Posts by oldman

    Quote

    Morgen Chrille, ich sehe einen 2J4 Luftfilterkasten mit einem 48T Verbindungsgummi

    Ich muss mich korrigieren :O ...habe gerade auf dem ersten Bild die hintere Schlauchschelle am Verbinder entdeckt, also haben wir einen 2J4 Kasten mit 2J4 Verbinder.


    Da wird ein 48T Verbinder auch nicht helfen.


    Quote

    Den Stutzen, bei gelösten aber nicht entfernten Kasten-Halteschrauben, so weit wie möglich, aufschieben und mit neuen Schellen befestigen.


    So würde ich es auch versuchen.

    Morgen Chrille, ich sehe einen 2J4 Luftfilterkasten mit einem 48T Verbindungsgummi :ber:


    Aber das löst das Problem nicht ...ich weis aus dem Bauch nicht ob es da Längenunterschiede zwischen 2J4 und 48T gibt, kann auch sein das der Ansatz für den Verbinder am 2J4 Kasten weiter hinten liegt. Gehe gleich mal messen.

    Hallo Bernd,


    das ist für mich immer eine Gratwanderung, sprich ich möchte vermeiden das die Zeichnungen überladen und dadurch unübersichtlich werden. Daher schreibe ich im Grunde nur Dinge mit rein, welche in Hinblick auf eine einwandfreie Funktion auf jeden Fall zu beachten sind. Aber ich lass mir deine Anregung gerne mal durch den Kopf gehen.


    Hier noch für alle "Suchenden" der Link zu dem Thread in 2014


    btw ...das Blockinnere und die Teile schauen sauber aus, so gehört das :yl:


    Der Sicherungsring auf der Ölpumpenwelle scheint mir aber gedehnt zu sein und auch recht locker zu sitzen, besser einen neuen verbauen (DIN 471 10x1).

    Die Schaltwelle auf den ersten beiden Bildern habe ich leider nicht mehr, auch kein Bild von der anderen Seite. Unten mal eine XT Teilezeichnung der mehrteiligen Schaltwelle ...der Sicherungsring ist auch vorhanden.


    Ich kann mir absolut nicht vorstellen das es eine Schaltwelle ohne Nut und Sicherungsring auf der Schalthebelseite gibt. Da stell ich mir einfach die Frage wie das auf Dauer einwandfrei funktionieren soll. Aber warten wirs ab, vielleicht kommt ja von XT Seite noch was dazu ;)

    Den Clip innen, welcher den Schaltarm auf der Welle hält gab es wohl bei den 76er u.77er XT's. Zudem sitzt der Schaltarm da nicht ganz spielfrei auf einer Verzahnung, also besser auswechseln oder verschweissen. Bei einem originalen 78er/79er SR Motor habe ich diese Ausführung noch nicht gesehen. Unten nochmal drei Bilder.


    Hier noch die Maße:
    Der Clip aussen (Teil Nr.11) auf der Schaltwelle, welcher die Welle im Gehäuse in Position hält ...ist eine Sicherungsscheibe DIN6799 mit den Maßen 9x1,1.


    Wenn wir schon dabei sind ...die kleine Sicherungsscheibe innen, welche das Schaltsegment auf der Schaltgabel Achse hält ist DIN6799 8x1.

    Quote

    Original von seppi
    Hey,


    grad mach ich einen Motor und hab's ausprobiert. Die huschen durch die Ablaufbohrung durch von der Größe!
    Die Kugel kann also auch unten sein!


    Da stimme ich zu ...die Ablaufbohrung am EV hat ca. 6,9mm und am AV 8,9mm (ist übrigens bei 2J4 oder 48T gleich). Alle Kugeln bis 6,5mm (eher ist 6mm oder 6,35mm (1/4") zu finden), welche zusammen mit den Schrauben durch die Gewindebohrung in den Kipphebeln eingesetzt werden, können den Weg in die Ölwanne finden.


    Mir ist nur eine spezial Anfertigung der Flachkugel Einstellschrauben bekannt, da beträgt der Kugel Ø rund 8mm ...ist aber eher die Ausnahme und werden selten verbaut.


    Also Ölwanne ab und nachschauen. Wenn sich da nix findet vielleicht noch mit ein wenig Druckluft durch die Ventildeckelöffnungen geben und rumwirbeln oder mit der Spritze und Öl versuchen die Kugel rauszuspülen. Mit dem Magnet fischen ist auch ein guter Vorschlag.


    Die Frage ist aber eigentlich ob die Kugel wenn sie "oben" liegenbleibt Schaden verursachen kann. Wegen der runden Form kann ich es mir eigentlich nicht wirklich vorstellen, würde aber trotzdem versuchen die Kugel zu finden.


    Weil es gerade so gut passt ...hier ein Bild was man sonst noch so finden kann. Ist die abgebrochene Schraube von der 48T Kipphebel Fixierung. Die Schraube war fest zwischen Federn und Gehäuse eingeklemmt. Der Besitzer muss da recht lange mit gefahren sein, der Ventiltrieb hat das überlebt.

    Jup, kannste weglassen, interessiert niemanden. Das Teil gab es nur beim 2J2 Modell.


    Der 6 pol. Stecker (unter der Sitzbank) wo das Teil rankommt, wird auch scherzhaft als DiagnoseStecker bezeichnet. Da gibt es einige Geschichte in der Forumssuche dazu.

    Quote

    Original von JoeBar
    Irgendwie hätte ich jetzt drauf gewettet, dass die Fuhre „mit dem Loch im Luftfilter“ deutlich mehr Luft bekommt und damit dann nicht unbedingt fetter wird…


    Die Wette gewinnst du :ber:


    Hast du Rest vom Schaumstoff auch gefunden? Nicht das der vom Vergaser verschluckt wurde und in Richtung Motor gewandert ist.

    Quote

    Original von JoeBar
    Ich habe nichtmal am Vergaser gedreht, da die Fuhre sofort gut ansprang und auch gut läuft.


    Hört sich doch gut an. Mit deiner langen SR Erfahrung täte ich jetzt mal denken das du das gut einschätzen kannst.



    Hi Oliver,


    vorweg, ich kenn jetzt deinen Fahrstill nicht, aber ich stelle mir die Frage, was ist an einer Öltemperatur von 80° -100° so falsch. Deine damaligen 70°-80° halt ich dagegen auf Dauer für zu gering.


    Zu deiner Frage gibt es die verschiedensten Ansatzpunkte.
    Zunächst, ein neuer Krümmer mit anderem Durchmesser ...der Gaswechsel verändert sich, schon deswegen kann der Krümmer auch Einfluß auf die Motortemperatur haben. Ich versuchs mal mit einfachen Worten, beim original Krümmer Ø werden die Abgase passend rausbefördert, bei größerem Ø verringert sich der Saugeffekt und der Motor bekommt die Temperatur nicht so schnell los. Ähnlich verhält es sich auch bei einem Zubehör Endtopf mit geringerem Durchlass.


    Zum Klingeln, ist ja so wie ich es lese, erst nach Einbau des Kedo Krümmers aufgetreten. Versuche es nochmal mit dem alten Krümmer.
    Klingeln im Teillastbereich, hörst das dann immer oder nur unter Last, also wenn du den Motor ab ein wenig untertourig forderst.
    Andere Ursachen in einem bestimmten Drehzahlbereich sind zB. schwirrende Bleche oder gelockerte Schrauben. Zum Ausgrenzen, ein Versuch mit 102 fahren.


    Weitere Gedanken zu Temperatur und Kingeln:


    - Aussentemperatur, wars gestern bei der Testfahrt sommerlich warm bei euch.


    - Steuerkettenspannung und Ventilspiel nochmal kontrollieren.
    - Hat der Motor lange nicht gelaufen, evtl. im Zylinder Rost angesetzt oder kräftiger Ölkohleansatz im Brennraum.
    - Zündzeitpunkt, war der neue Motor mit Lima oder haste deine Alte eingebaut.
    - Vergaser, grundsätzlich macht es immer Sinn den Vergaser passend abzustimmen. Also nicht einfach so übernehmen weil das immer so gefuntzt hat, jeder Motor ist anders.
    - Zündkerze, versuchs mal mit einer 8er.


    Ein weites Feld, bin gespannt was schlußendlich die Ursache ist.

Recent Activities

  • PaulKehrbaum

    Replied to the thread Wössner Kolben Problem.
    Post
    Hallo, Hans,
    Ich glaube, ich brauche den Motor nicht zu öffnen.
    Heute Nacht ist es mir gekommen. Nein kein feuchter Traum. Die Lima, die da drin ist, ist genau die, die ich ausgetauscht habe, weil die ab 2500 U/min wild rumgefunkt hat. Muss so Ende Mai…
  • Stuppy

    Replied to the thread Moin aus dem Rheingau.
    Post
    Tach aus Düren. Mit 67 Jahren und seit 1974 ununterbrochen auf 2 Rädern unterwegs, stelle ich fest, das die Biker noch in hochbetagten Jahren ihrem Hobby frönen. Die Jugend scheint andere Interessen zu haben. Dir viel Spaß hier im Forum ! :382::310:
  • Stuppy

    Post
    Tobi, wie immer aufgesaugt wie ein trockener Schwamm, dein neuer Teilbericht ! Ich habe zum Bleistift viele geführte Endurotouren in der Türkei und Griechenland, hier speziell auf Kreta mit gemacht ! Und irgendwann, ganz schleichender Prozess, da…
  • Martin M

    Replied to the thread Moin aus dem Rheingau.
    Post
    Hallo von Rhein und Sieg! Viel Spaßmit der SR
  • bigblokudo

    Replied to the thread Montage Tacho.
    Post
    (Quote from Axilator)

    Ist genau so wie Axilator schrieb. Den Gummi erst in den chrombecher einsetzen und dann mit gefühl und wenn nötig
    mit ein bischen ölunterstützung tacho oder DZM einführen :S

    Gruss Udo
  • Srsrx

    Replied to the thread Moin aus dem Rheingau.
    Post
    Servus vom Hohenlohekreis.
  • Tobster

    Post
    Ich Danke Euch vielmals! Aber einen Spruch kann ich Euch nicht ersparen:
    Machen ist wie wollen , nur krasser.

    Einfach machen. Ich habe mich da auch reingestürzt, ziemlich unvorbereitet. Mit den richtigen Menschen( nicht nur in der Gruppe sondern auch dort…
  • kickthekicker

    Replied to the thread SR 500 ECKE - Stammtisch.
    Post
    Moin Freundinnen und Freunde des bollernden Eintopfes,
    der nächste Stammtisch ist am Dienstag, 7.12.2021 ab 17:00 Uhr bei Mini in Gettorf.
    Alles so wie gehabt, draußen, mit Abstand und Selbstversorgung, hoffen wir auf gutes Wetter.
    Gäste sind herzlich…
  • Claus2210

    Posted the thread Moin aus dem Rheingau.
    Thread
    Tach an alle. Ich bin Claus, ein WIederholungstäter. Irgendwann, Ende der 80er hatte ich eine nagelneue SR500 und war mit dem Teil auch auf Malle unterwegs. Also damals war ich schlank, aber abgenommen habe ich auf dem Teil wie nichts. Jetzt bin ich 61,…
  • galaxo-gang

    Posted the thread AC Stammtisch Dezember 2021.
    Thread
    Moin,

    unser letzter Stammtisch in diesem Jahr findet am Dienstag, 14.12.2021 ab 19:00 Uhr in Kornelimünster statt.

    Gruß gg