Vergaser sifft

  • Hallo zusammen


    nachdem ich in meiner unendlichen Schlauheit jemandem hinten drauf
    gefahren bin und das Moped nun endlich wieder hergerichtet hab, bin ich heute ca. 30 km Probe gefahren. So nach 20 km roch ich das erste mal Benzin, dachte mir aber nix.
    Später, fast zuhause angekommen ratsch ich mit dem Nachbarn und mach das Moped 48t aus. Als sie wieder anlassen will, merk ich dass der Vergaser ganz schön sifft.
    gestern hab ich den Gasgriff gewechselt, also nur das weiße Kunststoffteil. Hab ich evtl. etwas mit den Bowdenzügen falsch gemacht? Standgas und fahrtechnisch war für mich alles in Ordnung. Bin nicht unbeholfen, aber mit Vergasern hatte ich bisher nicht viel zu tun.
    Gibt es eine Patentlösung mit Königsweg? :353: Wohl eher nicht.
    Ich wäre um jeden Ansatz dankbar.
    Nach Benzin riechende Grüße aus dem Oberbyrischen
    Thomas

  • ... wo kommt es denn 'raus? Vielleicht würde ein Bild helfen!

    Mit Motorrädern ist es wie mit Grog:

    Ein Zylinder muss, zwei Zylinder können, mehr Zylinder müssen nicht sein!

    Edited once, last by Mopedist ().

  • Hallo Mopedist


    das mit dem Bildern einstellen gelingt mir immer nur sehr schlecht bisher.
    Ich kann es nicht genau sagen, es sah so aus als käme es am Ansaugstutzen heraus.
    Es war schon eher ein Rinnsal, als ein paar Tropfen. Es sifft nur wenn der Hobel läuft.

  • wenn der Vergaser nur bei laufendem Motor sifft, kann man schonmal den Benzinhahn ausschließen. Bleibt nur das Nadelventil, das vom Schwimmer betätigt wird.

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

  • Dann muss man auseinander bauen und schauen ob dieses Nadelventil schließt?

  • Da man den Nadelsitz kaum zerstörungsfrei ausgebauen und ein Ventil das hakt eh nicht repariert werden kann, einfach ein neues Schwimmernadelventil (keysterkit) kaufen und einbauen.


    Jack...

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Das hört sich nicht gut an. Hoffentlich ließe sich das neue Nadelventil zerstörungsfrei einbauen. Die Diagnose ist ja auch noch nicht endgültig.
    Da muß jetzt meine S1000XR als Ersatzfahrzeug dienen.
    Dieses Vergasergezeter ist mir unheimlich.

  • Nö Nö, keine Angst...
    Vergaser ist untenrum fast wie Waschbecken, nur andersrum. Obenrum wird es etwas kniffliger, aber auch keine Raketentechnik. Da sind Einspritzer meiner Meinung nach viel komplexer. Gaser braucht halt Geduld. Einspritzer mitunter viel Geld.


    Hol die entweder ein passendes Keyster-Kid oder Originalteile.


    Aber vorsicht mit Ölverdüngung durch überlaufenden Sprit. Ich würde das Öl wechseln.....

  • Quote

    Hoffentlich ließe sich das neue Nadelventil zerstörungsfrei einbauen


    Das alte ohne Beschädigung des Vergasers auszubauen ist die eigentliche Challenge aber nur wenn der Nadelsitz etwas festgegammelt ist.
    Kann auch einfach gehen aber eben aufpassen, durch zu starkes Hebeln Richtung Innenseite kann das Gehäuse für den Nadelsitz nach innen ausbrechen....


    Einfach mit passender Zange den Rand greifen und nach oben ziehen....


    Jack...

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Danke für die Hilfe,
    werde heute mal die Vergaserglocke abschrauben und dann berichten.
    Schöne Tage wünscht
    Thomas

  • Den Tausch des Schwimmernadelventils würde ich nur bei ausgebautem Vergaser machen, da sieht man richtig hin und kommt an alles richtig dran.


    Jack…

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Der Vergaser ist draußen. Hab mir extra einen Kran gekauft um das Moped aufzuhängen. War gestern den ganzen Tag zugange um das Teil am Firstbalken der Garage zu montieren.
    Erleichtert das Schrauben ungemein.
    Wenn ich jetzt in das Messingröhrchen zur Benzinzufuhr blase, dann hab ich Durchgang. Wenn ich den Schwimmer betätige, dann macht das schön dicht.
    Mit meiner Lungenkraft kann ich keine Undichtigkeit spüren.
    Kann das sein, dass es nur es nur temporär war und sich irgendwas verhakt hat durch meinen Auffahrunfall? Spontane Selbstheilung, soll´s ja geben. :kn:
    Grüße
    Thomas

  • Oha die SR aufhängen damit du den Vergaser ausbauen kannst :r:


    Wurde ja denke ich schon am Anfang erwähnt, dass das Ventil auch nur kurz gehakt haben könnte. Kurzes dranklopfen mit dem Griff vom Schraubendreher reicht dann normalerweise, besser wird das Ventil davon aber nicht.


    Jack ...

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Spontane Selbstheilungen gibt es immer wieder :) Wenn man Pech hat, halten sie halt nicht lange an. Ging mir bei meinem Vergaser so, dass das Ventil immer öfter hängen blieb.


    Du schreibst nicht, ob dein Vergaser der VM34SS (ältere Modelle) oder der BST 34 ist. Wenn es der VM34SS ist, findest du hier vielleicht noch hilfreiche Informationen, ich habe das damals ziemlich ausführlich dokumentiert.


    https://forum.motorang.com/viewtopic.php?f=3&t=16050


    Ich würde an deiner Stelle mal am ausgebauten Vergaser testen, ob die Schwimmernadel wieder zuverlässig schließt. Wenn der Schwimmer/die Schwimmernadel irgendwie verhakt, merkt man das eventuell nicht, wenn man den Schwimmer bei abgebauter Schwimmerkammer nur mit der Hand hochdrückt.


    - Vergaser waagerecht aufhängen/fixieren
    - unter den Überlauf etwas unterstellen, falls er doch nicht dicht ist
    - Tank (oder irgendeine Flasche) oberhalb anbringen und die Schwimmerkammer vollaufen lassen.


    Ein paarmal wiederholen, wenn dann alles OK ist, würde ich den Vergaser wieder einbauen.


    Peter

  • Ich würde mir die Spitze der Nadel mal genau ansehen (Lupe) und wenn da deutliche Einlaufspuren sind, beides erneuern.


    Jack…

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Vielen Dank nochmal für eure schnelle Hilfe.
    Ich hab den Vergaser außen totalgereinigt und innen mit zwei Dosen Bremsenreiniger gespült. Schwimmer hab ich nicht ausgebaut, hat im Test zuverlässig geschlossen.
    Bin jetzt 50 km gefahren und es schein zu gehen. Wie lang steht natürlich in den Sternen. Wenn es bis zum Winter hält bin ich zufrieden.
    Wenigstens hab ich das Teil schon mal runter gehabt und kenn es ein bisschen.
    Das macht es beim nächsten mal leichter.
    Gruß
    Thomas

Recent Activities

  • fatagaga

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    […]

    Übrigens hat Dolfi von der Kölner IG netterweise von sich aus ein Treffen vorgeschlagen!
  • fatagaga

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    Ja, ich hatte schon registriert:
    "Nur mit Ventilen oder Kolben/-Ringen/Lauffläche."

    Die Sache mit "Ölkohle zwischen Ventilsitz und Ventil" ... da war weiter oben davon die Rede, dass sich das wieder freibrennt, wenn man mal ein größere Runde dreht.

    Ich…
  • Fahrendumusst

    Post
    Zu 1) keine Ahnung, nie gemessen, nie gefahren...Die paar Gramm dürften aber nicht auffallen...Irgendwo hat aber mal wer die Waage ausgepackt und das auch dokumentiert.
    zu 2) kleineres Rad besseres Handling. Ein schmalerer Vorderreifen soll, wie hier zu…
  • Hiha

    Post
    Schau ob Du eine Goldfelge der XT600 2KF kriegst, die passt (normalerweise) designmäßig exakt zur 2J4-Vorderfelge, bis aufs Goldeloxal, und ist dazu noch 2.50" breit. Einspeichen geht 1:1 zur SR500. Die SR meiner Gattin hat die drin, aber in gold, weil…
  • Fahrendumusst

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    […]

    Mein Tipp ging Richtung Eingrenzung des möglichen Grundes, nicht um die Situation vor der Eisdiele....
  • Mopedman

    Thread
    Moin zusammen, mir geht bei meiner 2J4 die 1,85er Felge auf den Keks. Jetzt könnte ich ein 48T Hinterrad einbauen, dann hätte ich zumindest die Reifenmäßig geringste zulässige breite Felge. Das Felgenhump sieht bei der 48T Felge außen glatter aus,…
  • oldman

    Reaction (Post)
    Das Foto ist jetzt nicht das beste Beispiel, aber das Einzige wo ich ein Foto hab. Die letzten 5mm hat man nicht mit freiem Auge erkennen können, und der Riss am Kerzenloch hat von mir kein Rot abgekriegt, drum schwitzt der auch nicht. Das ist ein Kopf…
  • oldman

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    Der direkte Weg wäre...

    einfach mit dem Mauszeiger auf den "dolfi" gehen und im dann aufklappenden Fenster ganz rechts auf die Sprechblase (Konversation starten) klicken.



    Gutes Gelingen
  • dolfi

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    Klick mal oben rechts neben der Suche (Lupe) auf deinen Avatar.
  • fatagaga

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    […]

    Hi Dolfi,
    das Baby steht in Köln-Dünnwald ... wie verschicke ich hier eine PM?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!