Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Reiseberichte / Treffpunkte / Bikerkneipen » Wallonie » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wallonie
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

Wallonie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es war einmal wieder soweit...gutes Wetter und SR gesattelt. Belgien hatte das Reglement, 72 Stunden darf man rein ohne Formalkrams. Mensch, sind wir froh, wenn dieser Mist vorbei ist, aber ehrlich gesagt, das ist Meckern auf hohem Niveau, uns fehlt ja nichts, mussten nur auf wenig verzichten, DANKE.
Zuerst einmal in LUX den grossen Reinschlüssel vollsaugen. Die obere Sauer kann man nicht zuviel fahren, Flussschleifen ohne Verkehr und mit perfekter bourgeoiser Scheinidylle. Lultzhausen am See ist normal touristisch überlaufen, aber die Letzeburger haben anscheinend eine andere Betrachtung als wir, sie dürfen mehr und tun weniger. Bewundernswert, und wir waren die Nutzniesser.
Die Sauer fliesst in die Mosel, die Semois in die Maas, eine Wasserscheide. In meiner Erinnerung sind Semois und Ourthe die Flüsse mit prozentual den wenigsten Strassenkilometern direkt im Tal, Wald satt, die Paddler lieben es. Bouillon ist ein touristisches Highlight, dort fährt man sich Kringel um den Umlaufberg, weiss gelegentlich nicht wo flussauf und flussab ist, weil ein Tunnel alles verdreht.
Wir sind die Semois weiter hinab. Frahan liegt in der Innenkurve, Rochehaut auf der Aussenkurve, g...utes Setting. In Frahan gibt es die legendäre Brücke der Passerelle, eine So-Da-Brücke, die vermeintlich ins Nichts führt, in den Berghang, keine Eisenbahn, keine Strasse, keine Herden, kein alter Handelsweg, einfach nur so da. In D - Land wäre die längst "baupolizeilich gesperrt", die Belgier sind da lockerer. Weiter die Semois entlang bis Monthermé, der Zusammenfluss zur Maas, inzwischen in Frankreich, formal minimal **gebanntes Wort**, aber da schaut keiner hin, das ist schon ewig Toleranzgebiet. Man muss halt auf dem Ost-West-Weg durch diesen französischen Zipfel, der entlang der Maas nach Belgien reinlugt. Wieder in Belgien, beruhigt, die Bleibe in Cerfontaine erreicht, südlich der Seen, die uns etwas enttäuscht haben, weil eher Kirmes als Natur. Können die Anderen nicht einfach zu Hause bleiben, wenn wir entspannt und ruhig Urlaub machen möchten, ich meine, das wäre nicht zuviel verlangt!
Philippeville hat einen historischen Stadtkern, den wollten wir sehen, kleine Stadt, gemütlich, und die Kastanien blühten gerade. Der Weg zurück über Ourthe, Amel und Rur wieder in unsere Eifel, 2 Tage mit ca 650km, einem knappen Viertelliter Öl und keiner einzigen ausgelösten Blitze. Aber auch in -B- muss man aufpassen, die Provinz Namur ist z.B. schärfer als die Provinzen weiter östlich.
Grüsse aus der Eifel
maro

maro500 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
001_stausee sauer lultzhausen.jpg 002_Semois oberhalb Dohan.jpg 003_SR ist das bessere Kanu.jpg
004_Bouillon.jpg 005_Bouillon zu Kronenzeiten.jpg 006_Frahan Passerelle Brücke ins Nichts.jpg
007_Frahan in der Schleife.jpg 008_Cerfontaine Logis.jpg 009_Motto.jpg
010_Telegraph Road.jpg 011_Mangez un Keks!.jpg 012_Philippeville.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maro500: 07.06.2021 21:21.

07.06.2021 21:20 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Herbert W.
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 01.05.2020
Mein Motorrad: SR500 48T

RE: Wallonie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So geht es uns auch, nur da wir es ein bischen weit nach Belgien haben fahren wir halt in die Schweiz.
Wie immer super Bericht, mach weiter so.

Gruss Herbert
08.06.2021 01:13 Herbert W. ist offline E-Mail an Herbert W. senden Beiträge von Herbert W. suchen Nehmen Sie Herbert W. in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

RE: Wallonie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wie immer:

Zitat:
Original von Herbert W.

Wie immer super Bericht, mach weiter so.

t


;-)

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
08.06.2021 09:01 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
chrille1 chrille1 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5511.jpg

Dabei seit: 27.11.2006
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Hürsch ! .
08.06.2021 18:20 chrille1 ist offline E-Mail an chrille1 senden Beiträge von chrille1 suchen Nehmen Sie chrille1 in Ihre Freundesliste auf
ralfi ralfi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4697.gif

Dabei seit: 17.12.2001
Mein Motorrad: 2x SR 500 2J4 '80/'81, 1x W650 '00, 1x Caba 500 Rally '21
Mitglied der Helferliste: ja
Wohnort: Städteregion Aachen
IG: 52 SR500 Stammtisch Aachen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo ist der Hürsch?

Der Bericht macht wieder mal Lust loszufahren!
Apropos: Wer Zeit hat, kann Anfang August zusammen oder alleine zum Camping mit in die Gehend kommen …

__________________
Gruss
ralfi

Blog IG-Aachen
Herbsttreffen IG Aachen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ralfi: 09.06.2021 07:58.

09.06.2021 07:57 ralfi ist offline E-Mail an ralfi senden Homepage von ralfi Beiträge von ralfi suchen Nehmen Sie ralfi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Reiseberichte / Treffpunkte / Bikerkneipen » Wallonie

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH