Marokkoracer-Der Rückbau

  • Viel ist seither nicht passiert. Der Kabelbaum ist draussen und ich fange nach und nach an, die 2J4 zu schlachten. Der graue Tank ist übrigens von mir selber saniert worden inkl. POR15 Innenbeschichtung, da gabs mal einen Thread dazu der leider geschlossen wurde. Die Innenbeschichtung ist immer noch 1a.

    Den Gummis der Federbeine sieht man klar den Einbaufehler an: Nicht die Originalen Scheiben verwendet und so alles zerquetscht,


  • Wenn ich das viele Tape am Kabelbaum sehe wird mir ganz übel. Oft wird der Kleber mit dem Weichmacher der Isolierung extra schmierig. Ich habe die Kabel am Mopped mit dünnen etwas gefetteten Lederstreifen (sowas wie Fensterleder) umwickelt und den Kabelbaum dann gebunden. Dann kann man wenn man was ändern will, einfach aufknibbeln und abwickeln. Find ich ne gute Lösung.


    Fump

  • Es passiert gerade nicht viel, da einfach die Zeit fehlt. So nach und nach wandern Teile von einem Moped zum anderen. Mit dem Kabelbaum tauchen aber auch fragen auf:

    Kann es sein, das es teilweise zwischen 2J4 und 48T verschiedene Kabelfarben gibt? Hier konkret : Zündspule, laut Stromlaufplan schwarz/ orange am Kabelbaum hätte ich an dieser Stelle schwarz/braun.

    Ich muss dazusagen, dass ich an der 2J4 teilweise AMP Stecker verbaut hatte, ich kann jetzt also im Moment die hilfreiche Steckercodierung vergessen.

  • Die Kabelage hängt noch etwas lustlos herum, dafür findet sich so langsam der schwarze Vorderbau ein. Tacho ist wieder original und mittig und eine Hupe gibts auch schon. Morgen hab ich etwas Zeit und einen schicken Scheinwerfer habe ich auch gefunden. Einzig die Kontrollleuchtensache ist noch nicht gelöst.

  • Mein Provisorium ist eigentlich auch schon viel zu lange dran. Aber was wirklich schönes ist mir auch noch nicht eingefallen…


  • Es gibt doch so schöne old fashioned-Scheinwerfer mit integriertem Tacho. Wäre doch eine schöne Herausforderung, auf H4 umzubauen. Ach, jetzt habe ich den TÜV nicht berücksichtigt. Aber trotzdem, so eine Lampe habe schon mal am Baldeneysee an einer SR00 gesehen. Sah gut aus. Hab mir aber weiter keine Gedanken gemacht.

    eintöpfigen Gruß Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • ...ich habe eine Kreidler-Lampe dran, mit H4... ;) .

    Einsätze gibt's da fast passend bei Tante Luise und Co.

    Die Lampe hatte ich noch im Fundus und H4 habe ich sogar an meinem Florett mit elektronischer Zündung, der Tipp zum Reflektor kam damals vom leider verstorbenen Waldi.

    TÜV ist da kein Problem...nur ein gscheiter Tacho wäre fein, der Zeiger vom billigen wackelt mittlerweile wie ein Kuhschwanz und den Tageskilometerzähler hats zervibriert ... :flash


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • Tachowelle OK?

    Die Sr500 vom Baldeneysee hatte eine Lampe von der BMW R27 oder R26 glaub ich.

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Tachowelle OK?

    ...ja, die sollte nicht das Problem sein, die ist quasi neu und hochwertig.

    ...ist halt so ein Billigheimertacho ... praktisch mit Kontrolleuchten und so, aber eine mechanische Katastrophe... ;)


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • dickes Öl vorsichtig an die Nadelwelle kann helfen, aber bloß nicht auf die Torsionsfeder. Tacho kriegt man aber nicht auf, oder?

    Wäre schade drum.


    eintöpfigen Gruß Paul

  • Bitte Tobi,

    mach "diesen" Spiegel ab, wenn ich diese Design-Katastrophe sehe, würgts mich regelrecht. <X Da ist jeder Billigspiegel angenehmer.

    Ansonsten viel Spaß beim Rückbau. :thumbup:

    Gruß Peter

  • Was die Kontrolleuchten angeht so ist mit das Blechle vom Sponsor doch preislich etwas zu anspruchsvoll, hier heisst es: innovativer Selbstbau. 12 Volt Mini LED´s von Louis habe ich noch. Mal sehen wie innovativ ich bin.

    Der Spiegel, der Spiegel...

    Der ist da seit 1998 dran und ärgert mich auch seit dieser Zeit. Der fliegt definitiv raus, er hat Marokko auch nicht wirklich überlebt. Ich habe ihn irgendwo in der Wüste mit brachialer Gewalt in eine Position gezwungen , in der er sich nicht mehr ständig von selbst löst.

    Momentan versuche ich das Gefährt wieder auf die Räder zu stellen, da in zweiter Reihe schon wieder das nächste Projekt wartet.

  • Was die LEDs angeht probiere ich auch gerade ein bisschen rum…

    Hab mich hier irgendwie verplant, die LED würden gegen das Tacho stoßen. Ich glaube das werden doch nur zwei Einzelschellen und die LED kommen quer auf ein Alublech. Lässt sich zusätzlich auch leichter drucken und sichtbar ist eher das Alu…

  • Bei einer t48 habe ich mich auch geärgert, weil nur Ellenbogen zu sehen waren. Habe XT Spiegel vom Sponsor montiert. Keine Ellenbogen mehr im Spiegel. Fand ich optisch jetzt auch nicht so daneben.


    eintöpfigen Gruß Paul

    Immer schön fröhlich bleiben

  • Meine Zubehörspiegel von LOUIS waren damals glaube ich welche für die RD250/350. Lang, Rund, Chrom und wackeln wie ein Lämmerschwanz. Um zu schauen ob da überhaupt was ist, reichen die völlig, Wenn man schauen will was da genau hinter einem ist, muss man halt kurz den Daumen dran halten…

    Sind mir nach inzwischen über 15Jahren immer noch nicht kaputtgerappelt…

  • JoeBar , das sieht doch super aus! Darf ich das nachbauen? Sollte aus Alublech relativ einfach herzustellen sein.

    Die Elektrik funktioniert jetzt und den Scheinwerfer find ich schick, wenn man nicht weiss, das die Abstandshalter eigentlich Überwurfmuttern aus dem Sanitärbereich sind, fällts garnicht auf.

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!