Posts by Jack

    Ich hab mal einen Hahn umgebaut, der an einer SR dran war die Verschlusschrauben vom vorderen Deckel aber links unten / rechts oben also genau andersrum als bei den alten Hähnen. Auch hatte die Dichtung zum Tank keine Stege sonder lief rundrum der Kontur nach, evtl. von einer XS ?!


    Jack

    Olaf was du meinst ist mir klar….


    Wenn aber aussen die Rändelschraube zu weit nach oben gedreht ist, dann hilft dir der Schiebersanschlag wenig…


    Stimmst du mir da zu ?!


    Jack…

    Ich hab mal an einem Vergaser gemessen, es ist aber nicht einfach zu erklären.


    Das Teil am Vergaser an dem die Gaszüge eingehangen werden wird ja von unten von der Rändelschraube also die mit dem weißen Knopf berührt bzw. hochgedrückt.


    Der Anschlag / Metallwinkel in den diese Schraube gedreht wird besteht aus 2 Metallteilen die zusammengepresst also eine Einheit sind. Von der oberen Fläche bis zur Fläche des Gaszugsaufnehmer (unten Richtung der Rändelschraube) sind es ca 5mm.


    Es geht ja erst mal darum, dass der Motor startet, mit dieser Einstellung oder etwas mehr sollte der Motor starten. Wenn er startet dreht der ja nicht gleich bis in den roten Bereich, das hört man ja und gleich nachregeln. Die richtige Einstellung kann man nur bei warmgefahrenen Motor machen.


    Ich versuch mal ein Bild anzuhängen ....


    Jack ...

    Noch besser, die manuelle Ventilaushebung per Hand vorne am Zylinderkopf....


    immer ne schöne Verrenkung in Klappmesserhaltung, bestimmt geil bei 25 Grad + und die Mühle springt nicht an :344:



    Jack...

    Wurde auch die Schraube mit dem weißen Knopf rausgeschraubt ?!
    Wenn ja stimmt evtl der Schieberstand nicht mehr, dann wird es ,wenn die nicht weit genug den Schieber anhebt, schwierig mit ankicken...


    Wie schon öfters erwähnt:


    Würde ich nach max 10 Kicks mal die Kerze rausschrauben und ...


    1. sehen ob Kerze naß oder trocken
    2. wenn naß, ob ein Funke an der Kerze sichtbar ist
    3. wenn trocken Abhilfe schaffen
    4. wenn naß und Funke vorhanden, die Kiste ohne Kerze ( Zündung aus ) Deko gezogen
    trocken kicken, da vermutlich abgesoffen


    Ne halbe Stunde sinnlos kicken bringt ja auch nix...


    Jack....

    Hatte ich letztens auch bei einem 2J4 Versager, da waren vor und nach dem Clip für die Düsennadel je eine Kunststoffscheibe. Wenn dann die dickere unten (Richtung Feder ) montiert ist, hängt die Nadel gleich mal eine Stufe höher. Die dickere Scheibe gehört meiner Meinung nach über den Clip...


    Man achte auch auf die beiden Bleche die über die Nadel mit dem Halter in den Schieber geschraubt werden, sie sollten so wie auf dem Bild montiert werden, es ist also nicht egal.


    Hat zwar auf die Funktion des Versagers keinen Einfluss aber es schont die Düsennadel...


    Jack...

    In meinem alten Bucheli heißt es :


    22mm +- 2,5mm von der Dichtfläche des auf dem Kopf stehenden Vergasers bis Oberkannte Schwimmer.


    Seitlich ist eine Z Linie auf dem Schwimmerkörper zu erkennen, die obere/untere Linie des Z sollte paralell zum Vergasergehäuse sein.


    Die Tolleranz von + - 2,5mm sagt mir , dass es keine Raketenwissenschaft ist den Schwimmer einigermaßen vernünftig einzustellen. Solange niemand ohne Sinn an der Zunge des Schwimmers herumbiegt, muß man da meiner Meinung nach nur selten etwas verstellen.


    Bei Einbau eines neuen Schwimmernadelventils incl. neuem Sitz (was anderes würde ich nie machen )
    einfach den alten Sitz mit passender Zange greifen und mit drehender Bewegung nach oben rausziehen.


    Dabei wie schon gesagt, nicht seitlich hebeln oder Druck ausüben, könnte schief gehen.... :sm:


    Jack...

    Es sollte klar sein dass man das Ventil immer komplett tauscht !
    Wobei das entfernen den alten Ventilsitz schon mal schwierig sein kann, es evtl gut fest im Sitz steckt aber auf keinen Fall mit Gewalt versuchen es rauszuwürgen, da sonst der Aluguss nach innen wegbrechen kann ;(


    Jack…

Recent Activities

  • Frau J.-B.

    Reacted with Haha to Heiko65’s post in the thread Schrauber in Berlin.
    Reaction (Post)
    Moinsen, der Thorschti hat sich ne 2J2 zugelegt. Die hat ne Scheibe hinten. Das hat er nur gemacht damit der Fred hier weitergeht. Weil irgendwann gibt es nichts mehr zu polieren. :lol:
  • harrygrote

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hallo Peter,
    hat der (Stahl-)Ring im (Alu-)Gehäuse schon Wärme gesehen?
    Grüße
    Harald
  • heggedear

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Von der anderen Seite den Metallring mit einem Scharfen Durchschlag, schmalen Meißel raustreiben. Rund herum probieren.
    Evtl. vorher mit nem Dremel horizontale Schlitze reinknabbern an denen das Werkzeug Halt findet.
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    mach da nicht so'n Gewese drum. :411:

    Genaugenommen könntest du auch an einer statisch günstigen Stelle neben dem Lagersitz ein kleines Sackloch! in das Gehäuse bohren, um einen Starter zum "Rausmeißeln" zu haben.
  • SR500ThB

    Post
    Ja, es war in der Werkstatt, bei der ich schon seit 30 Jahren bin und der Eigner meinte: "Stell' sie mal morgens her" und ich habe ihm gesagt, dass sie nicht einfach anzutreten ist - ich hatte den Vergaser zerlegt und bastel' noch an der Einstellung,…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hiha ...das mit der angeschliffenen Klinge klappt bei mir leider nicht. Da bewegt sich nix und hat zum Glück an den Ansatzstellen bisher nur kleine Macken verursacht.

    KompressorMike ...Innenmass beträgt 12,8mm und in der Höhe hat es nur 2mm. Denke die…
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    schick ihm das Ding...


    Oder mit 'nem scharfkantigen Durchschlag oder Schraubendreher den Blechkragen des Dichtrings nach innen reintreiben, bis die Spannung raus ist.
  • KompressorMike

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    - ne Feingewindeschraube reindrehen und gleichzeitig rausziehen, vorher stumpf schleifen und in etwa auf das Maß des Käfig drehen

    - mit einem Wohlhaupter ausdrehen

    - .....
  • Hiha

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Ein kleinerer Schraubendreher, scharf angeschliffen mit abgerundeten Ecken, also quasi ein Spaten,damit kommt man ganz gut unters Blech und zerkratzt nicht versehentlich die Seitenwand. Hatte ich auch schon mal bei einer XT600-Pumpe...
    Gruß
    Hans
  • Hiha

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....
    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash
    Gruß
    Hans