keine Kompression

  • so, jetzt hats mich auch erwischt, SR bei Saisonende einwandfrei funktionierend abgestellt, nun hat sie keine Kompression mehr, wie gehe ich jetzt vor? Ich denke ich mach mal die Deckel weg und finde erstmal raus welches Ventil es ist und schlag ein paarmal sanft auf die Feder, oder gibts noch andere Ideen?

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

  • nix schrauben, einfach versuchen normal zu starten. Nach einer kurzen Fahrt ist der Spuk wieder vorbei und die Kompression wieder da.

  • ... kann ich bestätigen, habe ich nach Standzeit über den Winter im Frühjahr auch schon erlebt. Vermutlich korrodiert in diesen Fällen ein Ventilsitz oder -teller etwas und dichtet darum nicht mehr sauber ab :/

    Mit Motorrädern ist es wie mit Grog:

    Ein Zylinder muss, zwei Zylinder können, mehr Zylinder müssen nicht sein!

  • Mit Anschieben gehts auf alle Fälle, meist aber auch mit Ankicken ohne Kompression. Ansonsten: Es ist immer das Auslassventil, und das mit dem "auf die Feder schlagen" ist sicher nicht das Schlechteste. Das Ventil muss halt geschlossen sein...

    Gruß

    Hans

  • ...das mit dem Ankicken hab ich ja schon reichlich hinter mir, deshalb die Frage...ich werd mal den Verdichtungs-OT aufsuchen und das Ventilspiel messen, dann weiss ich bescheid. Die war nämlich gut eingestellt.

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

  • ...normalerweise bringt man die Kiste trotzdem zum Laufen, ...danach ist der Spuk vorbei. Ich würde da nicht allzuviel Schraubarbeit investieren. :ber:

    Dieses Phänomen hatte ich in 35 Jahren mehrfach ... :411:


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Das Phänomen trat bei mir erstmalig auf, als sie keine fünf Jahre alt war und weniger als 30T km auf der Uhr hatte. Großer Schreck weil ich dachte, dass kann nur ein schwerwiegender Schaden sein. Seit dem gefühlt alle 10 Jahre, immer nach der Winterruhe. Einfach treten bis sie läuft, eventuell einige Stunden warten.

    Ölspray in das Zündkerzenloch und durchtreten kann nicht schaden.

    Grüße Martin

  • Aber warum ist das so?


    Für mich erklärbar, wenn der Deko-Mechanismus irgendwo hängt, dann ist das klar


    Aber Ventile die nicht schließen? Sind die festgerostet? Die Ventilfedern sind doch ziemlich kräftig. Wenn die verklemt wären würde das doch nicht selber "heilen".

  • Ist auch bei mir ein Standartphänomen.

    Vermutlich tritt es auf weil beim Abstellen nicht gewährleistet ist das beide Ventile geschlossen sind. Bleibt der Motor in der Überschneidung stehen können die Sitze anrosten.

    Etwas Öl und gute Beinmuskulatur sind die Heilmittel :P

    Grüße

    Frank 8)

  • Ein kleiner Ölkohlebrösel auf dem Sitz der das Ventil um nur 1-2/10 anhebt, und die Kompression ist weg. Das Andere könnte Verkokung am Ventilschaft sein. Die Federn haben kurz vor dem Aufsetzen des Ventils nur etwa 250N Druck, das ist nicht soo viel.

    Mit geschlossenen Ventilen abstellen kann helfen, muss aber nicht.

    Gruß

    Hans

  • also sie läuft. Ventilspiel war nicht messbar erhöht, das 0.20 er Blatt ging nicht durch. Trotzdem kaum Kompression, erst nach ein paar leichten Schlägen auf den Ventilteller vom Auslass kam dann die Kompression wieder und dann sprang sie auch gleich an.

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

Recent Activities

  • ClauLi

    Replied to the thread Alles hat ein Ende.....
    Post
    Hier sind ein paar Bilder, den Staub müsst ihr euch wegdenken. Alle Umbauten sind eingetragen, was das Teil wert ist hoffe ich im Forum zu erfahren. Abgebildet ist die Doppelsitzbank, es gibt eine (ebenfalls) eingetragene 1-Sitzvariante.
    Gruß Claus
    PS es…
  • Rippel

    Replied to the thread Der Neue aus Bocholt.
    Post
    Willkommen hier, schade gerade in Xanten verkauft...und einen echten Lotus habe ich auch noch rumstehen (unverkäuflich)..... :ber:
  • Hallo zusammen,

    wie bereits im letzten Jahr findet auch in 2024 leider kein Herbsttreffen statt, dafür aber eine Frittensternfahrt vom 30.08. -01.09. in die belgischen Ardennen. Keine wilde Party, sondern abhängen, schnacken und Ausfahrt am Samstag.
    Wir
  • tecuberlin

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Hey Ingo,

    habe damit die bisher besten Ergebnisse erzielt. Der schwarze Lack der Felge ging mit einem Durchgang (1/2h Einwirkzeit) problemlos runter. Den Klarlack der Naben/ Bremstrommeln habe ich mit dem Produkt auch ohne Probs entfernen können. Es…
  • rogger

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Moin Torsten,

    das Ergebnis sieht recht annehmbar aus.
    Ist dieses
    […]

    das Abbeizmittel der Wahl oder nur eins von vielen.
    Ich habe hier was Gel-artiges, mit dem bin ich nicht besonders glücklich.

    Ciao - Ingo
  • Thoeny

    Post
    Und hier kommt die richtige, offizielle Einladung, mit allem drum und dran.

    Ganz wichtig für unsere Planung:

    Bitte UNBEDINGT über die auf der Homepage angegebene Adresse ANMELDEN!!!

    Einladung Südwest500
    EinladungSuedwest500_24.pdf
  • Hallo Dirk,

    Neue Originale Schaftdichtungen haben meinen Ölverbrauch seit letztes Jahr auf sehr, sehr wenig ausgehend von ca. 0,5l oder mehr reduziert. Fahre aber auch eher maßvoll.
    Die alten waren hart wie Stein.

    Motorenbauer:
    Etwas weit vielleicht, aber…
  • Ölverbrauch über Kolbenringe erkennt man daran, das der Kolben am Rand blank ist, weil das Öl die Ölkohle wegspült. Hört sich unglaubwürdig an, der Beweis steht in meiner Garage.😳
  • Mopedman

    Replied to the thread Bremsenentlüftungsschraube fest.
    Post
    Peter, bevor du das machst, bring ich dir einen Bremssattel beim nächsten Treffen mit, du bist dann aber für mein Verpflegung zuständig!
  • Mopedman

    Replied to the thread Alles hat ein Ende.....
    Post
    In junge Hände, da bin ich raus1

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!