Chrom an der EGU-Tüte verfärbt

  • Servus Fachwelt,


    meine SR hat nach Komplettauf- und Umbau inzwischen ca 1500 km hinter sich. Die Einstellarbeiten an Zündung und Vergaser sind aber noch lange nicht abgeschlossen.
    a) Trotz offenem Ansaugstutzen und einigen anderen Modifikationen läuft die Mühle max. 125km/h
    b) Der Chrom des EGU Auspufftopfes und des einwandigen Krümmers haben sich ziemlich massiv verfärbt. Am Krümmer ist das der Bereich am Zylinderkopf (ist ja noch verständlich) aber beim Topf sind es 3 Stellen, an der die Verfärbungen massiv auftreten: An der Stelle, wo das Anschlussrohr für den Krümmer in den Topf übergeht, ca. in der Mitte des Topfes und ca. 20 cm vom Ende entfernt (dort, wo die 8 Röhrchen anfangen). Ich denke, das sind die Stellen, wo sich dieAuspuffgase stauen können.
    Jetzt frage ich mich: Ist der Chrom lausig (wäre noch tolerierbar) oder sind die Auspuffgase zu heiß (falsche Einstellungen).
    Die Öltemperatur geht nie über 100° (Ölkühler).
    Hat jemand Erfahrungen mit dem CDI Manipulator des großen Sponsors?


    Ideen?


    C.M.


  • Hallo querbeet,


    diesen (bleischweren) Schalldämpfer hatte ich vor längerer Zeit ebenfalls an meiner SR montiert.
    Eine Leistungssteigerung kannst Du mit diesem Schalldämpfer nicht erwarten...


    Hast Du schonmal überprüft, ob die Röhrchen im Mündungsbereich der Beschreibung im Prüfbericht entsprechen? :477:


    Zitat:
    "...Auspuffmündungsbereich mit 4 durchgehenden und 2 nichtdurchgehenden konzentrisch um Mittelbohrung angeordneten Bohrungen (alle Bohrungen ~ 9 mm)..."


    Gruß Pit.


  • Vieleicht ist deine einfach zu fett am laufen. Hast du nen TM36 Vergaser? Habe einen bei Kedo gekauft und trotz K&N Luftfilter läuft die gute viel zu fett und kommt auf der Autobahn nur schwer in die Gänge.

  • Bei der Tüte an meiner SR sind alle Röhrchen offen. Wurde so vor 15 Jahren ausgeliefert.
    Momentan ist noch der Originalvergaser montiert... mit 310er Hauptdüse und größerer Leerlaufdüse. Ein 38er Dellorto läuft sich schon warm!


    C.M.

  • Moin,
    Ich kann das nur bestätigen, 15-20% Leistungseinbuße hat ich mit einem Egutopf selber schon erlebt. Die Röhrchen sind übrigens im Schalldämpfer verschlossen, von hinten sehen die alle "offen" aus.

    M.f.g. Dieselross / Torsten




    [URL=https://www.facebook.com/pages/category/Automotive-Repair-Shop/Motorenschmiede-2212516488961696/[/URL]


    IT´S NOT WHAT YOU BUY; IT´S WHAT YOU BUILD!

  • Der Topf :ko: war damals am Möp, als ich das Ding gekauft hab....
    Als ich den Puff nach Monaten nochmal 2 Tage drauf hatte weil ich den Orschinooltopf überarbeitet hatte.... :sh:....
    ohleck, unterschied wie Tag und Nacht...kömmt freiwillig nicht mehr an die Huddel



    Liebe Grüße vom Trierer

    Eine von vielen SMS von hier



    22:53
    Wir werden uns nun in illustrer runde ein paar prozente installieren :)


    :D


  • Quote

    Original von Dieselross
    ...
    Die Röhrchen sind übrigens im Schalldämpfer verschlossen, von hinten sehen die alle "offen" aus.


    Genau das meine ich:
    mit einem entsprechend langen Stahl Spiralbohrer+ Handbohrmaschine lässt sich das Problem gut lösen.
    Die Blauverfärbungen durch den Hitzestau werden
    dadurch etwas gemildert...
    Gruß Pit.

  • Okay,


    ich werde mir die Sache nochmals genau ansehen..


    Die Blaufärbungen stören mich schon gewaltig!!!


    Ansonsten kommt halt wieder der Originaltopf drauf. Habe ich zum Glück noch nicht verscherbelt. Aber die Optik... Das Auge ißt halt mit!!!


    C.M.

  • Hat denn jemand Erfahrungen mit "Maßnahmen gegen die Chromverfärbungen" an EGU-Tüten?


    C.M.

  • Das Blaue kann man wegpolieren bzw. gibt es (teure) Mittelchen dagegen.
    Damit das dann nicht erneut blau wird, muß die Hitze abgeführt werden (z.B. durch Öffnung der beiden verschlossenen Röhrchen).

  • Mir geht es hauptsächlich darum, den Grund für die Verfärbung zu beseitigen. Bei meinem Auspuff waren die zwei Röhrchen nie verschlossen. Außerdem stauen sich die Auspuffgase augenscheinlich (nach der Blaufärbung) an drei Stellen. (s.o.). Kennt jemand den inneren Aufbau des Auspuffs? Ich glaube ich muß da´mal ran!


    Gruß


    C.M.

