Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Krümmerhalter am Rahmen + Öl(leck?) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Krümmerhalter am Rahmen + Öl(leck?)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht unbedingt. Wenns sehr knapp eingestellt ist schließt das Auslassventil nicht richtig. Wenn der Motor warm wird, wird das Spiel größer und alles ist OK. Aber in der Warmlaufphase blasen da die heißen Abgase durch, was nun mal nicht gut ist.
Keine Ahnung was sich da wie ausdehnt, kann ich aber an meiner beobachten.

Außerdem ist es eh nicht nötig das Ventil so weit wie möglich zu öffnen, ein kleiner Spalt reicht doch um den Kick-OT zu finden...

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
18.06.2018 18:45 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
SRHux
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6210.jpg

Dabei seit: 02.06.2017
Mein Motorrad: SR 48T '85 + 2J4 '79, 2x LS 650 '87, Z 750 B (Twin) '77
Herkunft: Mittelfranken

Themenstarter Thema begonnen von SRHux
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jau, läßt sich auf jeden Fall kein Stück schwerer auf OT bringen als vorher. Wie gesagt: Schaden isses mit Sicherheit keiner, wenn der bissi lockerer sitzt.
18.06.2018 18:53 SRHux ist offline E-Mail an SRHux senden Beiträge von SRHux suchen Nehmen Sie SRHux in Ihre Freundesliste auf
SRHux
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6210.jpg

Dabei seit: 02.06.2017
Mein Motorrad: SR 48T '85 + 2J4 '79, 2x LS 650 '87, Z 750 B (Twin) '77
Herkunft: Mittelfranken

Themenstarter Thema begonnen von SRHux
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu den Ölpumpendichtungen... ich brauch' die runde und die Deckeldichtung, oder?

Edit: Liste entfernt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SRHux: 24.06.2018 14:51.

24.06.2018 09:28 SRHux ist offline E-Mail an SRHux senden Beiträge von SRHux suchen Nehmen Sie SRHux in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du mit Deckeldichtung die Labyrinth-mäßige / Rechteckige meinst, die ist von innen. Du müsstest also den Motor teilen...

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
24.06.2018 10:03 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
Martin M Martin M ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 21.01.2014
Mein Motorrad: 48T Bj. 90, 2J4 Bj. 81
Mitglied der Helferliste: nein
IG: 53 Bonner Stammtisch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Deckeldichtung ist eher die sehr dünne Dichtung zw. Ölpumpe und Gehäuse gemeint. Ich tendiere dazu, sie einzubauen. Ohne Dichtung muss der große Rotor schön leicht laufen.
im Zweifel Dichtung einbauen.

Gruß
Martin
24.06.2018 10:19 Martin M ist offline E-Mail an Martin M senden Beiträge von Martin M suchen Nehmen Sie Martin M in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Martin M
Mit Deckeldichtung ist eher die sehr dünne Dichtung zw. Ölpumpe und Gehäuse gemeint.


Ich denke damit meinte er "die runde"

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
24.06.2018 10:46 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
SRHux
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6210.jpg

Dabei seit: 02.06.2017
Mein Motorrad: SR 48T '85 + 2J4 '79, 2x LS 650 '87, Z 750 B (Twin) '77
Herkunft: Mittelfranken

Themenstarter Thema begonnen von SRHux
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ah, ok. Wo die eckige hingehört war mir in der Tat nicht ganz klar, Danke.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SRHux: 24.06.2018 14:51.

24.06.2018 14:50 SRHux ist offline E-Mail an SRHux senden Beiträge von SRHux suchen Nehmen Sie SRHux in Ihre Freundesliste auf
SRHux
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6210.jpg

Dabei seit: 02.06.2017
Mein Motorrad: SR 48T '85 + 2J4 '79, 2x LS 650 '87, Z 750 B (Twin) '77
Herkunft: Mittelfranken

Themenstarter Thema begonnen von SRHux
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, endlich mal dazugekommen die Ölereien anzugehen.
Der Gummi des Kugelventils war sehr weit reingedrückt und hat zwar nicht so schlimm ausgesehen wie die Beispiele im Projekt, aber war schon spürbar härter als der neue.

Da ich die Hauptmutter der Kupplung liegen nicht abbekommen habe und die Lamellen sich der Verschleißgrenze nähern, habe ich den Rest der Arbeiten Richtung Winter und auf einen Ölwechsel verschoben.

Also alles wieder zusammengebaut und dann bemerkt, dass der Ausrückhebel nicht unter Druck steht.
Kann da irgendwas verrutscht sein?
Wie erwähnt nur den Lamellendeckel der Kupplung runtergehabt und nichtmal die Hälfte der Scheiben draußen... verwirrt
08.07.2018 13:16 SRHux ist offline E-Mail an SRHux senden Beiträge von SRHux suchen Nehmen Sie SRHux in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du den Druckstempel nicht vergessen hast . , hast du wohl die oberste Lamelle nicht in der Führung/Eingeklemmt...

Der Deckel müsste dann leicht schief stehen, sieht man aber kaum.

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
08.07.2018 13:29 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
SRHux
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6210.jpg

Dabei seit: 02.06.2017
Mein Motorrad: SR 48T '85 + 2J4 '79, 2x LS 650 '87, Z 750 B (Twin) '77
Herkunft: Mittelfranken

Themenstarter Thema begonnen von SRHux
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Korbdeckel hat 3 Pfeile außen, die habe ich nun auf dem Korb nochmal gefunden, nu passt's. smile
08.07.2018 16:21 SRHux ist offline E-Mail an SRHux senden Beiträge von SRHux suchen Nehmen Sie SRHux in Ihre Freundesliste auf
SRHux
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6210.jpg

Dabei seit: 02.06.2017
Mein Motorrad: SR 48T '85 + 2J4 '79, 2x LS 650 '87, Z 750 B (Twin) '77
Herkunft: Mittelfranken

Themenstarter Thema begonnen von SRHux
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorläufiger Abschlussbericht:
Kupplungsdeckel war nicht ohne zusätzliche Dichtmasse dicht zu bekommen, trotz neuer Dichtung, die in Öl ein bisschen quellen durfte.
Das Kugelventil war auf jeden Fall nicht mehr in Ordnung, der Wechsel war also sinnvoll - jetzt sackt das Öl nicht mehr (so schnell) aus dem Tank ab, Ölstand messen ist wieder zuverlässiger geworden und verändert sich zw. direkt nach dem Motor-Aus und 2-3 Minuten später nicht mehr.

Jetzt noch endlich den erwischen, der mit meinen alten Jama-Topf flicken kann und ich hab' mein Moped wieder.
Das Fahren mit dem Kedo-Pot macht einfach nicht so Spaß, auch wenn sie ab 5000 Umdrehungen grad abgeht wie Schmidt's Katze. smile
24.07.2018 10:07 SRHux ist offline E-Mail an SRHux senden Beiträge von SRHux suchen Nehmen Sie SRHux in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Krümmerhalter am Rahmen + Öl(leck?)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH