...)


Über das "normale" Bordnetz bekommst du keine saubere Spannung für Elektronik.
Nimm das Bordnetz als "Rohquelle" und versorge deine Elektronik über DC-DC Bausteine.

__________________
Grüße
Paparenke
----------------
und weiß der Bauer keinen Rat, dann nimmt er einfach ein Stück Draht
21.07.2021 09:51 Paparenke ist offline Beiträge von Paparenke suchen Nehmen Sie Paparenke in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Frage der Ansprüche ... Navi, Powerbank und Mobiltelefon lassen sich bei mir problemlos während der Fahrt laden. Als Voraussetzung würde ich ordentliche Verkabelung und eine fitte Bleibatterie sehen.

Welche "elektronischen Spielereien" hast Du denn an der SR? Und läuft das Bordnetz mit Eliminator oder Batterie?

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
21.07.2021 12:27 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Nümbrecht

Themenstarter Thema begonnen von Emmpunkt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Elektronischen Tacho und Drehzahlmesser Combo(T&T), Lambda-Messgerät(Innovate), Kettenöler(McCoi) und Gasstellungsanzeige (Beta-Eigenbau großes Grinsen ).

Tacho startet ab und zu Neu und die Uhr stell ich schon garnicht mehr.
Lamda Messgerät startet neu und heizt erstmal die Sonde oder meldet bei Vollgas Unterspannung.
Kettenöler startet neu oder friert ein.
Gasstellungsanzeige friert ein....

Die Leitungen sind alle so gelegt das sie möglichst weit weg von der Zündanlage sind. Teilweise sogar geschirmte Leitung...
Batterie LiFePo4, macht aber keinen Unterschied zu PB.

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
21.07.2021 16:19 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Nümbrecht

Themenstarter Thema begonnen von Emmpunkt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

XTZ Regler war heute schon da.
Mit neuen Kabelschuhen angeschlossen.
Ergebnis: Wesentlich schlechter als vorher großes Grinsen

Ich bin nur zur Tanke gefahren, ca. 5km, und zurück. Tacho machte einen Neustart als ich aufs Tankstellengelände gefahren bin. Macht er sonst einmal die Woche.
Lambda zeigte unterwegs bestimmt 5 mal E9 an. Normal wäre vielleicht einmal.

Aber schön klein ist er .

Hab dann nochmal gegoogelt und da scheint die selbe Thyristorregelung drin zu sein wie bei der SR auch.
Regeln die Honda Regler wirklich mit MOSFET?

@Paparenke Ich will nicht für jedes Gerät noch ne Zusatzelektronik verbauen, wo soll das alles hin. Ausserdem sollte zumindest der nicht selbstgebaute Kram (Tacho, Lamda, Öler) auch ohne laufen, sind ja fürs Motorrad bzw. Auto gebaut

@motorang Ich kaufe keinen Regler für 82,50€ der einen Wert von 3-4€ hat. Ausserdem kann die LIMA eh keine 370W liefern und er sieht verdächtig nach einem Regler aus den man auch für unter 20€ bekommt .

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
21.07.2021 20:21 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Bordnetz sieht die Li-Batterie möglicherweise als Gerät, nicht als Puffer, schätze ich mal. Die ganze Elektronik im Akku schützt lediglich den Akku vor Zerstörung. Bei Eigenbaulösungen hatten wir auch schon, dass das BMS den Akku abschaltet wenn er zu voll wird oder zu viel Strom gefordert wird, das ist dann so als wenn Du den Bleiakku abklemmst in voller Fahrt, der Regler mag das halt nicht. Die Bordspannung macht dann *irgendwas*. Und es wurde auf den Regler geschoben ... was soll der denn ohne Referenzspannung regeln?

Schon an eine entstörte Kerze gedacht? Vielleich auch andere Schalter, Relais drangebastelt an die CDI/Zündung wo Nebenfunken springen könnten parallel zur Zünderei?

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
22.07.2021 06:55 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
Paparenke Paparenke ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6394.jpg

Dabei seit: 25.11.2012
Mein Motorrad: 2J4 '82 / Güllepumpe 81 / Dnepr-Ural Gespann 90
Wohnort: Lübeck
IG: 23 XT/SR IG Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Emmpunkt
(...) sollte zumindest der nicht selbstgebaute Kram (Tacho, Lamda, Öler) auch ohne laufen (...)


stimmt!
Wenn das nicht absulute Billigteile sind, haben die 'eh eine kleine Elektronik, die die Eingangsspannung mundgerecht aufbereitet.

Wenn du Unterspannung als Grund für die Resets ausschliessen kannst ... schon mal an Störimpulse gedacht?
Vielleicht mal temporär fliegende Kabel "aussenrum" verlegen?

