Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Vergaserfredsammelkiste » VM34SS und Kedo Rebuild Kit » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen VM34SS und Kedo Rebuild Kit
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stone. Stone. ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 12.09.2018
Mein Motorrad: 82er 2J4, BMW R100R
Herkunft: Mittelhessen, LK Gi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hahe

Ich kann erstmal nur Gutes von der Keyster Nadel und Sitz berichten.
Auch von der Länge her deutlich richtiger als Kedo


..vielleicht auch von mir schlecht montiert..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stone.: 30.09.2019 19:20.

30.09.2019 14:01 Stone. ist offline E-Mail an Stone. senden Beiträge von Stone. suchen Nehmen Sie Stone. in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also die Nadel aus meinem Kedo-Kit war zumindest augenscheinlich nicht falsch..
30.09.2019 18:24 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sphiwe
Also die Nadel aus meinem Kedo-Kit war zumindest augenscheinlich nicht falsch..


OK, von der Länge her hatte ich was anderes im Kopf gehabt.

Von Links nach Rechts.
Kedo / Keyster / original Yamaha.

Ich trau den Dingern von Kedo nicht.
Keine Gummispitze, keine Drahtführung, der gefederte Stift scheint mir seltsam geführt.

Dateianhang:
jpg IMG_2845.jpg (2,46 MB, 483 mal heruntergeladen)


__________________
irgendwas iss immer

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hahe: 30.09.2019 20:08.

30.09.2019 20:07 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oha! Da hat sich allerdings inzwischen was getan. Mein Kedo Ventil sieht aus wie das von Keyster. Also kleiner als Original aber mit Gummispitze und Drahtführung.
Trotzdem seltsam, dass es nicht einfach die gleiche Form hat..
30.09.2019 22:39 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das gezeigte Kedo Ventil wurde vor ca. 3 Jahren von Kedo selbst in einen Vergaser eingebaut den ich dorthin geschickt hatte.
Wenn man heute bei Kedo ein Ventil mit Sitz bestellt bekommt man wieder dieses Ventil.
Zumindest war es bei mir so und ich werde zusehen dass es zurückgenommen wird.
Evtl. hat Kedo in den Reparatursätzen wieder andere Ventile liegen, oder man bekommt immer das was sie gerade eingekauft hatten.
Im Online Katalog ist zumindest eines mit Gummispitze dargestellt. Und im Moment ist es auch grade wieder ausverkauft.
https://www.kedo.de/com/ssl/php/art_deta...mdru798lv9iv0c2

__________________
irgendwas iss immer
01.10.2019 11:43 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch das gummierte nicht wieder kaufen, da es andere Maße hat!
01.10.2019 12:57 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vieleicht doch auch nochmal nach der Nadeldüse und Düsennadel schauen.

Ich bin seit Tagen an meinem dritten Vergaser am machen.
Diesen hatte ich vor ein paar Jahren ebenfalls mit einem Rebuild Kit von Kedo komplett neu ausgestattet und dann nie benutzt weil er nicht gut lief.
Jetzt im zweiten Anlauf nochmal alle Bohrungen gewienert usw usw. Tausende Ein- und Ausbauten, Testfahrten.
Alles schön, auch die Leerlaufeinstellung, aber der Übergang vom Leerlauf weg wollte nicht.
Keine Reaktion auf den Warmstartknopf. Normal muss es da auf 2000 bis 2500 Umdrehungen hoch gehen.
Auch nur bescheuerte Reaktionen auf ganz leichtes Gas geben. Erst nur Gesprotzel und dann plötzlich viel zu dolle hochdrehn.
Also hab ich ganz am Ende doch mal die Nadel und Nadeldüse ausgebaut und angesehen.
Und siehe da, die Bohrung der Nadeldüse aus dem Kedo Satz ist ca. ein Zehntel größer als die Bohrung der Nadeldüse aus einem neuen Keyster Satz.
Das war seh- und messbar. Somit Überfettung bei leicht geöffnetem Schieber die Vermutung.
Und tatsächlich, mit der Keyster Nadel und Düse ist endlich alles richtig, nun auch der Übergang.

Der Trend geht eindeutig zum gut funktionierenden Drittvergaser.

PS. Das Schwimmernadelventil aus dem Keyster Satz ist normalerweise voll in Ordnung. Etwas kürzer macht ja nix. Das läßt sich über die Zunge des Schwimmers regeln.
Gut sitzen und dichten muss es.
.
.
.

Dateianhang:
jpg IMG_2846.jpg (3 MB, 371 mal heruntergeladen)


__________________
irgendwas iss immer

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von hahe: 03.10.2019 23:56.

03.10.2019 23:41 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute kam die Zündspule an und ich habe sie mal zusammen mit neuer Zündkerze und -Kerzenstecker verbaut. Danach lief die SR zwar nicht perfekt aber sie ging nicht aus und ließ sich, egal ob kalt, lauwarm oder im Betriebszustand immer gut ankicken.

Leerlauf wird zwischendurch mal etwas unruhig und zieht man am Gas verschluckt sie sich leicht (Beschleunigerpumpe ausgehängt, s.u.). Auch im Teillastbereich ist das Gas manchmal etwas schwer dosierbar.

Ursachen war ziemlich sicher die Zündspule, mit der irgendwas nicht stimmt.
Habe zu Testzwecken die alte nochmal montiert und einen unrunderes Standgas und Tendenz zum Ausgehen im Standgas festgestellt. Beide Zündspulen geben die gleichen Messergebnisse ab. und haben beide neue Zündkabel verbaut.

Zusätzlich kam allerdings noch ein nicht korrekt arbeitender Arm der Beschleunigerpumpe. Dieser war bereits aus einer dünnen Metallstange nachgebaut und verschob sich in der oberen Befestigung bei Betätigung des Gasschiebers. Das führte ziemlich sicher zur Überfettung, da die Stange nicht mehr zur ursprünglichen Position rückte und somit mehr Sprit gepumpt wurde. (Hoffe, ihr versteht, was ich meine)

Grundsätzlich ist sie jetzt aber fahrbereit und ich möchte mich mal bei allen von euch bedanken, die mir Tipps bei der Sachen gegeben haben. . .

Ich werde das jetzt mal beobachten und ggf. Düsennadel und Nadeldüse von Topham kaufen. Vllt. verbessert sich dadurch der Teillastbereich.
07.10.2019 23:01 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
Nikko
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schraub nochmal ne Brandneue Kerze rein ...kann Wunder wirken ....
aber eine wirklich brand neue ..kann mir vorstellen das die anderen alle schon n Schuß weg haben..
08.10.2019 12:33 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe ich gemacht. Zündkabel -Kerze und -Stecker brandneu!
08.10.2019 13:13 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider heute wieder die gleiche Sch&%$§" aufgetaucht! .
Tendiert zum Ausgehen. Immerwieder mit Gasgeben davon abgehalten. Irgendwann aus. Will nicht mehr anspringen..
Habe jetzt eine neue Düsennadel und Nadeldüse bei Topham bestellt. Weiter gehts... traurig

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sphiwe: 08.10.2019 18:07.

08.10.2019 18:06 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herrje. Ich leide mit.

Alternative:
Steck das Teil in die Paketstation und schicke es mir.
Ich bau ihn kurz ein und wir werden sehen ob er defekt ist oder doch ganz prima läuft.
Und wenn er nicht läuft finde ich evtl. sogar heraus woran es liegt.
Hab die letzten Wochen meine Freizeit mit 2 Vergasern verbracht und gerade ein recht enges Verhältnis aufgebaut.

Liebe Grüße,
Hans-Herbert

__________________
irgendwas iss immer
08.10.2019 21:11 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, sowas von nervig. Es sind schon Verbesserungen aber nur leichte. Ätzend!
Aber gut, vielen Dank für das Angebot! Ich komme ggf. darauf zurück..
Ich habe natürlich einen gewissen Ehrgeiz entwickelt, das Teil selber hinzukriegen, da man ja auch viel dabei lernt. Wenn dieser letzte Schritt aber nicht klappt, komme ich alleine wahrscheinlich eh nicht weiter.. Dann schicke ich es gerne mal rüber..
Was natürlich noch bleibt wäre Membranlos. Wobei ich das AirCut gerne intakt lassen würde. Aber das sind jetzt zwei Schritte weiter..
08.10.2019 22:01 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie läuft!
War heute ca. anderthalb Stunden unterwegs über Landstraße, Autobahn und Stadt. Leerlauf ist gleichmäßig und Übergang beim Gasgeben wie Butter!

Lösung: Düsennadel, Nadeldüse und HD zurückgebaut.
HaHe's Post der größeren Bohrung der Nadeldüse hat den entscheidenden Tipp gegeben. War bei mir auch der Fall aber ist mir beim ersten Einbau nicht aufgefallen..

Die eigentliche Lösung war es allerdings, das komplette Kedo-Rebuilt-Kit wieder auszubauen! Das taugt überhaupt nichts und verschlechtert die korrekte Funktion nur!
Zunächst war das Standgas völlig unbrauchbar. Besserung brachte die LLGS und LLD rückzubauen. Allerdings lief die Kiste dann immernoch nicht 100%. tendierte weiterhin zum Ausgehen und Übergang beim Gasgeben schlecht bzw. ständig verschuckt. Da ich aber die Nadeldüse etc. nicht im Verdacht auf schlechten Leerlauf hatte, war das der letzte Schritt, der nun Besserung brachte!

Ich hoffe, dass der Sponsor das liest und da mal nachhakt/verbessert. Meine 26€ (was natürlich ein super Preis ist..) waren leider für die Katz!

Danke nochmal für die Hilfe!! .

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sphiwe: 09.10.2019 14:47.

09.10.2019 14:20 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jippi !!!

Zitat:
Original von Sphiwe
Lösung: Düsennadel, Nadeldüse und HD zurückgebaut.
HaHe's Post der größeren Bohrung der Nadeldüse hat den entscheidenden Tipp gegeben.


Inzwischen bin ich mir aber gar nicht mehr so sicher ob die Nadeldüse wirklich zu groß war. Bei nochmaligem Messen konnte ich es irgendwie nicht mehr so ablesen....
Aber ich hatte ja auch die Kedo Düsennadel gegen eine aus dem Keyster Satz mit getauscht.
In der Kombi hat es auf jeden Fall mein Problem ebenfalls beseitigt.

__________________
irgendwas iss immer
09.10.2019 17:58 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Themenstarter Thema begonnen von Sphiwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf jeden Fall hat auch das bei mir die letzten Probleme beseitigt! Dann muss etwas mit der Kedo Nadel/Düse nicht stimmen...

Gut zu wissen, das die Keysterversion funktioniert, wenn man Ersatz braucht.. bei Topham kann man sich bei den Preisen auch gleich einen neuen Vergaser kaufen.. ;-)
10.10.2019 00:43 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
tomster1965 tomster1965 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6313.jpg

Dabei seit: 01.12.2014
Mein Motorrad: 05er Bonneville, Vespa ET2, Peugeot Elystar uuuund vllt. irgendwann mal wieder SR500
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte beim letzten Keystersatz auch ein Problem mit einem nicht passenden Nadelventil. Habe dann mit dem Herren dort telefoniert, er hat das dann überprüft und meinte dann, da sei wohl beim Hersteller etwas falsch gelaufen und hat mir ein passendes geschickt.
Das linke ist zu kurz, das rechte original. Genau das Gleiche in neu hab ich dann erhalten.

Dateianhang:
jpg SNVentsmall.jpg (192 KB, 143 mal heruntergeladen)
10.10.2019 11:09 tomster1965 ist offline E-Mail an tomster1965 senden Beiträge von tomster1965 suchen Nehmen Sie tomster1965 in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde das Nadelventil NIE tauschen ohne auch den Sitz gleich mit zu tauschen..
Das ist doch reine Lotterie, ob das dann passt..

Diese Diskussion über Austauschventile die nicht zu dem Sitz passen haben wir hier doch schon ..äähm.. locker ein Jahrzehnt?

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
11.10.2019 09:54 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mac_73de
Diese Diskussion über Austauschventile die nicht zu dem Sitz passen haben wir hier doch schon ..äähm.. locker ein Jahrzehnt?


Für die Einen ist es interessant, andere langweilen sich zu Tode.
Ja und? Das macht doch nix.
Manche kaufen sich jetzt erst eine SR, andere steigen jetzt erst ein in die Materie.

__________________
irgendwas iss immer
11.10.2019 10:03 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
tomster1965 tomster1965 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6313.jpg

Dabei seit: 01.12.2014
Mein Motorrad: 05er Bonneville, Vespa ET2, Peugeot Elystar uuuund vllt. irgendwann mal wieder SR500
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sry, ich vergaß zu erwähnen, daß der beim Keyster mitgelieferte Schwimmernadelventilsitz, dem originalen entsprach (selbstverständlich auch getauscht wurde)
Nur das oben gezeigte Teil war falsch.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tomster1965: 11.10.2019 11:21.

11.10.2019 11:20 tomster1965 ist offline E-Mail an tomster1965 senden Beiträge von tomster1965 suchen Nehmen Sie tomster1965 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Vergaserfredsammelkiste » VM34SS und Kedo Rebuild Kit

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH