Posts by Mambu

    ...solange kein Salz auf der Straße liegt, wird gefahren! :456:

    ...zumindest Wochentags zur Arbeit den Zweiradvorteil nutzen!


    Herzliche Grüße

    Mambu

    Wenn die Maschine die nötige Wiederholgenauigkeit bringt, sollte 1/100mm auch schon vor 40 Jahren locker drin gewesen sein.

    ...und selbst wenn nicht, ... da kommt dann die Zupaarung ins Spiel. Fertigen - Messen - Klassifizieren nach Abweichung vom Nennmaß - Zupaaren.

    Mit drei Klassen (A,B,C) wirds dann genau genug.


    Herzliche Grüße

    Mambu

    Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Teile in der Serienfertigung miteinander gebohrt werden. Bei Einzelanfertigungen oder kleinen Serien vielleicht ... aber bei großen Stückzahlen?

    Wenn dem so wäre bräuchte es für die weitere Bearbeitung und Montage ja eine Kennzeichnung wie beim Zylinderkopf / Deckel oder den Motorgehäusehälften, um Verwechslungen vorzubeugen...welche bei der KW nicht vorhanden sind.


    ...bleibt spannend ... ;)


    Herzliche Grüße

    Mambu

    ...würde Sinn machen, die sind ja alle beidseitig markiert ... und solche Zupaarungsstrategien sind durchaus üblich, wenn die notwendigen Toleranzen in der Serienfertigung nicht herstellbar sind... :thumbup:


    Herzliche Grüße

    Mambu

    ...heute bei der Teilesuche zufällig gefunden... :411:

    Die mittlere "B"-Welle ist eine "Dicke" mit D 149mm, die anderen beiden sind Standardwellen mit D 142 mm. Ich könnte mir vorstellen, dass die Buchstaben was mit dem Baujahr bzw. dem Änderungsstand zu tun haben A - alte XT, B - 2J4 "dick", C - alle späteren? ... :du:

    Vielleicht hat ja jemand eine "Dicke" rumliegen und kann schauen, ob die auch mit "B" gekennzeichnet ist.


    Herzliche Grüße

    Mambu

    ...geiler "weldporn"... :411:...wunderschöne Nähte.


    apropos Stabi, ... wenn man die Halterung von meinem Schutzblech aus dickerem Blech machen würde, hätte man eine dezente Befestigung nebst Stabi... :ber:


    Herzliche Grüße

    Mambu

    @SR Opa,


    kann ich nicht genau sagen wo die her war, ... in jedem Fall ist es eine "normale" Zubehördichtung, keine Metalldichtung.


    @Hans,


    ja, wir sind etwas abgedriftet, wenn ich so zurücklese ... :406: ...aber Klingeln stand irgendwann mal zur Debatte als Ursache für das nagelnde Geräusch. :ber:

    Bodi,


    solche Geräusche kann man oft lange ignorieren, ohne dass etwas passiert...so z.B. das Topend einer XT-Kurbelwelle, welche ab Werk, nie von der Ölpumpe versorgt wurde, die 64 000km anstandslos lief und mind. die letzten 20 000 km hörbar war. Geöffnet wurde der Motor wegen Ölverbrauch.


    ... aber da ich Dein Nageln, oder Rumpeln nie gehört habe, möchte ich darüber auch kein Urteil abgeben... ;)


    Herzliche Grüße

    Mambu

    @ Flo,

    es gibt keine direkte Vorschrift, die einen Kettenschutz vorschreibt. Lediglich, die Tatsache, dass so ein Motorrad original mit Schutz homologiert wurde, bringt dem Amt eine Handhabe einen zu verlangen... ;)

    Früher habe ich für den TÜV immer einen hingeschraubt, die letzten zehn Jahre nimmer...

    Sicherheitstechnisch bringt das Teil ja auch keine Vorteile, da bringt man eher die Haxen in die Speichen, oder zwischen das untere ungeschütze Trum und Kettenrad, als dass oben was passiert... :411:

    ... auf der XT sind wir auch viel zu zweit unterwegs, ... alles unkritisch...


    @ Kuntzinger,

    keine Angst, dass sind noch die alten Deckel ... :ber:

    Frank M,


    gut erkannt, ...und ja, federbelastet der Spanner.

    ...ein paar andere Details gibt es auch noch ... :)


    @Howie,

    gefallen mir gut, Deine Minimalstreben ... :thumbup:


    Herzliche Grüße

    Mambu

    Mambu

    so war auch meine Theorie. Aber wie es auch manchmal kommt, haut die Praxis die ganze Theorie übern Haufen.

    ...bei mir ist das die Praxis... :ber:

    Ich habe einen Motor mit 89er Wiseco 10:1 in Betrieb, da hat das optisch super gepasst, also da hat die Zylinderbohrung, die Kopfdichtung und die Brennraumkontur ohne Sprünge gefluchtet.

    Der Motor klingelt nicht, was aber selbstredend auch von anderen Parametern beeinflusst wird (Zündung, Steuerzeiten, ...).

    Scharfe Kanten an Brennraum und Kolben sollte man immer gut verrunden...

    Deluxe ist selbstredend eine definierte Quetschung und Verwirbelung ala Hudriwudri... :thumbup:


    Herzliche Grüße

    Mambu

    ...ich habe erst kürzlich Wilbers Federn verbaut, ...quietschfrei! ;)

    Die engen Windungen gehören in jedem Fall nach oben.

    Wenn das Geräusch echt so heftig ist, würde ich die Teile zurück schicken, auch wenn das technisch unbedenklich ist.


    Herzliche Grüße

    Mambu

    ... nach Sichtung der Fotos glaube ich nicht, dass die Späne in der Ölwanne vom Nockenwellenlager sind. Das sieht auf den Fotos noch ganz passabel aus, zumindest ist der Käfig noch am Platz. Ich würde da nochmal genau hin schauen, wo die vielen Späne her kommen.


    Herzliche Grüße

    Mambu

Recent Activities