__________________
Grüße
Paparenke
----------------
und weiß der Bauer keinen Rat, dann nimmt er einfach ein Stück Draht
22.07.2021 08:25 Paparenke ist offline Beiträge von Paparenke suchen Nehmen Sie Paparenke in Ihre Freundesliste auf
JoeBar JoeBar ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4956.gif

Dabei seit: 10.04.2002
Mein Motorrad: 48T, Bj.86, 1U6, Bj.85
Mitglied der Helferliste: Ja
Wohnort: Bremen, jetzt Wehrheim
IG: 63 SR 500/XT 500 Stammtisch Aschaffenburg IG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

man könnte zur Fehleranalyse ja mal temporär ein analoges 52mm Voltmeter an den Lenker klemmen. Nur um sicher zu stellen, dass der Tacho bei angezeigten 14V (also vermutlich durch Spannungsspitzen) durchstartet und nicht dadurch dass irgendwas zusammenbricht...

viele Grüße,
Oliver
22.07.2021 12:35 JoeBar ist online E-Mail an JoeBar senden Beiträge von JoeBar suchen Nehmen Sie JoeBar in Ihre Freundesliste auf
Mambu Mambu ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5457.jpg

Dabei seit: 21.11.2009
Mein Motorrad: ...ein paar XT500 und eine SR500 CaféRacer, Kreidler Florett
Wohnort: Grießen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...Tacho-Neustart hatte ich mal beim Koso. Ursache war der nicht entstörte Stecker der Powerdynamozündung. Entstörter Stecker schuf Abhilfe...Augenzwinkern

Herzliche Grüße
Mambu
22.07.2021 14:20 Mambu ist offline E-Mail an Mambu senden Beiträge von Mambu suchen Nehmen Sie Mambu in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Nümbrecht

Themenstarter Thema begonnen von Emmpunkt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Batterie ist derzeit ohne Elektronik, weil ich sowas auch schon vermutet habe, war aber mit der PB-Batterie das selbe.
Zusätzliche Relais gibts nur beim Licht. Es liegt separat + und - von der Batterie in der Lampe nebst Relais.("verbotene" H4-Birne Augenzwinkern )
Der geschaltete Plus vom Zündschloss ist nochmal (testweise) über einen Elko gepuffert.
Zündkabel ist geschirmt, Zündkerzenstecker ist entstört(5k), Kerze aber nicht (Denso).
Zündung ist Ignitech/Kedo. Zündspule ist ein Nachbau (Kedo)

@Paparenke Die verbauten Teile sind Markenhersteller bis auf den Öler und dem Eigenbau. Obwohl man McCoi vielleicht auch schon als Marke sehen kann..

@JoeBar Warum muss das Voltmeter 52mm haben? .
Wenn du an was Analoges denkst, wäre das wohl zu träge um da was sehen zu können. Ich hätte aber noch Digitalanzeigen die recht flott reagieren...
Ist die Frage ob ich dann gerade hingucke großes Grinsen

Ich werde mal noch was weiter experimentieren, vor allem mit der Kabelverlegung. Wenn ich was finde poste ich es hier...

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
22.07.2021 22:19 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
JoeBar JoeBar ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4956.gif

Dabei seit: 10.04.2002
Mein Motorrad: 48T, Bj.86, 1U6, Bj.85
Mitglied der Helferliste: Ja
Wohnort: Bremen, jetzt Wehrheim
IG: 63 SR 500/XT 500 Stammtisch Aschaffenburg IG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

gerade bei schwankender Spannung finde ich dass ein digitales Instrument sehr schlecht abzulesen ist. Zusätzlich misst ein solches Instrument meist in einem festen „Takt“, dass man eine Spannungsspitze (also einen „veränderten Wert“ zwischen zwei „normalen Werten“) wie Du auch schon bemerkt hast kaum erkennt.

Ich messe soetwas also deutlich lieber Analog…

Auch ginge es mir nicht darum, ob da irgendwo eine Spitze oder ein spitzer Einbruch auftritt, sondern ob vielleicht erkennbar ist, dass die Spannung in bestimmten Situationen vielleicht generell kurzzeitig einbricht, was man bei einem analogen Gerät als kurzes Schwanken sehen sollte.

Und 52mm ist halt das Maß eines Standard-Zusatzinstruments für welches es auch Lenkerhalter gibt…

Ansonsten: Markenware hin oder her, ich habe hier ein Autoradio von Alpine, welches bei meinem Diesel immer mal wieder spontan beim starten des Fahrzeugs die Programmierung“ verliert. Dabei war es auch egal ob ich den Wagen morgens (also nach längerem Stillstand) oder nach dem Tanken (also volle Batterie und nur kurze Pause) starte…
Das daraufhin verbaute Pioneer hat diese Angewohnheit nicht…

viele Grüße,
Oliver

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von JoeBar: 22.07.2021 23:06.

22.07.2021 22:49 JoeBar ist online E-Mail an JoeBar senden Beiträge von JoeBar suchen Nehmen Sie JoeBar in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Elektrik » Besserer Regler?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH