Neue Reifen

  • moin! ich will meine sr vorne und hinten neu bereifen, bin aber unsicher. die ganzen angaben auf "motorradreifen.direkt.de" verunsichern mich eher. vielleicht hat jemand einen guten tipp bzw. eine empfehlung, was größe und hersteller angeht? im fz-schein steht vorn 3.50-19 und hinten 4.00-18. sie hat keine speichen-, sondern gussräder und stammt aus dem jahr 1983 (2J4). vorab lieben dank!!

  • Hallo,

    also ich habe auf einer Metzeler Lasertec 100/90 19 und 120/90 18 auf Speiche und auf der anderen Bridgestone Battlax BT46 mit gleicher Größe auf Guß und bin mit beiden sehr zufrieden.

    Gruß Uwe

  • Wenn Deine beiden Größen aber nicht eingetragen sind, musst Du sie heute aber eintragen lassen, oder eben die alten zölligen Größen montieren. In 3,50-19 gibts halt kaum sinnvolle Straßenreifen, den Metzeler Block C sehe ich nicht als Reifen im modernen Sinne..


    Gruß

    Hans

  • Wenn Deine beiden Größen aber nicht eingetragen sind, musst Du sie heute aber eintragen lassen, oder eben die alten zölligen Größen montieren. In 3,50-19 gibts halt kaum sinnvolle Straßenreifen, den Metzeler Block C sehe ich nicht als Reifen im modernen Sinne..


    Gruß

    Hans

    Hallo Hans, ich habe ein uraltes Schreiben von Yamaha das man 100/90 und 120/90 fahren darf und damit war die Eintragung kein Problem. Ich kann es gerne mal raussuchen und dann zur Verfügung stellen.

    Gruß Uwe

  • Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....

    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash

    Gruß

    Hans

  • Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....

    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash

    Gruß

    Hans

    habe mir mal die Reifenkombi vorne 100/90-19 bzw 90/90-19 mit hinten 110/80-18 eintragen lassen, da ich seitdem die TKC70 fahre..

    120/90-18 war mir auch hinten zu fett..


    Alles als "auch genehmigt".. "Wahlweise" ist nur meine Einzelsitzbank..

    Gruss,
    Mika
    ________________________________________


    Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
    Antwort: "Präservativ Defekt" :D

  • Hallo Hans, ich habe ein uraltes Schreiben von Yamaha das man 100/90 und 120/90 fahren darf und damit war die Eintragung kein Problem. Ich kann es gerne mal raussuchen und dann zur Verfügung stellen.

    Gruß Uwe

    bitte gerne!

  • Zur Info, falls das irgendwann von Interesse sein sollte:

    Die Speichenfelgen der 2J4 haben die Maße

    VR 19" x 1,85"

    HR 18" x 1.85"


    Die 2J4 Gussfelgen haben die Maße:

    VR 19" x 1,85"

    HR 18" x 2.15"


    Die Gussfelge ist also so breit wie die Speichenfelge der 48T.

Recent Activities

  • Meister Z

    Replied to the thread Ansaugstutzen VM 34 SS.
    Post
    Die schmale Nut soll nach oben zeigen... (auf dem Bild unten rechts) 180° drehen geht nicht !!!

  • T. Au

    Post
    Yo.
    Gute Besserung und Genesung....
  • Kuntzinger

    Post
    Danke Zimmi313🙏
  • Kuntzinger

    Post
    […]

    danke Markus🙏
  • GeoSR87

    Posted the thread Ansaugstutzen VM 34 SS.
    Thread
    Hallo Forum,
    haben die Gummiabstufungen am Ansaugstutzen (48 T, offen, 34 PS) zum Vergaser hin eine Bedeutung?
    Man kann den Stutzen doch wohl nicht um 180 ° drehen - oder?
    Im voraus danke.

    VG
    Georg
  • Axel S

    Reaction (Post)
    Das Technische klingt wohlbekannt-hervorragend. :335:
    Leider hört sich die Sache mit der Schulter gar nicht so gut an. Gute, schnelle und vor allem vollumfängliche Genesung gewynscht! :sm:
  • Zimmi313

    Post
    Das Technische klingt wohlbekannt-hervorragend. :335:
    Leider hört sich die Sache mit der Schulter gar nicht so gut an. Gute, schnelle und vor allem vollumfängliche Genesung gewynscht! :sm:
  • SCBuddy

    Post
    Löse die Gabel auf der Bremsenseite unten an der Achse. Dann etwas ruckeln, Abstand der Scheibe prüfen und wieder festziehen.
    Das Problem hatte ich vor kurzem auch. 🥴 Erst die Achsschraube anziehen und dann erst die Gabel auf der Achse festklemmen! Es…
  • Klingone007

    Replied to the thread Reifengrössen für SR400.
    Post
    Und noch mal meinen Senf dazu samt Erfahrungen des Michelin Pilot Active (scheinbar ein ganz anderer Reifen auf der SR 500; ich liebe Ihn!) Auszug aus der Motorpresse den ich so unterstreichen möchte/ keine Schleichwerbung... :saint:
    Egal, ob im kalten Zustand
  • Klingone007

    Replied to the thread Reifengrössen für SR400.
    Post
    Hi, ja das passt zu den in der Motorpresse aufgeführten Testberichte des Road Classic!
    Dafür wurde der Nachfolger des bewährten Pilot Activ von Grund auf neu konstruiert, wobei viel Wert auf den Nassgrip gelegt wurde. Michelin selbst spricht hier von 50

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!