Wössner Kolben Problem

  • Am besten vorher prüfen, ob Kolben und Ventile Freigang haben (und noch viel mehr). Dazu hat Theo mal eine sehr schöne Anleitung verfasst:

    600cc '79 Reparatur


    ....
    Viele Grüße

    Martin

    Hallo Martin,


    danke für die nette Beurteilung. :)


    Der Motor steht seit der Instandsetzung leider nutzlos herum...sehr schade :(


    XTheo

  • Passiert das bei 2500 im Stand oder unter Last?

    Hast Du den Brennraum mal ausgelitert, wie ihr es beim Wössnermotor gemacht habt? Die Zahl auf der Kolbenschachtel ist erstmal nur eine Zahl. Nach dem Einbau heissts noch lang nicht, dass das auch stimmt. Gerade bei Wisecos ist immer etwas Plus drauf, damit bei bearbeitetem Brennraum nachher nicht zu wenig Verdichtung übrig bleibt.


    Gruß

    Hans

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Hallo, Hans,

    Im Leerlauf bei ca 1500 sehr schöner Motorlauf. Ab ca 2000 oder sind es 2500 gibt es derbe laute Schläge (Panik), die man sogar im Rahmen spürt. Gefahren habe ich natürlich nicht. das Ding steht noch auf der Bühne. Um die Schläge zu beschreiben, bin ich ein wenig hilflos. Die Schläge gibt es dann nicht bei jeder Umdrehung, weil er nach so einem Schlag sofort langsamer wird. Bekriegt er sich wieder gibs wieder einen neuen Schlag oder er geht mit einem Pöff aus. Hab den Motor soeben wieder ausgebaut und werde ihn sezieren. Hoffentlich sind keine Ventile krumm jetzt. Aber Du willst wohl auf Frühzündung raus. Kann dass denn so böse Schläge geben? Ich dachte, der würde dann nur klingeln. Wenn das wirklich zu hohe Kompression ist, meine Güte - so eine Auswirkung. Aber erst werde ich Deiner Empfehlung folgen und versuchen auszulitern.

    Danke für Deine Unterstützung

    Gruß

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Immer schön fröhlich bleiben

  • Hallo, JoeBar,

    So etwas besitze ich. Werde mal schauen, ob ich damit durchs Kerzenloch komme.

    Danke für den Tip

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Passiert das bei 2500 im Stand oder unter Last?

    Hast Du den Brennraum mal ausgelitert, wie ihr es beim Wössnermotor gemacht habt? Die Zahl auf der Kolbenschachtel ist erstmal nur eine Zahl. Nach dem Einbau heissts noch lang nicht, dass das auch stimmt. Gerade bei Wisecos ist immer etwas Plus drauf, damit bei bearbeitetem Brennraum nachher nicht zu wenig Verdichtung übrig bleibt.


    Gruß

    Hans

    Hallo, Hans,

    jetzt, wo ich mir nach Deiner Vermutung die Geschichte nochmal vor Augen und Ohren geführt habe, komme ich drauf, das Du mit Deiner Frühzündung wohl genau getroffen hast. Aber dass das so einen Schlag oder Schläge gibt ist sehr erstaunlich und hat mich in Panik versetzt. Macht die Zündverstellung bei 2500 denn so einen großen Schritt, dass der Kolben dann auf dem Aufwärtsweg einen so derben Schlag bekommt? Na ja , nach dem Auslitern wissen wir mehr.

    Muss ich nur auf OT die Ölmenge feststellen, oder muss ich dann noch auf Ut auffüllen und die Differenz Dir mitteilen?

    Der Zylinder hat 89er Bohrung.

    Gruß

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Frühzündung? Ich hab nix von Frühzündung geschrieben. :du:


    Wenns ohne Last ist, ists wohl eher was Anderes. Zu hohe Kompression kannst Du ohne Belastung kaum feststellen, das äußert sich erst dann. Auslitern schadet aber trotzdem nix, und ich würd den Zündzeitpunkt überprüfen (Stroboskop) und dann den Vergaser putzen. Oder hast Du Altbenzin im Tank?


    Zum Auslitern: Kolben ganz nach oben in den ArbeitsOT (Also Ventile geschlossen) und das Volumen feststellen.

    Beim 89er Kolben ist das Hubvolumen 523ccm. Die Verdichtung errechnest Du, indem Du die 523cm³ zum dem ausgeliterten Brennraumvolumen addierst, und das dann durch das Brennraumvolumen teilst.


    Gruß

    Hans

  • Nee, ich meinte: für diese Kompression zu früh, wenn die Zündverstellung einsetzt.

    Naja, sicher verkehrt. Aber ich wäre froh gewesen, wenn sich das jemand mal hätte anhören können.

    Jetzt ist der Motor auf dem Arbeitstisch.


    Gruß

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Hallo, Hans,

    Ich glaube, ich brauche den Motor nicht zu öffnen.

    Heute Nacht ist es mir gekommen. Nein kein feuchter Traum. Die Lima, die da drin ist, ist genau die, die ich ausgetauscht habe, weil die ab 2500 U/min wild rumgefunkt hat. Muss so Ende Mai 2019 gewesen sein. Durch die ist ja wohl auch die schöne Metallkopfdichtung durchgeblasen. Hab da nur nicht mehr dran gedacht. Jetzt wirkt sich das eben heftiger aus.

    Eventuell hat Oldman ja schon seine LIMA-Teststation fertig.

    Wie auch immer, ich frage ihn Dienstag noch mal .

    Ich hab schonmal den Lüdeking gefragt, ob er mir eine neu Wickeln kann. Aber nicht diese. Fröhliches Wochende.


    Gruß

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Hallo, Hans,


    habe eben den Motor beim Oldman vorgestellt. Der hat eine Verdichtung von ca. 9,3 ermittelt. Dabei hat er mir dann auch gezeigt, wie das Auslitern so vor sich geht und berechnet wird. Hätte ich wahrscheinlich nicht so genau hinbekommen.

    Danke für Dein Mitmachen. Jetzt bin ich schon ungeduldig, wie der Motor mit einer intakten LIMA läuft. Geändert habe ich noch nichts. Aber diesen Schlag möchte ich nicht noch einmal erleben. Ich kann den Schlag nicht mit Worten richtig beschreiben.

    Hörte sich für mein Ohr laut mechanisch an, auch wenn die Lima wirklich dafür ursächlich ist.

    Gruß

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Hallo, Hans,

    Hab den Wiseco-Motor mit einer reparierten LIMA wieder eingesetzt. Der Motor mit dem Wiseco-Kolben läuft jetzt ohne diese brutalen Schläge wenn man über 2000 Umin kommt. So genau kann ich die Drehzahl wegen fehlender Drehzahlmesserwelle nicht bestimmen.

    Waren auf jeden Fall brutal, diese Schläge. Dann war mit einem Schlag die Drehzahl fast auf Null, hat sich aber dann wieder erholt bis zum nächsten Schlag über ca 2000 Umin . Ist nun vorbei mit der neuen LIMA.

    Jotseidank

  • Hallo,

    habe jetzt die reparierte 1Uhr-LIMA eingebaut, nachdem ich ja wusste, dass mit einem intakten LIMA-Paket der Wiseco-Motor prima läuft.

    Welch ein Frust: Der Motor springt an, läuft im Standgas OK, aber sobald ich den Schieber nur etwas öffne, macht es pöff in den Luftfilter und das Dingen ist aus. Egal, wie oft ich probiere, das Ergebnis ist das Gleiche. Die andere LIMA ( 9Uhr) wieder rein und alles ist gut. Reparierte 1Uhr-Lima wieder rein und pöff aus. Jetzt stell man sich das mal vor: Aus irgendeinem Impuls habe ich das 77er Polrad der der 9Uhr-Lima auf die 1Uhr LIMA gesetzt und alles ist gut. Verstellt sogar bis 35 Grad. Das 45er Polrad wieder drauf, denn das gehört so. Pöff aus. Da ich noch 2 77er Polräder habe, habe ich die dann ausprobiert mit Ergebnis pöff aus. Das gute Polrad muss natürlich bei der 9Uhr Lima als Paket bleiben. Ich werde wohl das 9Uhr-LIMA-Paket in den Wiseco-Motor einbauen. Aber kann mir das jemand erklären, bitte?

    Die 1Uhr-Lima hatte ich zur Rep gegeben, weil die Frühverstellung bei 2500 viel zu früh war, und der Motor mit einem derben lauten Schlag - fast bis zum Stillstand, sich dann wieder erholte, um dann bei ca 2500 Umin wieder einen derben lauten Schlag zu kriegen, der dann auch den Motor ganz 0 brachte. Aber jetzt mit der reparierten 1Uhr-LIMA kann ich den Schieber gar nicht mehr aufmachen. Auch nicht ein bisschen. Denn dann pöff und aus. Man gibt das bescheuerte Fehler. Ich glaube, ich brauche einen Priester oder Teufelaustreiber.

    Eintöpfige Grüße

    Paul im Frust.

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Sollte ich hierfür einen neuen Fred aufmachen?

    Vielleicht Wiseco 1:10 Motor oder Lima-probleme?

    Eintöpfige Grüße

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Bist Du sicher, jeweils die passende Paarung Lima-Polrad zusammen montiert zu haben?

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Ganz im Gegenteil.

    Weil die originale Paarung nicht lief (1Uhr-Lima mit 45er Polrad), habe ich mit anderen Polrädern experimentiert.

    Ist mir schon klar, dass mein Text nicht auf Anhieb einleuchtend ist. Was ich jetzt noch mache, ist, eine 9Uhr Lima einbauen mit 77er Polrad. Dann muss ich eben die teuer reparierte 1Uhr-Lima in die Tonne treten mit dem 45er Polrad. Nur zur Vollständigkeit: Ich bin im Besitz von 3 Motore. 1 mit 9Uhr Lima und 77er Polrad , läuft prima. 1 weiterer Motor mit 1Uhr-LIMA und 45er Polrad läuft prima.

    Der 3te Motor mit der reparierten 1Uhr Lima will mit der originalpaarung nicht laufen. Schein bei der Rep was schiefgelaufen zu sein. Habe mir lange überlegt, ob ich das posten sollte, weil der Vorgang nicht gleich einleuchtend ist. Dass man mich jetzt für bekloppt hält, habe ich erwartet.

    Eintöpfigen Gruß

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

Recent Activities

  • Zimmi313

    Replied to the thread Scrambler-Bereifung 18 Zoll Tipps.
    Post
    Stört sich Dein Prüfer nicht daran, dass er von Deinem Kennzeichen fryhstycken könnte? 8o
  • tecuberlin

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    :433:
    Auf den ersten Blick sind Spiegel und Lenkerklemmung nicht original und der Spritzschutz am hinteren Kotflügel fehlt.
    Viel Spaß beim Basteln und Pflegen.

    Edith vermisst auch den Hauptständer.
  • Mopedist

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    Servus Schumi,

    zuerst einmal Glückwunsch zum Eintopf und herzlich willkommen bei den Antretern ;)

    Bis auf den Lenker könnte man Deine SR mit meiner verwechseln - ich habe einen Lenker von einer CB500-4 dran, den ich links und rechts noch etwas gekürzt…
  • Stuppy

    Replied to the thread Aus dem wilden Süden.
    Post
    Schönes Teil. Zeig doch per Bild mal die andere Seite . Sieht wirklich sehr gut aus ! Darf man fragen, was du bezahlt hast ?
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    So, ich hab jetzt beim Sponsor Ölfilter-Kit incl. 3 Liter 10W40 bestellt ohne zu wissen, was sie mir schicken. Bin mal gespannt. Nen Kit aus Öl und Filter haben sie seit kurzem NICHT mehr im Programm.( Der freundliche Herr an Telefon war selber…
  • Schumi

    Posted the thread Aus dem wilden Süden.
    Thread
    Hallo liebe SR500 Freunde,

    seit 2 Wochen gehört eine SR500 BJ81 EZ März 83 mit 34PS zu unserer Familie, siehe Anhang.
    Die hübsche ist weitgehend unverbastelt, und so will ich sie auch haben. Die 40 Jahre auf dem Buckel soll man ihr auch ruhig ansehen…
  • Christopher

    Replied to the thread Scrambler-Bereifung 18 Zoll Tipps.
    Post
    Ich bitte die anwesenden Damen und Herren, über mein Chaos hinweg zu sehen... :flash
  • Christopher

    Replied to the thread Scrambler-Bereifung 18 Zoll Tipps.
    Post
    So liebe Gemeinde, mal ein kurzes Zwischenfazit.
    Ich habe den TCK 80 in 18 x 4.00 vorne und hinten aufziehen lassen und montiert. In der Gabel ist reichlich Platz für den 4.00er. Die Halterung für mein Schutzblech muss ich allerdings ändern. Ob er in…
  • chrille1

    Replied to the thread Scrambler-Bereifung 18 Zoll Tipps.
    Post
    T64 war auch super
  • Nobby

    Post
    Nee, sorry, aber ich weiß nur, dass der für die 48T nicht passt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!