Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Ölverlust am Vorderrad » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ölverlust am Vorderrad
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gawel gawel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6184.jpg

Dabei seit: 29.07.2004
Mein Motorrad: SR500 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Das Gelobte Land (BOCHUM)

Ölverlust am Vorderrad Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich einen Ölflecken am Vorderrad (48T mit Duplex) entdeckt. Ich bin zuvor ca. 100 km gefahren und habe sie dann bei heissen Aussentemperaturen auf dem Seitenständer abgestellt. Sogar auf der Reifenflanke war Öl.
Von da an hatte ich die Gabel in Verdacht, konnte den Ölverlust aber nicht wieder nachstellen.
Dann war erstmal wieder Ruhe.
Letzte Woche Freitag dann die selbe Geschichte. Aufgrund der identischen Rahmenbedingungen, habe ich vorsorglich etwas untergelegt und habe öfter kontrolliert.

Dann habe ich es gesehen: Einen Öltropfen am Bremszug. verwirrt

Sowohl Bremszug als auch Tachowelle waren Ölnass. Ebenso der Kupplungszug im Breich vor dem Rahmenrohr.

Jetzt meine Frage: war ich beim letzten Mal Züge ölen zu grosszügig oder woher kommt die Suppe??? Hat das hier noch jemand an seiner Huddel?

Vielen Dank.
Tom

__________________
Kurzer Restaurationsbericht meiner 93´er 48T: http://www.classic-moto-team.de/home_m
06.08.2018 13:10 gawel ist online E-Mail an gawel senden Homepage von gawel Beiträge von gawel suchen Nehmen Sie gawel in Ihre Freundesliste auf
tomster1965 tomster1965 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5953.jpg

Dabei seit: 01.12.2014
Mein Motorrad: 85er Sportster, Vespa ET2, Peugeot Elystar uuuund vllt. irgendwann mal wieder SR500
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Drückts da das Öl durch die Drehzahlmesserwelle nach oben? Oder hast gar keinen?
06.08.2018 15:45 tomster1965 ist offline E-Mail an tomster1965 senden Beiträge von tomster1965 suchen Nehmen Sie tomster1965 in Ihre Freundesliste auf
gawel gawel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6184.jpg

Dabei seit: 29.07.2004
Mein Motorrad: SR500 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Das Gelobte Land (BOCHUM)

Themenstarter Thema begonnen von gawel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dzm hab ich.

Könnte das Öl da raus kommen?
Tom

__________________
Kurzer Restaurationsbericht meiner 93´er 48T: http://www.classic-moto-team.de/home_m
06.08.2018 16:13 gawel ist online E-Mail an gawel senden Homepage von gawel Beiträge von gawel suchen Nehmen Sie gawel in Ihre Freundesliste auf
Fump
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1732.jpg

Dabei seit: 17.03.2005
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ein Blick obs oben rauskommt schafft klarheit. Öl hat die eigenschaft sich gerade im Fahrtwind sehr komisch zu verteilen. Wenn du nicht fündig wirst: Saubermachen, mit Babypuder bestäuben und ne Runde drehen, dann sieht man die Herkunft.

OT: bin letztens einem Reifen (Krantrecker) begegnet der gewechselt werden musste, weil das Wasser rauslief. Da war ich schon erstaunt.

f
06.08.2018 16:54 Fump ist offline E-Mail an Fump senden Beiträge von Fump suchen Nehmen Sie Fump in Ihre Freundesliste auf
gawel gawel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6184.jpg

Dabei seit: 29.07.2004
Mein Motorrad: SR500 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Das Gelobte Land (BOCHUM)

Themenstarter Thema begonnen von gawel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles klar.
Werde drauf achten.
Danke.
Tom

__________________
Kurzer Restaurationsbericht meiner 93´er 48T: http://www.classic-moto-team.de/home_m
06.08.2018 17:16 gawel ist online E-Mail an gawel senden Homepage von gawel Beiträge von gawel suchen Nehmen Sie gawel in Ihre Freundesliste auf
gawel gawel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6184.jpg

Dabei seit: 29.07.2004
Mein Motorrad: SR500 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Das Gelobte Land (BOCHUM)

Themenstarter Thema begonnen von gawel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dzm ist trocken.

Um die Direktschmierung sieht es aber siffig aus.
Tom

__________________
Kurzer Restaurationsbericht meiner 93´er 48T: http://www.classic-moto-team.de/home_m
06.08.2018 18:08 gawel ist online E-Mail an gawel senden Homepage von gawel Beiträge von gawel suchen Nehmen Sie gawel in Ihre Freundesliste auf
tomster1965 tomster1965 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5953.jpg

Dabei seit: 01.12.2014
Mein Motorrad: 85er Sportster, Vespa ET2, Peugeot Elystar uuuund vllt. irgendwann mal wieder SR500
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mach mal wie Fump sagt.
Ich hab vor einiger Zeit mal ne SR gekauft, fürn Appel und Ei.
VB war in 2 Werkstätten, keiner hat das Ölen in Griff gekriegt.
War bloß der Wedi vom DZM Anschluß. Das Öl war aber fast überall
07.08.2018 10:11 tomster1965 ist offline E-Mail an tomster1965 senden Beiträge von tomster1965 suchen Nehmen Sie tomster1965 in Ihre Freundesliste auf
gawel gawel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6184.jpg

Dabei seit: 29.07.2004
Mein Motorrad: SR500 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Das Gelobte Land (BOCHUM)

Themenstarter Thema begonnen von gawel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mach ich.
Danke.
Tom

__________________
Kurzer Restaurationsbericht meiner 93´er 48T: http://www.classic-moto-team.de/home_m
07.08.2018 10:33 gawel ist online E-Mail an gawel senden Homepage von gawel Beiträge von gawel suchen Nehmen Sie gawel in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tomster1965
War bloß der Wedi vom DZM Anschluß. Das Öl war aber fast überall


Hatte das auch mal.
Hab dann rumgepfuscht, wollte die äußere Bowdenzughülle mit Dichtmasse zu jauchen und so n Quatsch.
Alles Blödsinn gewesen.

Mit nem neuen Wedi und dem beherzten Einsatz einer Spaxschraube zum rausziehen des alten war die Nummer letzten Endes in wenigen Minuten durch.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
07.08.2018 11:16 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
SR-Hoffi
MEMBER


Dabei seit: 03.10.2018
Mein Motorrad: SR 500 48T

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Gibt es eine Anleitung mit Bildern?
Ich würde gerne proaktiv mal nachschauen.
Gruß
Ralf
04.10.2018 15:09 SR-Hoffi ist offline E-Mail an SR-Hoffi senden Beiträge von SR-Hoffi suchen Nehmen Sie SR-Hoffi in Ihre Freundesliste auf
Frank M Frank M ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-172.jpg

Dabei seit: 10.01.2003
Mein Motorrad: fährt immer.
Mitglied der Helferliste: - )
Herkunft: Dettum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nee, gibt's nicht.
Was willst du denn da "proaktiv nachschauen"? Wenn Sabber um den Drehzahlmesseanschluss vorhanden ist sollte der Wellendichtring im Deckel ersetzt werden (wird beim Ausbau mit Spaxschraube zerstört). Am besten den O-Ring auf dem Wellenanschluss gleich mit tauschen.
Manchmal macht sich ein verschlissener Wellendichtring nicht mal durch Ölsabber am Anschluss bemerkbar, sondern gibt das Öl nur weiter in die Drehzahlmesserwelle, die es dann im Betrieb wie eine Schnecke nach oben in den Drehzahlmesser befördert.
04.10.2018 15:49 Frank M ist offline E-Mail an Frank M senden Beiträge von Frank M suchen Nehmen Sie Frank M in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Ölverlust am Vorderrad

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH