Sportlicher Umbau (fast Fertig)

  • Nunja bis man Material gefunden hatt was man bearbeiten und verwenden


    kann für eine einigermaßen brauchbare Lösung dauert das halt. habe mir in


    den 4 stunden auch ne andere lösung versucht zu basteln aber die war richtig kacke.


    Ich würds ja gern besser machen aber da fehkte mir bisher das material.


    Und der Bremshebel sitzt ganz auf der Welle der hatt da nur eine vertiefung die auch keine zähne für die Welle hatt.


    MFG
    Moritz

  • Das hat er Auspuff aber echt nicht verdient, da musst du nochmal bei.


    Nicht schön aber funktionsfähig geht ja, aber nicht schön und nicht
    funktionsfähig geht garnicht.


    Nimm dir einen T - Blech, dann kannst du den Winkel gleich eliminieren.

  • falls du es nicht so hinbekommst wie du es wünscht: komm vorbei, dann bauen wir dir was

  • Länge festlegen, absägen, Bohrungen markieren, bohren, montieren,
    überflüssiges Material anzeichnen und wegsägen-flexen-feilen. Fertig.


    Denk dran das du da ganze noch was flexibel hältst damit es nicht zu
    Verspannungen kommt.

    juwi #104

    Edited once, last by juwi ().

  • Quote

    Original von neusser
    falls du es nicht so hinbekommst wie du es wünscht: komm vorbei, dann bauen wir dir was


    Sprecht Ihr von Euch immer im Plural? ;)

  • Moin,
    Für die Bremshebel gibt es manchmal geänderte Bremshebelwellen, bei einer LSL Anlage musste ich den Hebel mit tauschen wegen genau diesem Problem.

    M.f.g. Dieselross / Torsten




    [URL=https://www.facebook.com/pages/category/Automotive-Repair-Shop/Motorenschmiede-2212516488961696/[/URL]


    IT´S NOT WHAT YOU BUY; IT´S WHAT YOU BUILD!

  • Ich glaube bei den neuen Anlagen sind die so, der Hebel setzt gerade an,
    nicht wie bei den alten Anlagen wo der Hebel gewinkelt nach vorne geht.

  • Warum versuchst Du nicht die am Auspuff angeschraubte Halterung durch eine neue zu ersetzen? 4 mm Alu (nicht zu weich und nicht aus dem Baumarkt!), Stichsäge, Feile, Bohrmaschine und ein Schraubstock zum Kanten genügen. Hat den Vorteil dass Du eine Schraubverbindung weniger hast.
    Ich bastel mir immer erst eine Schablone aus dicker Pappe zum Probieren. Damit sollte es möglich sein den Auspuff direkt am Rahmen zu montieren und in Gummi zu lagern.
    Oder ist diese Halterung von innen mit Muttern verschraubt und nicht mehr zu montieren? Kann ich mir allerdings irgendwie nicht vorstellen.




    Gruß,


    Markus

  • Quote

    Original von juwi


    Sprecht Ihr von Euch immer im Plural? ;)


    ich guck nur zu und helfe, kennste doch :cool:


    also mo, material, werkzeuge und zeit sind vorhanden. das angebot steht.


    edit: was für ein gewinde haben die schrauben am pott. m8?

  • Ja wild Uli du da bin ich dabei :yl:


    Das ist m8 gewinde aber ich nehm einfach den Pott mit wenn wir uns dann treffen.


    Wenn wir noch was brauchen sag bescheid ich besorg dann noch was.


    Ach ja und nen Termin?
    Ich hab nächste Woche Donnerstag frei ^^

  • Ein update mein Umbau geht den ende zu und es läuft fast alles bestens.
    Ich bedanke mich an dieser Stelle an allen die direkt oder indirekt geholfen haben. Das Forum ist geil und danke an die Leute die die Seite am Leben erhalten.


    Besonders aber Uli, der mich überhaupt durch seine eigene Arbeit inspirierte, mir tatkräftig half und sowieso n knalle Typ ist :)






    Hier mag ich auch grad die Frage aufwerfen was bei Folgenden Setup eine gute bedüsungswahl ist:


    K&N Luftfilter, TM36, Hiha Nocke, Ein- und Auslass etwas aufgebohrt und dann die Sportliche Auspuffanlage.


    Die gute läuft leider ab 100 zu schlecht. Wenig beschleunigung und kommt nur schwer an Geschwindigkeiten von 140-150 kmh ran. Außerdem kann ich den Gashahn nur ganz zärtlich aufmachen da sie sich sonst verschluckt.


    Hoffe auf nen kleinen Tipp.


    Wünsche schoene Feiertage
    Moritz


    PS: Melde mich bald bei dir Andreas

  • Quote

    Original von FreiherrvonS
    ...und kommt nur schwer an Geschwindigkeiten von 140-150 kmh ran. Außerdem kann ich den Gashahn nur ganz zärtlich aufmachen da sie sich sonst verschluckt...


    Hallo Moritz,
    sooo schlecht ist die Spitzen Geschwindigkeit nicht, da die meisten SRs eher um einiges langsamer unterwegs sind!
    Hmm, die hintere Auspuffbefestigung schaut immer noch nicht vertrauenserweckend aus...
    Gruß Pit.

  • Ja die Spitzengeschwindigkeit ist schon gut und das was ich erwartet habe, aber die Beschleunigung ist eher unbefridigend. Ich hab schon fast schiff nen 12Tonner zu überholen...



    Zu der Auspuffbefestigung:


    Diese wurde geschweisst oben haben wir ein stahlröhrchen was auf einer stahlplatte ruht und in der Sozius Fußrastenhalterung verschraubt ist. Unten eine 5mm dicke Aluplatte an den Auspuff verschraubt mit m8 Muttern mein ich. Zwischen beiden Platten befindet sich ein Schwingungsdämpfer.


    Das hält soweit sehr gut und bin mehr als zufrieden. Nur muss ich noch das überstehende absägen und lackieren dann sieht das auch erste Sahne aus.
    Hält seit min. 3000 km

  • Wenn das mit der Auspuffhalterung so schick findest dann lass es so . . .


    Ich würde das allerdings etwas dezenter lösen.


    Du nimmst einfach die Buchse / den Schwingungsdämpfer der da original reingehört und steck den in ein passendes Rohr.


    Da kannst dann Deine Halteplatte festschweissen, direkt runter führen und auf den anderen Schwingungsdämpfer verzichten . . .

    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten"

  • Meinen Glückwunsch!
    Du hast da ein sehr eigenständiges , individuelles Bike aufgebaut! :r:

  • Bis auf die etwas biedere Giuliari-Bank sieht das schon hammermäßig aus.
    Vielleicht noch irgendeine "exotische" Bank draufmachen (aus Japan oder Australien oder so); dann fetzt das noch mehr.


    Was den TM angeht, so ist der "von Haus aus" zu fett bedüst. Da wird eine 135er Hauptdüse drin sein (und eine viel zu fette Starterdüse).


    Du schreibst nicht, was für einen K&N Du hast.
    Für Hauptdüse sind die Richtwerte folgende:
    Originalluftfilter im Kasten: 127,5
    K&N Filtereinsatz im Kasten: 130
    K&N offen (also ohne Kasten): 132,5


    Ich habe den "kleinen" konischen offenen K&N drauf, Hiha-Nocke und sonst nur wenig gemacht (also nicht viel an Kanälen). Hauptdüse 132,5 (s.o.). Leerlaufdüse mit drosselnder BSM-Zigarre (natürlich durchgeschlagen, was aber nur Lautstärke bringt) 17,5 ; wenn ich mit offener Tüte fahre (Dunstall-Nachbau oder kleiner Trapp mit 20 Scheiben und Loch in Endkappe), dann 20er Leerlaufdüse.
    Beschleunigerpumpe auf minimales Pümpeln zur Seite an die Wand eingestellt.


    Vergaser normal einstellen:
    Warmfahren; dann Standgas hochdrehen, damit es nicht ausgeht; dann Gemischschraube erst vorsichtig ´reindrehen, bis es fast ausgeht; dann wieder herausdrehen, bis es fast ausgeht; dann wieder so weit hineindrehen, bis die höchste Drehzahl im Leerlauf erreicht ist; dann Standgas wieder normal stellen. Wenn man nicht in fremde Klimazonen (große Höhen o.ä.) fährt, ist es so optimal. Wenn man nicht in der gleichen Klimazone bleibt, die Gemischschraube wieder eine halbe Umdrehung herausdrehen (d.h. fetter), um Gefahr bei zu starker Abmagerung vorzubeugen.




