Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Vergaserfredsammelkiste » VM 34SS Versager » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen VM 34SS Versager
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
a-aus-k a-aus-k ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 23.03.2018
Mein Motorrad: SR 500, Triumph
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Germoney

VM 34SS Versager Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe sr-fahrer,
nachdem ich im frühjahr meine alte sr wieder instand gestzt habe, muss ich ich nun feststellen, das der vergaser beim gasgeben im vollastbetrieb, nach ein paar Sekunden total versagt.

ich habe das gefühl, das der karre sprit fehlt. (magert ab, Motor drosselt)

nach kontrolle von benzinschlauch, dessen filter, und zerlegen des Vergasers habe ich als erste fehlerqulle nur noch den schwimmerstand in verdacht!

lt. Handbuch, soll man den vergaser auf den kopfstellen, und bis 60 grad neigen....sodass die messingzunge der schwimmer, geradeso das schwimmerventiel berührt.
und dann durch nachbiegen der Zunge auf...22mm....den schwimmerstand einkorrigieren.

das Problem: die messingzunge berührt bei mir aber immer!!!!! den pin des schwimmerventiels.

;-(

was mach ich falsch?...oder wurde mir von KEDO das falsche ersatzteilk geliefert?

2. Möglichkeit: die nadel des Schiebers hängt auf pos. 2 (von 5 nuten)
orig. wäre eine Position tiefer...aber ob das die Abmagerung soooo beeinflusst?

bitte um hilfe!

lg
Andy aus karlsruhe

__________________
Orig. & Leis....is scheiss

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von a-aus-k: 10.10.2018 10:12.

10.10.2018 10:11 a-aus-k ist offline E-Mail an a-aus-k senden Beiträge von a-aus-k suchen Nehmen Sie a-aus-k in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mein Motorrad: 48T Bj. 87
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: darüber reden wir nicht...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

du hast leider nur geschrieben, dass du deine SR "instand" gesetzt hast und hast dabei wohl eine Schwimmernadel von Kedo benutzt. Hast du auch den Nadelsitz mitgetauscht?

Die Kedo-Schwimmernadeln sind meiner Meinung nach nicht die erste Wahl. Nr.1 ist und bleibt das Original (aber teuer). Nr.2 ist das Teil vom Keyster-Kit (auch nicht billig aber sein Geld wert).

Wenn Nadelsitz und Nadel nicht zueinander passen, macht das Einstellen wenig Spaß.
Die "Nadel des Schiebers" und ihre Position haben bei Vollgas keinen Einfluß. Bei Kedo gibt es eine Anleitung (unter Tipps) für das Einstellen des Vergasers. Wenn alles zusammen passt, läßt sich der Verdunster auch sauber einstellen.
Den Schwimmerstand kann man auch von außen kontrollieren über einen klaren Schlauch, der auf den Schwimmerkammerablauf (wo vorhanden) gesteckt wird und bei geöffneter Ablaßschraube das Niveau (ca 2-4 mm unter der Dichtfläche) des Lebenssaftes in der Kammer anzeigt.
10.10.2018 11:00 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Homepage von Fahrendumusst Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fahrendumusst in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Fahrendumusst: Was'n das? YIM-Name von Fahrendumusst: Kenn ich auch nicht. MSN Passport-Profil von Fahrendumusst anzeigen
a-aus-k a-aus-k ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 23.03.2018
Mein Motorrad: SR 500, Triumph
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Germoney

Themenstarter Thema begonnen von a-aus-k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin,

klar, den sitz des nadelventieles wurde auch erneuert .

alles im versager!

den tip mit dem schlauch...find ich gut.
dank dir.

wird ich mal ausprobieren!

lg
Andy


was leider immer noch nicht das Problem von "messingzunge vom schwimmer, berührt ständig den federnden pin des schwimmer- nadelventiel's!" ...erklärt

__________________
Orig. & Leis....is scheiss

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von a-aus-k: 10.10.2018 11:31.

10.10.2018 11:22 a-aus-k ist offline E-Mail an a-aus-k senden Beiträge von a-aus-k suchen Nehmen Sie a-aus-k in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mein Motorrad: 48T Bj. 87
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: darüber reden wir nicht...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bilder sagen machmal mehr als Worte.

In der Pfalz gibt es eine sehr aktive IG. Schon mal dort nach Hilfe angefragt?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fahrendumusst: 10.10.2018 12:13.

