Es war einmal...ein Akku- Lade- Fred...

  • .... Mit antiparallel geschalteten Dioden (bestehend aus einem nur zur Hälfte genutzten Brückengleichrichter).

    Das Konstrukt sollte dazu dienen , einen Bleivliesakku vor Überladung (und damit dem sicheren Akkutod) zu schützen.


    Das Ganze fand statt im Jahr 2008.

    Hier ist der alte Fred zu finden....

    ( Leider wurde dieser Fred "dichtgemacht", sonst hätte ich dort angehängt..und nicht extra ein neues Thema eröffnet)


    Vorgestern habe ich die Huddel aus gesundheitlichen Gründen vertickt......

    Obwohl das Moped die letzten 4 Jahre nur noch seltenst bewegt wurde ( maximal 3 bis 4 mal im jahr....für wenige km)....


    FAZIT:

    Der im Jahr 2008 mit antiparallel vorgeschalteten Dioden verbaute Akku funktionierte noch immer prächtig!

    (Also hat die Schaltung zumindest nicht geschadet.)


    Macht's s gut!

    Für mich gilt ab jetzt:

    Nix mehr SR....

    ERGO

    nix mehr Forum. 👋

  • Hallo Hans,

    Einer der Gründe ist, dass ich....ganz im Gegensatz zur SR..... idiotischerweise geraucht habe. Vor ein paar Jahren bekam ich die Quittung dafür.....COPD.

    Wenn ich die Huddel aus der auf Kellerniveau gelegenen Garage die Auffahrt rauf geschoben habe, habe ich die letzten paar Monate gekeucht wie eine Dampflok....und musste mich erst mal paar Minuten erholen, vor ich sie ankicken konnte (und das, obwohl sie immer allerspätestens beim 2ten Kick da war!)

    Selbst geringe Anstrengungen gehen da irgendwann mächtig an die Puste....obwohl normales Spazierengehen zum Glück noch geht.

    Auch von meiner 1100er Zephyr habe ich mich letztes Jahr getrennt.


    Weiterer Grund ist, dass wir Haus und Grund in der schönen Kurpfalz verkaufen und uns innerhalb dieses Jahres an der Ostseeküste (Nähe Rügen) niederlassen werden.

    Reisen ( und auch ein Umzug) mit relativ leichtem Gepäck geht halt irgendwie einfacher....


    Und ....JAAAAAA....diese Trennungen sind mir nicht leicht gefallen....und irgendwann werde ich sie vielleicht auch bereuen.

    Aber es bringt ja nix, wenn die armen Mopeds sich kaputt stehen.....

    Bei der Zephyr z.B. waren die Gaser übergelaufen und haben dabei das Kurbelgehäuse geflutet.....ein typischer Standschaden...

    Beide Mopeds habe ich in gute Hände abgegeben....und dort haben die es zukünftig hoffentlich besser, als die letzten 3 Jahre bei mir .


    Euch allen wünscht weiterhin viel Spaß

    René (alias Guckie)

  • Servus René,

    hoffentlich hast du dich auch in gute Hände begeben (Therapie). Und hoffentlich bereust du es nicht. Ins Forum reingucken könntest du auch ohne SR (ist glaub ich nicht verboten). Gute Besserung und gutes Gelingen der Umsiedelung!

  • ich fühle mit Dir. Bei mir ist über kurz oder lang auch bald Schluss wegen Gesundheit.


    Eintöpfigen Gruß

    Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Tja, Jungs, die richtigen Biker sind vom Aussterben bedroht. Geht mir mit fast 68 Jahren genau so. Und den Jungen ist das biken zu teuer, die Klamotten und Maschinen sowieso.Und auf diese seelenlose Elektrokacke haben die bestimmt auch keinen " Bock" ! Rene, vielleicht werden wir ja Nachbarn, meine Frau und ich wollen auch in diese Richtung ! Seedorf oder Moritzdorf auf Rügen nehmen wir aufs Korn. Ende des Jahres wollen wir nach Verkauf unseres Hauses hier weg ! Schaun mer mal.

  • Vielleicht läuft Dir nahe Rügen ja ein Kleinmotorrad oder was Elektrisches mit zwei Rädern zu. Macht auch Spaß :)

    Halt die Ohren steif!

    Gruß

    Hans

  • ... Und den Jungen ist das biken zu teuer, die Klamotten und Maschinen sowieso.Und auf diese seelenlose Elektrokacke haben die bestimmt auch keinen " Bock" ! ...

    Da mache ich in meiner unmittelbaren Umgebung ein wenig andere Beobachtungen: 6 Menschen knapp über zwanzig die mit viel Enthusiasmus und Spaß ihre Motorräder bewegen. Und es werden mehr.


    Grüße vom auch nicht mehr ganz jungen


    Axel

  • Wäre echt zu wünschen das die Jugend das Moped wieder für sich entdeckt ! Hier bei uns in der Eifel sind es einige wenige im Vergleich zu meiner Jugend. Aber, die Hoffnung nicht aufgeben ! Als ich 18 Jahre ALT wurde, hatte die 750 Four von Honda gerade das Licht der Welt entdeckt. Man, was waren das Zeiten und Klänge . Ne Harley war sowas von selten und wir sind, wenn wir eine gesehen haben, 10 Min. um das Teil herum......

  • Ne Harley war sowas von selten und wir sind, wenn wir eine gesehen haben, 10 Min. um das Teil herum......

    In MÜnchen, speziell in der Nähe der hiesigen US-Kaserne, standen in den 70erJahren diese Gurken in allen Farben, Formen und Gabelverlängerungsversionen rum. Das war hier immer schon was zum Abkotzen, kein ernstzunehmender Motorradfahrer hätte so ein Graffl auch nur geschenkt haben wollen. Heute: Wenn der Hipster keine umgesägte Nine-T besitzt, hat er eine standardisiert-individualisierte H&D. Naja, zum Leopoldstraß' rauf und runter prötteln reichts grad so...


    Ich mache übrigens die Beobachtung, dass hier die Jugend wieder Motorrad fahren will. Nicht Mofa/Mokick wie zu meiner Zeit, denn dafür tuts das Radl und der inzwischen funktionierende ÖPNV, sondern ältere Reisekiste/-enduro.


    Gruß

    Hans

  • Hans, das deckt sich mit meinen Erfahrungen und Beobachtungen.

    Grüße,

    Axel

  • Nun ja, mich haben diese HD,s schon immer fasziniert! Seit Evo kann man auch nicht mehr meckern über deren Standfestigkeit ! Ich habe mit 182.000 km immer noch den ersten Motor drin und die erste Kupplung ! Der Belt riss vor ca. 20.000 km , also mit ca. 162.000 km. Aber " MOTORRAD" ist, und das wird mir immer mehr bewusst, wenn ich die SR ( die übrigens Frauchen gehört ), so betrachte, eher das Aussehen wie die SR so dasteht. Einfach schön ! Ich staune auch nicht schlecht, das die SR IHR gefällt, da sie begeisterte Duc Fahrerin war. SS750 und am Schluß ne 900 Superlight die sie schweren Herzens verkauft hat, weil ihr Bruder sich auf sowas bei einem Unfall ums Leben gekommen ist ! Schuld war ne 71 jährige Dame in einem älteren Daimler ! Jetzt ist sie nach längerer Abwesenheit durch Zufall zu der SR gekommen , die ich auch ab und an bewegen DARF. Pflegen natürlich incl. :bus::bus:

  • Tja, Jungs, die richtigen Biker sind vom Aussterben bedroht. Geht mir mit fast 68 Jahren genau so. Und den Jungen ist das biken zu teuer, die Klamotten und Maschinen sowieso.Und auf diese seelenlose Elektrokacke haben die bestimmt auch keinen " Bock" ! Rene, vielleicht werden wir ja Nachbarn, meine Frau und ich wollen auch in diese Richtung ! Seedorf oder Moritzdorf auf Rügen nehmen wir aufs Korn. Ende des Jahres wollen wir nach Verkauf unseres Hauses hier weg ! Schaun mer mal.

    Hallo Stuppy, so ganz aussterben werden die Freunde des Zweirads wohl nie. Meine Kinder sind jetzt groß und ich damit entbehrlicher, also werde ich mir jetzt ein Motorrad zulegen und für mich ganz klar, eine SR500. 😁 Das hier ist also ein Hallo von mir in eurem Forum. Falls es von Interesse ist, ich wohne im Berliner Umland. Jedenfalls ist das eine Region, in der kaum SR500 gehandelt werden, aber ich bin guter Dinge, dass das bis zur nächsten Saison mit einer SR klappt. Viele Grüße, Stephan

    PS. Falls jemand jemanden kennt...

  • Rene, auch wenn ich Dich nicht kenne: Alles Gute!!!!

    viele Grüße


    Wolfgang


    _______________________
    *kick*kick*kick* .... verdammt!

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!