Posts by gruden

    ...link sollte per PN unterwegs sein.

    Ich habe eine Rolle aus Nylon gedreht, versehen mit zwei Kugellagern und einer entsprechenden Distanzbuchse. Die Rolle die beim Spanner dabei ist, war bei mir sehr schnell verschlissen.


    Herzliche Grüße

    Mambu

    Jetzt bin ich auch neugierig auf den link. ^^

    Danke, ja, in diesem Motorrad stecken viel Liebe, Zeit und Geld. Habe ich ja für mich gebaut. Ich bin da ziemlich kompromisslos und habe nur beste Teile Verwendet. Ich wollte z.B. unbedingt einen originalen Benelli Mojave-Tank und keinen Nachbau. War nicht so einfach, aber fündig bin ich schließlich in Australien geworden. Tankembleme sind noch in Arbeit.

    Mit dem Bau bin ich vor drei Jahren gleich nach Beendigung des anderen SR-Projektes gestartet. Ich war gerade so im Flow.... Allerdings hatte ich im letzten Jahr eine Motivationsflaute und noch eine BMW R100CS und eine R12 zum Leben zu erwecken; sonst wäre diese SR innerhalb eines Jahres fertig geworden. Investiert habe ich 8.700€.

    Ursprünglich wollte ich dieses Motorrad, auch noch hubraumerweitern und wie die andere SR, die mit dem Frosch, auf gesunde 50 PS bringen. Vorbereitet ist alles. Es müsste nur der Motor einmal wieder raus, zu Hemrich Präzision, dort überarbeiten und einbauen lassen, nebenan zu Ulf Penner auf den Prüfstand anschließend zum TÜV und los geht´s. Da ich jedoch im nächsten Jahr mit dem Fahrrad nach Feuerland aufbreche, mache ich das nicht mehr.

    Hi...


    Ich finde den Umbau optisch gelungen. Über den Verlauf der Sitzbank kann man diskutieren. Einen ähnlichen Umbau plane ich seit längerem. Hättest du Bilder des Heckumbaus (Curve). Möchte auch alles minimalistisch halten. Einen originalen Mojavetank zu finden wird nicht leicht.


    Dank im Vorraus.


    LG

    Quote

    Original von Nobby
    Du flext jetz aber nich die Kühlrippen kleiner (oder so)?!


    Loool....


    Obwohl flexen wirklich entspannend sein kann, wede ich darauf verzichten. Allerdings bin ich am Rahmen noch dran. Da muss ich nun erstmal schauen, dass ein Schutzblech hinten noch Platz findet. Bevor alles weggeflext ist.


    Gruß Alex

    Quote

    Original von blackforest
    Zunächst mal die üblichen Verdächtigen :
    Luftfilterkasten , Batterie + Batteriekasten , Schutzbleche , Lampen und Blinker , Hauptständer , Höckersitzbank , Stummellenker , Auspuff



    Hab ich schon eingeplant bzw. waren zum Teil noch im laufenden Betrieb geändert.

    Quote

    Original von blackforest
    150 - 160 kg sind überhaupt kein Problem . Mein Cafe Racer hat ca. 150 kg . Aktuell baue ich mir einen weiteren auf und möchte es auf die Spitze treiben . Ziel ca. 125 - 130 kg , strassenzugelassen . Allerdings müssen die letzten paar Pfunde teuer erkauft werden ....


    Klingt interessant!!! Wo setzt du da an? Leichter hätte ichs auch gern, jetzt wo ich schon mal dran bin. :314:

    Quote

    Original von Nobby


    Mehr als einmal ordentlich aufn Schacht zu gehen wirds keinesfalls gewesen sein.


    Bin gespannt, wasde noch abspeckst.
    ...aber bitte nicht die Bremsmomentabstützung mit Bohrungen versehen - das ist sowas von sinnlos...



    Kleine Häufchen machen am Ende auch viel Mist. :cool:


    Bzgl. der Bohrungen ---> keine Sorge ! :411:

    Quote

    Original von k-dhelms
    Armes Moped! Aber geht mich eigentlich nichts an. Trotzdem: Mancher der stolzen Abnehmer könnte an sich selbst mehr Kilos loswerden. Beispiele gibt es viele.


