Schaltprobleme 4. Gang

  • Hallo + :316: ich bin schon seit über 16 Jahren Mitglied im Forum. Meine SR 48t Bj 1987

    Bisher habe ich immer Lösungen für meine Probleme im Forum gefunden und erfolgreich geschraubt.

    Jetzt habe ich folgendes Problem:

    auf der Landstrasse bei meiner letzten Tour, immer nach etlichen Kilometern wenn die SR warm war nach ca 70 KM (80-90 auf der Landstrasse) klemmt der 4. Gang. - Motor aus - Kupplung ziehen und kurz gewaltfrei am Schalthebel ruckeln, in den Leerlauf schalten, antreten und weiter gehts. Ist auf dauer aber nervig. Letztes Jahr war alles bestens. Im Herbst : neue Schaltwelle vom Schrauber verbaut (und Anlaufscheibe Kupplungskorb - hat gefehlt). Danach nur noch kurze Strecken ohne Probleme. Probleme gabs dann erst 2023 auf der Tour.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

  • Was bedeutet der "4. Gang klemmt"?

    Geht es nicht vom 3. in den 4. Also der 4. geht nicht rein? Oder vom 5. zurück in den 4. geht nicht? Oder bekommt man den 4. nicht mehr raus? Egal in welche Richtung.

    Passiert das immer, wenn der Motor warm ist oder nur manchmal? Unter Last oder im Schiebbetrieb?

    Läßt sich das warme Getrieb im Stand problemlos durchschalten? Geht der Schalthebel immer in seine Ausgangsstellung zurück?


    Könnte also am Schaltmechanismus liegen. Eine nicht trennende Kupplung würde sich auch bei anderen Schaltvorgängen bemerkbar machen.

    Oder der Schrauber hat damals was nicht ganz richtig zusammengesteckt....



  • Oder bekommt man den 4. nicht mehr raus? Egal in welche Richtung. Ja genau so ist es.

    Unter Last oder im Schiebbetrieb? Beides

    Läßt sich das warme Getrieb im Stand problemlos durchschalten? Geht der Schalthebel immer in seine Ausgangsstellung zurück? Ja


    Kann es auch am falschen Öl liegen? jetzt ist 10W50 drin.

    Jetzt im Spätherbst läuft sie super.



  • Oder bekommt man den 4. nicht mehr raus? Egal in welche Richtung. Ja genau so ist es.

    Unter Last oder im Schiebbetrieb? Beides
    Läßt sich das warme Getrieb im Stand problemlos durchschalten? Geht der Schalthebel immer in seine Ausgangsstellung zurück? Ja


    Kann es auch am falschen Öl liegen? jetzt ist 10W50 drin.

    Jetzt im Spätherbst läuft sie super.

  • Nein, dran liegen kanns nicht, auch wenns mit anderen Ölen vielleicht besser ist. Was bedeutet eigentlich "neue Schaltwelle vom Schrauber verbaut", und warum? Und: Wenn eine Scheibe gefehlt hatte, ging definitiv zumindest die Kupplung überhaupt nicht. Ich glaube da wurde was falsch verbastelt...

    Gruß

    Hans

  • Neue Schaltwelle war nötig. Die alte wurde mal mit dem Schalhebel verscheisst und musste abgeflext werden

    Nach Aussage vom Schrauber hat die Anlaufscheibe Kupplungskorb gefehlt. Hat aber trotzdem 20 Jahre funktioniert.

    Grüße Rüdiger

  • Ich geh mal davon, dass das Problem nicht immer bei warmen Getriebe auftritt. Ich würde damit nicht versuchen zu fahren, auch wenn es möglich wäre, immer den 4. zu überspringen.


    Fang erst mal bei den äußeren Kandidaten an: Schalthebel. Der darf eigentlich kein Spiel haben und darf auch nicht irgendwo anschlagen beim bedienen.

    Wenn das passt, geht es weiter. Die Arretierung kontrolieren und dann weiter nach innen.

    Die schreibst vom "Schrauber". Warst du da schon mal selbst dran? Wenn nicht hol dir Hilfe und die entsprechenden Werkstattzeichnungen von Peter (aka Oldman).


    In Berlin gibt es fähige Leute und sogar 2 IG.

  • Hast du ein "Jetzt mach ich es mir selbst..."-Buch?

    Da ist der korrekte Einbau beschrieben.

    Wenn beim Einbau der neuen Welle der Schaltarm nicht richtig zum Schaltsegment ausgerichtet ist, könne das deine Probleme erklären.

    Ich gehe bis jetzt nicht davon auss, dass der Motor auseinander muss.

  • Es tritt nur bei warmen Motor auf. Länger im 4. gefahren Öltemperatur ca 85 Grad. Nach dem vorsichtigen ruckkeln am Schalhebel ist alles wieder paletti

    Grüsse Rüdiger

  • Wenn beim Einbau der neuen Welle der Schaltarm nicht richtig zum Schaltsegment ausgerichtet ist, könne das deine Probleme erklären. Das probier ich mal.

    Öl muss sowieso raus . Ausrückhebel könnte mal neu

    Ich gehe bis jetzt nicht davon auss, dass der Motor auseinander muss. Das hoffe ich auch

    Grüße Rüdiger

  • würd mich natürlich freun wenn es mit geringem Aufwand wieder gerichtet werden kann. Beim Lesen des Eingangsposts assoziierte ich "Motorblockade im 4. Gang durch sofortiges Kupplungziehen entschärfen, ausrollen lassen, wieder ankicken und weiterfahren" war wohl eine Hallu

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

  • :314: Vielen Dank in die Runde für eure hilfreichen Beiträge.

    Im Winter ist Bastelzeit. Vielleicht ist das Schaltsegment falsch ausgerichtet. Das wäre dann nicht so problematisch.

    Die erste längere Tour im Sommer wird es zeigen.

    z. B. RustnDust in Teterow. Ich werde berichten.

    Grüße aus Berlin

    Rüdiger

    • Official Post

    Dass die Anlaufscheibe in Richtung Kupplung gefehlt hat ist üblich, entweder sie ist zerrieben und beim Ölwechsel davongeschwommen oder ein schlauer Mensch hat sie vorher entfernt. Neu einbauen würd ich keine (das würde den Schrauber als jemanden mit wenig SR500-Ahnung qualifizieren, sorry): https://motorang.com/bucheli-p…ontage.htm#verlustscheibe


    Gryße!

    Andreas, der motorang

  • Andreas Die Verlustscheibe ist woanders. ( Oldman Getriebezeichnung )Die Anlaufscheibe ist die Dicke 25x 41,5 x 4 vor dem Kickstarter Zahnrad. S. Oldman Kupplung 48T. Im Bucheli mit Nr 15 bezeichnet. Die sollte glaube ich lieber drinlassen.

    Grüße Rüdiger

Recent Activities

  • Boerna

    Post
    Danke für die Infos!

    Die Kralle der Kofferschlösser greift direkt auf das Rundrohr des Yamaha Trägers ohne Adapter. Somit ist es wohl ein Denfeld?

    Im Foto des Schlosses habe ich an Stelle der Stahlseele einen Nagel mit breitem Kopf gesteckt. Hält aber…
  • SR400

    Reacted with Thanks to fatagaga’s post in the thread Totpunkt.
    Reaction (Post)
    Hallo Gemeinde,

    hier nochmal ein kurzes Feedback zu meinem Problem mit der mangelnden Kompression:
    Nach vielen erfolglosen Versuchen, sie anzutreten, um sie, wenn sie denn mal läuft, "frei zu fahren", haben wir auch mit mehreren Leuten anschieben…
  • ugla61

    Thread
    Hallo Leutz,
    ich suche für mein Patenkind eine 125er, soll ein Racer werden, am besten gefällt ihr die YZF-R125. Kann gerne auch reparaturbedürftig sein, dafür hat sie ja mich. Sie muss aber günstig sein, da sie das Moped von ihren eigenen Geld…
  • HolgerRodgau

    Reacted with Like to Slowrider’s post in the thread IG Kassel Party - Termin 2024.
    Reaction (Post)
    Hallo zusammen,

    zur Sicherheit hier nochmal der Termin der Party der IG-Kassel: 30. August - 01. September 2024 im schönen Potzwenden.

    Details siehe Anlage.

    Wir freuen uns auf Euch!

    Slowie
  • HolgerRodgau

    Replied to the thread IG Kassel Party - Termin 2024.
    Post
    Auf nach Kassel 👌
  • seppi

    Replied to the thread Lenkerschalter links SR 500 2J2.
    Post
    Na, der ist ja auch 6.50€ billiger als der vom XS-shop. So denn lieferbar!

    Grüße
  • chrille1

    Post
    Denfeld :ber:
  • tecuberlin

    Replied to the thread Lenkerschalter links SR 500 2J2.
    Post
    Sollte das jetzt heißen: „Danke für deine Mühen, ich brauche den Schalter nicht?“🙄



    Melde dich, falls du ihn haben möchtest.
  • ukh

    Replied to the thread Lenkerschalter links SR 500 2J2.
    Post
    Hy :ber:
    habe vorhin im Kedo- Katalog auf Seite 381 etwas gefunden
    Art.-Nr. 40461 (48,50) + 40461 C (54,00) Handlebar Switch, doller Preis für Replika-Neu und das auch noch ohne Lichthupen-Schalter :436:
    ich bin be :kn:
    vG
    Uwe
  • thomaswagner-hh

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    Dank dir fürs Feedback, was es war. Macht es für die Helfer (und Mitlesende wie mich) runder, einen Abschluß zu haben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!