Choke TM Vergaser

  • Hey,


    ich habe gerade meinen TM40 ein wenig restauriert. Der war inzwischen ein wenig inkontinent geworden und ich habe ihm eine komplette Frischzellenkur gegönnt. Schwimmernadelventil komplett neu, inklusive O-Ring, Schwimmer plus Welle neu (da hatte das Ventil sich schon leicht in die Zunge eingearbeitet).

    Im Anschluss dann den Schwimmerstand auf 17mm eingestellt.

    Beim anschließenden Testlauf trat ein Phänomen auf, dass ich lange Zeit so nicht mehr hatte. Zum Starten natürlich den Choke gezogen. Nachdem sie lief wollte ich das Moped auf dem Hauptständer ein wenig laufen lassen. Also absteigen und aufbocken. Dabei kam es zu Drehzahlschwankungen aber das Moped blieb am Laufen. Zum Test dann abgebockt und auf den Seitenständer gestellt. Das Moped ging aus. Natürlich habe ich sie dann wieder gestartet und nach einiger Zeit den Choke raus genommen.

    Was soll ich sagen? Es scheint als das das Moped mit Choke auf jede Lageänderung mit Drehzahlschwankungen (bis hin zum absterben) reagiert. Ohne Choke haben die Lageänderungen keinen Einfluss auf die Drehzahl. Ich finde das seltsam und habe erst mal keine Erklärung dafür. Daher die Frage in die Runde! Was kann das sein?


    Grüße

    Olaf

  • Der TM40 hat einen Schwimmerstand von 19mm, nicht 17. Und insgesamt könnte das Fehlerbild schon nach falschem Niveau klingen.

    Hast Du originale Mikuniteile gekauft, oder einen Aftermarket-RepSatz? Die sind oft nicht so toll, auch wenn sie gleichwertig aussehen...


    Gruß

    Hans

  • Hey,


    ist alles von Topham also i.O. Der Schwimmerstand ist auf 19mm eingeregelt. Gestern hatte ich beim Schreiben die Falsche Zahl im Kopf. Werde das Ganze aber gern noch mal kontrollieren und ein wenig damit spielen. Das ist dennoch seltsam weil ich mit dem TM36 solche komische Sachen noch nicht hatte. Im Prinzip sind die doch gleich?


    Grüße

    Olaf

  • Hey,


    Heute hatt' ich endlich Zeit mich zu kümmern. Die Chokedüse (ist übrigens eine 30er) war am Platz und hatte sich nicht los gerappelt. Dann den Schwimmerstand auf 19mm gesetzt (lt. Handbuch übrigens 19mm +-2mm) und nun geht es wieder auf dem Seitenständer. Lageänderungen bemerkt man zwar, aber der Motor stirbt nicht mehr ab und fängt sich wieder. Der Hans hat also den Preis gewonnen und meine Augen werden so scheint es auch nicht besser. Vielleicht sollte ich mir doch einen größeren kontrastreicheren Zollstock (Gliedermaßstab) besorgen.

    Das hätte ich so auch nicht gedacht. Der TM36 ist übrigens im Aufbau identisch und ich hatte nie den Eindruck, dass der so empfindlich diesbezüglich war.


    Sei's drum es läuft,

    Grüße

    Olaf

  • Moin olaf,


    springt die Kiste denn nun auch wieder besser an, oder ist das Phänomen geblieben?


    Ciao - Ingo

    Wer Fehler im Text findet darf sie behalten. :310:

Recent Activities

  • Lober

    Reacted with Like to Mopedist’s post in the thread Neulich im Supermarkt :-).
    Reaction (Post)
    Neulich beim Einkaufen im Supermarkt:

    Ich muss auf meine Liebste warten und dabei fällt mein Blick auf eine Zeitschrift. Die befasst sich lt. ihres Titels mit klassischen Motorrädern. (Da ich keine Schleichwerbung machen möchte, nenne ich ihren Namen…
  • Mopedist

    Posted the thread Neulich im Supermarkt :-).
    Thread
    Neulich beim Einkaufen im Supermarkt:

    Ich muss auf meine Liebste warten und dabei fällt mein Blick auf eine Zeitschrift. Die befasst sich lt. ihres Titels mit klassischen Motorrädern. (Da ich keine Schleichwerbung machen möchte, nenne ich ihren Namen…
  • Martin M

    Post
    Hallo,
    Speedy Sleve ist bestellt, der Plan ist das nächste Woche der Motor wieder zusammengebaut wird.
    Ich werde berichten.
  • tecuberlin

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Hallo Peter,

    vielen Dank für den Tip. Ich habe noch nicht gründlich recherchiert, bin aber guter Hoffnung aus dem Baukastensystem YAMAHA etwas aus der Richtung XS 400/500/650/… zu finden, da gab es ja auch hintere Scheibenbremsen. Falls ich nichts…
  • oldman

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Nabend Torsten,

    hast mal recherchiert ob du für die original Bremspumpe noch passende Ersatzteile bekommst?

    Habe einen 2J2 Restaurator im Bekanntenkreis, der hat schlußendlich auf eine neue Brembopumpe umgebaut. Es braucht dann aber einen handgeschnitzen…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Selbes Thema ...man hat mich angesprochen, wie man denn richtig rum eingesetzte Wellendichtringe der Ölpumpe rausbekommt.

    Meine Methode:
    Als Werkzeug benutze ich hierzu einen Schlitzschraubendreher, den ich so wie im Bild zu sehen mit einem Stück…
  • oldman

    Post
    Hi Martin,

    schau mal im XT Forum, da stand das vor gut einem Jahr zur Diskussion. Ging da zwar um den Wellendichtring hinter der Lichtmaschine, das Prinzip bleibt aber gleich. Den Beitrag einfach mal durchscrollen

  • mac_73de

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    […]

    habe mir mal die Reifenkombi vorne 100/90-19 bzw 90/90-19 mit hinten 110/80-18 eintragen lassen, da ich seitdem die TKC70 fahre..
    120/90-18 war mir auch hinten zu fett..

    Alles als "auch genehmigt".. "Wahlweise" ist nur meine Einzelsitzbank..
  • T. Au

    Post
    ich würde die Hülse noch Festkleben.
    Lagerkleber
    Vorsichtshalber...

    Hab damit den KW Stumpf an einem MX-5 und die Zwischenwelle am T4 gefixt...Bislang keine Auffälligkeiten.
  • Martin M

    Thread
    Hallo zusammen,
    ich bin grad dabei einen SR-Motor wieder in Gang zu bringen.
    Frühe 48T, Bj. 86, 28tkm. Bei ca. 140 km/h auf der Bahn gab es ein unschönes Geräusch, Motor aus.
    Anschließend lies sie sich wieder anwerfen, machte aber immer "klack, klack".

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!