    Gruß
    Klaus-Dieter


    P.S. Hauptsache es gefällt - und kriegt hinterher nicht die rote Karte vom TÜV ...



    Keine Sorge! Wiege 80 Kg bei 1,80 m. BMI-technisch alles im Lot.

    Hi Gemeinde,


    Wie schon in den Vorüberlegungen erwähnt soll es dieses Jahr losgehen, damit allerspätestens in 4 Jahren die Geburtstagsrunden gedreht werden können.


    Abspecken des Rahmens ist also angesagt! Dabei taste ich mich mit tausendfacher Überlegungen mit der Flex vorwärts.



    Teil I heute: Mickey Maus' Ohren müssen weg. :497:


    Frage an alle: Wie viel Gewicht haben wir heute gespart?





    Teil II folgt in den nächsten Tagen. :yl:

    Quote

    Original von Maddin
    Moin!


    Hier mal ne Anregung zum Thema Gabel:


    Die XS 400 2A2 wird gerne mal auf die USD-Gabel der Aprilia RS 125 (einseitige Bremssattelaufnahme) bzw. der RS ....
    Gruß Maddin



    Danke für den Hinweis!

    Quote

    Original von MopsFidelius
    Hey Gruden,
    Welcome back!


    Dachte schon du wärst verschollen...


    Viel Spaß bei der Wiederbelebung.



    Verschollen nicht....ich war doch damals noch zu Besuch bei dir im Haus. Irgendwie habens wir beide leider nicht geschafft den Kontakt zu halten. Vermisse die gemeinsamen Schrauberzeiten sehr. Wenn meine Garage endlich mal mit Strom versorgt ist bietet sich hier auch eine Möglichkeit des Schraubereldorados :].

Recent Activities

  • Frau J.-B.

    Reacted with Haha to Heiko65’s post in the thread Schrauber in Berlin.
    Reaction (Post)
    Moinsen, der Thorschti hat sich ne 2J2 zugelegt. Die hat ne Scheibe hinten. Das hat er nur gemacht damit der Fred hier weitergeht. Weil irgendwann gibt es nichts mehr zu polieren. :lol:
  • harrygrote

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hallo Peter,
    hat der (Stahl-)Ring im (Alu-)Gehäuse schon Wärme gesehen?
    Grüße
    Harald
  • heggedear

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Von der anderen Seite den Metallring mit einem Scharfen Durchschlag, schmalen Meißel raustreiben. Rund herum probieren.
    Evtl. vorher mit nem Dremel horizontale Schlitze reinknabbern an denen das Werkzeug Halt findet.
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    mach da nicht so'n Gewese drum. :411:

    Genaugenommen könntest du auch an einer statisch günstigen Stelle neben dem Lagersitz ein kleines Sackloch! in das Gehäuse bohren, um einen Starter zum "Rausmeißeln" zu haben.
  • SR500ThB

    Post
    Ja, es war in der Werkstatt, bei der ich schon seit 30 Jahren bin und der Eigner meinte: "Stell' sie mal morgens her" und ich habe ihm gesagt, dass sie nicht einfach anzutreten ist - ich hatte den Vergaser zerlegt und bastel' noch an der Einstellung,…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hiha ...das mit der angeschliffenen Klinge klappt bei mir leider nicht. Da bewegt sich nix und hat zum Glück an den Ansatzstellen bisher nur kleine Macken verursacht.

    KompressorMike ...Innenmass beträgt 12,8mm und in der Höhe hat es nur 2mm. Denke die…
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    schick ihm das Ding...


    Oder mit 'nem scharfkantigen Durchschlag oder Schraubendreher den Blechkragen des Dichtrings nach innen reintreiben, bis die Spannung raus ist.
  • KompressorMike

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    - ne Feingewindeschraube reindrehen und gleichzeitig rausziehen, vorher stumpf schleifen und in etwa auf das Maß des Käfig drehen

    - mit einem Wohlhaupter ausdrehen

    - .....
  • Hiha

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Ein kleinerer Schraubendreher, scharf angeschliffen mit abgerundeten Ecken, also quasi ein Spaten,damit kommt man ganz gut unters Blech und zerkratzt nicht versehentlich die Seitenwand. Hatte ich auch schon mal bei einer XT600-Pumpe...
    Gruß
    Hans
  • Hiha

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....
    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash
    Gruß
    Hans