Fund in der ölwanne

  • seppi

    Hiha

    Danke für euer Interesse. Den Motor hat oldman ausgelitert und eine Verdichtung von 9,3 ermittelt. Hätte ich nie so genau hinbekommen. Ist eigentlich nicht zu hoch um zu klingeln. Die Metallkopfdichtung habe ich aus dem Wösnermotor entfernt (von oldman bearbeitet) und eine normale von Kedo eingesetzt, weil es sich so seltsam anhörte, wie damals beim Käfermotor, wenn er an einem Zylinderkopf durchgeblasen hat. Danach OK.

    Ich glaube, dass die 89er Bohrung die kritische Größe ist. Dafür müsste man eigentlich eine spezielle Kopfdichtung hernehmen. Gibt es aber nicht. DIe 90er ist wohl auch nicht passend dafür. Die Quetschkante habe ich übrigens nach dem Vorbild von oldman bearbeitet. Wie gesagt Vergaser tausche ich noch zurück. Wenn auch Kacke dann kommt der Originalmotor wieder rein und ich kümmere mich dann nochmal um Kopf und Zylinder. Ich könnte ja auch noch die bearbeitete Metalkopfdichtung mal hier einbauen.

    :314:

  • ...die Original-Kopfdichtung geht bis 89er Bohrung eigentlich problemlos.


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Imho ist der Originalbrennraum bei Verdichtungserhöhung ziemlich ein Glump wieso ich vor inzwischen vielen Monden (um zeitgeistig neudeutsch bei Winnetou zu bleiben) begann das originale hemi lay out zu verändern.

    1. Wie hiha schon sagte gibt es bei 89mm eine Stufe die durchaus als klingel-induzierer/-nest gelten darf.

    2. Ist oftmals die vorzündung zu hoch.

    3. Ist der Motor bei schlechter Einstellung mit der Originalverdichtung am (beschleunigungs)klingellimit.


    Rlg


    Christian

    Ps: ich würde ggfls die vorzündung 2grad Retour nehmen und schauen ob's nachher immer noch klingelt/zirpt.


    PPs: notfalls Kupferdichtung lasern lassen, weichglühen und einbauen.

    And I believed in Joe when he said we had to fight
    And I believed in Jimmy when he told us to unite

  • Mambu

    so war auch meine Theorie. Aber wie es auch manchmal kommt, haut die Praxis die ganze Theorie übern Haufen.

    Hudriwudri

    Wenn man beider 1Uhr-LIMA die Langlöcher aufnimmt, sind es weit mehr als 2Grad früher oder später.

    WER läsert mir eine Kupferdichtung für wieviel Geld?

  • Da müsstest Du Dich umhören, ich wohne ja nicht in De. Aber an und für sich ist das im Schaltrollerbereich Gang und gebe das dich Leute Dichtungen machen lassen. Erkundige Dich einmal bei Wasserstrahl- und Laser-Schneidern. Meist kann Dir da wer im schweißbereich Auskunft geben.


    Rlg Christian

    And I believed in Joe when he said we had to fight
    And I believed in Jimmy when he told us to unite

  • Bevor ich den Motor wieder raushole, mach ich erst mal das Einfache. Vergasertausch. Den Auspuff werde ich auch gegen den 48T tauschen. Jetzt ist ein 2J4 montiert. Wenn kein Erfolg, dann Motor raus und den originalen Motor rein. Dann haben wir auch wieder matching number. Wie bei meiner SR500 2J4 mit Wosner. Die macht richtig Laune. Als dann. :yl:

  • Mambu

    so war auch meine Theorie. Aber wie es auch manchmal kommt, haut die Praxis die ganze Theorie übern Haufen.

    ...bei mir ist das die Praxis... :ber:

    Ich habe einen Motor mit 89er Wiseco 10:1 in Betrieb, da hat das optisch super gepasst, also da hat die Zylinderbohrung, die Kopfdichtung und die Brennraumkontur ohne Sprünge gefluchtet.

    Der Motor klingelt nicht, was aber selbstredend auch von anderen Parametern beeinflusst wird (Zündung, Steuerzeiten, ...).

    Scharfe Kanten an Brennraum und Kolben sollte man immer gut verrunden...

    Deluxe ist selbstredend eine definierte Quetschung und Verwirbelung ala Hudriwudri... :thumbup:


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Irgendwie bin ich jetzt draus gekommen: War das nicht Bodis Thread, wo es um seinen rappelnden Motor geht? Also FALLS das Gerappel ungewöhnlich ist, würde ICH den Motor lieber nochmal ausbauen und sein Inneres kontrollieren. Immerhin besteht die Möglichkeit, dass die Nockenwellenschraube nicht festgezogen war, und das Winkelblech DESHALB abgebrochen ist.

    Gruß

    Hans

  • Memel

    JA, merk ich. Der 2J4 Puff ist langsamer . Motor läuft nicht si frisch und frei wie Beim 48T Puff.

    Deshalb bleibt er auf der SR 2J4. Tank uns Seitenteile in Blau-Metalic.

    Für die SR48T habe ich einen 48T Auspuff noch im Keller. Die SR 48T sieht schöner aus. Speichen habe ich neue eingesetzt. Tank und Seitenteile sind in Rot -Metalic. original. Lampentopf und Lenker gegen rostfreie umgetauscht. Ich liebe diese Optik. Verchromte Lenkerschalter. Na ja, ich könnte ja auch die Zigarre dranmachen oder nen Calforniatopf. Hauptsache nicht so rostig. Aber erst mal den Motor zum Laufen bringen. Ist mir wichtiger.

  • @SR Opa,


    kann ich nicht genau sagen wo die her war, ... in jedem Fall ist es eine "normale" Zubehördichtung, keine Metalldichtung.


    @Hans,


    ja, wir sind etwas abgedriftet, wenn ich so zurücklese ... :406: ...aber Klingeln stand irgendwann mal zur Debatte als Ursache für das nagelnde Geräusch. :ber:

    Bodi,


    solche Geräusche kann man oft lange ignorieren, ohne dass etwas passiert...so z.B. das Topend einer XT-Kurbelwelle, welche ab Werk, nie von der Ölpumpe versorgt wurde, die 64 000km anstandslos lief und mind. die letzten 20 000 km hörbar war. Geöffnet wurde der Motor wegen Ölverbrauch.


    ... aber da ich Dein Nageln, oder Rumpeln nie gehört habe, möchte ich darüber auch kein Urteil abgeben... ;)


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • schönes Fest gehabt zu haben. Der Fund in der Ölwanne war der Kickindikator! Ist mir zwar ein Rätsel, da der Motor ja schon mal auf war und das Ding wohl ersetzt haben musste??? Ist zwar einige Jahre her aber soviel Vergesslichkeit und dass ich die Ölwanne dann nicht runter hatte??? Mmmhh Rätsel ...... Mysterium... Altersvergesslichkeit....

    Und das zweite Rätsel das nagelnde Geräusch ?

    Hatte das Ding nochmal angeworfen und beim stoßweisen Gasgeben kam da ein Rauch aus der Kopfdichtung. Dachte zuerst das käme vom Krümmer aber nein 😖 Zylinderkopf. Tatsächlich, nach dem Öffnen konnte man echt sehen, wo es rausgeblasen hat. Macht das dann solche Geräusche ?? Neue Kopfdichtung habe ich bestellt. Aber ist das jetzt die Ursache, kennt das wer??

    Und warum war das Ding undicht, außer eben dass damals irgendwas falsch gemacht wurde.? Der Motor lief damals einwandfrei und ist höchstens 3000 bis 4000km gelaufen und stand dann einige Jahre im Regal. Was würdet ihr machen?

  • Zuletzt war die dreilagige Blechkopfdichtung verbaut. Wenn Kopf und Zylinder nicht geplant wurden, kann es deshalb durchgeblasen haben. Ich würd Kopf und Zylinder planen lassen, auch wenn das viel Äktschn ist.

    Ausserdem wurde der Brennraum nicht an den großen Zylinderdurchmesser angepasst, und ich meine Klingelspuren links neben dem Einlassventil zu sehen.

    Gruß

    Hans

  • Lieben Dank für die Antwort. Ok Planen lassen kann ich machen lassen. Kann man das messen?

    Was muss man denn machen, um den Brennraum anzupassen? Der Motor war mal in Behandlung und wurde angeblich "ausgelitert", dabei wurde die dicke Dichtung eingebaut. Ist da was nicht gut gemacht worden? Geklingelt hat der Motor tatsächlich. Habe dann den "cdi- Manipulator" verbaut, in der 2. Stellung lief der Motor dann klingelfrei. Kann denn das Geräusch durch das Blasen aus dem Zylinderkopf gekommen sein?

    Muss ich was wegen der Klingelspuren machen?

    Ja auf einmal tausend Fragen. Dabei hatte alles so gut angefangen mit dem Projekt Zweit- SR aus meinem Fundus. Aber ich habe ja noch Zeit bis zum Frühjahr. :)

  • Zum Planen: Könnte man messen, ist hier aber offenbar überflüssig, da mit freiem Auge sichtbar.

    Dicke Dichtung: Was soll das für eine Dichtung sein? Dem Abdruck nach ist Deine Kopfdichtung die "Späte" aus drei Lagen Stahlblech, und damit von Originaldicke.

    Brennraum Anpassen in Kurzform: Kopfdichtung auf den Zylinder legen und schaun, ob die Zylinderbohrung zur Dichtungsbohrung passt, nicht vor- und möglichst auch nicht zurück steht. Dann Dichtung auf Kopf legen, Kontour anreissen und entsprechend die Kante nacharbeiten.

    Das Geräusch kann tatsächlich durchs Durchblasen erzeugt worden sein.

    Wegen der Klingelspuren musst Du den Kolben noch untersuchen, ob u.U. ein Ringsteg gebrochen ist, die Kolbenring-Auflageflächen beschädigt sind, usw. Die sandstrahlartige Oberfläche solltest Du beseitigen, und schaun ob der Ventilsitzring frei erodiert worde ist. Dann wirds allerdings schnell unwirtschaftlich für den Kopf. Mach mal saubere Fotos von der Stelle rund ums Einlassventil.

    Gruß

    Hans

  • Hallo,

    Beim Messen stellte sich heraus, dass wohl die Zylinderbuchse sich nach unten bewegt hat. Kennt das jemand? Jedenfalls war der Zylinderbauer nicht so überrascht. Er hat die Buchse nachgepresst, wobei diese noch ein Stückchen runterging. Jetzt wurde geplant. Hoffentlich ist das jetzt alles gut.

Recent Activities

  • Nobby

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]

    Im Fahrmodus "Landstraße, gemütlich" um die Vier Liter, sonst bis zu 4,5.
    Ganze Fünf halte ich für übertrieben viel, es sei denn, Du heizt brutaler Weise mit Dauervollgas über die Bahn.
  • Mambu

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    ...Männer, Ihr müsst richtig lesen und schauen, ...der Meik hat die Strebe doch schon längst üum die Längsachse gedreht... ;) :456:  :411:

    Herzliche Grüße
    Mambu
  • Karl

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    […]

    nicht ganz, denn wenn man die bremsstrebe falsch montiert, dann kostet das zumindest bei meinen 2j4 der ersten serie merklich platz bei der freigängigkeit des reifens.
    es gab über die jahre auch verschiedene schwingen mit verschiedenen positionen der…
  • Meik the mechanic

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    Das dürfte gehüpft wie gesprungen sein Mopedmann :666:
    Komischerweise war das schleifen am Hinterrad danach weg.
    Es ist natürlich ein 120er Reifen und kein 129er :bus:
    Schreibfehler passieren nun mal :406:
  • Mambu

    Replied to the thread Welcher Oring am Ölfiterdeckel ?.
    Post
    Danke fürs Messen!

    Deine Erkenntnisse decken sich zu 100% mit meinen.
    Ich denke der Sponsor-O-Ring ist ne Nummer zu groß und dichtet nicht zuverlässig.

    Herzliche Grüße
    Mambu
  • Mopedman

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    Ich hoffe nicht, das Michael der Mechaniker die Bremsstrebe falsch herum montiert hat.
  • oldman

    Replied to the thread Welcher Oring am Ölfiterdeckel ?.
    Post
    Aus der Schrauberbude...

    bei verschiedenen Ablaßschrauben den Schaft gemessen, die Maße differieren und liegen zwischen 6,92 - 7,01mm. Der Dichtsitz im Kupplungsdeckel wo der O-Ring seinen Platz findet hat einen InnenDurchmesser von 11,52mm und eine…
  • Mopedman

    Replied to the thread Schloss Batteriefach.
    Post
    Ich entferne das letzte Wasser mit Spiritus, rausschütten, dann Benzin E5 rein, dann hat man nicht mal E10, dann gibts auch keinen Flugrost. Oder vorher mit Öl ausschwenken. Die Manschette mit nem dünnen Kabelbinder befestigen.
    Manchmal frag ich mich, was…
  • Mopedman

    Replied to the thread Tachowelle macht Geräusche.
    Post
    Wenn man denn Reedkontakt rausnimmt, kann man gut die erste Umlenkung des Km-Zähler ölen, und nen bisschen Öl reinkippen, die Schwerkraft lässt das durch die Buchse laufen, das schmiert die Lagerung, damit es nicht wieder quietscht. Zeig mal wie das…
  • Mopedman

    Post
    Ich mach das Schutzblech ab, leg ne Holzlatte jeweils senkrecht an den Reifen ran, dann kommt der große Hammer, dann passtˋs!
    Danke an euch für die Info.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!