Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Klappern und Simmerringe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Klappern und Simmerringe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Wohnort: Hamburg

Klappern und Simmerringe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,
ich hätte zwei Fragen. Die erste betrifft die Simmerringe am Motor.
Gestern habe ich festgestellt, dass mein Motor auf der linken Seite unten etwas Öl verliert. Es scheint schonlänger zu sein und ist wirklich minimal. Eher ein schwitzen. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es der Simmerring von der Fußschaltung ist. Gibt es noch andere Dichtungen, die für einen Ölverlust an der Stelle sorgen könnten (unten links)? Ich wollte mir das später mal genauer ansehen und ordentlich sauber machen.

Die zweite Frage betrifft Klapper- bzw. Schepper Geräusche. Wenn ich zwischen 3.000 und 4.000 Umdrehungen das Gas wegnehme, ist ein leichtes klingeln zu hören.
Ich hatte sowas ähnliches schonmal im letzten Jahr. Da hatte es bei genau 3.000 Umdrehungen immer geklappert. Drüber und drunter war nichts zu hören.
Ich hab ewig gebraucht, bis ich irgendwann rausgebunden habe, dass das Geräusch von den Gehäusen des Drehzahl- bzw. Tachogehäuses kam.
Nachdem ich alles festgezogen hatte, war das Klappern dann weg,
Vielleicht hat jemand einen Tipp?
Gibt es zufällig eine Liste von Teilen, die solche Geräusche verursachen können?
10.06.2021 08:13 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mitglied der Helferliste: nein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf der linken Seite ist noch der Leerlaufschalter und der SiRi der Getriebeausgangswelle (Ritzel). Einfach mal alles gut säubern und dann fahren und schauen...
Was das Klingeln/Klappern angeht. Löst sich möglicherweise das Innenleben des Krümmers auf, wenn es noch ein Mehrwandiger ist.
10.06.2021 08:34 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf
AP_EA62 AP_EA62 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6327.jpg

Dabei seit: 06.05.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 1982
Mitglied der Helferliste: -
Wohnort: Itzehoe

RE: Klappern und Simmerringe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Blackdog
Gibt es zufällig eine Liste von Teilen, die solche Geräusche verursachen können?


Liste Eintrag 1: Alles!

Du machst es Dir einfacher eine Liste mit nicht geräuscherzeugungsfähigen Teilen bei Fahrzeugen in diesem Alter zu erstellen.

Grüße
Andreas
10.06.2021 16:10 AP_EA62 ist offline E-Mail an AP_EA62 senden Beiträge von AP_EA62 suchen Nehmen Sie AP_EA62 in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Wohnort: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Blackdog
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Andreas:
Ich weiß, ist ohne Kristallkugel etwas schwer. Aber manchmal gibt es ja Wunder …

In jedem Fall ist der Motor jetzt blitzeblank 😃
11.06.2021 07:53 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

RE: Klappern und Simmerringe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Blackdog

Ich hab ewig gebraucht, bis ich irgendwann rausgebunden habe, dass das Geräusch von den Gehäusen des Drehzahl- bzw. Tachogehäuses kam.
Nachdem ich alles festgezogen hatte, war das Klappern dann weg,
Vielleicht hat jemand einen Tipp?


Das mit Tacho und DZM hatte ich vor kurzem auch.

Bei mir waren die Gehäuseschrauben fest und trotzdem gab es von vorne und in einem begrenzten Drehzahlbereich immer seltsame Geräusche. Im Endeffekt lag es an den von unten eingesetzte Gewindestutzen für die Wellen. Wenn diese trotz festem Gehäuse wackeln, hat sich im Inneren die Verpressung gelöst. Um da bei zu kommen muss man(n) leider alles öffnen.

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
11.06.2021 10:09 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Klappern und Simmerringe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH