Neuer Kolben für den Hochleistungsmotor

  • SO viel schlimmer wie der Ovalkolben vom Honda Achtventiler ist das jetzt aber auch nicht :duell: .

    Und nahezu elliptische Kolben gabs in diversen Versuchsdieseln von VW in den 80erjahren, da lag der Sinn in mehr Hubraum bei gleichgebliebenem Zylinderabstand. Die Dichtungsprobleme der Honda hatte der VW nicht, da der Kolben seitlich keine geraden Strecken aufwies, sondern überall gewölbt war.

    http://www.grasshopperdrag.de/assets/images/db_images/db_1990_2_3d_oval21.jpg

    Gruß

    Hans

  • Quote

    Was wieder mal beweist, daß der Hubkolbenmotor noch lange nicht am Ende ist, es gibt immer noch Innovationen die ein paar liebenswerte Verrückte in neue Ideen umsetzen.

    Der Benz hat auch einige Jahre für seinen Spleen gebraucht. :495:

    Vermutlich werden wir wie die Frau vom Benz, halt bald den Sprit in Literflaschen aus der Drogerie oder Apotheke beziehen müssen. ;(

    In diesem Sinne

    Gruß Peter

  • interessant, gibt es dafür auch Kolben- ähem - Ringe kann man ja da nicht sagen -

    Kolbenquadringe heißen die in diesem Fall. Es gibt die Entwicklung aber wohl schon länger? Setzt sich irgendwie nicht durch....

  • Ich finde in dieser Variante gibt es mehr als eine Möglichkeit die Kolbenrückholfeder oder vielleicht sogar mehrere davon zur besseren Kraftverteilung für besseren Rundlauf, obwohl eckig, anzubringen

    --------------------------------------
    Gruß von Daheim


    Michael

  • ...die berühmtberüchtigte Quadratur des Kreises sozusagen!

    Bei Quads arbeiten Sie sogar daran, diese "bahnbrechende" Neuerung auch an den Rädern einzuführen, um das Abrollgeräusch zu verstärken... :ber:


    Rechteckige Grüße

    Mambu

  • ...die berühmtberüchtigte Quadratur des Kreises sozusagen!

    Bei Quads arbeiten Sie sogar daran, diese "bahnbrechende" Neuerung auch an den Rädern einzuführen, um das Abrollgeräusch zu verstärken... :ber:


    Rechteckige Grüße

    Mambu

    Da hat sich die Entwicklung ein Beispiel an wenig bewegten Feuerwehr Unimogs oder anderen geländegängigen Einsatz - Großfahrzeugen genommen, bei denen sind die ersten 10 Kilometer dann auch das Rundrollen der vier an den Ecken verbauten schwarzen Quadrate :446:

    --------------------------------------
    Gruß von Daheim


    Michael

  • Ursprünglich kam die Idee mit dem Kolben von einem Dreher!

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Und nahezu elliptische Kolben gabs in diversen Versuchsdieseln von VW in den 80erjahren, da lag der Sinn in mehr Hubraum bei gleichgebliebenem Zylinderabstand.

    Gab aber wohl Nachteile beim Verbrauch, behauptet die Seite, von der Du das Bild verlinkt hast. War da die Brennraumform derart suboptimal? :du: Oder gab es noch mehr Nachteile, mal abgesehen vom wahrscheinlich stark erhöhten Fertigungsaufwand?

  • Im Testbericht an den ICH mich erinnere (AutoMotorSport vielleicht? Weiß nimmer.) gings nicht um den Verbrauch, sondern um die selbst in der Serie nur teuer herstellbare elliptische/ovale/korbbogenform mit der nötigen Oberflächengüte. VW hatte damals scheinbar einige firmeneigene Autos damit ausgerüstet, die von Mitarbeitern normal hergenommen wurden. Es war auch mehr ein Grundlagenversuch, vermutlich ohne ernsthafte Zielsetzung, höchstens mit einem eventuellen spin-off. Es war ein zweiventil-Vorkammerdiesel, und zu dem Zeitpunkt kam langsam schon der TDI in die Entwicklung. Runde Bohrungen sind einfach viel billiger und reproduzierbarer herstellbar, ebenso die Ringe. Bei Kolben dürfte es nicht wo wild sein, die sind seit jeher weder rund noch zylindrisch.

    Gruß

    Hans

  • Ah, OK, bei einem 2V-Vorkammer-Gedöns war's bei den Ovalkolben dann wohl auch mit dem Wirkungsgrad nicht so der große Knaller. Da hätte man bei fertigungstechnischer Problemlosigkeit dann eher Richtung TDI watscheln müssen. Naja. Sackgasse, nichtsdestotrotz interessant!


    Grysze, Michael :ber:

  • Ja Leute, natürlich war der "Kartonkolben" nur ein kleiner Aprilscherz ,-)


    Tatsächlich aber laufen momentan die Planungen und Fertigungsvorbereitungen für

    einen eigens für den Brennraum des "CNC-Zylinderkopfes" optimal gefertigten Schmiedekolben.

    Zielrichtung ist ein 500er mit ordentlich Dampf. Und das dann Plug and Play.


    Wird noch etwas dauern bis alles fertig ist. Aber Schritt für Schritt. Infos dann, wenn es was

    zu berichten gibt.


    Gruß Kuntzinger

  • Da krieg ich doch schon wieder das Gefühl, für meine persönliche SR-Last Edition, sprich letzte Ausbaustufe meiner zur Zeit 36 Jahre alten und so lang von mir gefahrenen Maschine, ein Sparkonto anlegen zu müssen... :ber:

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

Recent Activities

  • Stuppy

    Replied to the thread Eifeltouren.
    Post
    Nicht vergessen !!!! Nächsten Samstag, wenn das Wetter mitspielt! :yl::ber::310::ban:
  • Monty

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    (Quote from Uwe A. aus N)

    Uwe: Das mit der Motorrad-Optik ist - insbesondere bei der SR - so eine Geschmackssache wie Frauen-Rockbands. Ich habe so einen radikalen Scrambler (und ich liebe das Teil) aber man muss sich im Klaren sein, dass…
  • Stuppy

    Replied to the thread Guten Morgen Forum.
    Post
    Gestartet in geheimer Mission um 6 Uhr in der Frühe, zurück und im Ars.....um 17 Uhr. 1100 km in 11 Std. Kurz geschlafen und nun was gegessen und morgen gehts dann ab nach Hörsching, in Österreich Autoteile abholen zum lackieren in Aachen. Bekloppte…
  • Stuppy

    Replied to the thread Reifen.
    Post
    ....und genau dieses Gefühl hab ich bei der GTÜ !
  • Konrad S.

    Replied to the thread O-Ring Leerlaufdüse.
    Post
    Achso ja ganz vergessen es ist ein VM34SS Verbaut also sollte 3.5 sein, hatte die Explosionszeichnungen auch schon gesehen aber ich weiß net woher ich die beziehen soll, klar Maße habe ich ja aber was für ein Material soll das sein da gibt es ja sehr…
  • JoeBar

    Replied to the thread O-Ring Leerlaufdüse.
    Post
    Moin,

    erstmal: Welcome…

    Ich kann der Bezeichnung SR500T gerade nicht zuordnen, welcher Vergaser verbaut ist.
    Der O-Ring hat je nach Vergasertyp 2.5x1 oder 3.5x1

    http://oldman.ratpak.de/404_Vergaser%20VM34SS_V2.3.1.gif
  • Konrad S.

    Posted the thread O-Ring Leerlaufdüse.
    Thread
    Guten Tag alle zusammen, ich bin neu hier im Forum und kann mich seit kurzem als stolzer Besitzer einer SR500T nennen. Diese Stand lange in einem Keller und hatte einen ziemlich großen Wartungsstau…. Nun ja habe das meiste erledigt, der Bock läuft…
  • Lada Less

    Replied to the thread Reifen.
    Post
    Ich "darf" jedes Jahr mit mindestens einem betagten Fahrzeug zur HU. SR, Lada, Same im Wechsel. Ich hab noch nie schlechte Erfahrungen beim TÜV gemacht. Im Gegenteil, hab immer das Gefühl, die freuen sich, wenn einer mit ursprünglicher Technik…
  • Uwe A. aus N

    Replied to the thread Hi an alle.
    Post
    (Quote from Meister Z)

    Hallo nach München

    nee nicht so ganz (Stummellenker und zurückverlegte Rasten) wäre gar nix für mich.
    Und wenn sie zum Verkauf steht, wäre es ja auch schade ,sie sofort aus einander zu pflücken
    wenn sie in der Optik jemand anders total…
  • Zimmi313

    Reaction (Post)
    gerade gelesen, bin unterwegs und habe die Bilder vom Jap. nicht dabei. Auch von vergrößerten Rippen per
    WIG habe ich Bilder....nur auf dem Handy von einem optischen Grössenvergleich meiner Teile mit einer Original-
    kombination.
    die Dimension der Rippen und…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!