  • Moin,
    Also du bist dir wirklich sicher das die Röhrchen ab Hersteller alle offen sind?
    Das wäre mal was neues....
    Mittlels eines Drahtes kontrolliert hast du das aber schon oder?
    Das ist der erste zulassungsfähige Egu Topf der mir offen über den Weg läuft.....
    Wieviel Leistung wird denn in den Begleitpapieren ausgewiesen?
    Wäre mal schön zu wissen :ber:.

    M.f.g. Dieselross / Torsten




    [URL=https://www.facebook.com/pages/category/Automotive-Repair-Shop/Motorenschmiede-2212516488961696/[/URL]


    IT´S NOT WHAT YOU BUY; IT´S WHAT YOU BUILD!

  • Servus,


    ich werde nochmals kontrollieren... bin mir aber zu 99% sicher!
    Die beiden verschlossenen Röhrchen sind im Gutachten zwar angeführt, wurden aber beider Abnahme nicht kontrolliert.
    Ich hatte aber von vornherein vor, in dem Bereich Hand anzulegen... und war verwundert, dass der Topf schon "modifiziert" ausgeliefert wurde.


    Gruß


    C.M.

  • Also... habe eben die sieben Röhrchen kontrolliert: alle offen!
    Habe dabei aber auch gesehen, dass die inneren Öffnungen der Röhrchen in einem Abstand von einigen wenigen mm zu einer Prallwand befestigt sind...


    Gruß


    C.M.

  • Wenn Du jetzt durch jedes Röhrchen diese Wand auch noch durchbohrst, wird es zwar lauter, aber vermutlich läuft dann nichts mehr blau an.


    Ich sehe das ja auch bei den BSM. Da gibt es auch umschön angelaufene. Da ich bei mir in die Wand in der Mitte drei mittelgroße Löcher geschlagen habe (sodaß man schön von einem Ende zum Anderen durchgucken kann), läuft da nichts an (und er wird vermutlich auch nicht "schwanger", was bei zumindest den nicht-durchgeschlagenen BSM eine übliche und irgendwann zum Tod führende Krankheit ist).

  • genau das habe ich vor!!!!

Recent Activities

  • Fahrendumusst

    Post
    Mir ist nicht ganz klar, was du hier erwartest.
    Du hast viele Tipps erhalten. Die wurden von einigen sehr genau formuliert - und auch das braucht Zeit.
    Mir scheint aber, dass du der Meinung bist hier zu erfahren, welchen Knopf du drücken musst oder welche…
  • seeliebe

    Post
    […]

    alles klar, werde ich testen

    Die Lampe für den Leerlauf ist ja auch ein Verbraucher oder? Soll ich hier den stecker vom Tacho abziehen? Oder verbraucht die kleine birne so wenig das es nicht ins gewicht fällt?

    Und dann an batterie pluspol und…
  • Fahrendumusst

    Post
    Der Krümmer hat sogar mehrere Löcher. Der originale ist mehrwandig. Die Löcher dienen der Entlüftung. Abgase sollen da aber keine rauskommen. Wenn der Krümmer innen zerbröselt ist, einfach die Löcher zubraten bis Ersatz besorgt wurde.

    Zum Benzinhahn: Der…
  • Mopedist

    Post
    […]

    Wenn Du den originalen zweiwandigen Krümmer hast, dann ja
  • seeliebe

    Post
    Also ich hab die Masse mal durch dickere kabel ersetzt und auch den anderen regler getestet, leider immernoch ohne ergebnis :( habe mal den stecker mit den 3 weißen und 1 blauen kabel abgemacht und Ohm gemessen.. weiß auf weiß 0.8 und einmal 0.6 auf…
  • Meik the mechanic

    Reaction (Post)
    Die Kerze ist fertig. Da hilft nur strahlen oder eine neue. Die NGK mögen keine Überfettung...
    Hatte ich auch mal am Vatertag. Ersatzkerze hatte ich nicht. Gab eben keine Tour. Man lernt.....

    Choke nehme ich recht früh raus. Mit Choke warmlaufen lassen,…
  • seeliebe

    Post
    Okay dann werd ich der spur erstmal nicht weiter hinterhersuchen


    Also der benzinhahn auf ON ist dicht. Und ich bin zumindest seit TÜV 40/45KM gefahren auf ON. hatte so 5-6 liter im tank.

    Edit: ich soll sozusagen am vergaser nuckeln? Oder am benzinhahn/tank?
  • Fahrendumusst

    Post
    Du kannst theoretisch so viele Masspunkte haben, wie du willst. Bedingung ist, dass sie ohne Übergangswiderstand bis zur Batterie durchgeschliffen werden. Die Lima ist über das Motorgehäuse geerdet. Ob diese Extra-Masse an der Zündspule wirklich…
  • seeliebe

    Post
    Mir ist noch was eingefallen, die andere Zündspule,cdi und kabelbaum haben/hatten eine extra eingelötete masse leitung vom vorbesitzer..

    ich glaube die teile mit der „zusatzmasse“ waren an dem motor drann den ich jetzt versuche zu fahren.. das…
  • Mopedist

    Post
    Guten Morgen, Peter,

    danke für Deinen Hinweis - das hatte ich so nicht auf dem Schirm :(, also wieder etwas gelernt :314:

    Die Zündspule meiner SR hat (toi, toi, toi!) noch keine Problem bereitet, darum war mir diese Stelle nicht geläufig. Im Nachgang zu meiner…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!