    __________________


    Ich habe gerade einen richtigen Hals, da meine ganze Bastelei für die Katz´ war und ich jetzt erstmal nicht SR fahren kann:
    Motor mit neu gebohrten Zylinder, Kopf mit neuen Ventilen, Federn usw. sowie Viton-Schaftdichtungen zusammengebaut, Metallkopfdichtung beidseitig mit Dichtmasse, Kopfdeckel Dichtmasse, Steuerzeiten eingestellt, Schraubensicherung, alles fertig gemacht; dann die Kopfmuttern auf das vorgeschriebene Drehmoment angezogen und - KNACK ! - vorbei. Alle umsonst. Alles wieder auseinanderbauen, Dichtmassen wieder entfernen usw. usf.
    Stehbolzen für den Zuganker wurde tiefer hohlgebohrt als für den Anker nötig. Die dünnen Wände des hohlen Stehbolzens haben keine 38 NM ausgehalten.
    Jetzt steckt der Rest - natürlich eingeklebt ... - tief unten im Sackloch des Zylinders.
    Es ist Feiertagswochenende und ich muß bei schönem Wetter Schwalbe fahren ...

Recent Activities

  • Fahrendumusst

    Post
    Mir ist nicht ganz klar, was du hier erwartest.
    Du hast viele Tipps erhalten. Die wurden von einigen sehr genau formuliert - und auch das braucht Zeit.
    Mir scheint aber, dass du der Meinung bist hier zu erfahren, welchen Knopf du drücken musst oder welche…
  • seeliebe

    Post
    […]

    alles klar, werde ich testen

    Die Lampe für den Leerlauf ist ja auch ein Verbraucher oder? Soll ich hier den stecker vom Tacho abziehen? Oder verbraucht die kleine birne so wenig das es nicht ins gewicht fällt?

    Und dann an batterie pluspol und…
  • Fahrendumusst

    Post
    Der Krümmer hat sogar mehrere Löcher. Der originale ist mehrwandig. Die Löcher dienen der Entlüftung. Abgase sollen da aber keine rauskommen. Wenn der Krümmer innen zerbröselt ist, einfach die Löcher zubraten bis Ersatz besorgt wurde.

    Zum Benzinhahn: Der…
  • Mopedist

    Post
    […]

    Wenn Du den originalen zweiwandigen Krümmer hast, dann ja
  • seeliebe

    Post
    Also ich hab die Masse mal durch dickere kabel ersetzt und auch den anderen regler getestet, leider immernoch ohne ergebnis :( habe mal den stecker mit den 3 weißen und 1 blauen kabel abgemacht und Ohm gemessen.. weiß auf weiß 0.8 und einmal 0.6 auf…
  • Meik the mechanic

    Reaction (Post)
    Die Kerze ist fertig. Da hilft nur strahlen oder eine neue. Die NGK mögen keine Überfettung...
    Hatte ich auch mal am Vatertag. Ersatzkerze hatte ich nicht. Gab eben keine Tour. Man lernt.....

    Choke nehme ich recht früh raus. Mit Choke warmlaufen lassen,…
  • seeliebe

    Post
    Okay dann werd ich der spur erstmal nicht weiter hinterhersuchen


    Also der benzinhahn auf ON ist dicht. Und ich bin zumindest seit TÜV 40/45KM gefahren auf ON. hatte so 5-6 liter im tank.

    Edit: ich soll sozusagen am vergaser nuckeln? Oder am benzinhahn/tank?
  • Fahrendumusst

    Post
    Du kannst theoretisch so viele Masspunkte haben, wie du willst. Bedingung ist, dass sie ohne Übergangswiderstand bis zur Batterie durchgeschliffen werden. Die Lima ist über das Motorgehäuse geerdet. Ob diese Extra-Masse an der Zündspule wirklich…
  • seeliebe

    Post
    Mir ist noch was eingefallen, die andere Zündspule,cdi und kabelbaum haben/hatten eine extra eingelötete masse leitung vom vorbesitzer..

    ich glaube die teile mit der „zusatzmasse“ waren an dem motor drann den ich jetzt versuche zu fahren.. das…
  • Mopedist

    Post
    Guten Morgen, Peter,

    danke für Deinen Hinweis - das hatte ich so nicht auf dem Schirm :(, also wieder etwas gelernt :314:

    Die Zündspule meiner SR hat (toi, toi, toi!) noch keine Problem bereitet, darum war mir diese Stelle nicht geläufig. Im Nachgang zu meiner…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!