10.10.2018 12:11 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Homepage von Fahrendumusst Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fahrendumusst in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Fahrendumusst: Was'n das? YIM-Name von Fahrendumusst: Kenn ich auch nicht. MSN Passport-Profil von Fahrendumusst anzeigen
a-aus-k a-aus-k ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 23.03.2018
Mein Motorrad: SR 500, Triumph
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Germoney

Themenstarter Thema begonnen von a-aus-k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi,
nö, wusste ich nicht.

aber bin hier in dersuche evt. doch noch fündig geworden.
einer schreibt (der sehr ähnliche symtome hatte).....das ein neuer Auspuff, bla...bla.

und nun fällts mir wie schuppen von den augen!
im märz, zu beginn, rannte die sr wunderbar!
dann wurde die krümmerdichtichtung/am kopf laut.
und da mit gebann auch der Leistungsabfall.

hatte die verschraubung kräftiger angezogen, dann wars wieder weg.
und seit 14 tagen, knattert die karre wie ein Traktor.
und habe den leistungsverlust!
vielleicht sollte ich mal in ne neue Dichtung investieren?!?!?!?!!?


grüße
andy

__________________
Orig. & Leis....is scheiss
10.10.2018 13:35 a-aus-k ist offline E-Mail an a-aus-k senden Beiträge von a-aus-k suchen Nehmen Sie a-aus-k in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

RE: VM 34SS Versager Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von a-aus-k
2. Möglichkeit: die nadel des Schiebers hängt auf pos. 2 (von 5 nuten)
orig. wäre eine Position tiefer...aber ob das die Abmagerung soooo beeinflusst?


Nach meinen bescheidenen Kenntinissen sollte die 2.Position von oben die Original Position sein. Wie kommst du darauf dass die mittlere Position die originale ist. Wo steht das?

Mit dem Umhängen der Nadelposition veränderst du hauptsächlich den Spritdurchlass im Teillast Bereich.
Hängst du die Nadel in die mittlere Position hängt sie etwas höher als in der 2.Pos.
Das Gemisch wird dann etwas fetter da die Nadel nicht so tief in der Nadeldüse sitzt.

Zitat:
ich habe das gefühl, das der karre sprit fehlt. (magert ab, Motor drosselt)

Genau das Gegenteil könnte der Fall sein. Das Gemisch ist zu fett. Dann drosselt der Motor unter Volllast. War bei mir zumindest so.
Was für einen Luftfilter hast du? Ist er sauber?

Liebe Grüße

__________________
irgendwas iss immer
10.10.2018 21:59 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
a-aus-k a-aus-k ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 23.03.2018
Mein Motorrad: SR 500, Triumph
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Germoney

Themenstarter Thema begonnen von a-aus-k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin,
lufi = original, sauber...optisch ja

kerzenbild: weiss :-(
karre wird heiss, und stinkt nach öl (hohe Temperatur)

ursprünglich war der nadel-Clip auch auf Stellung 2, wollte fetter fahren.
...irgendwo hatte ich gelesen, das wohl pos. 3 original sein soll....scheiss Internet ;-)

warte erst mal auf die krümmerdichtung, dann wird das Thema angegangen

lg
andy

__________________
Orig. & Leis....is scheiss

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von a-aus-k: 11.10.2018 08:23.

11.10.2018 08:21 a-aus-k ist offline E-Mail an a-aus-k senden Beiträge von a-aus-k suchen Nehmen Sie a-aus-k in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mein Motorrad: 48T Bj. 87
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: darüber reden wir nicht...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist der Ansaugstutzen dicht? Nicht dass sich hier Falschluft ins System schleicht. Schon mal mit der Bremsenreinigermethode getestet?
Der Unterdruckschlauch zum Benzinhahn sollte auch drauf sein und eben dicht....

Eine weiße Kerze hat eher weniger mit der Krümmerdichtung zu tun. Kontrollier erst mal den Schwimmerstand und suche nach Falschluft.
11.10.2018 10:53 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Homepage von Fahrendumusst Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fahrendumusst in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Fahrendumusst: Was'n das? YIM-Name von Fahrendumusst: Kenn ich auch nicht. MSN Passport-Profil von Fahrendumusst anzeigen
a-aus-k a-aus-k ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 23.03.2018
Mein Motorrad: SR 500, Triumph
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Germoney

Themenstarter Thema begonnen von a-aus-k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin zusammen.
die karre läuft wieder!!!!
und wie!
springt super an, hängt klasse am gas, leider ist bei 135 km/h schluss.

zum fehler:
- klar, vorher schon mit bremsenreiniger alles vorher abgesprüht, nix zu finden.

- krümmerdichtung ersetzt ...war quasi keine mehr vorhanden....
und dies könnte schon zu Störungen der schwingenden gassäule mit beigetragen haben.

denke aber, hauptsächlich war es war ein falsch eingestellter schwimmerstand.

bei 60 grad Neigung und 22mm höhe der schwimmer, b e g i n n t nun die Zunge des schwimmers, den federgelagerten stift des ventiel's, diesen hineinzudrücken.

vorher hatte ich den schwimmer so eingestellt, das bei 2mm höhe, das ventiel komplett abdichtetet, ergo: zu mageres gemisch!

eine kontrolle mit klarsichtschlauch und befüllen der kammer egab, 3-4mm unterhalb der schwimmerkammer ist Höchststand.

danke für eure tip's

andy

__________________
Orig. & Leis....is scheiss
16.10.2018 08:56 a-aus-k ist offline E-Mail an a-aus-k senden Beiträge von a-aus-k suchen Nehmen Sie a-aus-k in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Vergaserfredsammelkiste » VM 34SS Versager

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH